1 Std. 6 Min.

Die Kachelmannschaft - E16 - Saison 20/21 FUSSBALL MML

    • Fußball

In dieser Woche lag eine dunkle Wolke über Fussball MML, eine Wolke der Sehnsucht, eine Gewitterfront der Unverfügbarkeit. Weil Micky Beisenherz nach Estland geflogen war, um dort mit einem Zyklopen zu ringen, mussten Lucas Vogelsang und Maik Nöcker sehr lange auf ihre Sonne warten. So standen sie im Gegenwind vor dem Studio, schauten traurig auf die Uhr, rissen die Blätter vom Kalender und aßen sie weinend. Sinnloses Papier, nur gewürzt mit dem Salz ihrer Tränen. Sie dachten, sie hätten ihn verloren, den Strahlemann aus dem Privatfernsehen. So standen mit ihnen bald auch die bangen Fragen im Raum. Was nun? Wer sollte jetzt die Parodien apportieren, ihnen den Calli als Aas vor die Tür legen? Wer sollte es dem Jungen gönnen? Und überhaupt, wieviele Leben haben Tausendsassa? Dann aber, am fünften Tag, erspähten sie, wie Mainz auf Schalke, plötzlich einen Punkt am Horizont. Beisenherz! Er war tatsächlich zurück gekommen, verwildert und abgelutscht. Ihm fehlte nichts, außer Zeit. Er hatte, wie immer, eine Stunde übrig für die neue Folge! Hier, Ende der Sentimentalitäten, ist, was wir draus gemacht haben. Viel Spaß!

In dieser Woche lag eine dunkle Wolke über Fussball MML, eine Wolke der Sehnsucht, eine Gewitterfront der Unverfügbarkeit. Weil Micky Beisenherz nach Estland geflogen war, um dort mit einem Zyklopen zu ringen, mussten Lucas Vogelsang und Maik Nöcker sehr lange auf ihre Sonne warten. So standen sie im Gegenwind vor dem Studio, schauten traurig auf die Uhr, rissen die Blätter vom Kalender und aßen sie weinend. Sinnloses Papier, nur gewürzt mit dem Salz ihrer Tränen. Sie dachten, sie hätten ihn verloren, den Strahlemann aus dem Privatfernsehen. So standen mit ihnen bald auch die bangen Fragen im Raum. Was nun? Wer sollte jetzt die Parodien apportieren, ihnen den Calli als Aas vor die Tür legen? Wer sollte es dem Jungen gönnen? Und überhaupt, wieviele Leben haben Tausendsassa? Dann aber, am fünften Tag, erspähten sie, wie Mainz auf Schalke, plötzlich einen Punkt am Horizont. Beisenherz! Er war tatsächlich zurück gekommen, verwildert und abgelutscht. Ihm fehlte nichts, außer Zeit. Er hatte, wie immer, eine Stunde übrig für die neue Folge! Hier, Ende der Sentimentalitäten, ist, was wir draus gemacht haben. Viel Spaß!

1 Std. 6 Min.

Top‑Podcasts in Fußball

Mehr von Podstars by OMR