99 Folgen

Ausgewählte Themen hintergründig eingeordnet – das ist der Anspruch unseres täglichen Podcasts "Der Tag". Mit Erfahrungen und Einschätzungen unserer Moderatorinnen und Moderatoren sowie unserer Korrespondentinnen und Korrespondenten wollen wir Orientierung bieten. Montags bis freitags, ab 17 Uhr.

Deutschlandfunk - Der Tag - Deutschlandfunk Deutschlandfunk

    • Nachrichten
    • 4.6 • 906 Bewertungen

Ausgewählte Themen hintergründig eingeordnet – das ist der Anspruch unseres täglichen Podcasts "Der Tag". Mit Erfahrungen und Einschätzungen unserer Moderatorinnen und Moderatoren sowie unserer Korrespondentinnen und Korrespondenten wollen wir Orientierung bieten. Montags bis freitags, ab 17 Uhr.

    Erdoğans Ablenkungsmanöver - Der Tag

    Erdoğans Ablenkungsmanöver - Der Tag

    Der türkische Präsident will mit seinem verbalen Angriff auf Frankreich von innenpolitischen Problemen ablenken - und es geht um Machterhalt. Außerdem: Wie soll eigentlich das Wintersemester an den Hochschulen ablaufen?

    Von Sonja Meschkat
    www.deutschlandfunk.de, Deutschlandfunk - Der Tag
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 25 Min.
    Krönungsmesse verschoben - Der Tag

    Krönungsmesse verschoben - Der Tag

    Corona macht den CDU-Präsenzparteitag mit 1001 Delegierten unmöglich. Friedrich Merz ist not amused, Armin Laschet appelliert an die Vernunft. Außerdem: Wie Risikopatientin Sabrina mit der Corona-Pandemie umgeht.

    Von Sonja Meschkat
    www.deutschlandfunk.de, Deutschlandfunk - Der Tag
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 27 Min.
    Aus für Paritätsgesetze? - Der Tag

    Aus für Paritätsgesetze? - Der Tag

    Das Brandenburger Paritätsgesetz verstößt nach dem Urteil des Landesverfassungsgerichts gegen die Verfassung. Bedeutet das das Ende der gesetzlichen Bemühungen für höhere Frauenanteile in Parlamenten in ganz Deutschland? Außerdem: Wie sich die US-Wahl auf die NATO auswirken könnte.

    Von Katharina Peetz
    www.deutschlandfunk.de, Deutschlandfunk - Der Tag
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 29 Min.
    Über Elftausend. - Der Tag

    Über Elftausend. - Der Tag

    Die deutschen Corona-Zahlen sind sprunghaft angestiegen und jetzt fünfstellig. Wie sehr stehen die Politiker jetzt unter Druck? Und: Der Ethikrat berät über die Sterbehilfe.

    Von Tobias Armbrüster
    www.deutschlandfunk.de, Deutschlandfunk - Der Tag
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 29 Min.
    Grundgesetz ohne "Rasse"? - Der Tag

    Grundgesetz ohne "Rasse"? - Der Tag

    Jetzt will auch die Bundesregierung den Begriff aus dem Grundgesetz streichen. Schwierig zu beantworten ist allerdings die Frage, was an die Stelle treten soll. Außerdem: Warum schwiegen die Verantwortlichen nach der Beschädigung wertvoller Ausstellungsstücke auf der Berliner Museumsinsel?

    Von Jasper Barenberg
    www.deutschlandfunk.de, Deutschlandfunk - Der Tag
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 25 Min.
    Jugendsünde Corona? - Der Tag

    Jugendsünde Corona? - Der Tag

    Über die Ursachen für die steigenden Corona-Infektionszahlen wird viel diskutiert. Im Fokus stehen dabei vor allem auch junge Erwachsene, denen zum Teil rücksichtsloses Verhalten vorgeworfen wird. Das könnte die Gesellschaft spalten. Außerdem: Wie die EU gegen das Erkaufen von Staatsbürgerschaften, so genannte Goldene Pässe, vorgeht.

    Von Katharina Peetz
    www.deutschlandfunk.de, Deutschlandfunk - Der Tag
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 27 Min.

Kundenrezensionen

4.6 von 5
906 Bewertungen

906 Bewertungen

bkiddow ,

Kurz und Informativ

Einfach alles so lassen. 2 Themen kurz und bündig. Klasse Podcast. Tägliche Lektüre!!!

dennysko03 ,

Die Sicht eines treuen Zuhörers auf die Sicht einer Demonstrantin

Guten Tag,
Vorweg einmal danke für eure Arbeit liebes Team! 🙏🏼 euer Podcast stellt für mich und viele Menschen in meinem Umfeld eine Bereicherung da. U.a Durch eure selbstkritische und reflektiere Art habe ich das Gefühl, ihr seid auf eine gesunde Weise kritisch mit euch und euren Themen. Die Themen sind vielfältig und meiner Meinung nach oft sehr gut dargestellt.

Höre aktuell die Folge: „die Sicht einer Demonstrantin“ und möchte ganz deutlich DANKE sagen, für eure Offenheit gegenüber diesen Stimmen und ihnen eine Möglichkeit gebt sich Kundzutun. Der Punkt ihrer Seits, dass die Berichterstattung einiger Medien sehr stark auf die rechte Seite gelegt wurde, empfinde ich ebenso. Es ist ein sehr starkes framing in diesem Zusammenhang aufgetreten und ich möchte die Frage stellen, hätte es gereicht pro Bericht 50/50% oder 65/35% für die friedlichen ausgeübte Kritik zu berichten um klar zu machen, was dort wirklich stattgefunden hat? 40k Menschen die wie Sie es beschreibt, die friedlich beieinander Kritik geäußert haben und vielleicht eher ein Teil einer Diskussion sein möchten als GEGEN Corona. Deren Stimme es genauso gleichberechtigt zu behandeln gilt wie die eines Professor Dr. Drosten (der meiner Meinung nach einen unglaublichen Beitrag geleistet hat und der Gesellschaft und unserer Republik seine Lebenszeit, know how und Energie geopfert hat) um eben Extremismus, durch eine Wut die in diesen Menschen hochkommt, weil sie das Gefühl haben ihre Stimme zählt nichts, zu verhindern und den Verschwörungstheorien und stumpfen undurchdachten Argumenten die aus dieser Wut kommen die Luft zum Atmen zu nehmen.
Wir können ein Klima schaffen was durch Meinungsvielfalt, Expertenwissen aller Seiten und Freunde am lösungsorientierten Weg geprägt ist. Wir können Alle gemeinsam zusammenwachsen durch diesen lebhaften, kritischen und gleichzeitig vertrauensvollen Umgang mit uns selbst, der Politik und untereinander im Diskurs.

Wünsche uns Allen das Beste, wir werden diese Herausforderung Stämmen.

Cheers.

Billy_1977 ,

Erwachsen geworden

Gefiel mir in der Anfangsphase nicht so. Lange nicht reingehört. Jetzt mal wieder ausprobiert. — Wow, richtig gut geworden! Unaufgeregt, direkt, informativ, auf den Punkt gebracht. Gerne mehr Berichterstattung aus den U.S.A. (Wäre vielleicht einen eigenen Podcast wert?)

Top‑Podcasts in Nachrichten

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Deutschlandfunk