200 Folgen

Was hat die Bibel zu den heutigen gesellschaftlichen Themen und Diskussionen beizutragen?

Die Bibel ist eines der bedeutendsten kulturellen Zeugnisse der Menschheitsgeschichte. Biblische Texte wie die Zehn Gebote und die Bergpredigt sind zu ethischen Maßstäben geworden. Die Bibel ist jedoch nicht nur ein kulturelles Artefakt, sondern sie ist zu tiefst aktuell. Für Christen ist die Bibel das Wort Gottes (lat. Dei Verbum), das sich als gewichtige Stimme durch die Menschheitsgeschichte zieht – bis hin zum heutigen Leser. Die Stimme der Bibel endet dabei nicht am Kirchenausgang, sondern sie bietet für den gesellschaftlichen Diskurs Antworten und Anfragen, denen wir nachgehen werden.

Dei Verbum Dr. Werner Kleine/Dr. Till Magnus Steiner

    • Religion und Spiritualität
    • 4,5 • 4 Bewertungen

Was hat die Bibel zu den heutigen gesellschaftlichen Themen und Diskussionen beizutragen?

Die Bibel ist eines der bedeutendsten kulturellen Zeugnisse der Menschheitsgeschichte. Biblische Texte wie die Zehn Gebote und die Bergpredigt sind zu ethischen Maßstäben geworden. Die Bibel ist jedoch nicht nur ein kulturelles Artefakt, sondern sie ist zu tiefst aktuell. Für Christen ist die Bibel das Wort Gottes (lat. Dei Verbum), das sich als gewichtige Stimme durch die Menschheitsgeschichte zieht – bis hin zum heutigen Leser. Die Stimme der Bibel endet dabei nicht am Kirchenausgang, sondern sie bietet für den gesellschaftlichen Diskurs Antworten und Anfragen, denen wir nachgehen werden.

    Die Vasa-Mahnung

    Die Vasa-Mahnung

    Oder: Kosmetische Korrekturen werden der Kirche nicht mehr helfen
    Der Relevanzverlust ist nicht mehr zu leugnen. Um dem zu begegnen, entwirft man immer neue Marketingkonzepte. Dabei wird übersehen, dass die Kirche keine Marke, sondern eine Methode ist. Um der Krise zu begegnen, helfen keine kosmetischen Aktionen. Um das Schiff vor dem Untergang zu bewahren ist vielmehr Tiefgang notwendig – und eine Rückbesinnung auf die eigentlich Fracht des Schiffes: Die Botschaft vom nahen Reich Gottes!

    • 23 Min.
    Das Jota-Paradox

    Das Jota-Paradox

    Über die bleibende Bedeutung und die christliche Interpretation der Torah
    Die Torah ist nicht verhandelbar. Auch für Christen steht fest, dass kein Jota aus ihr genommen wird. Für Juden ist sie viel mehr als ein Gesetz; sie ist eine göttliche Weisung, die dem Leben dient. Bei aller theologischen Erkenntnis, dass eine bloße Torahfrömmigkeit noch nicht gerecht vor Gott macht, sondern das immer neue Gestaltwerden des Wortes Gottes, ist es auch für Christen notwendig, die lebensdienstliche Bedeutung der Torah zu achten und zu ehren.

    • 29 Min.
    Die Rückkehr der Dämonen

    Die Rückkehr der Dämonen

    Traurige Ansichten eines Neutestamentlers über die Situation in Afghanistan
    Wir haben sie im Stich gelassen. Die Taliban haben Afghanistan überrannt und Kabul im Handstreich genommen. Die Bevölkerung sucht das Heil in der Flucht. All das passiert, weil der Westen mit seiner Strategie scheiterte und sich aus dem Staub machte. Die Dämonen sind zurück.

    • 10 Min.
    Wähle das Leben!

    Wähle das Leben!

    Biblische Abwägungen über Rechte und Pflichten im Gesundheitsschutz
    Dass die Impfung gegen das Corona-Virus wirkt, kann kaum bezweifelt werden. Trotzdem gibt es Menschen, die der Impfung skeptisch gegenüber stehen oder sie sogar ganz ablehnen. Ist die Impfung tatsächlich reine Privatsache? Und sollte es eine Impfpflicht geben? Die Fragen zeigen auf, dass immer wieder Werte gegeneinander abgewogen werden müssen. Die Freiheit des Menschen ist ein hohes Gut, freilich ein Gut, das niemand für sich allein hat. So oder so besteht die Pflicht, die eigenen Entscheidung gut zu begründen und nicht nur Befindlichkeiten zu folgen. Es geht (nicht nur) im Falle des Corona-Virus für manch einen um nicht weniger als das Leben.

    • 22 Min.
    Kirchenkitsch

    Kirchenkitsch

    Neutestamentliche Einwürfe zur kirchlichen Gemeinschaftssehnsucht
    Wörter wirken – bisweilen sedierend. Gerade in der kirchlichen Kommunikation wird diese anästhetische Dimension gerne benutzt, um Konflikte einzuzähmen. Dann wird schnell von Charismen, der Liebe oder der Gemeinschaft gesprochen. Was genau damit gemeint ist, wird selten geklärt. So entsteht ein an Kitsch grenzendes Kirchenverständnis, das in seiner Süße reizt und doch Karies verursacht. Es ist Zeit für eine biblischen Aufklärung.

    • 24 Min.
    Bitte wenden!

    Bitte wenden!

    Wer den Wandel will, muss Wurzelarbeit leisten
    Jede Katastrophe löst den immer gleichen Reflex aus: Es muss sich etwas ändern. Vorsätze aber teilen das Schicksal kurzfristiger Auflösungen. Dabei zeigen die Hitzesommer der Jahre 2018-2020 und die Flutkatastrophe im Jahr 2021, dass der Klimawandel längst Realität ist. Handeln und Veränderung sind das Gebot der Stunde. Vorsätze reichen schon lange nicht mehr.

    • 20 Min.

Kundenrezensionen

4,5 von 5
4 Bewertungen

4 Bewertungen

igor_85 ,

Klasse, fundiert, empfehlenswert!

Ich lese das Blog bereits sehr gerne, und das Angebot, die Beiträge auch aufs Ohr zu bekommen, ist toll. Die Beiträge sind stets fundiert, mit aktuellen Bezügen und unbedingt empfehlenswert. Weiter so!

Kromer 22 ,

Toller Podcast

Aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft werden mit Blick auf die Bibel diskutiert.

Sehr gute Gedanken mit fachlichem Tiefgang.

Top‑Podcasts in Religion und Spiritualität

ZEIT ONLINE
Veit Lindau
WDR
Worthaus
Christina
Muslim Central