16 Folgen

Rheinland-Pfalz und seine Rolle in Europa und der Welt – der Podcast gibt mit spannenden Interviews neue Einblicke in die europäischen und internationalen Beziehungen des Landes. Drahtbericht soll ein direkter Draht zu den Bürgerinnen und Bürgern sein. Berichtet wird aus Mainz, aus den Landesvertretungen Berlin und Brüssel, von den Außengrenzen zu Belgien, Luxemburg und Frankreich und über die internationalen Partnerschaften des Landes.

Drahtbericht - Podcast für Europa und die Welt Drahtbericht - Podcast für Europa und die Welt

    • Regierung
    • 4,8 • 5 Bewertungen

Rheinland-Pfalz und seine Rolle in Europa und der Welt – der Podcast gibt mit spannenden Interviews neue Einblicke in die europäischen und internationalen Beziehungen des Landes. Drahtbericht soll ein direkter Draht zu den Bürgerinnen und Bürgern sein. Berichtet wird aus Mainz, aus den Landesvertretungen Berlin und Brüssel, von den Außengrenzen zu Belgien, Luxemburg und Frankreich und über die internationalen Partnerschaften des Landes.

    Drahtbericht Folge 14 - 20, 30, 60 – Rheinland-Pfalz feiert seine Regionalpartnerschaften

    Drahtbericht Folge 14 - 20, 30, 60 – Rheinland-Pfalz feiert seine Regionalpartnerschaften

    20 Jahre sind seit der zweiten Partnerschaftserklärung mit der Woiwodschaft Oppeln in Polen vergangen, 30 Jahre seit Gründung des Hauses Rheinland-Pfalz in Dijon und 60 Jahre seit der regionalen Partnerschaftserklärung mit Burgund-Franche-Comté in Frankreich. 20, 30, 60 sind drei Jubiläen, die das Land Rheinland-Pfalz und seine Regionalpartner im 4er-Netzwerk feiern. In dieser Folge sprechen wir mit unseren Gästen über die Bedeutung, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unserer Regionalpartnerschaften und auch über ihre ersten persönlichen Erfahrungen mit dem Nachbar Deutschland. Zu Gast bei uns: Heike Raab, Bevollmächtigte für Europa, Zuzanna Donath-Kasiura, Vize-Marschallin der Woiwodschaft Oppeln und Rafal Bartek, Vorsitzender des Sejmiks in Oppeln. Wir hören auch Patrick Molinoz, Vizepräsident der Region Burgund-Franche-Comté und Bernhard Schaupp, Leiter des Hauses Rheinland-Pfalz in Dijon.

    • 24 Min.
    Drahtbericht Folge 13 - 1.700 Jahre jüdisches Leben in Rheinland-Pfalz

    Drahtbericht Folge 13 - 1.700 Jahre jüdisches Leben in Rheinland-Pfalz

    Im Jahr 2021 und darüber hinaus feiert ganz Deutschland und Rheinland-Pfalz das Festjahr „1.700 Jahre jüdisches Leben“. In dieser Folge sprechen wir über die Bedeutung dieses besonderen Jahres, das jüdische Leben im Land und den Kampf gegen Antisemitismus. Dabei nehmen wir auch die SchUM-Stätten Speyer, Worms und Mainz in den Blick, die seit Juli 2021 zum Weltkulturerbe zählen. Zu Gast bei uns: Roger Lewentz, Innenminister von Rheinland-Pfalz, Dr. Felix Klein Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben und den Kampf gegen Antisemitismus, Dieter Burgard, Beauftragter der Ministerpräsidentin für jüdisches Leben und Antisemitismusfragen des Landes Rheinland-Pfalz und Emilia Taran, Studentin und Mitglied der Jüdischen Kultusgemeinde Trier.

    • 22 Min.
    Drahtbericht Folge 12 - Die Ampel für Europa

    Drahtbericht Folge 12 - Die Ampel für Europa

    Seit der letzten Bundestagswahl wird über die Ampel als mögliche Regierungskoalition diskutiert. Was in Berlin ein Novum wäre, kennt Rheinland-Pfalz schon seit 2016. Die zweite Auflage der Ampel-Koalition aus SPD, FDP und Grünen ist seit Mai 2021 im Amt. Deshalb stellt die aktuelle Folge des Drahtberichts die europapolitischen Ideen, Themen und Ziele der drei Spitzenfrauen der Koalition vor. Hört rein, was Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Umweltministerin Anne Spiegel, und Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt zu Europa sagen. Und zum Schluss erklärt die Europastaatssekretärin Heike Raab, wie unser Land seine Interessen auf der Bundes- und Europaebene ganz konkret vertreten kann.

    • 23 Min.
    Drahtbericht Folge 11 - Resilient in der Krise

    Drahtbericht Folge 11 - Resilient in der Krise

    „Resilizienz“ ist das Gebot der Stunde – die Resilienz von Menschen und Gesellschaften in der Pandemie, die psychische und ökonomische Resilienz, Cyber-Resilienz und die Resilienz von Ökosystemen. Auch die EU muss ihre Resilienz stärken. Aber was genau bedeutet das? Das möchten wir in dieser Folge „Drahtbericht“ klären.

    Zu Gast sind Professor Klaus Lieb, wissenschaftlicher Geschäftsführer des Leibniz-Instituts für Resilienzforschung und Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz, Stefan Schreck, Generaldirektion Gesundheit und Lebensmittelsicherheit der EU Kommission, und Randolf Stich, Innenstaatssekretär des Landes Rheinland-Pfalz.

    • 19 Min.
    Drahtbericht Folge 10 - Sichtbar, Konkret und Gelebt: Mitmachen bei Europa

    Drahtbericht Folge 10 - Sichtbar, Konkret und Gelebt: Mitmachen bei Europa

    Der neue Drahtbericht „Sichtbar, konkret und gelebt: Mitmachen bei Europa“ ist online. Es geht um die vielfältigen Projekte und Formate des Landes Rheinland-Pfalz, Europa als Zuhause, als Wertegemeinschaft und als Zukunftsidee für Bürgerinnen und Bürger und insbesondere für junge Menschen erfahrbar zu machen und zum Mitmachen einzuladen. In Rheinland-Pfalz wird Europa gelebt – jeden Tag und über viele Grenzen hinweg. Wir haben uns mit spannenden und engagierten Akteurinnen und Akteuren unterhalten, die erfolgreich an der Europawoche und dem Europapreis teilgenommen haben und dabei auch die besonderen Herausforderungen europapolitischer Öffentlichkeitsarbeit in Zeiten einer Pandemie beleuchten.

    Wir freuen uns, wenn ihr bei Europa mitmachen wollt. Ganz wichtig ist der Hinweis: wir haben dieses Jahr die Deadlines für den Europapreis und die Europawoche verlängert. Ihr könnt euer abgeschlossenes Europapreis-Projekt bis zum 17. Juni 2021 bei der Staatskanzlei einreichen. Projektvorschläge für die Europawoche können bis zum 31. Oktober 2021 eingereicht und durchgeführt werden. Mehr Infos unter: europa.rlp.de

    • 22 Min.
    Drahtbericht Folge 09 - Europa Digital - Ein Grundgesetz fürs Internet

    Drahtbericht Folge 09 - Europa Digital - Ein Grundgesetz fürs Internet

    In der neunten Folge von „Drahtbericht – Rheinland-Pfalz, Europa und die Welt“ – geht es um die Vorschläge der EU, wie man das Internet sicherer und fairer machen kann. Der Digital Services Act und den Digital Markets Act und was sich dahinter verbirgt, sind diesmal unser Thema. Mit Renate Nikolay von der EU-Kommission, Ulrike von der Lühe von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Christoph Krause vom Kompetenzzentrum Digitales Handwerk der Handwerkskammer Koblenz und Dr. Marc-Jan Eumann von der Landesmedienanstalt Rheinland-Pfalz haben wir spannende Gespräche zum "Grundgesetz fürs Internet" geführt.

    • 24 Min.

Kundenrezensionen

4,8 von 5
5 Bewertungen

5 Bewertungen

Top‑Podcasts in Regierung

Westdeutscher Rundfunk
apolut
BBC World Service
apolut
bpb
Redaktion der Bundeswehr