90 Folgen

Maybe you're already learning German with us on YouTube? On our podcast, we discuss topics from Germany and around the world, explain words and expressions and answer your questions. Members also get full transcripts, our exclusive vocabulary helper and bonus content for each episode. Learn more at easygerman.fm! +++ Vielleicht kennst du schon unseren YouTube-Kanal zum Deutsch Lernen? In unserem Podcast besprechen wir Themen aus Deutschland und der Welt, erklären Wörter und Ausdrücke und beantworten eure Fragen. Mitglieder erhalten außerdem ein Transkript, unsere exklusive Vokabelhilfe und Bonus-Material. Mehr Infos auf easygerman.fm!

Easy German Cari, Manuel und das Team von Easy German

    • Sprachen lernen
    • 5.0, 338 Bewertungen

Maybe you're already learning German with us on YouTube? On our podcast, we discuss topics from Germany and around the world, explain words and expressions and answer your questions. Members also get full transcripts, our exclusive vocabulary helper and bonus content for each episode. Learn more at easygerman.fm! +++ Vielleicht kennst du schon unseren YouTube-Kanal zum Deutsch Lernen? In unserem Podcast besprechen wir Themen aus Deutschland und der Welt, erklären Wörter und Ausdrücke und beantworten eure Fragen. Mitglieder erhalten außerdem ein Transkript, unsere exklusive Vokabelhilfe und Bonus-Material. Mehr Infos auf easygerman.fm!

    69: Krankenpflege in Deutschland (Teil 1)

    69: Krankenpflege in Deutschland (Teil 1)

    easygerman.fm/69 — Pia (bekannt aus vielen Easy German Videos) ist zu Gast im Podcast. Sie hat eine dreijährige Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin gemacht, was man früher "Krankenschwester" nannte. Im ersten Teil unseres Gesprächs erzählt Pia uns, wie die Ausbildung abläuft, welche die positiven und negativen Aspekte des Berufs sind und warum es in Deutschland einen akuten Pflegemangel gibt. Nächste Woche geht es weiter mit Teil 2!




    Transkript und Vokabeln
    Unterstütze den Easy German Podcast mit $2 pro Woche und du bekommst unsere Vokabelhilfe, das volle Transkript und Bonus Material: easygerman.org/membership




    Thema der Woche: Krankenpflege in Deutschland (Teil 1)

    Zu Gast in dieser Episode: Pia (Easy German Videos)
    Gesundheits- und Krankenpfleger (Wikipedia)



    Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes!






    Transkript


    Intro
    Cari:

    [0:12] Tatütata! Tatütata! Ich erinnere mich noch an die Geschichte von Alfonso, der auf der Autobahn rechts ran gefahren ist, weil bei mir im Fenster, weil bei mir im Hintergrund im Podcast die Sirenen gingen.



    Manuel:

    [0:31] Ja, und die wolltest du jetzt mal nachstellen.



    Cari:

    [0:35] Oh, da kichert schon unser Gast im Hintergrund.



    Manuel:

    [0:39] Hey, kichern verboten bis zur Vorstellung.



    Cari:

    [0:43] Manuel, wir haben heute einen Gast schon wieder, ich freue mich total.



    Manuel:

    [0:47] Ja, ich freue mich sehr. Es ist ungefähr zehn Jahre her, dass wir miteinander gesprochen haben, haben wir gerade schon festgestellt.



    Cari:

    [0:54] Ach ja echt, ihr kennt euch, ja?

    Manuel:
    [0:55] Ich glaube … also, wir haben uns auf jeden Fall früher schon mal gesehen, aber es ist wirklich sehr lange her.

    Cari:
    [1:00] Okay. Unser heutiger Gast ist nämlich nicht unbekannt im Easy German-Universum, aber lange abgetaucht. Und auf Google und YouTube gibt es schon Auto-Vervollständigungen, wenn man schreibt "Lisa und …" Pia! Hallo, willkommen Pia!



    Pia:

    [1:19] Hallo!



    Cari:

    [1:21] Und viele Leute fragen tatsächlich nach dir. Du hast früher, als wir noch in Münster waren, viele Videos zusammen gemacht mit Lisa, mit Maria auch und mit Janusz. Und danach wurdest du nie wieder gesehen. Aber du bist nicht weg, du bist noch, da.



    Pia:

    [1:38] Nein, ich bin noch da, mich gibt es noch.



    Cari:

    [1:40] Wie geht es dir?



    Pia:

    [1:42] Mir geht es sehr gut, danke.



    Cari:

    [1:43] Erzähl uns ein bisschen über dich. Was machst du denn heute, wo lebst du, was machst du?



    Pia:

    [1:51] Ja, ich habe gerade überlegt, ich glaube, das letzte Video, was ich für Easy German gedreht habe ist tatsächlich fünf Jahre her. Müsste ungefähr gewesen sein, als ich Abitur gemacht habe und ja, danach hat es mich ein bisschen auf andere Wege gebracht. Ich möchte schon sehr, sehr lange Medizin studieren, das war mir schon während der Schulzeit klar. Und habe dann … ja, ich glaube, eineinhalb Jahre nach dem Abitur aber einsehen müssen, dass das nicht so einfach ist in Deutschland, wenn man kein Eins-Nuller-Abitur hat. Und habe daraufhin eine Ausbildung zur Kinderkrankenpflegerin begonnen, hier an einer Uniklinik in Deutschland, die mich sehr gefordert hat. Daneben war recht wenig Zeit.



    Cari:

    [2:28] Stimmt, danach, daneben war dann nicht mehr so viel Zeit, anderen Hobbys nachzugehen.



    Pia:

    [2:31] Nee, genau. Und habe die jetzt im Dezember letzten Jahres abgeschlossen und bin jetzt — habe ich gerade schon Manuel erzählt — endlich am Ziel angekommen und fange in drei Wochen, weniger als drei Wochen an, Medizin zu studieren. Gehe aber dafür nach Österreich, ich verlasse Deutschland.



    Manuel:

    [2:50] Pia, bevor du darüber mehr erzählst, darf ich noch mal kurz zurückkommen aufs Thema YouTube? (Ja.) Ich habe jetzt gerade mal "Pia und Lisa" bei YouTube eingegeben. Wusstest du, dass es su

    • 23 Min.
    68: Genug Schabernack!

    68: Genug Schabernack!

    easygerman.fm/68 — Die Episode beginnt mit einem Rätsel zum Thema Tiere, das uns unsere womöglich jüngste Zuhörerin gestellt hat. Cari hat ein Update zu ihrer Wohnungssuche und beklagt die kriminellen Machenschaften von Scammern auf Immobilien-Portalen. Manuel berichtet über die Abstimmung zum "Jugendwort des Jahres 2020", die sich der Langenscheidt-Verlag womöglich etwas anders vorgestellt hat. Und Cari hat mal wieder ein neues Hobby: Zufällige Meetups auf der Straße.




    Transkript und Vokabeln
    Unterstütze den Easy German Podcast mit $2 pro Woche und du bekommst unsere Vokabelhilfe, das volle Transkript und Bonus Material: easygerman.org/membership




    Abstimmung zum Jugendwort des Jahres 2020

    Jugendwort des Jahres (Wikipedia)
    Jugendwort des Jahres 2020 (Langenscheidt)
    Mittwoch-Meme (Instagram)
    Ihr Zensurensöhne! (Süddeutsche Zeitung)
    Rezo: Die Zerstörung der CDU. (YouTube)
    Philipp Amthor
    Antwort auf Rezo-Video (YouTube)
    "Genug Schabernack" (YouTube)
    Instagram-Account
    Wikipedia-Artikel


    Boaty McBoatface (Wikipedia)



    Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar unter den Show Notes!






    Transkript


    Intro
    Cari:

    [0:05] Es geht los, rum di dum di dum. Jetzt hast du mich überrascht, Manuel, dass wir so schnell schon starten hier.



    Manuel:

    [0:21] Ja, gute Laune hier. Wir nehmen abends auf, Cari ist gut drauf.



    Cari:

    [0:25] Ja und das nach einem Tag voller Ups und Downs, Manuel.



    Manuel:

    [0:30] Ja? Was ist passiert?



    Cari:

    [0:32] Ich hatte heute schon energiegeladene Zeiten. Ich habe heute schon ein Video gedreht, ich hatte heute fünf Calls. Fünf, ja? Nee, hatte ich fünf oder nur vier? Ich weiß es gar nicht, es war auf jeden Fall sehr viel los. Ich hatte heute schon einen Koffein-Schock. Ich war total zittrig, hatte nichts gegessen, aber einen Kaffee getrunken und war total ausgelaugt. Dann habe ich wieder was gegessen, habe mich besser gefühlt, dann habe ich wieder telefoniert vier Stunden lang, dann habe ich mich wieder, dann war ich wieder in so einer … weißt du, Ups und Downs. Und jetzt bin ich wieder Up.



    Manuel:

    [1:10] Ein ereignisreicher Tag.



    Cari:

    [1:12] Das ist aber auch immer so, sobald die Podcast-Musik läuft, da geht bei mir der Gute-Laune-Schalter an, Manuel.



    Manuel:

    [1:19] Das ist schön. Ich hoffe, dass das unseren Hörerinnen und Hörern genauso geht.



    Cari:

    [1:26] Ach, Manuel. Wir haben so viel, so viel erlebt in den letzten Tagen.



    Manuel:

    [1:29] Ja, wir haben viel auf unserer Liste.



    Cari:

    [1:31] Ein Follow-Up nach dem anderen.





    Follow-Up
    Manuel:

    [1:34] Genau. Fangen wir mal mit Follow-Up an. Ach so, soll ich anfangen oder du?



    Cari:

    [1:40] Ja, ich warte darauf, dass … bis du mir was erzählst.



    Manuel:

    [1:45] Pass auf, ich weiß schon gar nicht mehr, es ist schon ein paar Episoden her, dass du gefragt hast: Wer ist wohl unser ältester Zuhörer und unsere jüngste Zuhörerin? Kannst du dich erinnern?



    Cari:

    [1:57] Ja, ja, ich erinnere mich. So lange ist das noch nicht her, ja.



    Manuel:

    [2:02] Du hast so einen kleinen Aufruf gestartet, man solle sich bei uns melden, wenn man glaubt, man wäre der oder die jüngste oder älteste Zuhörer.



    Cari:

    [2:10] Ja, haben sich denn da Leute gemeldet, Manuel? Ich habe nur eine Antwort gelesen und das war von jemandem in den Fünfzigern und dann dachte ich: "Nee, das kann nicht sein, dass das die älteste Zuhörerin ist."



    Manuel:

    [2:21] Ja, das ist zu jung, aber ja, ich spiele dir mal eine Nachricht vor.



    Ha:

    [2:26] Hallo liebe Cari und Manuel. Ich bin Ha, ich wohne in der Schweiz seit drei Jahre(n) und bin mir neunundneunzig Prozent sicher, dass ich die jüngste Hörerin eures Podcasts bin. Ich bin neun Jahre alt und bin die Tochter von Mai aus Vietnam, die du mal im Podcast erwähnt hast. Ich habe eure Podcasts seit seinem Beginn gehört. Ich bin ein(e) Tier-Expert

    • 27 Min.
    67: Form Follows Function

    67: Form Follows Function

    easygerman.fm/67 — In Teil 2 unseres Gesprächs mit Nora reden wir über Design-Prinzipien, kritisieren Apps und Logos und stellen einige Designer aus dem deutschsprachigen Raum vor.




    Transkript und Vokabeln
    Unterstütze den Easy German Podcast mit $2 pro Woche und du bekommst unsere Vokabelhilfe, das volle Transkript und Bonus Material: easygerman.org/membership




    Intro

    Zu Gast im Podcast: Nora Grunwald




    Thema der Woche: Design (Teil 2)

    Form follows function (Wikipedia)
    Things Logos
    Unilever Logos
    Easy Polish (YouTube)
    Seedlang
    Otl Aicher (Wikipedia)
    Lufthansa Logo
    Piktogramme


    Dieter Rams (Wikipedia)
    Braun Taschenrechner (Wikipedia)


    Karl Lagerfeld (Wikipedia)
    Christoph Niemann (Wikipedia)
    @abstractsunday auf Instagram
    Kampagne für die Deutsche Oper Berlin





    Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar unter den Show Notes!






    Transkript


    Intro
    Cari:

    [0:06] Heute singst du, Manuel.



    Manuel:

    [0:12] La la la la la, la la la la.



    Cari:

    [0:15] Hallo. (Halli hallo.)



    Manuel:

    [0:17] Da bist du wieder, Nora. Das ging ja schnell.



    Nora:

    [0:19] Ja, das ging sehr schnell.



    Manuel:

    [0:22] Ja, wir sind ja noch lange nicht am Ende mit unserem Gespräch über Design. (Nee.)



    Cari:

    [0:28] Letztes Mal haben wir über Design geredet und wir haben dich schon vorgestellt, Nora, als Freundin, also nicht die Freundin, aber eine Freundin von Manuel. Du kommst aus Norddeutschland und bist Illustratorin und Designerin und jetzt würde ich gerne noch mehr über dich erfahren, so. Ich versuche mich mal in das, in die Rolle der Zuhörerinnen und Zuhörer zu versetzen. Jetzt kannst du uns vielleicht noch etwas erzählen über dich, was die Leute noch nicht wissen, damit sie dich heute noch besser kennenlernen.



    Nora:

    [0:59] Oh ja. Also, ich, genau, vielleicht kann ich noch ein bisschen was darüber erzählen, was so … also ich habe ein paar Schwerpunkte tatsächlich in meiner Arbeit und unter anderem … ja?



    Manuel:

    [1:10] Warte mal, was sind deine Hobbys? (Meine Hobbys?) Jetzt nicht auf die Arbeit bezogen.



    Nora:

    [1:14] Ach so, ja, gut okay, dann … da packe ich jetzt aus, nein. Ja, also ich, grundsätzlich tanze ich sehr gerne und habe auch schon ein oder den ein oder anderen exotischen Tanz ausprobiert. (Uh la la.)



    Cari:

    [1:32] Könntest du vielleicht Manuel Salsa tanzen beibringen? Da gibt es noch Bedarf, habe ich gehört.



    Nora:

    [1:36] Ja, wir haben das probiert, als wir mal zusammen im Urlaub waren. (Hat nicht geklappt?) Weißt du noch? Nee, jein, wir haben, wir waren zusammen in so einer Tango-Halle in Argentinien und wir saßen ganz beschämt am Rand, weil wir dachten: "Oh Gott, was, so gut, wie die alle tanzen, da machen wir, blamieren wir uns bis auf die Knochen."



    Manuel:

    [1:56] Wir saßen da wirklich inmitten von Tango-Profis, wir haben da unseren Cocktail geschlürft und …



    Nora:

    [1:59] Ja, das war wirklich so. Wir haben uns richtig, richtig, also wir sind dann so rausgekroch… rausgeschlichen.



    Cari:

    [2:10] Ihr habt es nicht mal probiert? (Nee.)



    Nora:

    [2:13] Ich weiß noch, ich weiß noch, dass sogar da so ein altes Ehepaar, die waren irgendwie achtzig, selbst die haben da irgendwie einen Tango hingelegt, dass wir dachten: "Nee, also, das, da schmeißen die uns von selbst raus dann."



    Cari:

    [2:22] Nee, hier werden wir jetzt nicht die unbeweglichen Deutschen jetzt zur Schau stellen.



    Nora:

    [2:31] Genau. Nee, aber ansonsten, ich würde das Manuel beibringen, aber ich glaube, Manuel fände das nicht so lustig.



    Manuel:

    [2:39] Weiß ich nicht. Ja, okay, tanzen also.



    Nora:

    [2:43] Ja, genau, also das habe ich schon immer gemacht und auch unterschiedlichste Tänze schon ausprobiert tatsächlich, aber nie wirklich so einen Paartanz, das ist irgendwie nicht meins. Tatsächlich auch, weil … jetzt haben wir zwar drüber gesprochen, aber so P

    • 29 Min.
    66: Design

    66: Design

    easygerman.fm/66 — Nora hat an einer Kunsthochschule studiert und arbeitet als Illustratorin. Im ersten Teil unseres Gesprächs mit ihr fragen wir sie: Was ist eigentlich Design? Außerdem haben wir jede Menge Serien- und Doku-Empfehlungen für euch.




    Transkript und Vokabeln
    Unterstütze den Easy German Podcast mit $2 pro Woche und du bekommst unsere Vokabelhilfe, das volle Transkript und Bonus Material: easygerman.org/membership




    Intro

    Zu Gast im Podcast: Nora Grunwald




    Thema der Woche: Design

    Angela Merkel on Holiday (Nora Grunwald)
    Jobs and careers (Easy German 18)




    Empfehlungen der Woche

    Abstrakt: Design als Kunst (Netflix)
    Gary Hustwit
    Helvetica
    Objectified
    Urbanized


    Bildschöne Welt (Netflix)



    Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar unter den Show Notes!






    Transkript


    Intro
    Cari:

    [0:18] Keiner sagt was.



    Nora:

    [0:19] Ja, wer sagt denn jetzt was?



    Cari:

    [0:22] Hallo.



    Manuel:

    [0:23] Ich warte immer darauf, dass Cari die Begrüßung macht.



    Cari:

    [0:25] Hallo Leute!



    Manuel:

    [0:27] Hallo Cari!



    Nora:

    [0:28] Hallo ihr zwei und Leute!



    Cari:

    [0:32] Wir haben heute eine Überraschungsstimme dabei.



    Manuel:

    [0:35] Ja, ein Gast, den ich schon sehr lange hier mal im Podcast begrüßen wollte und du sicher auch, Cari.



    Cari:

    [0:45] Ja und dann …



    Nora:

    [0:47] Und dann … kam sie.



    Manuel:

    [0:49] Und dann kam sie. Nora Grunwald, meine gute Freundin Nora.



    Cari:

    [0:55] Willkommen, Nora.



    Nora:

    [0:56] Vielen Dank für die Einladung.



    Manuel:

    [0:58] Nora. Wir müssen kurz erklären, wer du bist.



    Nora:

    [1:02] Ja gerne. Soll ich machen, ne, wahrscheinlich?



    Manuel:

    [1:03] Nee, ich kann dich auch vorstellen. Ich kenne dich ja gut.



    Cari:

    [1:06] Ja, Manuel, da bin ich gespannt drauf.



    Manuel:

    [1:09] Also Nora und ich, wir kennen uns ja aus Kiel, wo ich studiert habe und wo Nora auch studiert hat und aber auch gebürtig herkommt, zumindest dort aus der Ecke, ne? Aus dem Norden, in Hamburg bist du, glaube ich, geboren, richtig?



    Nora:

    [1:23] Ganz genau.



    Manuel:

    [1:25] Ja und wir waren viele Jahre lang Nachbarn in Kiel. Und mittlerweile ist Nora auch in Berlin, deswegen sitzen wir jetzt hier gemeinsam.



    Nora:

    [1:35] Juhu!



    Manuel:

    [1:37] Und Nora, du hast an einer Kunsthochschule studiert. Und ja, was bist du denn jetzt nach diesem Studium? Bist du Künstlerin bist, du Designerin?



    Nora:

    [1:50] Eine sehr, sehr spannende Frage tatsächlich. Also, ich bin gelernte Kommunikationsdesignerin. Das heißt, ich bin tatsächlich Designerin, aber eben mit einem Schwerpunkt. Und das ist auch ganz spannend, weil tatsächlich gibt es ja mehrere Design-Schwerpunkte. Und Kommunikationsdesign oder auch Grafikdesign, wie man früher gesagt hat, ist eben ein Schwerpunkt. Und ich habe einen Bachelor an einer Kunsthochschule in Kiel studiert und habe dann noch meine Spezialisierung im Illustrations-Bereich gemacht, also ich habe Illustrationen im Master studiert. Und ja, gleichzeitig gibt es an dieser Kunsthochschule aber eben auch andere Design-Schwerpunkte. Und all diese Leute, die da studieren, nennen sich hinterher Designer. Unter anderem gibt es dann da aber auch zum Beispiel die Industrie- oder Produktdesigner, dann Innenarchitekten oder sogar Architekten, je nachdem, was man dann an Design-Schwerpunkt studiert oder studiert hat.



    Manuel:

    [2:52] Also, das ist ganz interessant, weil wir hatten ja gerade zwei Episoden zum Thema "Studieren in Deutschland". Was unterscheidet denn eine Kunsthochschule von einer normalen Uni? Ist das auch eine normale Universität? Ist die privat, ist die öffentlich, wo ist da der Unterschied?Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership

    • 24 Min.
    65: Eure Fragen zu Janusz' Geschichte

    65: Eure Fragen zu Janusz' Geschichte

    easygerman.fm/65 — In unserer letzten Episode hat Janusz uns erzählt, wie er 1984 aus dem damals sozialistischen Polen in die Bundesrepublik Deutschland geflüchtet ist. Innerhalb weniger Stunden erhielten wir unglaublich viele Fragen von euch: Warum ließ das polnische Regime Janusz damals ausreisen? War er alleine auf der Flucht oder mit Freunden unterwegs? Warum ist er in Münster geblieben, statt wie geplant nach Amerika auszuwandern? Und wie war die erste Zeit in Deutschland? In dieser Episode beantwortet Janusz eure Fragen.




    Transkript und Vokabeln
    Unterstütze den Easy German Podcast mit $2 pro Woche und du bekommst unsere Vokabelhilfe, das volle Transkript und Bonus Material: easygerman.org/membership




    Intro

    Wie Janusz nach Deutschland kam (Easy German Podcast 64)




    Eure Fragen zu Janusz' Geschichte

    Familienunternehmen (Easy German Podcast 25)
    Lombard - Przeżyj to sam (YouTube)



    Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar unter den Show Notes!






    Transkript


    Intro
    Cari:

    [0:12] La la la la la. Yeha, los geht's! Jetzt aber noch mal mit richtig guter Laune. Tütütüt!



    Manuel:

    [0:23] Sind wir hier auf der Kirmes oder was?



    Cari:

    [0:27] Hallo Leute. (Hi.) (Hallo.) Ja, Janusz ist zurück. Manuel ist immer noch da. Ich begrüße euch! Ich dachte, wir starten mal heute mit ein bisschen guter Laune, denn wir haben ja gerade schon mal angefangen und das war, da hat Janusz uns erzählt, dass er müde ist und vergessen hat, den Auf… das Aufnahmegerät anzustellen.



    Janusz:

    [0:52] Ja und warum bin ich müde?



    Cari:

    [0:54] Weil du eine heroische, lange Fahrradtour gemacht hast, Janusz.



    Janusz:

    [0:59] Siebenundzwanzig Kilometer, rund um's Berlin.



    Cari:

    [1:03] Rund um Berlin. Manuel und ich sind stolz auf dich, Janusz. (Juhu, ich auch.) Ich spreche einfach mal in deinem Namen, Manuel. Janusz, du hast uns gestern noch deine bewegende Geschichte erzählt, wie du nach Deutschland gekommen bist von Polen aus, 1984 und der Podcast ist heute Morgen online gegangen. Heute ist Dienstag und wir haben selten so viele so nette Rückmeldungen erhalten auf einen Podcast. Uns haben schon ziemlich viele Leute geschrieben, Fragen gestellt und auch erzählt, dass sie einfach mehr davon hören wollen. Unter anderem hat uns Klaus geschrieben, liebe Grüße an Klaus. Er sagte: "Die Episode war super, aber viel zu kurz."



    Janusz:

    [1:49] Ist das unser Klaus?



    Cari:

    [1:51] Unser Klaus, ja.



    Manuel:

    [1:53] Unser Klaus.



    Cari:

    [1:55] Unser Klaus. Und Klaus war aber nur einer von vielen, die geschrieben haben, dass sie gerne mehr erfahren möchten und deswegen haben wir einfach gedacht, heute spontan machen wir direkt Teil zwei hinten dran.



    Janusz:

    [2:06] Prima, ich freue mich. (Nice.)



    Cari:

    [2:08] Janusz, bist du bereit, uns mehr von deiner Geschichte zu erzählen?



    Janusz:

    [2:12] Sehr gerne, ja, klar.





    Eure Fragen zu Janusz' Geschichte
    Manuel:

    [2:17] … zu Janusz' Geschichte.



    Cari:

    [2:19] Lieber Janusz, direkt als Erstes habe ich eine Frage an dich und das ist etwas, was du dir, ich weiß das aus deiner Geschichte, dass du dir diese Frage sehr lange gestellt hast und sie später ein bisschen durch Zufall, hast du dann eine Antwort gefunden. Die Frage war ja damals, also, es gab ja ein Regime in Polen und dieses Regime wollte ja eigentlich die Leute nicht ausreisen lassen. Und wie du selber erzählt hast, warst du ja völlig überrascht, völlig perplex, dass du plötzlich einen Pass bekommen hast und dass dir auch noch diese Möglichkeit gegeben wurde. Also gerade du jetzt als jemand, der auf der Straße protestiert, als junger Mann, der politisch engagiert ist. Warum wurde gerade dir ein Pass gegeben? Wenn man das mal aus anderen Ländern sieht, wo man ausreisen möchte, da ist es ja gerade so, dass man versucht, eben bestimmte(n) Leuten keinen Pass zu geben und

    • 25 Min.
    64: Wie Janusz nach Deutschland kam

    64: Wie Janusz nach Deutschland kam

    easygerman.fm/64 — Vor 36 Jahren ist Janusz aus dem damals noch kommunistischen Polen nach Deutschland geflohen. Er verkaufte seine große Büchersammlung und schaffte es mit einer Fähre zunächst nach Schweden, wo er jedoch abgewiesen wurde. Einige Monate später erreichte er in einem zweiten Versuch dann Deutschland. Da seine Großeltern auf ehemals deutschem Gebiet geboren waren, erhielt Janusz hier einen Spätaussiedler-Status und durfte bleiben. Heute fühlt er sich in Berlin zuhause. Eine emotionale Episode.




    Transkript und Vokabeln
    Unterstütze den Easy German Podcast mit $2 pro Woche und du bekommst unsere Vokabelhilfe, das volle Transkript und Bonus Material: easygerman.org/membership




    Intro

    Wo hört ihr den Easy German Podcast? Postet eine Story auf Instagram und taggt @easygermanvideos!




    Thema der Woche: Wie Janusz nach Deutschland kam

    Solidarność (Wikipedia)
    Aussiedler und Spätaussiedler (Wikipedia)



    Möchtet ihr mehr über Januszs Geschichte hören? Schreibt uns einen Kommentar unter den Show Notes oder schickt eine Frage über easygerman.fm!






    Transkript


    Intro
    Cari:

    [0:15] Hey Leute! (Hallo.)


    Manuel:

    [0:17] Guten Morgen.

    Cari:
    [0:19] Ey, Janusz, hast du gerade in das Intro reingehustet?



    Janusz:

    [0:22] Ja. Tut mir Leid. Ich muss noch, Manuel muss für mich so eine Arbeitsstelle vorbereiten, weil ich zum Beispiel mein Mic mit einem Button ausschalten kann, wenn ich husten will.



    Manuel:

    [0:37] Das kann ich dir vorbereiten, das ist nicht so schwer.



    Cari:

    [0:40] Janusz, was ist denn mit deiner Stimme los?



    Janusz:

    [0:43] Gar nicht(s). Ist ein bisschen belegt, weil ich vor zehn Minuten gerade wach geworden bin.



    Cari:

    [0:49] Ja, Manuel, das war folgendermaßen. Ich habe heute Morgen zu Janusz gesagt: "Janusz, du musst jetzt aufstehen." Und dann sagt er: "Ja, noch eine halbe Stunde." Na, ich so: "Ja, okay". Halbe Stunde später wiedergekommen: "Janusz, du musst jetzt aufstehen." Und dann er so: "Nee, nee, noch eine halbe Stunde." Da meinte ich so: "Ja, aber wir sind gleich im Podcast. Heute nehmen wir jetzt wirklich auf." Weißt du, letztes Mal hat er ja angerufen und wollte kommen und dann war er aber in Wirklichkeit beim Vietnamesen und hat Essen gekauft. Ja und dann hat er tatsächlich bis zum Ende geschlafen und ich habe noch gesagt: "Janusz, wir müssen gleich die, hier, aufnehmen, ne, für unser Ding hier, Podcast."



    Manuel:

    [1:29] Für unser Ding hier.



    Janusz:

    [1:31] Ich erwarte Lob.



    Manuel:

    [1:35] Also das ist wirklich beeindruckend, dass du jetzt um viertel nach elf schon wach bist und bereit zum Podcasten.



    Cari:

    [1:43] Hallo Janusz. (Hallo ihr beiden.) Hallo Manuel. (Hallo ihr beiden.) Was sagst du denn zu Januszs Stimme?



    Manuel:

    [1:47] Ja, klingt ein bisschen müde noch, aber macht ja nichts.



    Cari:

    [1:55] Ja, passt auf. Bevor wir anfangen — wir haben ja heute ein Thema, zu dem wir Janusz eingeladen haben — habe ich Updates. Und zwar, letztes Mal hast du erzählt, was du alles für einen Quatsch geredet hast, Manuel. Diesmal muss ich sagen, ich habe Quatsch gelabert und Quatsch gemacht, keine große Überraschung, ne? Und zwar, weißt du noch, als du mich gefragt hast mit dem, mit dem Essen? Wir hatten da eine Frage bekommen, ob das in Deutschland so ist, dass alle Leute das Essen zu unterschiedlichen Zeiten im Restaurant erhalten und ob man dann schon anfängt. Und du hattest mich gefragt, ob ich anfange oder warte, wenn ich mein Essen habe, aber der andere noch nicht. Und dann habe ich gesagt, ich warte, aber das war falsch. Ich esse natürlich, wenn der andere damit einverstanden ist, aber ich frag… also, ich warte immer ab, bis wir uns darauf verständigen sozusagen, ne? Das heißt, sagen wir mal, im Restaurant, wenn ich jetzt mit Janusz oder mit dir essen gehe, ist das egal, dann esse ich einfach, da brauche ich keine Höflichke

    • 33 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
338 Bewertungen

338 Bewertungen

Egmbfcb ,

Best Course to Learn German!!!

Best course that I have found for learning and improving my German!!

kdlkjjhgdsasdhjll ,

Der absolute Podcast

Ich höre dich immer ein schönes Thema, du bist der beste Viele Grüße

zhenwang23 ,

Super tolles Podcast

Ich erwarte auf das Update jeden Abend. Ich freue mich auf die Themen und Stimmen von Cari und Manuel. Vielen Dank für Ihre Arbeit! Toll toll toll!

Top‑Podcasts in Sprachen lernen

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: