146 episodes

Welches Thema bewegt diese Woche besonders? Welchen Schwerpunkt behandelt die Süddeutsche Zeitung ausführlich? Gastgeberin Laura Terberl diskutiert mit den Autorinnen und Autoren der SZ das Thema der Woche und die Hintergründe der Recherchen. Das Beste aus den Geschichten der SZ – jetzt auch zum Hören.

Das Thema Süddeutsche Zeitung

    • News
    • 4.4 • 664 Ratings

Welches Thema bewegt diese Woche besonders? Welchen Schwerpunkt behandelt die Süddeutsche Zeitung ausführlich? Gastgeberin Laura Terberl diskutiert mit den Autorinnen und Autoren der SZ das Thema der Woche und die Hintergründe der Recherchen. Das Beste aus den Geschichten der SZ – jetzt auch zum Hören.

    Ewige Unruhe: Bestattungen in Deutschland

    Ewige Unruhe: Bestattungen in Deutschland

    Diese Episode ist ursprünglich am 19. August 2020 erschienen. Weil wir gerade eine kurze Winterpause machen, senden wir sie noch einmal.


    Ein Podcast über das Tabuthema Tod: Warum sich manche Menschen entschließen, ihre verstorbenen Angehörigen illegal zu bestatten.

    Denn in Deutschland ist streng geregelt, was mit den sterblichen Überresten eines Menschen geschieht. Die Urne mit der Asche darf zum Beispiel nicht zu Hause aufbewahrt werden. Doch manche Angehörige beschließen, diese Gesetze zu brechen.

    SZ-Magazin-Autor Roland Schulz hat mit ihnen gesprochen um herauszufinden, wieso sie sich für diesen Schritt entschieden haben.

    Im Podcast erzählt er von dieser ganz besonderen, emotionalen Recherche: Von trauernden Ehefrauen und Eltern. Von Bestattern und Anwälten. Und von einer veralteten Gesetzeslage, die viele Dinge komplizierter macht.

    Seine ganze Recherche im SZ-Magazin können Sie auch hier lesen: https://bit.ly/313uFDu

    Seine frühere Recherche zum Thema Tod lesen Sie hier: https://bit.ly/310tbts

    Moderation, Redaktion: Laura Terberl

    Redaktion: Christina Winkler

    Produktion: Julia Ongyerth, Carlo Sarsky

    • 39 min
    Von London bis Peking: Korrespondenten über ihre größten Recherchen

    Von London bis Peking: Korrespondenten über ihre größten Recherchen

    Diese Episode ist ursprünglich am 27. Mai 2020 erschienen. Weil wir gerade eine kurze Winterpause machen, senden wir sie noch einmal.

    Die SZ feierte dieses Jahr ihren 75 Geburtstag - das nehmen wir zum Anlass, mit vier Korrespondentinnen und Korrespondenten der SZ über ihre Arbeit zu sprechen: Wie man in Kriegsgebieten recherchiert, welche Geschichten ihnen besonders in Erinnerung geblieben sind und wie man trotz vieler schlechten Nachrichten noch optimistisch bleibt.

    Moderation, Redaktion: Laura Terberl

    Produktion, Redaktion: Carlo Sarsky

    • 1 hr 16 min
    Impfungen & Spätfolgen: Wie Corona uns 2021 begleiten wird

    Impfungen & Spätfolgen: Wie Corona uns 2021 begleiten wird

    Durch Corona-Impfstoffe wird 2021 wieder normaler. Doch wie funktionieren sie? Und unter welchen medizinischen Spätfolgen von Covid-19 könnten Menschen weiter leiden?

    • 38 min
    Welthandel: China legt vor, Europa schaut zu

    Welthandel: China legt vor, Europa schaut zu

    In Asien entsteht mit dem im November unterzeichneten Abkommen RCEP der größte Freihandelspakt der Welt - ohne Europa und die USA.

    Während die EU gerade über einen geordneten Brexit verhandelt und auf bessere Beziehungen zu den USA unter Joe Biden hofft, wurde in Südostasien vor wenigen Wochen das größte Freihandelsabkommen der Welt geschlossen: das Regional Comprehensive Economic Partnership, kurz RCEP. In den beteiligten Staaten lebt ein Drittel der Weltbevölkerung. Im Zentrum steht China, das seine Macht in der Region ausbauen kann und den USA und der EU jetzt wieder einige Schritte voraus scheint.

    Wie es zu dem Deal kam und warum das RCEP-Abkommen eigentlich noch viel größer hätte sein können, erklärt in dieser Folge von "Das Thema" David Pfeifer. Er ist der SZ-Korrespondent für Südostasien. Außerdem erklärt Björn Finke, SZ-Korrespondent in Brüssel, wie die EU reagiert hat.

    Redaktion, Moderation: Vinzent-Vitus Leitgeb

    Redaktion: Theresa Crysmann

    Produktion: Julia Ongyerth

    • 38 min
    Antisemitismus in Deutschland: eine Bestandsaufnahme

    Antisemitismus in Deutschland: eine Bestandsaufnahme

    Antisemitismus ist in Deutschland nach wie vor präsent. Gerade auch bei den Corona-Protesten erlebt er eine Renaissance.

    Es sei eine altbekannte Melodie, die da wieder gespielt wird, sagt der SZ-Redakteur für Innen- und Sicherheitspolitik Ronen Steinke. Er spricht in dieser Folge auch über die immense Dunkelziffer bei antisemitischen Straftaten und das Vertrauen jüdischer Menschen in Polizei und Justiz in Deutschland.

    Redaktion, Moderation: Lars Langenau

    Redaktion: Vinzent-Vitus Leitgeb

    Produktion: Julia Ongyerth

    • 37 min
    Joe Biden: Wie die Welt auf den nächsten US-Präsidenten blickt

    Joe Biden: Wie die Welt auf den nächsten US-Präsidenten blickt

    Die vergangenen vier Jahre haben bei allen Partnern und Kontrahenten der Vereinigten Staaten ihre Spuren hinterlassen. Wie blicken China, die EU und Russland jetzt auf President-elect Biden?

    Amerika hat gewählt. Auf Donald Trump folgt im Januar 2021 Joe Biden. Und das wird wohl auch international einen großen Wandel darstellen: Unter Donald Trump war die Devise auf der internationalen Bühne ja wie angekündigt: "America first!". Trump hinterlässt Handelskonflikte mit China und der EU, er zog sich aus Vereinbarungen wie dem Pariser Klimaabkommen zurück und setzte selten auf internationale Allianzen. Die vergangenen vier Jahre haben also bei allen Partnern und Kontrahenten der Vereinigten Staaten ihre Spuren hinterlassen.

    Doch wie sehen jetzt die internationalen Erwartungen an den kommenden Präsidenten Joe Biden aus? Darüber reden in dieser Folge die SZ-Korrespondentinnen und Korrespondenten Lea Deuber, Matthias Kolb und Silke Bigalke. Sie erklären, wie man in China, in der EU und in Russland auf President-elect Biden blickt.

    Redaktion, Moderation: Vinzent-Vitus Leitgeb

    Redaktion: Moritz Eder

    Produktion: Julia Ongyerth

    • 46 min

Customer Reviews

4.4 out of 5
664 Ratings

664 Ratings

a woman in berlin ,

Faszinierende Reflexion der AussenkorrespondentInnen

Die Folge, in der 4 AussenkorrespondentInnen über Ihre Erfahrungen reflektieren (ursprünglich Mai 2020 und Ende 2020 wiederholt), ist eine der besten, die ich je gehört habe!

Numa2009 ,

Fantastisch!

:-)

Iceman_g ,

Sehr gut recherchiert!

Toller Podcast!! Interessante Themen gut vorgetragen. Bitte weiter so!

Top Podcasts In News

Listeners Also Subscribed To