4 Folgen

Der Podcast von DISROOPTIVE hilft Unternehmen wie Sie Ihr Business völlig neu denken können, um sich nachhaltig von Ihren Wettbewerbern zu unterscheiden. Dafür sprechen wir regelmäßig mit Experten über Zukunftsthemen und mit disruptiven Machern, die mit dem Status Quo in Ihrer Branche gebrochen haben.

Der Podcast für Innovatoren und Querdenker DISROOPTIVE

    • Wirtschaft
    • 5,0 • 3 Bewertungen

Der Podcast von DISROOPTIVE hilft Unternehmen wie Sie Ihr Business völlig neu denken können, um sich nachhaltig von Ihren Wettbewerbern zu unterscheiden. Dafür sprechen wir regelmäßig mit Experten über Zukunftsthemen und mit disruptiven Machern, die mit dem Status Quo in Ihrer Branche gebrochen haben.

    #08 mit Jakob Keller (Keller Sports) über digitale Service Innovationen

    #08 mit Jakob Keller (Keller Sports) über digitale Service Innovationen

    Das Loyalitätsprogramm Keller Smiles des Sporthändlers Keller Sports gehört zu meinen absoluten Lieblingsbeispielen an digitalen Serviceinnovationen. Entgegen allen anderen Loyalitätsprogramm belohnt Keller Smiles nicht den Kauf mit Punkten, sondern wenn Nutzer Sport treiben. Dafür kooperiert Keller Sports mit den wichtigsten Brands wie Nike und Adidas. Damit findet Keller Sports nicht nur im Alltag der Menschen statt, sondern schafft es auf den Kernwert des Unternehmens einzuzahlen: nämlich Menschen dazu zu bringen ein gesünderen Leben zu führen und dafür Sport zu treiben. Mit Jakob Keller, Co-Gründer von Keller Sports, spreche ich darüber wie Sie auf die Idee dazu kamen, was Sie bisher dabei gelernt haben, warum diese Service Innovation ohne ihr E-Commerce Modell niemals geklappt hätte und welche strategische Idee dahinter steckt. Viel Spaß beim zu hören :-)...

    • 44 Min.
    #07 mit Christoph Behn (Kartenmacherei) über digitale Hidden Champions

    #07 mit Christoph Behn (Kartenmacherei) über digitale Hidden Champions

    Braucht Deutschland wirklich ein eigenes "Google"? Ist unser Land nicht damit groß geworden tausende von hochinnovativen Mittelständlern zu erschaffen, die in Ihrer Nische Weltmarktführer und in Familienhand sind sowie im lokalen Raum die Arbeitsplätze schaffen? Was bedeutet das für die digitale Szene und wie können wir einen neuen hochinnovativen, vor allem digital gegründeten Mittelstand aufbauen? Einen digitalen Mittelstand wo die Unternehmen nach wie vor in Gründerhand bleiben und unseren Standort zunehmend digitalisieren. Dazu spreche ich mit niemand anderem als Christoph Behn, Gründer der Kartenmacherei und einer dieser digitalen Hidden Champions die wir in Deutschland haben. Die Kartenmacherei macht in Ihrer Nische mit Hochzeitskarten über 40 Millionen Umsatz im Jahr, hat in München und Hamburg über 200 Arbeitsplätze geschaffen. Das Unternehmen ist noch zu 100% in Familienhand und beginnt zunehmend mit Better Ventures als eigenes "Family Office" in neue Themen zu investieren. Christoph ist nicht nur ein unglaublich schlauer Kopf, sondern dabei noch mit beiden Beinen am Boden geblieben. Also ein unternehmerischer digitaler Mittelständler wie man Ihn sich wünscht. Ich wünsche euch viel Spaß beim zuhören bei unserer Diskussion :-)!

    • 51 Min.
    #06 mit Jochen Krisch(excitingcommerce) und was die Mobile Gewinner der Zukunft auszeichnet

    #06 mit Jochen Krisch(excitingcommerce) und was die Mobile Gewinner der Zukunft auszeichnet

    In der heutigen Folge dreht sich alles um die Mobile Gewinner der Zukunft im E-Commerce. Darüber spreche ich mit Jochen Krisch, Gründer von excitingcommerce.de und der K5, Deutschlands größtem E-Commerce Portal. Gemeinsam diskutieren wir darüber was die Faktoren sein werden, die die nächste Generation der Mobile E-Commerce Player ausmachen wird. Wie funktionieren neue Mobile Service Ansätze, worauf müssen E-Commerce Player heute schon setzen, um sich am Mobile Markt Marktanteile zu sicher und wie lässt sich damit eine wahrnehmbare Differenzierung zu bestehenden Platzhirschen wie Amazon erzielen. Ich wünsche euch viel Spaß beim zuhören!

    • 34 Min.
    #05 mit Sven Rittau(K5) über unternehmerischen Mut, um in einen Machermodus zu kommen

    #05 mit Sven Rittau(K5) über unternehmerischen Mut, um in einen Machermodus zu kommen

    In der heutigen Folge spreche ich mit Seriengründer Sven Rittau (u.a. K5, Zooplus, Shirtinator etc.)darüber, ab wann es sich eigentlich lohnt in einen unternehmerischen Machermodus zu gehen. Neun von zehn Start-Ups scheitern in einer sehr frühen Phase. Umso wichtiger ist es so früh wie möglich ein Gefühl dafür zu kriegen, ob es sich nun lohnt eine Gründung weiter anzuschieben und ein halbes Jahr oder noch mehr seiner Lebenszeit zu investieren oder nicht. Mit Sven spreche ich über unternehmerischen Mut, wie man sich auch in schwierigen Situationen von den richtigen Fakten leiten lässt und wie man erkennen kann, wann es Zeit für etwas Neues ist. Viel Spaß beim Zuhören :-)!

    • 44 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
3 Bewertungen

3 Bewertungen

Top‑Podcasts in Wirtschaft