1 Folge

Bewegende Geschichten von Begegnungen und Menschen, die sich auf ihrem Lebensweg besonderen Herausforderungen stellen. Wir sprechen über Begleitungs- und Unterstützungsangebote aus der Kinder- und Jugendhospizarbeit, die Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind Entlastung und Möglichkeiten zum Austausch bieten.

Wir widmen uns Fragen zu wichtigen Lebensthemen und setzen alltagspraktische Impulse. Dazu kommen spannende Gäste zu Wort, die hinter dieser wertvollen Arbeit stecken. Junge Menschen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und Ihre Familien werden aus ihrem Alltag berichten, geben Tipps und Hinweise für andere Betroffene.

Wenn auch Sie ein Thema bewegt, das wir unbedingt in unserem Podcast besprechen sollten, dann melden Sie sich doch bei uns!
Schreiben Sie an: podcast@deutscher-kinderhospizverein.de


Zum Verein:
Der Deutsche Kinderhospizverein e.V. (DKHV e.V.) wurde 1990 von betroffenen Familien gegründet. Der Verein ist Wegbereiter der Kinderhospizarbeit in Deutschland. Mit ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensten an 30 Standorten begleitet und unterstützt er Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und deren Familien. Mit über 130 hauptamtlichen und mehr als 1.000 ehrenamtlichen Mitarbeitenden unterhält der DKHV seine zentrale Geschäftsstelle im Haus der Kinderhospizarbeit in Olpe. Unter seinem Dach bietet die Deutsche Kinderhospizakademie jährlich mehr als 50 Seminar-, Begegnungs- und Bildungsangebote für betroffene Familien, ehrenamtliche Begleiter und Interessierte an. Der Verein ist eine bundesweite Fachorganisation und vertritt als solche die Interessen zahlreicher ambulanter und stationäre Kinder- und Jugendhospizangebote mit dem Ziel die Kinder- und Jugendhospizarbeit und deren Strukturen zu stärken. Darüber hinaus thematisiert der DKHV e.V. die Lebenssituation, das Sterben und den Tod von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung in der Öffentlichkeit.

Da sein - Nah sein // Der Podcast des Deutschen Kinderhospizverein‪s‬ Deutscher Kinderhospizverein e.V.

    • Freizeit
    • 5.0 • 2 Bewertungen

Bewegende Geschichten von Begegnungen und Menschen, die sich auf ihrem Lebensweg besonderen Herausforderungen stellen. Wir sprechen über Begleitungs- und Unterstützungsangebote aus der Kinder- und Jugendhospizarbeit, die Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind Entlastung und Möglichkeiten zum Austausch bieten.

Wir widmen uns Fragen zu wichtigen Lebensthemen und setzen alltagspraktische Impulse. Dazu kommen spannende Gäste zu Wort, die hinter dieser wertvollen Arbeit stecken. Junge Menschen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und Ihre Familien werden aus ihrem Alltag berichten, geben Tipps und Hinweise für andere Betroffene.

Wenn auch Sie ein Thema bewegt, das wir unbedingt in unserem Podcast besprechen sollten, dann melden Sie sich doch bei uns!
Schreiben Sie an: podcast@deutscher-kinderhospizverein.de


Zum Verein:
Der Deutsche Kinderhospizverein e.V. (DKHV e.V.) wurde 1990 von betroffenen Familien gegründet. Der Verein ist Wegbereiter der Kinderhospizarbeit in Deutschland. Mit ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensten an 30 Standorten begleitet und unterstützt er Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und deren Familien. Mit über 130 hauptamtlichen und mehr als 1.000 ehrenamtlichen Mitarbeitenden unterhält der DKHV seine zentrale Geschäftsstelle im Haus der Kinderhospizarbeit in Olpe. Unter seinem Dach bietet die Deutsche Kinderhospizakademie jährlich mehr als 50 Seminar-, Begegnungs- und Bildungsangebote für betroffene Familien, ehrenamtliche Begleiter und Interessierte an. Der Verein ist eine bundesweite Fachorganisation und vertritt als solche die Interessen zahlreicher ambulanter und stationäre Kinder- und Jugendhospizangebote mit dem Ziel die Kinder- und Jugendhospizarbeit und deren Strukturen zu stärken. Darüber hinaus thematisiert der DKHV e.V. die Lebenssituation, das Sterben und den Tod von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung in der Öffentlichkeit.

    Da sein - Nah sein

    Da sein - Nah sein

    Im Trailer zur ersten Folge lädt Christina Baer vom Deutschen Kinderhospizverein die Hörer*innen dazu ein, „Nähe“ neu und anders zu denken. Wie kann Da sein und Nah sein auf Distanz überhaupt gelingen? Und wie verändern sich in schwierigen Zeiten, die Beziehungen zu Menschen, die uns wichtig sind?

    Mit Ausbruch der Corona-Krise verlagert sich vieles in die digitale Welt und scheint auf den ersten Blick unpersönlich. Aber auch ohne direkten körperlichen Kontakt können emotionale Bindungen gelebt werden! Wie wertvoll sie sind, erleben Familien mit einem schwerkranken Kind auf besondere Art und Weise, denn ihre Lebensgestaltung ist mit vielen Einschränkungen verbunden.

    Erfahren Sie in unseren kommenden Folgen, wie wichtig Unterstützungsangebote und eine starke Gemeinschaft in der Kinder- und Jugendhospizarbeit sind.
    Bleiben Sie an unserer Seite und hören Sie rein!

    Wenn auch Sie ein Thema bewegt, das wir unbedingt in unserem Podcast besprechen sollten, dann melden Sie sich bei uns!
    Schreiben Sie an: podcast@deutscher-kinderhospizverein.de

    • 3 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
2 Bewertungen

2 Bewertungen

Top‑Podcasts in Freizeit