54 Folgen

Der Crime-Podcast mit Deutschlands bekanntestem Gerichtsmediziner Prof. Klaus Püschel und Abendblatt-Gerichtsreporterin Bettina Mittelacher. Alle 14 Tage ein neuer Fall.

Dem Tod auf der Spur Hamburger Abendblatt

    • Wahre Kriminalfälle
    • 3,8 • 461 Bewertungen

Der Crime-Podcast mit Deutschlands bekanntestem Gerichtsmediziner Prof. Klaus Püschel und Abendblatt-Gerichtsreporterin Bettina Mittelacher. Alle 14 Tage ein neuer Fall.

    Die furchtbaren Leiden der kleinen Jessica

    Die furchtbaren Leiden der kleinen Jessica

    Die Eltern ließen ihre sieben Jahre alte Tochter verhungern. Wie konnte das passieren — mitten in Hamburg?

    • 1 Std. 1 Min.
    Jahrzehnte auf der Suche

    Jahrzehnte auf der Suche

    Wie eine Mutter 44 Jahren nach dem Verschwinden ihrer Tochter versucht, das Leben zu meistern.

    • 54 Min.
    Hände weg vom Smartphone!

    Hände weg vom Smartphone!

    Immer häufiger kommt es zu schwersten Verletzungen oder sogar Todesfällen, weil Menschen im Straßenverkehr durch elektronische Geräte abgelenkt sind, warnt Rechtsmediziner Püschel.

    • 54 Min.
    Der Mann, der mehrere Tode starb

    Der Mann, der mehrere Tode starb

    Der Mörder Abdullah A. legte es darauf an, sein Opfer möglichst langsam und quälend zu töten.

    • 1 Std. 10 Min.
    „Er hat gegrinst. Und er sagte: Du musst sterben.“

    „Er hat gegrinst. Und er sagte: Du musst sterben.“

    Ein Sexualverbrecher sucht sich drei junge Opfer. Mit seiner angeblichen Hinfälligkeit hat er sein Umfeld lange getäuscht.

    • 54 Min.
    Das Oktoberfest, ein Messerstich und seine dramatischen Folgen

    Das Oktoberfest, ein Messerstich und seine dramatischen Folgen

    War es versuchter Mord oder Notwehr? Vor Gericht muss sich eine dreifache Mutter verantworten, die ihr Handelns zutiefst bereut

    • 1 Std. 9 Min.

Kundenrezensionen

3,8 von 5
461 Bewertungen

461 Bewertungen

kunsasch ,

Guter Podcast, leider schlechte Tonqualität

Den Podcast finde ich inhaltlich sehr gut, die Fälle werden professionell und sachlich erzählt. Allerdings ist die Tonqualität sehr schlecht, die Stimmen sind unterschiedlich laut. Frau Mittelacher ist laut und deutlich zu hören, während Herr Püschel sehr leise und teilweise unverständlich ist. Wenn man so laut stellt, dass Herr Püschel gut zu verstehen ist, ist Frau Mittelachers Stimme unangenehm laut. Wenn man sich lautstärkemäßig an Frau Mittelacher orientiert, kann man Herr Püschel kaum noch verstehen…kann man das Aufnahmegerät nicht einfach näher an Herr Püschel positionieren, sodass beide gut zu verstehen sind?

TimekillerAO ,

Oh je

Der Podcast mit dem erhobenen Zeigefinger. Als würde jeder Smartphone-Nutzer von einem Zug überfahren werden. Fühlt sich an wie RTL in den 90ern: Es kann alles wirklich immer jedem passieren.

rubyfrankel ,

Grauenhaft

Also an sich sind die Geschichten ja sicherlich interessant. Aber beide können einfach nicht vortragen. Das Rascheln vom Papier und das schlecht abgelesene Gerede.. wirklich schade.

Top‑Podcasts in Wahre Kriminalfälle

Das gefällt dir vielleicht auch