17 episodes

Das "Gewünschteste Wunschkind aller Zeiten" gibt es nun endlich auch zum Hören! Nach mehreren Erziehungs-Bestsellern und dem erfolgreichsten Elternblog Deutschlands, haben Danielle Graf und Katja Seide nun endlich auch Ihren eigenen Podcast. Alle zwei Wochen geben sie Eltern Tipps, wie Sie möglichst stressfrei durch die Kindererziehung kommen. Ob schlechtes Schlafen, Wutausbrüche oder die Frage ob und wann mein Kind alleine zur Schule gehen sollte – Katja und Danielle beantworten jedes Thema für Euch. Mit einer Mischung aus lustigen persönlichen Erfahrungsberichten, wissenschaftlichen Erkenntnissen und konkreten Tipps helfen Sie Eltern die Zeit mit Ihren Kindern noch mehr genießen zu können.

Das gewünschteste Wunschkind Danielle Graf und Katja Seide

    • Kids & Family
    • 4.4, 204 Ratings

Das "Gewünschteste Wunschkind aller Zeiten" gibt es nun endlich auch zum Hören! Nach mehreren Erziehungs-Bestsellern und dem erfolgreichsten Elternblog Deutschlands, haben Danielle Graf und Katja Seide nun endlich auch Ihren eigenen Podcast. Alle zwei Wochen geben sie Eltern Tipps, wie Sie möglichst stressfrei durch die Kindererziehung kommen. Ob schlechtes Schlafen, Wutausbrüche oder die Frage ob und wann mein Kind alleine zur Schule gehen sollte – Katja und Danielle beantworten jedes Thema für Euch. Mit einer Mischung aus lustigen persönlichen Erfahrungsberichten, wissenschaftlichen Erkenntnissen und konkreten Tipps helfen Sie Eltern die Zeit mit Ihren Kindern noch mehr genießen zu können.

Customer Reviews

4.4 out of 5
204 Ratings

204 Ratings

Danie_la ,

Ich bin geschockt, traurig und fassungslos

Mir war dieser Film bis dato völlig unbekannt und ich bin erst durch Ihren Podcast darauf aufmerksam geworden.
Mir fehlte teilweise die Luft zum Atmen und mir kamen fast die Tränen. Wie ist es bitte möglich, dass in unserer heutigen Zeit eine solche Klinik mit solch unmenschlichen Methoden überhaupt existieren darf? Diese Kinder werden systematisch zermürbt und ihre kleine Kinderseele völlig zerstört! Ich bin kein Experte, „nur“ eine Mama von zwei kleinen Kindern. Es bricht mir wirklich das Herz!Allein Ihre Erklärungen/Beschreibungen zu hören und ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich diesen Film anschauen kann.
Es ist eine Schande, dass es solche Einrichtungen gibt und dass Eltern ihre Kinder, sogar Säuglinge dorthin geben.
Wirklich unfassbar und einfach nur traurig.
Ihnen herzlichen Dank für Ihre Aufklärung.

das.muttertier ,

Falsche Informationen

Jeder kann seine Meinung zu dem Film „Elternschule“ haben und ich finde es gut wenn darüber diskutiert wird. Aber ich finde es nicht gut wenn in diesem Podcast falsche Fakten genannt werden.
z.B. Ging es um das Mädchen, dass eine Gabel nach ihrer Mutter geworfen hat. Im Podcast wurde gesagt ihre Mutter hätte ihr das Essen weggenommen und dann hat sie die Gabel geworfen. Es war aber genau andersherum. Also wenn ich eine Therapie kritisiere sollte ich bei den Fakten bleiben.
Es gab noch 1-2 andere Beispiele in dieser Folge in denen falsche Inhalte aus dem Film wiedergegeben wurden.
Wenn ich die Fakten vertausche ändert dass die beschriebene Situation sofort, wer würde also wohl nicht wie die Mutter im Film handeln?

timmytommy111 ,

Wenn Inhalte allein nicht überzeugen...

Wenn Inhalte allein nicht überzeugen, muss man sich anscheinend anderer Mittel bedienen. Die zwei Sterne gibt es, weil Ihr für Eure Sache eintretet. DAS ist ok und legitim. Was nicht geht ist, dass es als die absolute und einzig, wahre Erziehung propagiert wird. Andere Methoden werden regelmäßig diffamiert und ohne empirische oder wissenschaftliche Grundlage mindestens als Kindschädigend identifiziert.
Kritik an jeglicher Methode mag in Teilen gerechtfertigt sein. Wer dann wie Ihr aber regelmäßig übers Ziel hinausschießt und Sachlagen bewusst verfälscht darstellt, dessen eigene Inhalte scheinen wohl allein nicht überzeugend genug zu sein, ansonsten müsste man sich solcher Methoden nicht bedienen.
Als Beispiel nehme ich mal den Film „Elternschule“. Der Film ansich bietet durchaus Angriffspunkte für Kritik und ist in Teilen schwierig anzusehen. Warum nicht dort ansetzen? Reicht das nicht? Muss man zusätzlich Dinge dazudichten, aus dem Kontext reißen und verdrehen? Wen man das nötig hat, zeigt es relativ deutlich, dass man von der Überzeugungskraft der eigenen Inhalte nicht überzeugt ist. Kritik ja, aber dann doch bitte mit ehrlichen Mitteln.

Top Podcasts In Kids & Family

Listeners Also Subscribed To