38 Folgen

Der Storypodcast über den Berufsstart in der Medienbranche, die Kunst der Prokrastination und gegen den Druck, alles und ständig perfektionieren zu müssen.

Druckausgleich ist ein Podcast des journalists – dem Magazin für Journalist*innen in Deutschland

Druckausgleich Annkathrin Weis, Luca Schmitt-Walz

    • Gesundheit und Fitness
    • 4,6 • 39 Bewertungen

Der Storypodcast über den Berufsstart in der Medienbranche, die Kunst der Prokrastination und gegen den Druck, alles und ständig perfektionieren zu müssen.

Druckausgleich ist ein Podcast des journalists – dem Magazin für Journalist*innen in Deutschland

    Sommerloch oder doch keinen Bock mehr?

    Sommerloch oder doch keinen Bock mehr?

    Zwischen Micromanaging durch Vorgesetzte, unzuverlässige Produktionsfirmen und einer (gefühlt untergehenden) Demokratie haben Annka und Luca derzeit keinen Nerv mehr, über das bloße Minimum heraus tätig zu sein. (Noch?) Weit entfernt vom Burnout, fällt es den beiden trotzdem schwer, Motivation zu finden.

    Sind sie damit alleine? Und mit wem können sie darüber reden? Beim Austausch mit anderen in ähnlichen Lagen finden sie die offensichtlichen Lösungen: mit Freund:innen und Familie sprechen, mit ehemaligen oder aktuellen Kolleg:innen. Doch was, wenn das nicht reicht? Hier setzt die Helpline von Netzwerk Recherche an. Sie soll mehr sein als nur ein Ort für akute Notfälle: ein weiteres Instrument für den Weg zur mentalen Gesundheit. Kann das klappen?

    • 48 Min.
    Können wir bei BILD arbeiten?

    Können wir bei BILD arbeiten?

    DORT?! WIR?! NIEMALS! Solche Aussagen sind schnell getätigt, wenn beim Feierabendbierchen halb-ernst gefragt wird, ob man denn nicht bei der BILD anheuern würde. Annkathrin und Luca haben dazu eine eindeutige Antwort und Meinung – eigentlich. Denn in dieser Folge merken sie: Die Praxis ist (mal wieder) deutlich komplizierter, als die Theorie klingt.

    Denn was ist mit jungen Journalist:innen, die nach Praktika zum Anpacken suchen? Mit renommierten Kolleg:innen, die bei Springer gelernt oder gearbeitet haben? Oder Führungskräften, die versuchen, die Veröffentlichungen von Innen heraus zu verbessern? Kann das alles die oft ethisch fragwürdige Berichterstattung der BILD aufwerten? Im Gespräch mit dem früheren BILD-Redakteur Philipp Blanke wird Luca klar: Hinter der Gretchen-Frage der Medienwelt steckt deutlich mehr, als der erste Impuls der beiden Hosts vermuten lässt.

    • 55 Min.
    Karriereboost durch Krisenjournalismus?

    Karriereboost durch Krisenjournalismus?

    Die glorreichen Kriegsjournalismus-Zeiten, mit gezeichneten Haudegen und ihren Geschichten aus den Gräben sind vorbei – oder? Wenn eine (weitere) Krise ausbricht, sind es jetzt oft junge Kolleg:innen, die darin ihre Chance als Reporter:innen sehen. Selbst in Universitäten scheint der neue alte Berufswunsch wieder hochzukommen. Doch ist das nicht leichtsinnig? Oder braucht es wirklich eine neue Generation junger Auslandsjournalist:innen?

    Das fragen sich nicht nur Luca und Annkathrin – sondern sprechen mit denen, die früh in ihrer Karriere den Sprung gewagt haben: Stella Männer berichtet bei Druckausgleich über ihr Leben in Beirut, ihre Arbeit in einem Krisenland – und den oft nicht sichtbaren Preis, den sie dafür zahlen muss. Auch Samuel erklärt, warum das nicht jede:r hätte mal machen können.

    • 59 Min.
    Warum sind unsere Chef*innen so schlecht?

    Warum sind unsere Chef*innen so schlecht?

    Liebe Branche – habt ihr schon mal von quiet qutting gehört? Einige Vorgesetzte im Journalismus anscheinend noch nicht, wenn man sich ihren Führungsstil ansieht... Aber: Niemand hat jemals behauptet, dass Top-Journalist:innen auch tatsächlich gute Führungskräfte sind. Leider.

    Doch woran liegt das? Warum werden sie nicht auf diese teilweise komplett neuen Jobs vorbereitet? Luca und Annkathrin begeben sich auf eine (nicht ganz einfache) Spurensuche und wollen wissen, wie gute Journos auch gute Chef:innen sein könnten – und was passiert, wenn sie es nicht sind. Dafür sprechen sie mit einer Coachin, die für guten Führungsstil im Journalismus kmpft – und Svea, die eigentlich anders heißt, und als Volontärin oft als Erste spürt, wenn Vorgesetzte alles auf ihrem Team abwälzen.

    • 56 Min.
    Aus dem Nichts gefeuert!

    Aus dem Nichts gefeuert!

    "Ihr seid gekündigt". Für die meisten Arbeitnehmer:innen wäre das wohl hart zu hören. Aber nur wenige Monate, Wochen, gar nur vier Tage nach Jobbeginn? Als Nachwuchstalent? Bei einer Zeitung, die dich eigens ins Team geholt hat?

    Als wäre das alles nicht schon schlimm genug, ging es bei der Kündigung von Maxi Arnhold, Jana Ballweber und Yağmur Ekim Çay wohl um mehr als nur ihre eigene Personalien. Nur wenige Tage vor ihrer völlig überraschenden Kündigung hat die Belegschaft der Frankfurter Rundschau nach langem Tarifkonflikt gestreikt – ohne die drei, da sie sich noch in der Probezeit befanden und es nicht riskieren wollten. Am 7. Dezember erhalten sie ihre Kündigung. Für die drei jungen Journalist:innen ist das ein klares Zeichen. Mit Luca und Annkathrin sprechen sie das erste Mal über den emotionalen Druck, den Schock und was ihre Kündigung über unsere Branche aussagt.

    • 1 Std. 4 Min.
    Kassensturz! Wir erzählen, was wir 2023 verdient haben

    Kassensturz! Wir erzählen, was wir 2023 verdient haben

    Neue Ziele fürs Jahr, Bilanz ziehen fürs alte – Annkathrin steckt noch mittendrin im Jahreswechsel-Chaos. Zwischen all den Zahlen und persönlichen Rückblicken wollen die beiden Druckausgleich-Hosts nicht die Chance verpassen, zu erfahren: Was haben wir eigentlich alle 2023 verdient?

    Gesagt, getan: Eine Umfrage in der Community liefert exklusive Zahlen, Einblicke und spannende Erkenntnisse. Mit über 100 Antworten (!!!) von (jungen) Journalist:innen wollen Luca und Annkathrin Licht in den Gehalts-Dschungel bringen. Außerdem fragen sie Expert*innen aus Gewerkschaft und Selbstständigkeit, wie ein gutes Gehalt aussehen soll – und wie wir alle 2024 mehr und stabiler verdienen können.

    • 1 Std. 2 Min.

Kundenrezensionen

4,6 von 5
39 Bewertungen

39 Bewertungen

mysteriousmarilyn ,

Auf den Punkt

Normalerweise höre ich eher selten Podcasts, weil mir die Moderatoren zu viel schwafeln. Aber ihr zwei erarbeitet mit (davon gehe ich jetzt mal aus) sehr viel Recherche komplexere Themen und bringt die wichtigsten Fakten auf dem Punkt. Hier wird man nicht nur unterhalten, sondern auch informiert. Ich euch gern zu!

Mollyfilou ,

Die Arroganz der Journalisten

Ich höre die Sendung sehr gerne, auch wenn ich zunehmend nicht zur Zielgruppe gehöre, weil ich keine junge Journalistin bin. Und glaube ich in der Folge zum Kassensturz Herrn Pfalzgraf bin ich sowieso nicht die Zielgruppe, weil nebenberuflicher Journalismus als Nicht-Rentnerin, kein Qualitätsjournalismus sein kann. Journalistinnen haben studiert und ein Volontariat abgeschlossen. Punkt. Obwohl gerade im Lokaljournalismus die Lage immer prekärer wird, abgesehen von der schlechten Bezahlung, sollen eher pensionierte Lehrer oder Rentner berichten, statt motivierte Journalistinnen, die halt nur ne schulische Ausbildung haben, kein Volo, dafür andere Ausbildungen, Berufs- und Lebenserfahrung. Also so werde ich langsam auch pessimistisch und gebe dem (Lokal-)Journalismus keine Chance mehr. Schade.

snrigebh ,

Kann ich nicht emfehlen

Im Grunde wird nur proklamiert das der Journalismus super ist. Keinerlei Reflektion der aktuellen Probleme und des stattfindenden Vertrauensverlustes. Obwohl, hier gibt es immer eine Antwort. Die Leute verstehen es nicht richtig. Man muss es nur besser erklären. Nur daran liegt es. Die Leute sind schlicht zu dumm.... Ich bin raus.

Top‑Podcasts in Gesundheit und Fitness

Psychologie to go!
Dipl. Psych. Franca Cerutti
Die Ernährungs-Docs - Essen als Medizin
NDR
So bin ich eben! Stefanie Stahls Psychologie-Podcast für alle "Normalgestörten"
RTL+ / Stefanie Stahl / Lukas Klaschinski
Stahl aber herzlich – Der Psychotherapie-Podcast mit Stefanie Stahl
RTL+ / Stefanie Stahl
Dr. Anne Fleck - Gesundheit und Ernährung mit BRIGITTE
BRIGITTE / Audio Alliance / RTL+
Einschlafen Podcast
Toby Baier

Das gefällt dir vielleicht auch

Judging Amanda Knox
UNDONE & DER SPIEGEL
Verbrechen
ZEIT ONLINE
Kurt Krömer - Feelings
Wondery
Checkpoint
Tagesspiegel
Mit den Waffeln einer Frau
barba radio, Barbara Schöneberger
LANZ & PRECHT
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht