174 Folgen

Deiner Gesundheit auf den Grund gehen!
Das Leben jeden Tag zu meistern ist oft schwer genug. Fühlst du dich aber zusätzlich auch noch schlapp und antriebslos, ist es fast unmöglich. Ich verstehe dich! Es ist überfordernd deine Gesundheitsprobleme auf den Grund zu gehen und endlich Vitalität und Leben zurückzugewinnen. Du verdienst es ganzheitliche Hilfen und Ratschläge zu bekommen, die dir helfen endlich die Starthilfe für deine Veränderungen zu bekommen. Mit meinem Podcast verfolge ich die Mission dir fundierte, ganzheitliche Hilfestellungen zu geben, die dafür sorgen, dass du dich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben konzentrieren kannst.

Wie ich dir helfe!
Ich verstehe wie man schnell als faul und unmotiviert abgestempelt werden kann weil man sich einfach nicht optimal fühlt. Du wirst überrascht sein wie groß der Einfluss auf dein Denken und deine Selbstwert ist, wenn du dir regelmäßig Zeit nimmst mehr über deine Gesundheit zu lernen und einfache, umsetzbare Tipps bekommst, die du in deinen Alltag integrieren kannst. Stell dir vor, wie viel reicher und bewusster du deinen Alltag gestalten kannst, wenn du die richtigen Anleitungen zur Hand hast um langfristige Verbesserungen umzusetzen. Das Beste daran ist, dass du dir den Podcast bequem von unterwegs anhören kannst und keine Zeit verlierst während du Schritt für Schritt auf einen stärkeren, vitaleren und aktiveren Körper hinarbeitest.

Mit folgenden Bereichen möchte ich dich unterstützen!
1. Experteninterviews: Erhalte Fachwissen von Experten, die leidenschaftlich in ihrem Fachbereich investiert sind.
2. Schritt für Schritt Anleitungen: Ich gebe dir einfache und alltagstaugliche Anleitungen, die du noch am gleichen Tag anwenden kannst.
3. Aufklärung: Sei es Nährstoffe oder Erkrankungen. In meinem Podcast gebe ich dir verständliches, aktuelles Wissen für das dein Arzt meist keine Zeit hat.

Die heile Fra‪u‬ Kati Siemens

    • Alternative Therapien
    • 4.7 • 38 Bewertungen

Deiner Gesundheit auf den Grund gehen!
Das Leben jeden Tag zu meistern ist oft schwer genug. Fühlst du dich aber zusätzlich auch noch schlapp und antriebslos, ist es fast unmöglich. Ich verstehe dich! Es ist überfordernd deine Gesundheitsprobleme auf den Grund zu gehen und endlich Vitalität und Leben zurückzugewinnen. Du verdienst es ganzheitliche Hilfen und Ratschläge zu bekommen, die dir helfen endlich die Starthilfe für deine Veränderungen zu bekommen. Mit meinem Podcast verfolge ich die Mission dir fundierte, ganzheitliche Hilfestellungen zu geben, die dafür sorgen, dass du dich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben konzentrieren kannst.

Wie ich dir helfe!
Ich verstehe wie man schnell als faul und unmotiviert abgestempelt werden kann weil man sich einfach nicht optimal fühlt. Du wirst überrascht sein wie groß der Einfluss auf dein Denken und deine Selbstwert ist, wenn du dir regelmäßig Zeit nimmst mehr über deine Gesundheit zu lernen und einfache, umsetzbare Tipps bekommst, die du in deinen Alltag integrieren kannst. Stell dir vor, wie viel reicher und bewusster du deinen Alltag gestalten kannst, wenn du die richtigen Anleitungen zur Hand hast um langfristige Verbesserungen umzusetzen. Das Beste daran ist, dass du dir den Podcast bequem von unterwegs anhören kannst und keine Zeit verlierst während du Schritt für Schritt auf einen stärkeren, vitaleren und aktiveren Körper hinarbeitest.

Mit folgenden Bereichen möchte ich dich unterstützen!
1. Experteninterviews: Erhalte Fachwissen von Experten, die leidenschaftlich in ihrem Fachbereich investiert sind.
2. Schritt für Schritt Anleitungen: Ich gebe dir einfache und alltagstaugliche Anleitungen, die du noch am gleichen Tag anwenden kannst.
3. Aufklärung: Sei es Nährstoffe oder Erkrankungen. In meinem Podcast gebe ich dir verständliches, aktuelles Wissen für das dein Arzt meist keine Zeit hat.

    Bewegung und Darmgesundheit für gesunde Hormone

    Bewegung und Darmgesundheit für gesunde Hormone

    010 - Aussergewöhnliche Frauen Teil 3
     

    Außergewöhnliche Frauen achten nicht auf ihre Gesundheit weil sie egoistisch und selbsteingenommen sind. Sie achten auf ihre Gesundheit - in allen Bereichen - weil sie sich um ihre Mitmenschen sorgen. Nur wenn deine eigene Tasse gefüllt ist, kannst du auch an andere weitergeben.

    Deshalb sind diese zwei nächsten Themen in dieser Serie so entscheidend und wichtig:

    Außergewöhnliche Frauen

    ... bewegen sich regelmäßig

    Regelmäßige Aktivitäten formen den Körper und machen Körperbereiche besonders stark, die häufig genutzt werden. Mit anderen Worten: hast du eine ausgeglichene und gesunde Bewegungsroutine, zeigt sich das in deinen Körperproportionen. Auch ungesunde und schlechte Aktivitäten wie gekrümmtes sitzen wirkt sich langfristig auf deinen Körper aus.
    Brauchst du Motivation und gute Gründe um dich mehr zu bewegen? Bitteschön, hier ist eine ganze Liste an Vorteilen, die regelmäßige Bewegung dir bringt:- starker Körper, der effizient und ausdauernd funktioniert- verbesserter Transport von Sauerstoff und Nährstoffen- Abfallprodukte werden besser heraustransportiert- erhöht Energielevel- reguliert den Appetit- du kannst mehr essen, denn Muskulatur verbraucht auch im Ruhezustand Energie!- es verbessert die Stimmung und den Umgang mit Stress- stärkt Knochen, Bänder und Sehnen- reduziert Verletzungsgefahr- verbessert die Haltung, das Gleichgewicht und Balance- Herzgesundheit und -funktion wird unterstützt- senkt den Blutdruck, unterstützt Verdauung und Ausscheidung- entspannt und verbessert den Schlaf

    So bringst du mehr Bewegung in dein Leben:

    Bewegung für Zwischendurch- Nutzte Pausen und kurze Klogänge um etwas Bewegung einzubauen (Ausfallschritte auf dem Weg zum Badezimmer, Sit-ups in der Werbepause, zu Fuß zur Arbeit, Fahrrad nutzten, weiter weg parken, Treppen statt Aufzug nutzen)
    Respektiere Körperrhythmen Für uns Frauen spielt nicht nur der Zirkadiane Rhythmus eine große Rolle (siehe Podcast von letzter Woche), sondern auch der infradiane Rhythmus ist sehr entscheidend um große Workouts zu planen. Während der Luetalphase und auch der Monatsblutung darf Ausdauertraining ruhig etwas reduziert werden. Dafür kann man aber Krafttraining stärker integrieren. Nach der Periode bis hin zum Eisprung haben wir als Frauen Extraenergie und können etwas härter trainieren und zum Beispiel HIIT Einheiten einbauen. Dazu gibt es mehr in DIESEM PODCAST.
    Achte auf deinen zirkadianen RhytmusDer Tag-Nacht-Rhytmus bestimmt Körpertemperatur, Schlaf, Hunger, Sättigung, Hormonproduktion, Energie und Konzentration. Mit anderen Worten: wird der zirkadiane Rhytmus respektiert, unterstützt dies alle Lebens- und Gesundheitsbereiche
    Respektiere deinen StresslevelHast du viel um die Ohren - sei es Zeitdruck oder Nährstoffmangel - reagiert dein Körper damit, dass du verstärkt Cortisol ausschüttest. Dieses Stresshormon ist entscheidend und wichtig. Allerdings nicht dauerhaft und in hohen Mengen! Ist dein Stresslevel ohnehin hoch, darf Ausdauertraining erst einmal pausieren bis der Stress im Griff ist. Kraftsport ist in solchen Zeiten eine viel bessere Option. Respektierst du dieses entscheidende Hormon nicht, wirkt sich das auf deine Hormonbalance und deine Fruchtbarkeit aus.

    ... pflegen ihren Darm

    Der Darm ist eins unserer wichtigsten Organe um Nährstoffe aufzunehmen, unsere Stimmung gleichmäßig und entspannt zu halten und hat außerdem ganz viel mit unseren Hormonen und der Flüssigkeitsregulation des Körpers zu tun.

    Auch beherbergt der Darm gut 80% des Immunsystems. Du kannst sehen, dass es gar nicht so unwichtig ist den Darm zu heilen wenn man Hormonbalance und ganzheitliche Heilung erreichen möchte.

    Ist der Darm nicht gesund, zeigt sich das anhand von vielen Symptomen, hier ist eine kleine Auswahl dieser Symptome:

    chronische Pilzinfektionen

    • 53 Min.
    Wieviel Schlaf brauche ich? Was bedeutet Entspannung für mich?

    Wieviel Schlaf brauche ich? Was bedeutet Entspannung für mich?

    009: Aussergewöhnliche Frauen Teil 2 - Wieviel Schlaf brauche ich? Was bedeutet Entspannung für mich?
     
    Da du diesen Artikel liest, nehme ich an, dass auch du zu diesen außergewöhnlichen Frauen gehörst oder auf dem besten Weg dahin bist.
     
    In diesem Podcast beschäftigen wir uns mit den ersten zwei Gewohnheiten dieser Serie.
     
    Außergewöhnliche Frauen
     
    ... wissen, wieviel Schlaf sie brauchen
     
    Schlaf ist entscheidend für physische und mentale Gesundheit (wie schon hier und hier besprochen)
    Melatoninproduktion ist außerdem ein wichtiger Aspekt, der Alterung beeinflusst
    Schon eine Nacht Schlafmangel erhöht den Blutzuckerspiegel so stark, dass selbst Diabetes fälschlicherweise diagnostiziert werden kann. Außerdem führt es zu Heißhungerattacken und damit Gewichtszunahme
    35% aller Erwachsenen schlafen weniger als 7 Stunden pro Nacht
     
    Verbessere deinen Schlaf mit folgenden Strategien:
     
    Bewerte deinen Schlaf indem du folgende Fragen beantwortest:- Wieviele Stunden schlafe ich durchschnittlich pro Nacht?- Fühle ich mich erholt am nächsten Morgen?- Wie ist meine Konzentration und körperliche Leistung am Morgen und über den Tag?- Was möchtest du gerne an deinem Schlaf verbessern?
    Etabliere feste AbendroutinenRoutinen unterstützen nicht nur den Schlaf von Kindern, sondern helfen auch Erwachsenen dabei schneller einzuschlafen und auch die Schlafqualität zu verbessern
    Achte auf deinen zirkadianen RhytmusDer Tag-Nacht-Rhytmus bestimmt Körpertemperatur, Schlaf, Hunger, Sättigung, Hormonproduktion, Energie und Konzentration. Mit anderen Worten: wird der zirkadiane Rhytmus respektiert, unterstützt dies alle Lebens- und Gesundheitsbereiche
    Ermittele deine persönliche optimale SchlafzeitJede Nacht durchläuft man idealerweise 5 Zyklen der 5 verschiedenen Schlafphasen. Jeder Schlafzyklus dauert ca. 90 Minuten - insgesamt macht das ca. 7.5 Stunden Schlaf. Möchtest du deine Schlafzeit ermitteln, rechnest du also einfach 7,5 Stunden zurück von deiner optimalen Aufwachzeit und hast damit die erste Uhrzeit, zu der du schlafen gehen solltest. Von dort ausgehend beobachtest du dich nun: wie ist deine Konzentration und deine Energie im Laufe des Tages? Entsprechend passt du deine Schlafzeit langsam an bis der Wecker nur noch vorsichtshalber genutzt werden muss, du aber theoretisch von alleine aufwachen könntest.
     
    ... wissen, was Erholung für sie bedeutet
     
    Da Stress einer der größten Hormondisruptoren ist, sollte besonders darauf geachtet werden Stress zu reduzieren und Erholung als starken und besonders wichtigen Teil der Gesundheitsroutinen zu etablieren.
     
    Stress hat viele Gesichter, das Geheimnis ist es zu erkennen, welche Stressoren die größte Rolle in deinem persönlichen Leben spielen.
     
    Nutze die Listen, und Fragen im Podcast um deinen persönlichen Stresswert zu ermitteln und damit herauszufinden ob du unter chronischem Stress leidest und welche Schritte du gehen kannst um den Stress in deinem Leben zu reduzieren um damit deine Gesundheitsziele zu erreichen.
     
    Im folgenden habe ich 10 einfache Veränderungen, die du heute schon anwenden kannst:
     
    Stehe früher auf um deinen Morgen stressfrei zu gestalten
    Halte mindestens 2 Abende pro Woche frei von Veranstaltungen und Verpflichtungen
    Bereite Mahlzeiten im Voraus zu
    Investiere Zeit in Aktivitäten, die dir Freude bereiten
    Koche große Mahlzeiten und friere einen Teil für später ein
    Zähle bis 10 bevor du im Zorn antwortest oder reagierst
    Bitte um Hilfe
    Engagiere einen Profi
    Erledige große Projekte in kleinen Schritten
    Optimiere persönliche Routinen, bis sie für dich persönlich passen
     
    Verpasse nicht die anderen Podcasts dieser Serie:
     
    Außergewöhnliche Frauen....
    ... evaluieren.... ernähren sich ihrem Körpertyp entsprechend.
    ... wissen wieviel Schlaf sie brauchen.... wissen was Erholung für sie bedeutet.
    ... bewegen sich entsprechen

    • 58 Min.
    Evaluieren und ernähren dem Körpertypen entsprechend

    Evaluieren und ernähren dem Körpertypen entsprechend

    008: Außergewöhnliche Frauen Teil 1

    Frauen, die vital, gesund und leistungsfähig sind, haben etwas gemeinsam:

    Sie sind bewusst und achtsam mit allem was sie in ihren Tag bringen. Sei es die Art von Musik, die sie hören, der Sport den sie machen. Auch Beziehungen, die am Alltag teilhaben dürfen, oder die Routinen, die den Takt angeben. Alles hat einen Sinn.

    Genau darum geht es in dieser Podcastserie: Gewohnheiten außergewöhnlicher Frauen.

    Da du diesen Artikel liest, nehme ich an, dass auch du zu diesen außergewöhnlichen Frauen gehörst oder auf dem besten Weg dahin bist.

    In diesem Podcast beschäftigen wir uns mit den ersten zwei Gewohnheiten dieser Serie.

    Außergewöhnliche Frauen beobachten

    Sie sind in der Lage dazu sich selbst zu evaluieren und damit ihre Ziele zu bestimmen. Nicht nur wissen sie damit WO sie hinwollen, sondern vor allem auch WARUM!

    Wir alle haben Ziele, die attraktiv und erstrebenswert erscheinen. Doch WARUM wollen wir eigentlich dorthin? Was haben wir davon? Außergewöhnliche Frauen stellen sich diese Fragen und gehen dabei noch einen Schritt weiter. Sie fragen sich außerdem:

    Wie fühle ich mich wenn ich mein Ziel erreicht habe?

    Wie sehe ich dann aus?

    Was kann ich nachdem ich mein Ziel erreicht habe?

    Häufig liegt das WARUM noch sehr viel tiefer als man meint und gezielte Fragen können auf dem Weg hin zu dieser tief liegenden Antwort entscheidend helfen!

    Außergewöhnliche Frauen ernähren sich ihrem Körpertyp entsprechend

    Außergewöhnliche Frauen geben sich nicht mit allgemeinen Empfehlungen zufrieden. Sie lassen sich auch nicht damit abspeisen, dass sie für den Rest ihres Lebens mit einer Erkrankung oder einer Beschwerde leben müssen. Stattdessen experimentieren sie mit ihren Lebensmitteln. Sie garantieren eine möglichst hohe Nährstoffdichte und nähren ihren Körper.

    Wie Leistungssportler ist auch außergewöhnlichen Frauen bewusst, dass sie im täglichen Training sind. Sie trainieren um bis ins hohe Alter vital und leistungsfähig zu bleiben. Ihnen ist bewusst, dass schlechte Ernährung und mangelhafte Gesundheit egoistisch ist.

    Sie wollen sich ihrer Familie und Freunde bis ins hohe Alter erfreuen und sorgen deshalb schon heute dafür ihren Tempel entsprechend zu behandeln.

    Die Themen der verschiedenen Körpertypen haben wir in vorherigen Podcasts bereits angesprochen:

    Ectomorph

    Mesomorph

    Endomorph

    In den folgenden Podcasts besprechen wir folgende Gewohnheiten:

    Außergewöhnliche Frauen....

    ... wissen wieviel Schlaf sie brauchen.... wissen was Erholung für sie bedeutet.

    ... bewegen sich entsprechen ihres Körpertyps.... pflegen ihren Darm.

    ... entgiften regelmäßig.... kennen ihre Hormone und ihren Stoffwechsel.

    ... bereiten ihre Lebensmittel optimal zu.... nutzen Nahrungsergänzung und Heilkräuter.

    ... haben feste Routinen.... achten auf sich.

    ... bleiben dran.

     
    SHOWNOTES:
     
    Sponsoren:
    ovularing CODE kati4ovula
    breatheilo CODE KATISIEMENS20
     
    "Die heile Frau" findest du bei:
    Apple Podcast
    Spotify
    Google Podcast
    TUNE IN
     
    "Die heile Frau" Social Media:
    YouTube
    BitChute
     
    "Die heile Frau" Webseiten:
    Blog: DIE HEILE FRAU
    Website: KS NUTRITION
    Academy: KS NUTRITION ACADEMY

     
    Musik:
    Levi McGrath
     
    BEWERTE DIE HEILE FRAU UND ERHALTE ZUGANG ZUM PROTOKOLL

    Du kannst deine Hormone heilen!Stell dir vor, wie viel reicher und bewusster du deinen Alltag gestalten kannst, wenn du die richtigen Anleitungen zur Hand hast um langfristige Verbesserungen umzusetzen.












    KLAR, ICH MÖCHTE VERÄNDERUNG

    • 33 Min.
    Hormone nutzen um Gewicht positiv zu beeinflussen - mit Rabea Kieß

    Hormone nutzen um Gewicht positiv zu beeinflussen - mit Rabea Kieß

    007: Hormone nutzen um Gewicht positiv zu beeinflussen - mit Rabea Kieß
     
    Vielleicht kennst du das: Du hast deine Mahlzeiten schon halbiert, trainierst gefühlt jeden Augenblick - und trotzdem passiert einfach nichts auf der Waage!
     
    Das ist unglaublich frustrierend und macht keinen Sinn. Besonders weil uns so lange schon erzählt wird, dass Gewichtsabnahme mit einem Kaloriendefizit und einer Steigerung des Energieverbrauchs erreicht wird.
     
    Gewichtsabnahme und Hormone
     
    Hormone und Hormondisbalance erklären dies. Ist der Körper in einer Stresssituation, wird verstärkt Cortisol hergestellt. Passiert dies chronisch, signalisiert es eine lebensbedrohliche Situation und verhindert damit Gewichtsabnahme. Stattdessen wird Fettspeicherung unterstützt.
     
    Deshalb ist es essentiell an Hormonbalance zu arbeiten um Gewichtsreduktion zu erreichen. Eine ganzheitliche Vorgehensweise ist also auch für Gewichtsziele unumgänglich.
     
    Tipps für dich
     
    Mein Podcastgast Rabea Kieß ist Expertin in diesem Bereich. Als Professional Trainer hilft sie ihren Kundinnen langfristige und ganzheitliche Veränderungen zu schaffen.
     
    Sie erzählt was sie dazu inspiriert hat ihr brandneues Buch 'Die Hormonbalance Diät' zu schreiben. Außerdem geht sie näher auf den Hormon-Gewichtszusammenhang ein. Sie gibt praktische Tipps wie du deine Hormone für deine Gewichtsziele nutzen kannst.
     
    Hier kannst du mehr über Rabea Kieß herausfinden:
     
    Website: https://rabea-kiess.de/Podcast: https://rabea-kiess.de/hormon-reset-podcast/Buch: https://amzn.to/2LJ6Dc8Instagram: https://www.instagram.com/rabea.kiess.hormoncoach/Facebook: https://www.facebook.com/rabeakiesspersonaltrainerin/
     
    SHOWNOTES:
     
    Sponsoren:
    ovularing CODE kati4ovula
    breatheilo CODE KATISIEMENS20
     
    "Die heile Frau" findest du bei:
    Apple Podcast
    Spotify
    Google Podcast
    TUNE IN
     
    "Die heile Frau" Social Media:
    YouTube
    BitChute
     
    "Die heile Frau" Webseiten:
    Blog: DIE HEILE FRAU
    Website: KS NUTRITION
    Academy: KS NUTRITION ACADEMY

     
    Musik:
    Levi McGrath
     
    BEWERTE DIE HEILE FRAU UND ERHALTE ZUGANG ZUM PROTOKOLL

    Du kannst deine Hormone heilen!Stell dir vor, wie viel reicher und bewusster du deinen Alltag gestalten kannst, wenn du die richtigen Anleitungen zur Hand hast um langfristige Verbesserungen umzusetzen.












    KLAR, ICH MÖCHTE VERÄNDERUNG

    • 55 Min.
    Natürlich Alterung verzögern - wie du die Uhr zurückdrehen kannst

    Natürlich Alterung verzögern - wie du die Uhr zurückdrehen kannst

    006: Natürlich Alterung verzögern - wie du die Uhr zurückdrehen kannst
     
    Alterung ist ein unumgänglicher Teil des Lebens. Und ein echtes Privileg - nicht jeder Mensch erfährt den Segen bis ins hohe Alter zu leben!Doch besteht ein großer Unterschied zwischen gesunder und ungesunder Alterung.
     
    Dieser Podcast behandelt genau dieses Thema: wie altere ich gesund?Den Anfang kannst du machen mit folgenden fünf Punkten:
     
    Stress reduzieren
     
    Stress beeinflusst nicht nur deine Hormongesundheit, sondern auch Alterung. Jeder kennt Personen, die über Nacht gealtert sind weil plötzlich große Sorgen präsent waren. Oder hat Freunde, die zwar genauso alt sind wie du, doch Jahrzehnte älter scheinen.
     
    Stress spielt in diesen Situationen eine entscheidende Rolle. Doch was versteht man unter Stress?
     
    Rauchen und TrinkenZellalterung passiert wesentlich schneller wenn freie Radikale präsent sind. Zigaretten und Alkohol produzieren ständig freie Radikale, die Zellen in großer Geschwindigkeit verletzen.
    Emotionaler StressGiftige Beziehungen, Sorgen, Schuld, Streit usw. beeinflussen Emotionen und die Psyche. Weil es so nah dran ist und so präsent in jedem Augenblick, haben diese Stressoren so einen großen Effekt.
    Körperlicher StressIst es zu viel Arbeit, zu hartes Training, zu lange Nächte - alles sehr harte Zeiten für den Körper. Grundsätzlich ist es zwar gut Herausforderungen wie zum Beispiel körperliches Training oder Arbeit zu haben, doch wird es zu viel, kreiert es einen chronischen Stress für den Körper.
    ZeitdruckStändiger Termindruck führt ebenfalls zu chronischem Stress, damit zu schnellerer Alterung.
    NährstoffmangelNährstoffe sind essentiell für die Herstellung, Regeneration und den Schutz von Körperzellen. Nährstoffmangel ist daher ein großer Stressfaktor.
     
    Farbe auf den Teller bringen
     
    Antioxidantien wirken als Gegenpart für freie Radikale. Vitamine wie C und E wirken als starke Antioxidanten und reparieren und ergänzen einander. Glücklicherweise kann man Lebensmittel reich an Antioxidantien leicht erkennen: sie sind farbenfroh!
     
    Diese Lebensmittel sind zum Beispiel rote Beete, Kurkuma, Blaubeeren, Himbeeren, Kirschen, RotkohlSpinat, Brokkoli usw.
     
    Darmliebe
     
    Nährstoffe werden im Dünndarm aufgenommen weshalb die Gesundheit der Darmwände entscheidend ist. Auch der Dickdarm hat einen großen Einfluss auf die Allgemeingesundheit und besonders auf die Alterung der Körperzellen! Zum einen wird im Dickdarm Vitamin K produziert. Außerdem ist der Dickdarm aber auch für den Entzug der Flüssigkeit aus dem Stuhl verantwortlich. Dies sorgt für eine gute Flüssigkeitsregulation im ganzen Körper. Sind Zellen ausreichend hydriert, bleiben sie sie flexibel und jung!
     
    Um Darmgesundheit zu unterstützen, sind folgende Tipps hilfreich:
     
    genug Wasser trinken um Verstopfungen zu vermeiden
    entzündungsfördernde Nahrungsmittel vermeiden (Zucker, Gluten, Milchprodukte, genmanipulierte Produkte, etc.)
    heilende Lebensmittel einbringen (Kohlgemüse, Kurkuma, Zwiebeln, Knoblauch und vor allem Knochenbrühe)
     
    Gewohnheiten korrigieren
     
    Gewohnheiten formen nicht nur das Leben, sondern auch den Körper. Ständiges Stirnrunzeln, spätes schlafengehen, schlechte Haltung usw. Je stärker Gewohnheiten sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese Einfluss auf Alterung hat.
     
    In meinem Podcast mit Christina Schmid erklärt sie wie man Falten ganz natürlich und ganzheitlich entfernen kann. Hier geht es zu ihrer Website wenn du mehr erfahren möchtest.
     
    Auch die Gewohnheit ständig zu snacken, ist nicht hilfreich was Alterung angeht. Unsere Körper brauchen Pausen um Hormone auszuschütten und einen anderen Fokus zu haben als die Verdauung.
     
    Nährstoffdichte erhöhen
     
    Um Nährstoffdichte in alltäglicher Ernährung zu erlangen, ist wichtig auf die Frische und Qualität der Lebensmittel

    • 37 Min.
    Gesunde Brüste - mehr als ein Schönheitsfaktor - Top Tipps für große Oberweite

    Gesunde Brüste - mehr als ein Schönheitsfaktor - Top Tipps für große Oberweite

    005 Gesunde Brüste - mehr als ein Schönheitsfaktor - Top Tipps für große Oberweite

    Brustbeschwerden sind für viele Frauen ein alltägliches Übel. Und ganz klar, bei ständigen Beschwerden, kommt früher oder später das Thema Brustkrebs auf. Deshalb ist es so wichtig, dass man als Frau Brustgesundheit ernst nehmen sollte und proaktiv ganzheitliche Entscheidungen trifft.

    Übliche Brusterkrankungen und -beschwerden

    Infektionen
    Entzündungen
    Zysten
    Knoten
    Brustkrebs

    Der Zusammenhang zwischen Brustkrebs und BH's

    Sydney Ross Singer beschreibt in seinem Buch "Dressed to kill" wie der BH Druck gegen das Lymphsystem verursacht. Ständiger Druck auf das Lymphsystem verursacht Stauungen, die verhindern dass Schlacke- und Schadstoffe abtransportiert werden.

    Besonders wenn Frauen den BH 24 Stunden am Tag tragen, erhöht das das Brustkrebsrisiko um 125x im Vergleich zu Frauen, die keinen BH tragen.

    Natürlich ist es nicht so einfach mit dem alltäglichen Leben zu vereinbaren, deshalb empfehle ich gerne folgende Tipps:

    BH nicht länger als 12 Stunden tragen
    wenn möglich weichen, losen Bustiers tragen statt einem engen BH
    die richtige Größe finden (die falsche Größe führt zu stärkeren Druckstellen)
    Nachts BH frei schlafen
    wenn möglich Bewegung ohne BH integrieren um Brustmuskulatur und -stabilität zu steigern

    8 Schritte um Brustgesundheit zu fördern

    Vitamin D

    Vitamin D reduziert das Brusstkrebsrisiko um 70% (!), also nicht unerheblich was Brustgesundheit betrifft. Vitamin D wird aus UVB Licht in der Haut produziert, sollte aber natürlich auch in supplementiert werden, wenn keine regelmäßige Sonnenstrahlung die Haut erreichen kann.

    BH frei!

    Wie schon oben erwähnt, sollte das Lymphsystem regelmäßig entlastet werden indem man BH-freie Zeiten in den Alltag einbaut. Maximal 12 Stunden am Tag sollten die Grenze sein so dass das Lymphsystem sich erholen kann und damit tägliche Entgiftungsprozesse durchgeführt werden können.


    Sport und Bewegung

    Regelmäßige Bewegung ist entscheidend für zahlreiche Körperprozesse - so auch für die Brustgesundheit! Das Ziel sollte sein ca. 60 Minuten am Tag zu gehen, bzw. sich zu bewegen.

    Studien haben ergeben, dass nur 4 Stunden Sport in der Woche das Brustkrebsrisiko um 40% reduzieren. Definitiv realistisch und ein guter Schritt hin zu mehr Brustgesundheit!

    Schlaf

    Wie du weißt, ist Schlaf ein entscheidender Faktor für alle Lebensbereiche und ein Puzzlestück in deiner Gesundheitsreise, das nicht fehlen darf. Während dem Schlaf werden Schlackenstoffe abtransportiert, Reinigungs- und Regenerationsprozesse durchgeführt und der Körper für den kommenden Tag vorbereitet.

    Natürlich möchtest du diese Prozesse optimal unterstützen! Das kannst du, indem du keine enge Kleidung trägst, sondern lose, bequeme, weiche Schlafkleidung bevorzugst. Ganz klar heißt das auch: keinen BH tragen!

    Außerdem spielt die Schlaftemperatur eine entscheidende Rolle und sollte nicht viel höher sein als 21 Grad Celsius. In Vorbereitung auf den Schlaf ist es entscheidend das Licht zu dimmen und dem Körper damit unmissverständlich zu signalisieren, dass es Zeit ist Serotonin in Melatonin umzuwandeln.

    Licht von Bildschirmen wie Smartphone, Computer und Fernseher spielen dabei ebenfalls eine große Rolle und sollten mindestens 1 Stunde vor dem Schlafengehen ausgeschaltet werden.

    Phytoestrogene Lebensmittel

    Darunter versteht man Lebensmittel, die eine ähnliche Struktur haben wie Östrogen, aber regulierend wirken. Sie helfen dem Körper die richtige Menge an Östrogen zu produzieren und zirkulieren.

    Zu diesen Lebensmitteln gehören z.B. Leinsamen, Kürbiskerne und Brokkoli. Diese enthalten nicht nur Östrogenregulierende Eigenschaften, sondern auch Ballaststoffe, die Verdauung unterstützen und damit dem Abtransport von genutztem Östrogen fördern.

    Soja gehö

    • 45 Min.

Kundenrezensionen

4.7 von 5
38 Bewertungen

38 Bewertungen

o.a.w. ,

Wie kannst du Eisenmangel erkennen

Sehr hilfreich Kathi...
Freuen mich immer wieder über neue Infos von dir❤️

Ena_82 ,

Danke 💖☀️

Sehr authentischer und informativer Podcast! Immer wieder lerne ich dazu und finde die Themen sehr gut gewählt. Katis Stimme empfinde ich als sehr angenehm und die Musik einfach klasse 💖 ich bin sehr froh diesen Podcast gefunden zu haben 😊

Leserin par Excellence ,

Wunderbar, herzlich & Wissensvermittelnd!

Der Podcast ist hervorragend!
Kati Siemens spricht herzlich, fröhlich & spannend alle lebensrelevanten Themen an und bespricht/erklärt alles was für das Leben einer gesunden Frau wichtig ist!
Ich fühle mich jedes Mal danach schlauer, informierter & motivierter mein Leben in die Hand zu nehmen und alles dafür zu tun gesund zu sein!
Einfach eine Herzensempfehlung!

Top‑Podcasts in Alternative Therapien

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: