14 Folgen

Marie Nasemann und Sebastian Tigges sprechen in ihrem Podcast über Dinge, die sich rund um die Familiengründung ergeben – und natürlich alles, was dazugehört. Die beiden sprechen ohne Scham und Scheu, haben keine Tabuthemen – Ehrlichkeit bis zur Schmerzgrenze. Dabei wird viel gelacht, aber auch über ernste Themen gesprochen. Wir freuen uns, dass ihr dabei seid!

Drei ist 'ne Party! – Marie Nasemann & Sebastian Tigges Podimo

    • Kinder und Familie
    • 2,5 • 37 Bewertungen

Anhören in Apple Podcasts
Erfordert ein Abo und macOS 11.4 (oder neuer)

Marie Nasemann und Sebastian Tigges sprechen in ihrem Podcast über Dinge, die sich rund um die Familiengründung ergeben – und natürlich alles, was dazugehört. Die beiden sprechen ohne Scham und Scheu, haben keine Tabuthemen – Ehrlichkeit bis zur Schmerzgrenze. Dabei wird viel gelacht, aber auch über ernste Themen gesprochen. Wir freuen uns, dass ihr dabei seid!

Anhören in Apple Podcasts
Erfordert ein Abo und macOS 11.4 (oder neuer)

    Freundeskreis: Zwischen Eltern-Bubble und Single-Stories

    Freundeskreis: Zwischen Eltern-Bubble und Single-Stories

    Sobald die Familiengründung im Freundeskreis losgeht, spalten sich häufig die Lebensrealitäten. Während sich die Baby-Fraktion naturgemäßg über den praktischsten Kinderwagen oder die beste Kita des Viertels unterhält, kann der kinderlose Teil damit wenig anfangen. Doch nicht nur die unterschiedlichen Gesprächsthemen führen oft dazu, dass sich Dynamiken unter Freund:innen in dieser Zeit verändern. Auch mangelnder Schlaf oder die Tatsache, dass man sich Samstagnachmittag eher auf dem Spielplatz trifft, statt mit Prosecco auf Eis in einer Bar, sorgt per se dafür, dass man sich in anderen Spähren bewegt. Marie und Sebastian wollten nie zu einem Paar werden, das nur noch mit anderen Eltern abhängt. In dieser Episode erzählen sie davon, wie sich ihr Freundeskreis verändert hat, seit sie ein Baby haben, und warum sie Geschichten von ihren Single-Freund:innen heute ganz besonders schätzen.

    Bald zu viert: Wo und wie wollen wir wohnen?

    Bald zu viert: Wo und wie wollen wir wohnen?

    Stadt oder Land? Haus oder Wohnung? Oder doch eher ein alternatives Wohnkonzept im Kommunen-Lifestyle? Noch ist Familie Nasemann/Tigges zu dritt, doch wie seit der letzten Episode dieses Podcasts bekannt wurde, erwarten Marie und Sebastian ihr zweites Kind. Die Nachricht über den Familienzuwachs hat die zwei nicht nur überglücklich gemacht, sondern auch in eine Art Wohn-Sinnkrise katapultiert. In dieser Episode nehmen die beiden die Zuhörer*innen mit in ihre ganz persönliche Suche nach dem richtigen Zuhause für ihre Familie. Es ist ein ständiges Abwägen: Was spricht für ein Haus im Grünen, was für das Leben in der City? Für die zwei steht jedenfalls fest: Ihre Berliner Mietwohnung hat ein eindeutiges Ablaufdatum bekommen. Herzlich willkommen zur zweiten Staffel von „Drei ist ne Party!“.

    Erziehung: Was für Eltern wollen wir sein?

    Erziehung: Was für Eltern wollen wir sein?

    In der letzten Folge der ersten Staffel packen Marie und Sebastian zunächst einmal Anekdoten aus ihrer eigenen Kindheit und Jugend aus – von Ouzo-Besäufnissen, aufgebrochenen Zigarettenautomaten bis zu unangenehmen Aufklärungsgesprächen mit Mama oder Papa. Wie wurden sie erzogen, wie blicken sie heute auf die Methoden ihrer Eltern und was nehmen sie daraus für den Umgang mit ihrem eigenen Nachwuchs mit? Es geht um Werte wie Toleranz und den eigenen Anspruch, im besten Fall, immer alles richtig zu machen. Sie erzählen, warum Sätze wie „Jetzt mach mal nicht so ein Theater“ oder „Sei nicht so ein Mädchen“ bei ihnen heute für selbstreflektiertes Kopfschütteln sorgen. Diese Folge ist aber auch aus einem anderen Grund sehr besonders, denn die Zwei verkünden hier eine sehr exklusive Nachricht ...

    Ich und ich: Wie wir als Eltern Individuen bleiben

    Ich und ich: Wie wir als Eltern Individuen bleiben

    Es war eine der größten Ängste, die sowohl Marie als auch Sebastian noch vor der Geburt beschäftigte: Auf keinen Fall wollten sie sich im Zuge ihrer Elternrolle selbst verlieren. Individuelle Freiheiten wollen gepflegt werden – genau wie die Paarbeziehung. Denn sobald das Baby da ist, dreht sich die Welt naturgemäß erstmal um das neue Lebewesen und nicht wirklich um persönliche Bedürfnisse oder romantische Dates in vertrauter Zweisamkeit. In dieser Episode sprechen die zwei also darüber, wie sich ihre Beziehung seitdem verändert hat und mit welchen Mitteln sie versuchen, sich selbst als Individuen treu zu bleiben. Gleichermaßen charmant wie authentisch erzählen sie dabei auch von Erfahrungen mit einer Paartherapie – und warum sie heute über manche Streiterei von früher nur noch lachen können.

    Schlaf Kindchen, schlaf – bitte, bitte, bitte!

    Schlaf Kindchen, schlaf – bitte, bitte, bitte!

    Sobald man ein Baby zur Welt gebracht hat, kann man sich das mit dem Durchschlafen erstmal abschminken. Das war Marie und Sebastian auch klar. Doch, dass es so hart werden würde ... In dieser Folge dreht sich alles um die Frage: Wie bekommen wir unser Baby zum Schlafen? Einfach schreien lassen, ist keine Option. Also versuchen die zwei diverse Einschlafrituale, probieren unterschiedliche Wiegepositionen und durchforsten nicht zuletzt auch das Internet nach allen möglichen Tipps und Tricks. Was letztendlich ihr Wundermittel war und warum Sebastians Beinmuskeln von so mancher Taktik profitierten, erfahrt ihr in der bereits zehnten Folge von Drei ist ne’ Party!

    „Elternzeit? Geil, Urlaub!!”

    „Elternzeit? Geil, Urlaub!!”

    Wie teilt man sich eigentlich die Elternzeit auf? Hinter dieser vermeintlich organisatorischen Frage steckt viel gesellschaftlicher Zündstoff. Denn die Frage, wer wie viel Elternzeit nimmt, ist auch eine über Rollenbilder, Vorurteile und Gleichberechtigung. In dieser Folge erzählen Marie und Sebastian, wie sie es selber gelöst haben und wie ihr Umfeld darauf reagiert hat – beruflich wie privat. Außerdem reflektieren die beiden, wie Mütter und Väter mit zweierlei Maß gemessen werden und dass wir eigentlich noch sehr viel mehr darüber sprechen sollten.

Kundenrezensionen

2,5 von 5
37 Bewertungen

37 Bewertungen

Unendlichminuseins ,

Zeitverschwendung

Selten so etwas Uninspiriertes gehört.
Dann lieber die Originale hören von Frau Roche oder Frau Brugger.
Noch schlimmer als der Podcast ist nur noch seine generische Kurzbeschreibung!

mUm2B2022 ,

SO hilfreich

danke! ♥️
hilfreich, intelligent, lustig!

Jeanik0000 ,

Unreflektierter Müll

Uff, selten so einen Schmarrn gehört. Sehr starke Meinungen und nichts dahinter.

Top‑Podcasts in Kinder und Familie

Leonine Audio
Kathy Weber
MIRA
Bayerischer Rundfunk
Kareen Dannhauer, Sissi Rasche
Martin Rütter, Katharina Adick / Audio Alliance

Das gefällt dir vielleicht auch

N-JOY
Susanne Kaloff, Hanna Schumi
Mit Vergnügen
barba radio, Barbara Schöneberger
Dr. Sharon Brehm und Anika Landsteiner, Penguin Random House Verlagsgruppe
Danielle Graf und Katja Seide / Audio Alliance