7 Folgen

Der WELT-Podcast aus den Abgründen des Geisteslebens. Hochkultur ist auch nur Kokain für Arme. Wenn man einmal drauf ist, ​kommt man nicht mehr runter. So wie die Feuilletonisten Hannah Lühmann und Jan Küveler. Sie diskutieren über Kultur, die die Gesellschaft bewegt. Alle zwei Wochen donnerstags.

Der Kulturschock WELT

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.6, 8 Bewertungen

Der WELT-Podcast aus den Abgründen des Geisteslebens. Hochkultur ist auch nur Kokain für Arme. Wenn man einmal drauf ist, ​kommt man nicht mehr runter. So wie die Feuilletonisten Hannah Lühmann und Jan Küveler. Sie diskutieren über Kultur, die die Gesellschaft bewegt. Alle zwei Wochen donnerstags.

    Kann Kunst nach Corona noch so sein wie vorher?

    Kann Kunst nach Corona noch so sein wie vorher?

    Wie fühlt es sich an, als Kulturtourist nach Norditalien zu reisen? In der neuen Folge des Feuilleton-Podcasts sprechen Jan Küveler und Hannah Lühmann über einen Besuch bei der Fondazione Prada im Corona-Hotspot Mailand und Slavoj Zizeks tödlichsten Witz.

    • 41 Min.
    Wäre Kant heute bei #blacklivesmatter?

    Wäre Kant heute bei #blacklivesmatter?

    In der neuen Folge des Feuilleton-Podcasts diskutieren Hannah Lühmann und Jan Küveler über den Vorwurf, Immanuel Kant habe den Rassismus begründet. Außerdem geht es um J.K. Rowling und die Debatte um Geschlechteridentität.

    • 44 Min.
    Müssen wir anders über Rassismus sprechen?

    Müssen wir anders über Rassismus sprechen?

    In der neuen Folge des Feuilleton-Podcasts diskutieren Hannah Lühmann und Jan Küveler über das schwarze intellektuelle Amerika, White Supremacy und Rassismus. Außerdem: Was will Sängerin Shirin David eigentlich von dem Rapper Haftbefehl?

    • 44 Min.
    Wem helfen Dick Pics im TV und ist der Feminismus selbstgerecht?

    Wem helfen Dick Pics im TV und ist der Feminismus selbstgerecht?

    In der dritten Folge des Feuilleton-Podcasts „Der Kulturschock“ diskutieren Hannah Lühmann und Jan Küveler über Dick-Pics im Privatfernsehen, die Frage, ob der Feminismus selbstgerecht ist. Außerdem geht es um Achille Mbembe und den Historikerstreit 2.0.

    • 37 Min.
    Ist die Berliner Volksbühne ein Ort für Irre?

    Ist die Berliner Volksbühne ein Ort für Irre?

    In der zweiten Folge des neuen Feuilleton-Podcasts „Der Kulturschock“ diskutieren Hannah Lühmann und Jan Küveler über Heute-Show-Zusammenschläger und die Fragen: Wie geht es den Theatern nach Corona? Und droht die Retraditionalisierung der Gender-Rollen?

    • 35 Min.
    Wo beginnt Antisemitismus und wo endet Poesie?

    Wo beginnt Antisemitismus und wo endet Poesie?

    In der ersten Folge diskutieren Hannah Lühmann und Jan Küveler aus dem WELT-Feuilleton: Ist der Philosoph Achille Mbembe ein Antisemit? Zur Debatte um die Eröffnung der Ruhrtriennale. Ist Rammstein-Sänger Till Lindemann ein Poet? Über Vergewaltigungslyrik und die Frage der Kunstfreiheit. Und warum erlebt eine Tiger-Doku jetzt einen Hype? Über die gehypte Netflix-Serie und ihren bizarren Protagonisten Joe Exotic. (Redaktionsschluss war 22. April)

    • 37 Min.

Kundenrezensionen

4.6 von 5
8 Bewertungen

8 Bewertungen

TimoTimo0815 ,

Rasant wie Poschardt’s Fuhrpark

Rasant wie Poschardt’s Fuhrpark. Bitte mal mit Special Guest Frédéric Schwilden. Nur love!!

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur