125 Folgen

Warum eigene Nacktszenen auf großer Leinwand manchmal schwierig anzusehen sind, wieso blaue Flecken beim Dreh ab und an dazugehören oder was ein Hamster am Set verloren hat – Antworten darauf gibt es bei den "Spoilsusen". Denn hinter den Kulissen von Filmen und Serien ist es manchmal fast genauso aufregend wie auf dem Bildschirm!
Anna Wollner trifft Schauspieler:innen und andere film- und serienbegeisterte Menschen, um mit ihnen über die Themen zu sprechen, die sie am meisten bewegen. Wir erfahren nicht nur, welche Filme und Serien sich wirklich lohnen, sondern auch persönliche Stories direkt aus dem Nähkästchen geplaudert.

Die Spoilsusen rbb

    • TV und Film
    • 4,7 • 78 Bewertungen

Warum eigene Nacktszenen auf großer Leinwand manchmal schwierig anzusehen sind, wieso blaue Flecken beim Dreh ab und an dazugehören oder was ein Hamster am Set verloren hat – Antworten darauf gibt es bei den "Spoilsusen". Denn hinter den Kulissen von Filmen und Serien ist es manchmal fast genauso aufregend wie auf dem Bildschirm!
Anna Wollner trifft Schauspieler:innen und andere film- und serienbegeisterte Menschen, um mit ihnen über die Themen zu sprechen, die sie am meisten bewegen. Wir erfahren nicht nur, welche Filme und Serien sich wirklich lohnen, sondern auch persönliche Stories direkt aus dem Nähkästchen geplaudert.

    Jonas Nay aus "Deutschland 89" über den Struggle gegen Hans Zimmer und seine Gemeinsamkeit mit Scarlett Johansson

    Jonas Nay aus "Deutschland 89" über den Struggle gegen Hans Zimmer und seine Gemeinsamkeit mit Scarlett Johansson

    Ist Jonas Nay aus Deutschland 89 ein selbstverliebter Egoist, weil der letzte Film, den er im Kino gesehen hat, sein eigener war? Anna hat ihn zum Interview eingeladen und festgestellt: der ist total nett. Und ein echtes Multitalent. Denn neben der Schauspielerei komponiert er auch noch Filmmusik. Was das für ein Knochenjob ist und warum er am Set "Scarlett" gerufen wird, hört ihr in dieser Folge.

    • 36 Min.
    Svenja Jung aus "Fucking Berlin" über WTF Momente am Set, Blessuren beim Dreh und ihre absoluten Lieblingsfilme

    Svenja Jung aus "Fucking Berlin" über WTF Momente am Set, Blessuren beim Dreh und ihre absoluten Lieblingsfilme

    Svenja Jung kennt ihr aus "Fucking Berlin", "Dark" oder auch aus "Deutschland '89". Fast eine ganze Stunde hat sie mit Spoilsuse Anna Wollner über ihre lieblings Filme und Serien gesprochen, aber auch darüber, wie ihre Karriere bei "Unter uns" begann, in welchen deutschen Filmen sie gerne mit gespielt hätte, wieso sie in emotionalen Momenten hessisch redet und warum ihr Vater nach ihrem letzten Dreh gerne eine Berufsunfähigkeitsversicherung für sie abgeschlossen hätte.

    • 47 Min.
    Die Spoilsusen machen was ihr wollt und schauen eure Lieblingsserien

    Die Spoilsusen machen was ihr wollt und schauen eure Lieblingsserien

    Die Spoilsusen besprechen in dieser Folge nur Serien, von denen ihr immer schon wolltet, dass die mal besprochen werden. Ihr habt uns eure Lieblingsserien geschickt und Anna und Selin haben sie geschaut. Zieht euch warm an! Und Achtung: Am Ende gibt’s ne News, mit der ihr nicht gerechnet habt.

    • 34 Min.
    Anna legt sich mit Warner Bros. an und der Film über den Serienkiller Ted Bundy geht unter die Haut

    Anna legt sich mit Warner Bros. an und der Film über den Serienkiller Ted Bundy geht unter die Haut

    Wie sauer wird Spoilsuse Anna Wollner, wenn zwei Stunden vor der Podcast-Aufzeichnung der nächste große Kinofilm auf "unbestimmte Zeit" verschoben wird? Sehr sauer! Was Anna am liebsten mit den Bossen von Warner gemacht hätte, hört ihr in dieser Folge. Außerdem gibt es ein sehr persönliches Interview mit dem Schauspieler Michael Gandolfini, der die Rolle des Tony Sporano in "The Many Saints of Newark" übernimmt, den einst sein verstorbener Vater gespielt hat.

    • 35 Min.
    "Dune" ist un-fucking-fassbar gut und "Je suis Karl" brandaktuell

    "Dune" ist un-fucking-fassbar gut und "Je suis Karl" brandaktuell

    Holy Fucking Shit! Endlich wieder großes Kino. "Dune" ist so gut, dass gestandene Männer weinen mussten. Anna sagt, ihr müsst unbedingt ins Kino gehen und wehe irgend jemand wartet darauf, den Film zu Hause gucken zu können. Nein, einfach nein. Zu Hause gucken könnt ihr dafür "Sex Education". Diese Serie ist und bleibt einfach skurril, witzig und großartig! Und dann ist da noch "Je suis Karl", ein brandaktueller deutscher Kinofilm, der zeigt, wie subtil die Verführung von rechts aussehen kann.

    • 38 Min.
    "Notes of Berlin" ist so skurril wie die Stadt selbst und "Ein nasser Hund" ein Berlin-Film mit Tiefgang

    "Notes of Berlin" ist so skurril wie die Stadt selbst und "Ein nasser Hund" ein Berlin-Film mit Tiefgang

    "Notes of Berlin" ist jetzt nicht mehr nur ein Kultblog, sondern auch ein Kinofilm. Die Spoilsusen finden ihn genauso schräg, witzig und abgründig wie Berlin und sagen: unbedingt gucken. "Ein nasser Hund" zeigt Berlin-Wedding von seiner ungemütlichen Seite. Antisemitismus in der muslimischen Kultur, tolle Schauspieler und starke Bilder. Und kennt ihr eigentlich schon die Datenbank nestflix.fun? Nein? Absoluter Nerdkram und Anna ist Fan. Mehr wollen wir hier nicht verraten.

    • 31 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
78 Bewertungen

78 Bewertungen

mmmmaaaaaaaaxxxxxxxx ,

Wunderbar

Einfach toll 😊
Ganz toll

Schnarrt ,

Tolle Frauen mit viel Wissen

Hey Ihr Beiden,
ich mag Euren Podcast sehr und Donnerstag ist es das erste, was im Auto läuft.
Ich wünsche mir jedoch weniger Interview-Zeug mit weniger bekannten Schauspielern (dieses Mal 2x20min?!), sondern lieber mehr über Filme und Serien.
Dieses Im-Schnelldurchlauf-Bewertungen-raushauen, was Ihr mal eine zeitlang am Ende gemacht hattet, das war klasse!!!
Ansonsten weiter so! Ich mag Euch sehr!!!

fritzschoko ,

Wunderbar

Ich liebe es, Euch zuzuhören. Bitte weiterhin abschweifen.

Top‑Podcasts in TV und Film

Das gefällt dir vielleicht auch

Mehr von rbb