74 Folgen

Der Podcast für Dein ordentliches und aufgeräumtes Leben. Für mehr Zeit und Platz, Klarheit und Energie, Freude und Lebensqualität. Ich zeige Dir, dass Ordnung auch Spaß machen kann und gebe Dir Tipps & Tricks, wie auch Du Dein Leben ordentlich gestalten kannst. Du lernst Überflüssiges loszulassen, Ballast über Bord zu werfen und wie Du herausfindest, was Dich wirklich glücklich macht. Außerdem zeige ich Dir praktische Methoden zum Ordnung halten und wie Du sie für Dich umsetzen kannst.

Der OrdnungsPodcast von Ursula Kittner Ursula Kittner, Ordnungs-Expertin, Professional Organizer und ganzheitlicher Coach

    • Gesundheit und Fitness
    • 4.9, 114 Bewertungen

Der Podcast für Dein ordentliches und aufgeräumtes Leben. Für mehr Zeit und Platz, Klarheit und Energie, Freude und Lebensqualität. Ich zeige Dir, dass Ordnung auch Spaß machen kann und gebe Dir Tipps & Tricks, wie auch Du Dein Leben ordentlich gestalten kannst. Du lernst Überflüssiges loszulassen, Ballast über Bord zu werfen und wie Du herausfindest, was Dich wirklich glücklich macht. Außerdem zeige ich Dir praktische Methoden zum Ordnung halten und wie Du sie für Dich umsetzen kannst.

    073 – Wie lange willst Du die Kindersachen noch aufbewahren?

    073 – Wie lange willst Du die Kindersachen noch aufbewahren?

    .

    Aus gegebenem Anlass möchte ich heute mal über das Thema Kindersachen sprechen. Wenn Dein Kind oder Deine Kinder mindestens schon in der Grundschule sind, dann ist diese Episode für Dich. Denn gerade Mütter neigen dazu “ALLES” aufzubewahren. Oft sind es die Kinder, die sagen: “Mama, wirf das alte Zeug weg.” Aber die Mütter bleiben dran kleben.

    Mir sind beispielsweise schon unzählige Laternensammlungen begegnet, die im Keller an irgendwelchen Heizungs- oder Wasserrohren vor sich hin baumeln. Und davon garantiert über die Jahre nicht schöner werden. Oder die vielen Bilder und das Gebastelte, was die Kinder aus dem Kindergarten mitgebracht haben. Vielleicht reicht da auch jedes zweite Bild? Oder nach ein paar Jahren jedes zehnte und nur die schönsten Bilder bleiben?

    Oder die alten Schulsachen, da sind die Kinder schon aus dem Haus und die Hefte oder Bücher aus der Grundschule liegen immer noch in einer Kiste im Keller herum. Und wenn Du jetzt denkst, dass Deine Kinder die Sachen bestimmt nochmal durchgucken wollen, dann lade sie zum Kaffeetrinken ein und freut euch gemeinsam daran. Und danach dürfen die alten Schulbücher ins Altpapier, denn haben will die heutzutage auch keiner mehr, die sind einfach nicht mehr auf dem aktuellen Stand.

    Kinder neigen ja auch dazu, beim Auszug nur das mitzunehmen, was sie haben möchten und der Rest bleibt da. Und anstatt dass Du Dir ein schönes Gäste- oder Bastelzimmer einrichtest, hortest Du weiterhin jahrelang das Zeug Deiner Kinder.

    Und wie ist es mit der Kinderkleidung? Vielleicht finden sich auch da noch vergessene Schätze, die Du immer mal aussortieren oder weitergeben wolltest? Wann die die bessere Zeit, wenn nicht jetzt? Ich wünsche Dir viel Freude dabei. Schwelge in Erinnerungen, freu Dich an den alten Kindersachen, aber nutze auch Deinen kritischen Blick, ob wirklich ALLES bleiben muss. Ich wünsche Dir viel Freude dabei!

     

    Klick auf das Bild und melde Dich für die Warteliste zu meiner Ordnungs-Community an:



    Und hier kommst Du zum Podcast bei Radio Paloma

    Die Radio Paloma Experten





    Mein Podcast in der BarbaRadio App

    Meinen Podcast kannst Du auch über die BarbaRadio App hören, dass ist der Radiosender von Barbara Schöneberger. Barbara hat ja selbst einen Podcast “Mit den Waffeln einer Frau”. Sie interviewt Menschen des öffentlichen Lebens und hat immer tolle Gesprächspartner – während sie gemeinsam Waffeln essen, entsteht ein Podcast. Hier kommst Du zu meinem Podcast auf der BarbaRadio Webseite.

    Ich freue mich sehr, wenn Du mit mir in Kontakt trittst und mit mir sprichst. Hast Du Fragen oder was möchtest Du vielleicht wissen?

    Und wenn Dir gefällt, was Du hörst, dann abonnier doch meinen Podcast. Und wenn Du mir dann noch eine Bewertung bei iTunes hinterlässt, freue ich mich riesig! Sag es auch gerne an andere Menschen weiter, die sich über Input in Sachen Ordnung freuen. Ich danke Dir!

    Hier und über jede andere App geht es zum Podcast:

    iTunes

    a href="https://open.spotify.com/show/4cvsElRIBdgpNk8MBKEMsa?si=zZfOSYy5RkqS

    072 – Alles auf einen Haufen? Lieber nicht!

    072 – Alles auf einen Haufen? Lieber nicht!

    .

    Ich möchte heute ein paar Gedanken mit Dir teilen, denn wie Du sicherlich weißt, gibt es verschiedene Aufräummethoden. So zum Beispiel, alle Dinge einer Kategorie auf einen Haufen zu werfen. Doch ich sage dazu: STOP! Denn das kann ganz leicht für Überforderung sorgen. Das kannst Du gerne machen, wenn Du eine Woche frei hast, die Familie ausquartiert ist, wenn Du sonst nichts zu tun hast und fokussiert bei der Sache bleibst. Doch wer lebt schon in solch einer luxuriösen Situation?

    Ich empfehle, erstmal eine Bestandsaufnahme zu machen und Dir erstmal einen Überblick zu verschaffen. Denn wichtig ist, dass Du erstmal weißt, was Du überhaupt hast.

    So ist es auch in meinem Papierkram-Onlinekurs, der im Moment läuft. Die erste Amtshandlung meiner Teilnehmer ist, dass sie erstmal schauen, wo sie denn überall in ihren 4 Wänden Papierkram aufbewahren. Und wenn ich Papierkram sage, dann meine ich alles!


    Alte Dokumente und Unterlagen vom Studium, die im Keller lagern
    der aktuelle Poststapel auf dem Esstisch
    die Bedienungsanleitungen in diversen Schubladen
    die Postkarten- und Briefsammlung Deiner Familie
    die Bestellzettel vom Lieferdienst
    Versicherungsunterlagen in diversen Ordnern
    ein paar Projekte in der Hängeregistratur
    Kontoauszüge, die noch in den Briefumschlägen irgendwo herumliegen
    die Unterlagen von diversen Seminare
    und, und, und …

    Du kannst Dir einfach ein Blatt Papier nehmen und die Orte aufschreiben oder -malen, oder ein Tool zur Erstellung einer Mindmap ein kostenloses Tool im Internet suchen, da gibt es diverse.

    Als Beispiel kannst Du Dir hier die Mindmap von Antonia ansehen. Antonia ist eine Kundin, mit der ich vor ein paar Jahren online zusammengearbeitet habe:



    Das Prinzip des Überblicks kannst Du übrigens auf ganz viele Bereiche anwenden, egal ob Papierkram oder Kleidung, Bücher oder Geschirr, Küchenhelfer, Vasen oder Kugelschreiber. Wichtig ist, dass Du einen Überblick hast, denn nur dann kannst Du Dich beim Ausmisten auch wirklich entscheiden.

    In den nächsten Wochen erwarten Dich hier übrigens ein paar Papierkram bzw. Home-Office Ordnungsquickies, parallel zu meinem Onlinekurs.

    Klick auf das Bild und melde Dich für die Warteliste zu meiner Ordnungs-Community an:

    img src="https://s3-eu-central-1.amazonaws.com/spreadmind/wp-content/uploads/sites/1244/2020/05/29015724/FB-Community-Opt-In-28.05.2020-1.png" alt="Warteliste für meine Ordnungs-Community"

    • 12 Min.
    071 – Ich hab da mal ‘ne Frage …

    071 – Ich hab da mal ‘ne Frage …

    .

    Heute geht es weiter mit meiner neuen Reihe: “Ich hab da mal ‘ne Frage …!” Diesmal hat mir Podcast-Hörerin Sandra ein paar Fragen gestellt:

    1. Bei anderen ist sie ganz penibel, nur bei sich selbst nicht. Warum fallen uns Dinge bei anderen leichter, als bei uns selbst?

    2. Wie soll sie anfangen, wie soll sie vorgehen?

    Sandra hat Fotos von ihrem Chaos gemacht und da ist ihr erst richtig aufgefallen, wie schlimm das Chaos bei ihr ist. Vielleicht ist das auch ein Tipp für Dich? Denn wenn wir die Fotos sehen, begeben wir uns auf eine andere Ebene und sehen aus einer anderen Perspektive auf das Chaos. Probier es doch einfach mal aus!

    Ich freue mich freue mich sehr, wenn Du mitmachst und Dich daran beteiligst. Stell mir einfach Deine Frage, per E-Mail oder über Facebook, als Kommentar unter einer Podcast-Episode, über das Kontaktformular meiner Webseite oder bei Instagram. Was wolltest Du schon immer mal von mir wissen? Oder wo kommst Du nicht weiter? Welches Problem taucht immer wieder, mit welcher Chaosecke kommst Du einfach nicht klar?

    Klick auf das Bild und melde Dich für die Warteliste zu meiner Ordnungs-Community an:



    Und hier kommst Du zum Podcast bei Radio Paloma

    Die Radio Paloma Experten



     

    Mein Podcast in der BarbaRadio App

    Meinen Podcast kannst Du auch über die BarbaRadio App hören, dass ist der Radiosender von Barbara Schöneberger. Barbara hat ja selbst einen Podcast “Mit den Waffeln einer Frau”. Sie interviewt Menschen des öffentlichen Lebens und hat immer tolle Gesprächspartner – während sie gemeinsam Waffeln essen, entsteht ein Podcast. Hier kommst Du zu meinem Podcast auf der BarbaRadio Webseite.

    Ich freue mich sehr, wenn Du mit mir in Kontakt trittst und mit mir sprichst. Hast Du Fragen oder was möchtest Du vielleicht wissen?

    Und wenn Dir gefällt, was Du hörst, dann abonnier doch meinen Podcast. Und wenn Du mir dann noch eine Bewertung bei iTunes hinterlässt, freue ich mich riesig! Sag es auch gerne an andere Menschen weiter, die sich über Input in Sachen Ordnung freuen. Ich danke Dir!

    Hier und über jede andere App geht es zum Podcast:

    iTunes

    Spotify

    • 15 Min.
    070 – MonatsGlückBlick Mai

    070 – MonatsGlückBlick Mai

    .

    Hallihallo, es ist mal wieder Zeit für einen MonatsGlückBlick. Es grünt, blüht und duftet überall, das Wetter ist schön und dann hab ich ja Ende Mai Geburtstag. Dieses Jahr am Pfingstwochenende, Zeit zum Feiern und doch war ganz anders geplant. Am Samstag hab ich mir einen tollen Tag mit meinem Herzensmann gemacht, am Sonntag gab es ein Gebutstagskaffeetrinken bei meiner Schwester.

    Dieser Monat war für mich ganz besonders. Ich habe ja in den letzten Wochen in dieser besonderen Zeit 3 Just start! – Onlinekurse gemacht mit jeweils 10 – 12 Teilnehmern. Und in dieser Zeit sind so großartige und wunderbare Ergebnisse bei den Teilnehmern.

    Auch ich selbst buche Onlinekurse und lerne dazu
    Und ich selbst habe auch wieder einen Onlinekurs gebucht, denn im Februar habe ich den Masterkurs von Katrin Hill begonnen, mit dem Ziel, einiges mehr über Facebook zu lernen, sichtbarer zu werden und ein Webinar zu halten. Mein erstes! Ganz schön aufregend, kann ich Dir sagen. Ganz ehrlich, ich geh ins Fernsehen, spreche hier im Podcast, beantworte wöchentlich die Expertinnen-Frage bei Radio Paloma, aber ein Webinar? Neee, das hab ich schon jahrelang vor mir hergeschoben, das ist ja live, vor ganz vielen Menschen, da hab ich ja Schiss vor!

    Nun hab ich es hinter mich gebracht und hab mich total drüber gefreut, dass ich das jetzt endlich gemacht habe. Ich hab mega viel gelernt in dem Kurs, wie das alles geht mit der Technik und dem ganzen Drumherum und ich hab auch noch ganz schön viel nachzuarbeiten, weil der Kurs einfach so unfassbar viele tolle Inhalte hat. Während des Kurses habe ich mich mit 3 anderen tollen Frauen zu einem Mastermind-Team zusammen gefunden und wir passen echt wie A***h auf Eimer zusammen, gesucht und gefunden.

    Das ist letztendlich auch nichts anderes, als meine Kurse mit Unterstützung in Zoom-Calls und einer Facebook-Gruppe, da unterstützen sich alle gegenseitig. Und ich hab noch so viel vor und so tolle Ideen wo mein Business hingehen soll und auch ich muss immer wieder meine Komfortzone verlassen. Und dazu gehört auch, dass ich weiter lerne und mutig bin. Im Webinar waren es 76 Live-Teilnehmer. WOW! Natürlich gab es auch einige Pannen, aber vermutlich hat das von den Teilnehmern gar keiner gemerkt. Das wird jetzt ausgebaut, denn im Nachhinein betrachtet, hat es mir richtig viel Spaß gemacht.

    Letztendlich ist es wie mit der Ordnung. Denn auch wenn diese Japanerin sagt, man macht es nur einmal, und dann bleibt die Ordnung für immer … Pustekuchen, ich seh das anders. Das ist wie mit meinen Kunden oder Kursteilnehmern. Ich bin eher dafür, bei der ersten Runde mehr aufzuheben, weil ich ganz sicher weiß, da geht noch mehr. Und manchmal fragen die Teilnehmer sich bereits nach einigen Stunden, warum sie denn dieses oder jenes nicht sofort weggeworfen haben, dann macht es aber ein besseres Gefühl.

    Klick auf das Bild und melde Dich für die Warteliste zu meiner Ordnungs-Community an:



    Und hier kommst Du zum Podcast bei Radio Paloma

    Die Radio Paloma Experten



     

    Mein Podcast in der BarbaRadio App

    Meinen Podcast kannst Du auch über die BarbaRadio App hören, dass ist der Radiosender von Barbara Schöneberger.

    • 12 Min.
    069 – Der Ordnungstalk mit Annette Höse

    069 – Der Ordnungstalk mit Annette Höse

    .

    Heute gibt es wieder einen Ordnungstalk, ich habe Annette Höse zu Gast. Sie ist Beraterin für klassisches Feng Shui und für das chinesische Horoskop. Feng Shui wird immer gerne mit Ordnung gleich gesetzt, aber dafür fehlt noch einiges, auch wenn es natürlich ein Teil davon ist.

    Feng Shui ist immer eine individuelle Betrachtung und ein vielschichtiges System, ähnlich wie ein Zwiebelsystem. Es geht um die Menschen in den Räumen und was man tun kann, um die Menschen zu unterstützen. Doch es muss gar nicht immer einen besonderen Anlass geben, Feng Shui Beratungen sind auch dazu geeignet, das bestmögliche aus den eigenen Räumen herauszuholen, um bestmöglich von den Räumen unterstützt zu werden

    Kennst Du Räume ohne Leichtigkeit, wo man das Gefühl hat, da bleibt alles stehen? Dann kann es z. B. sein, dass das Element Erde gebündelt vorkommt, dass es zu viele Beige- und Brauntöne gibt, so dass eine deutliche Schwere im Raum herrscht. Andererseits vermitteln Erdtöne Sicherheit. Menschen, die sich also nach Sicherheit und Geborgenheit sehnen, fühlen sich Brauntönen oftmals wohl.

    Annette gehört genau hin, welche Themen bei dem jeweiligen Menschen anliegen. Im Zusammenspiel mit seinem Horoskop, was sie zu 95 % mit in die Beratung einbezieht, kann sie recht schnell erkennen, wie und ob Farben auf den jeweiligen Menschen wirken. Das ist eins der Geheimnisse ihrer Arbeit.

    Doch die Frage, ob mich meine Wohnräume wirklich unterstützen, spielt sich hauptsächlich im Außen ab. Das bedeutet, ich kann mir noch so ein tolles und mich unterstützendes Zuhause schaffen, wenn dass das Gebäude nicht unterstütze, also wenn ich an einem energetisch schlechten Ort wohne, ist die Chance auf ein echtes Wohlfühlzuhaue reduziert. Die Kraft kommt also aus dem Außen. Ein gutes Beispiel sind schnelle Wechsel in Ladenlokalen. Das kennst Du vielleicht auch, in manchen Ladenlokalen ist gefühlt jährlicher Wechsel, ich kenne das auch, dass ich mich immer mal wieder wundere, „dass da schon wieder was Neues drin ist“.

    Im Feng Shui geht es hauptsächlich darum, den Menschen so in seiner Wohnung und seinem Umfeld zu unterstützen, dass er Energie von seinem Zuhause bekommt und nicht seine Energie ins Zuhause abgibt. Das ist das Ziel der durchaus analytischen Arbeit von Annette. Sie selbst hat damit ihre eigenen Erfahrungen gemacht, denn sie ist selbst schon einmal in solch eine Falle getappt. Sie plante vor einigen Jahren mit ihrem Partner zusammen in ein Haus zu ziehen, es war das absolute Traumhaus, doch sie hatte von Anfang an Bedenken. Ihre Intuition, ihr Gespür hat ihr ganz klar gesagt, dass es jetzt und hier nicht der richtige Platz für sie war. Doch sie hat alle Bedenken über Bord geworfen.

    Bereits ein halbes Jahr später ging die Beziehung in die Brüche und sie zog aus dem tollen Haus wieder aus. Sie machte dann das, was man als Feng Shui Beraterin eigentlich nicht tun sollte, man soll nicht sein eigenes Zuhause analysieren, sondern sich dafür Hilfe eines Kollegen holen. Dabei fand sie heraus, dass das Haus für sie extrem Energie abziehen war, für ihren Partner jedoch genau das richtige Haus war, denn er ist voll in seine Kraft gekommen.

    Annette hat im Jahr 2012 die Basis-Ausbildung zur zertifizierten Feng Shui Beraterinan der Internationalen Feng Shui Akademie gemacht. Anschließend folgte gleich das chinesische Horoskop, weil sie das von Anfang an fasziniert hat. Darauf aufbauend hat sie vertiefende weitere Ausbildungen im Bereich Feng Shui gemacht.

    Hier kannst Du Dir noch Annettes tolles Angebot im Monat Mai sichern.

    Ich bin ganz neugierig, was mein Chinesisches Horoskop mir sagt und werde mir damit selbst ein Geburtstagsgeschenk machen. img src="https://s.w.org/images/core/emoji/12.0.0-1/72x72/1f642.

    • 50 Min.
    068 – Ordnungsquickie No. 21 – Der Küchencheck

    068 – Ordnungsquickie No. 21 – Der Küchencheck

    .

    Yeah, heute ist das Finale der Ordnungsquickie Küchenserie! Mach doch am Ende mal den großen Küchencheck, und beschäftige Dich mit allem, was bisher nicht dran war. Öffne nacheinander jede Küchentür und Schublade und unterziehe alles einer kritischen Prüfung.


    Wie viele alte Senfgläser haben als Trinkgläser schon lange ausgedient?
    Der Gänsebräter, vielleicht bist Du bereits seit mehreren Jahren Vegetarier/in?
    Wirf alles weg was “eine Ecke ab hat” und prüfe Deine Teller und Tassen.
    Hast Du Elektrogeräte, die so überflüssig sind, dass Du sie nie brauchst?
    Der alte Brotkasten, der inzwischen durch einen neuen ersetzt wurde?
    Alte Bretter und Brettchen.
    Das geerbte Teeservice, was bei Dir in der Vitrine doch nur verstaubt.
    Untersetzer, die Dir sowieso nie gefallen haben.

    Wirf alles raus, was Du nicht mehr brauchst und mach Platz in den Schränken, denn draußen steht bestimmt genug herum, wofür in den Schränken bisher kein Platz war, oder?

    Berichte mir im Kommentar von Deinen Erfolgen, ich freu mich drauf!

     

    Mein Podcast in der BarbaRadio App

    Meinen Podcast kannst Du auch über die BarbaRadio App hören, dass ist der Radiosender von Barbara Schöneberger. Barbara hat ja selbst einen Podcast “Mit den Waffeln einer Frau”. Sie interviewt Menschen des öffentlichen Lebens und hat immer tolle Gesprächspartner – während sie gemeinsam Waffeln essen, entsteht ein Podcast. Hier kommst Du zu meinem Podcast auf der BarbaRadio Webseite.

    Ich freue mich sehr, wenn Du mit mir in Kontakt trittst und mit mir sprichst. Hast Du Fragen oder was möchtest Du vielleicht wissen?

    Und wenn Dir gefällt, was Du hörst, dann abonnier doch meinen Podcast. Und wenn Du mir dann noch eine Bewertung bei iTunes hinterlässt, freue ich mich riesig! Sag es auch gerne an andere Menschen weiter, die sich über Input in Sachen Ordnung freuen. Ich danke Dir!

    Hier und über jede andere App geht es zum Podcast:

    iTunes

    Spotify

    • 4 Min.

Kundenrezensionen

4.9 von 5
114 Bewertungen

114 Bewertungen

olli2010 ,

Endlich Platz

Danke 🙏 hat uns sehr geholfen

LottiMotti80 ,

Macht Lust am Aufräumen!

Weiter so!

zeitautomat.com ,

Mit Spaß Ordnung halten!

Nicht Jedem macht es Spaß- hier bekommst du Tipps, die Spaß machen…

Top‑Podcasts in Gesundheit und Fitness

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: