196 Folgen

Der Junge Politische Podcast ist ein Podcast rund um das politische Geschehen in Deutschland und der Welt. Wir, Roman und Simon, schauen mit einem jungen Blick auf Politik und diskutieren kontroverse Themen.

Der Junge Politische Podcast Roman & Simon

    • Nachrichten
    • 4,6 • 10 Bewertungen

Der Junge Politische Podcast ist ein Podcast rund um das politische Geschehen in Deutschland und der Welt. Wir, Roman und Simon, schauen mit einem jungen Blick auf Politik und diskutieren kontroverse Themen.

    #E196: Angela Merkel und Belarus-Grenzstreit

    #E196: Angela Merkel und Belarus-Grenzstreit

    Nächste Woche wird Olaf Scholz aller Wahrscheinlichkeit nach zum neunten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Damit reiht er sich in eine Riege von Konrad Adenauer, Willy Brandt, Helmut Kohl und - eben auch - Angela Merkel ein. Die Kanzlerschaft Letzterer wollen wir heute Revue passieren lassen. Wie unterschied sie sich von Ihren Vorgängern? Hat sie den Anspruch der Bevölkerung an zukünftige Kanzler:innen beeinflusst? Wie ordnen wir ihre Kanzlerschaft inhaltlich ein?



    Im zweiten Teil sprechen wir über die Flüchtlingssituation an der polnisch-belarussischen EU-Außengrenzen. Wie ordnen wir die Reaktion Polens und der Europäischen Union ein? Welches Ziel verfolgte der belarussische Machthaber Lukaschenka?





    Hier kannst du die Episode kommentieren.





    Hier findest du die Skripts samt Quellen zu den Themen Angela Merkel und Belarus-Grenzstreit.

    #E195: SPEZIAL - Der Koalitionsvertrag

    #E195: SPEZIAL - Der Koalitionsvertrag

    Wir haben in diesem Podcast bereits über die Sondierungen und das Sondierungspapier der Ampel-Koalitionäre gesprochen. Nun haben wir das Ergebnis der Koalitionsgespräche endlich (digital) in der Hand: Habemus Koalitionsvertrag.

    In dieser heutigen Spezial-Ausgabe gehen wir die Inhalte des Vertrags durch. Wer hat sich bei welchem Thema durchgesetzt? Wie stehen wir inhaltlich zu spezifischen Punkten? Werden die großen Krisen gebührend bekämpft? Gab es inhaltliche Überraschungen? Was sagen wir zur Ministerien-Aufteilung? Das alles in dieser Episode mit Überlänge.

    Hier kannst du die Episode kommentieren.

    Hier findest du den Koalitionsvertrag in vollständiger Länge.

    #E194: Impfpflicht und Klimakonferenz

    #E194: Impfpflicht und Klimakonferenz

    Österreich führt (zählt man den Vatikan nicht mit) im Februar als erstes europäisches Land eine generelle Impfpflicht ein. Und auch in Deutschland wird zumindest über Impfpflichten für bestimmte Berufssektoren gesprochen. In Anbetracht der täglichen Inzidenz-Rekorde wird die Frage, was noch geschehen muss, damit auch Deutschland sich zu einer Impfpflicht durchringt, immer drängender. Wir fragen daher: Können wir Menschen tatsächlich dazu verpflichten, sich impfen zu lassen? Und wenn ja, wie sähe das genau aus?

    In Glasgow endete letzte Woche die 26. Klimakonferenz. Neben ein paar kleinen neuen Anstrengungen hat sich grundsätzlich nichts geändert – alle bekennen sich zu 1,5 Grad Erderwärmung, obwohl das beschlossene Maßnahmenpaket dieses Ziel krachend verfehlt. Wie sinnvoll sind die Konferenzen bei solch einem gravierenden Widerspruch überhaupt? Und was kann Deutschland international tun, um die Katastrophe noch zu verhindern?

    Hier kannst du die Episode kommentieren.

    Hier findest du unsere verschriftlichten Beiträge zur Impfpflicht in Österreich und zur Klimakonferenz in Glasgow.

    Hier findest du Simons Podcast-Episode zum Pariser Klimaabkommen auf Apple Podcasts, Spotify, oder auf der Website.

    • 1 Std. 4 Min.
    #E193: GroKo-Rückblick und Weidmann-Nachfolge

    #E193: GroKo-Rückblick und Weidmann-Nachfolge

    Da diese Woche die konstituierende Sitzung des Bundestags stattgefunden hat, wurden die Ministerinnen und Minster, sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel offiziell von Ihren Ämtern entlassen. Bis eine neue Regierung gebildet wurde, bleiben sie geschäftsführend im Amt. Das ist für uns Grund genug, um die vergangenen 4 Jahre Große Koalition Revue passieren zu lassen.



    Im zweiten Teil blicken wir nach Frankfurt, genauer gesagt zur Deutschen Bundesbank. Ihr Präsident Jens Weidmann wird zum Ende dieses Jahres aus persönlichen Gründen vorzeitig zurücktreten. Wer tritt seine Nachfolge an? Welchen Einfluss hat der Rücktritt auf die Ampel-Koalitionsgespräche? Bleibt die Bundesbank dem Weidmann-Kurs treu oder nährt sie sich der EZB-Mehrheitsmeinung an?





    Hier kannst du die Episode kommentieren.





    Hier findest du den angesprochenen Artikel von Joseph E. Stiglitz und Adam Tooze.





    Hier findest du die Skripts samt Quellen zu den Themen GroKo-Rückblick und Weidmann-Nachfolge.

    #E192: Sondierungspapier und BILD

    #E192: Sondierungspapier und BILD

    Nachdem Ende letzter Woche SPD; Grüne und FDP ihr gemeinsames Sondierungspapier veröffentlicht hatten, können nun endlich die Koalitionsverhandlungen für eine mögliche zukünftige Ampel-Koalition beginnen. Im ersten Teil schauen wir uns zentrale Punkte aus dem Sondierungspapier an und streiten darüber, wer sich hier am ehesten durchgesetzt hat.

    Danach sprechen wir noch einmal kurz über BILD. Den Rauswurf des Chefredakteurs Julian Reichelt nehmen wir uns zum Anlass, um insbesondere mögliche Auswirkungen von BILD-TV, das Reichelt vor noch gar nicht so langer Zeit ins Leben gerufen hat, auf den politischen Diskurs zu analysieren.

    Hier kannst du die Episode kommentieren.

    Hier findest du unsere Beiträge zur Zusammenfassung des Sondierungspapiers (das dort übrigens auch in den Fußnoten verlinkt ist) und zum Rauswurf von Julian Reichelt.

    • 1 Std. 1 Min.
    #E191: Mindestlohn und Polen-Urteil

    #E191: Mindestlohn und Polen-Urteil

    Wir sprechen in unserem Podcast gerne auch über allgemeinere Themen, wenn es für diese einen guten Anlass gibt. Beim Thema 12€ Mindestlohn gibt es diese Woche gleich zwei Gründe. Zum einen wurde am Montag bekanntgegeben, dass der diesjährige Wirtschaftsnobelpreis an Arbeitsmarktökonomen vergeben wird, die unter anderem an dem Thema Mindestlohn geforscht haben. Außerdem spielt der 12€ Mindestlohn bei den Ampel-Sondierungen eine große Rolle. Nun stellen sich die klassischen Fragen: Führt ein Mindestlohn zu mehr Arbeitslosigkeit? Hat er es im konkreten Fall von Deutschland getan? Was spricht für einen 12€ Mindestlohn?



    Im zweiten Teil blicken wir auf das Urteil des obersten polnischen Gerichtshof. Dieser hat geurteilt, dass Teile der europäischen Verträge gegen nationales polnisches Recht verstoßen. Was hat das für Konsequenzen? Wir muss/soll die EU-Kommission reagieren? Gibt es eine Parallele zum EZB-Staatsanleihenkaufprogramm des deutschen Bundesverfassungsgerichts?





    Hier kannst du die Episode kommentieren.





    Hier findest du die Skripts samt Quellen zu den Themen Mindestlohn und Polen-Urteil.

Kundenrezensionen

4,6 von 5
10 Bewertungen

10 Bewertungen

letshavefuntonight ,

Super

Ich liebe es diesen Podcast beim Autofahren zu hören.
Ist spannender als das Radio und man bekommt viele Infos gut dargestellt!!!

Perfekt für jeden politisch Interessierten...

Gut aufgearbeitet ,

Gut aufgearbeitet

Der Podcast ist wirklich sehr interessant, die Themen sind immer aktuell und inhaltlich sehr gut aufgearbeitet. Auch schwierige Themen sind verständlich erklärt, die Ansichten von Simon und Roman regen zum Denken an und es ist spannend, die verschiedenen Meinungen (auch die der Gäste) anzuhören.

Top‑Podcasts in Nachrichten

Das gefällt dir vielleicht auch