10 Folgen

Im Mittelpunkt des Ebasa-Bildungspodcasts stehen aktuelle Fragen rund um die entwicklungspolitische Bildungsarbeit. Dieser Podcast richtet sich insbesondere an schulische und außerschulische Bildungsakteure und Multiplikator*innen. Ebasa wurde 2008 in Mainz gegründet und ist ein freier Bildungsträger im Bereich des Globalen Lernens. Ziel des Vereins ist es, durch Bildungs- und Beratungsprojekte einen Beitrag für eine global nachhaltige und gerechte Entwicklung zu leisten. Das Impressum, die Datenschutzerklärung sowie weitere Informationen über unsere Podcasts finden Sie auf www.ebasa.org.

Ebasa ebasa e. V.

    • Bildung
    • 5,0 • 3 Bewertungen

Im Mittelpunkt des Ebasa-Bildungspodcasts stehen aktuelle Fragen rund um die entwicklungspolitische Bildungsarbeit. Dieser Podcast richtet sich insbesondere an schulische und außerschulische Bildungsakteure und Multiplikator*innen. Ebasa wurde 2008 in Mainz gegründet und ist ein freier Bildungsträger im Bereich des Globalen Lernens. Ziel des Vereins ist es, durch Bildungs- und Beratungsprojekte einen Beitrag für eine global nachhaltige und gerechte Entwicklung zu leisten. Das Impressum, die Datenschutzerklärung sowie weitere Informationen über unsere Podcasts finden Sie auf www.ebasa.org.

    Transformative Bildung an Schulen (Interview mit Frauke Hahn) – Ebasa Podcast – Folge 10

    Transformative Bildung an Schulen (Interview mit Frauke Hahn) – Ebasa Podcast – Folge 10

    Wir beobachten – vor allem durch das Interesse von Lehrkräften an unseren Weiterbildungsangeboten ­–, dass Begriffe wie „Transformative Bildung“ sowie „Sozial-Ökologische Transformation“ mittlerweile auch formale Bildungsträger erreichen. Für viele Praktiker*innen in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit stellt sich daher die Frage, ob Transformative Bildung als Bildungsansatz eine ähnliche Rolle – wie Globales Lernen und BNE – innerhalb des Bildungssystems spielen wird. Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt dieser Folge unseres Podcasts.



    In diesem Podcast hört ihr ein Interview mit Frauke Hahn. Im Rahmen unterschiedlicher Projekte hat sie bereits mehrere Schulen bei der Verankerung des Globalen Lernens im eigenen Schulprofil unterstützt. Wir haben uns über Transformative Bildung, Kooperationen zwischen formalen und non-formalen Bildungsträgern sowie online Bildungsangebote ausgetauscht.



    Links:



    Projekt „Transformative Bildung in der Südpfalz“: https://www.transformativebildung-suedpfalz.de

    Projekt „Modellregion Schulen für Globales Lernen OWL“: http://www.schulen-globales-lernen.de

    Dokumentationsvideo des Projekts „Modellregion Schulen für Globales Lernen OWL“: http://www.schulen-globales-lernen.de/imagefilm/

    Otto Scharmer: https://www.ottoscharmer.com

    Theorie U: https://www.carl-auer.de/theorie-u-von-der-zukunft-her-fuhren

    Programm ESD 2030: https://www.bne-portal.de/de/education-for-sustainable-development-towards-achieving-the-sdgs-1729.html

    Projekt „Schule im Aufbruch“: https://www.schule-im-aufbruch.de

    Projekt „FREI DAY“: https://frei-day.org

    Projekt „Zukunftsdörfer“: https://www.zukunftsdoerfer-pfalz.de



    Inhalt:



    02:53 – Vorstellung

    05:01 – Begriff „Transformative Bildung“

    08:59 – Unterschiede zwischen Globales Lernen, BNE und Transformative Bildung

    15:12 – Fortbildungsreihe für Lehrkräfte „Transformative Bildung – Lernen für den sozial-ökologischen Wandel“

    20:33 – Zusammenarbeit zwischen außerschulischen Bildungsträgern und Schulen

    26:54 – Online-Bildungsangebote und Covid-19-Pandemie

    31:31 – Verankerung von Globales Lernen, BNE und Transformative Bildung an Schulen und Blick in die Zukunft



    Wir freuen uns sehr über Rückmeldungen zum Podcast unter der E-Mail

    info[at]ebasa.org















    Dieses Werk von ebasa e. V. ist lizenziert unter einer Creative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 Lizenz - CC BY-NC-ND. 



    Förderinstitutionen:















    Die Podcasts entstehen im Rahmen eines Projekts, das durch Engagement Global mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, durch den Katholischen Fonds sowie mit Mitteln des evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes gefördert ist. Für den Inhalt dieses Podcasts ist allein ebasa e. V. verantwortlich. Die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt der oben genannten Förderinstitutionen wieder.



    Hintergrundmusik: freesound.org | setuniman, vintage-jingle-0n-58pz | joshuaempyre, groovy-guitar-loop | hoerspielwerkstatt-hef, guitar-jingle4















    Die in diesem Podcast verwendeten Werke von freesound.org sind lizenziert unter einer Creative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell 3.0 Lizenz - CC BY-NC.



    Das Impressum, die Datenschutzerklärung sowie weitere Informationen über unsere Podcasts finden Sie auf www.ebasa.org.



    Zurück zu Ebasa-Podcasts

    • 36 Min.
    Bildungsarbeit in Zeiten der Covid-19-Pandemie – Ebasa Podcast – Folge 9

    Bildungsarbeit in Zeiten der Covid-19-Pandemie – Ebasa Podcast – Folge 9

    Die Covid-19-Pandemie hat sich in der gesamten Welt ausgebreitet. In den letzten Monaten sowie auch gegenwärtig lässt sich beobachten, wie Menschen, Organisationen und die Zivilgesellschaft im Globalen Norden und im Globalen Süden unterschiedlich betroffen sind. Umso mehr zeigt sich die Wichtigkeit von Bildungsarbeit zu Globalen Themen in Zeiten von Unsicherheiten, die sich nicht nur auf unsere Gesundheit, aber vor allem auf die planetaren Belastungsgrenzen beziehen.



    Im Kontext der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit – und natürlich nicht nur dort – mussten und müssen Akteur*innen kreative Lösungen finden, um ihre Bildungsangebote ­­weiterhin anbieten zu können.



    In diesem Podcast kommen drei Multiplikator*innen zu Wort. Wir haben sie nach Auswirkungen der Pandemie auf ihre Bildungsarbeit sowie nach Herausforderungen und Lehren aus dieser Zeit gefragt.



    Inhalt:

    01:21 – Vorstellung und Auswirkung der Covid-19-Pandemie

    10:32 – Aktuelle Bildungsangebote

    17:04 – Blick in die Zukunft



    Wir freuen uns sehr über Rückmeldungen zum Podcast unter der E-Mail

    info[at]ebasa.org















    Dieses Werk von ebasa e. V. ist lizenziert unter einer Creative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 Lizenz - CC BY-NC-ND. 



    Förderinstitutionen:















    Die Podcasts entstehen im Rahmen eines Projekts, das durch Engagement Global mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, durch den Katholischen Fonds sowie mit Mitteln des evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes gefördert ist. Für den Inhalt dieses Podcasts ist allein ebasa e. V. verantwortlich. Die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt der oben genannten Förderinstitutionen wieder.



    Hintergrundmusik: freesound.org | setuniman, vintage-jingle-0n-58pz | joshuaempyre, groovy-guitar-loop | hoerspielwerkstatt-hef, guitar-jingle4















    Die in diesem Podcast verwendeten Werke von freesound.org sind lizenziert unter einer Creative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell 3.0 Lizenz - CC BY-NC.



    Das Impressum, die Datenschutzerklärung sowie weitere Informationen über unsere Podcasts finden Sie auf www.ebasa.org.



    Zurück zu Ebasa-Podcasts

    • 37 Min.
    Wie wirkt Bildung? Über die Messbarkeit und Qualität von Bildungsprozessen – Ebasa Podcast – Folge 8

    Wie wirkt Bildung? Über die Messbarkeit und Qualität von Bildungsprozessen – Ebasa Podcast – Folge 8

    Im Frühjahr 2019 wurde die Studie "Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit" beim Waxmann-Verlag veröffentlicht. Im Mittelpunkt der Publikation steht die Frage, welche realistischen Wirkungen entwicklungspolitische Inlands- und Öffentlichkeitsarbeit bezüglich einer „Transformation zu globaler Nachhaltigkeit“ erzielen kann. Ende November 2019 führten wir zu dieser Thematik im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Bildung und Transformation“ einen Fachtag in Mainz durch, auf dem die Studie vorgestellt und diskutiert wurde. Außerdem setzten wir uns mit Qualitätskriterien von Bildungsarbeit auseinander.



    Da der Fachtag sehr interaktiv gestaltet war, haben wir ihn nicht mitgeschnitten. Stattdessen haben wir Interviews mit Teilnehmenden der Veranstaltung geführt, die wir euch in diesem Podcast präsentieren.



    Studie "Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit" (freier Downlaod): www.waxmann.com/index.php?eID=download&buchnr=3923



    Inhalt:

    01:36 – 1. Frage: Ziele in der Bildungsarbeit

    05:19 – 2. Frage: Messbarkeit von Wirkungen

    10:44 – 3. Frage: Qualitätskriterien von Bildungsveranstaltungen

    15:56 – 4. Frage: Wie und wann beobachte ich (meine) Wirkungen?

    21:30 – 5. Frage: Tipps und Anregungen



    Wir freuen uns sehr über Rückmeldungen zum Podcast unter der E-Mail

    info[at]ebasa.org















    Dieses Werk von ebasa e. V. ist lizenziert unter einer Creative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 Lizenz - CC BY-NC-ND. 



    Förderinstitutionen:















    Die Podcasts entstehen im Rahmen eines Projekts, das durch Engagement Global mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, durch den Katholischen Fonds sowie mit Mitteln des evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes gefördert ist. Für den Inhalt dieses Podcasts ist allein ebasa e. V. verantwortlich. Die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt der oben genannten Förderinstitutionen wieder.



    Hintergrundmusik: freesound.org | setuniman, vintage-jingle-0n-58pz | joshuaempyre, groovy-guitar-loop | hoerspielwerkstatt-hef, guitar-jingle4















    Die in diesem Podcast verwendeten Werke von freesound.org sind lizenziert unter einer Creative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell 3.0 Lizenz - CC BY-NC.



    Das Impressum, die Datenschutzerklärung sowie weitere Informationen über unsere Podcasts finden Sie auf www.ebasa.org.



    Zurück zu Ebasa-Podcasts

    • 27 Min.
    Bildung und Befreiung in sozialen Bewegungen in Brasilien – Ebasa Podcast – Folge 7

    Bildung und Befreiung in sozialen Bewegungen in Brasilien – Ebasa Podcast – Folge 7

    Soziale Bewegungen haben eine wichtige Beobachtungsfunktion in Bezug auf gesellschaftliche Verhältnisse. Zudem stellen sie für ihre Mitglieder Lern- und Bildungsorte dar. Im November 2019 führten wir in Mainz im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Bildung und Transformation“ eine Veranstaltung zu sozialen Bewegungen in Brasilien durch, die sich in ihrer Bildungspraxis auf Paulo Freires Ansatz der Befreiungspädagogik beziehen.



    Zu Gast hatten wir Guilherme Miranda vom Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung (https://fuge-hamm.org). In diesem Podcast hört ihr die Aufzeichnung des Großteils der Veranstaltung.



    Inhalt:

    01:50 – Vorstellung des Vereins Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung

    03:53 – Ablauf des Vortrags und Landverteilung in Brasilien

    07:06 – Leben und Werk Paulo Freires

    13:52 – Bespiel 1 - Orangensaft-Produzent*innen

    24:07 – Beispiel 2 - Fischereigemeinschaft

    48:26 – Abschluss: Globales Lernen und lokales Lernen (Deutschland und Brasilien)



    Wir freuen uns sehr über Rückmeldungen zum Podcast unter der E-Mail

    info[at]ebasa.org















    Dieses Werk von ebasa e. V. ist lizenziert unter einer Creative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 Lizenz - CC BY-NC-ND. 



    Förderinstitutionen:















    Die Podcasts entstehen im Rahmen eines Projekts, das durch Engagement Global mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, durch den Katholischen Fonds sowie mit Mitteln des evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes gefördert ist. Für den Inhalt dieses Podcasts ist allein ebasa e. V. verantwortlich. Die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt der oben genannten Förderinstitutionen wieder.



    Hintergrundmusik: freesound.org | setuniman, vintage-jingle-0n-58pz | joshuaempyre, groovy-guitar-loop | hoerspielwerkstatt-hef, guitar-jingle4















    Die in diesem Podcast verwendeten Werke von freesound.org sind lizenziert unter einer Creative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell 3.0 Lizenz - CC BY-NC.



    Das Impressum, die Datenschutzerklärung sowie weitere Informationen über unsere Podcasts finden Sie auf www.ebasa.org.



    Zurück zu Ebasa-Podcasts

    • 52 Min.
    Bildung und Klimawandel: Von und in sozialen Bewegungen lernen – Ebasa Podcast – Folge 6

    Bildung und Klimawandel: Von und in sozialen Bewegungen lernen – Ebasa Podcast – Folge 6

    Die Existenz der Klimakrise ist eigentlich schon lange bekannt. Viel geändert hat das an ihrem Fortbestehen bisher nicht. Nun hat es die Klimabewegung – allen voran Fridays For Future – geschafft, Klimawandel ganz oben auf der politischen Agenda zu verankern.

    Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Bildung und Transformation“ führten wir Anfang Oktober 2019 in Mainz eine Veranstaltung zum Verhältnis von Bildung und dem Kampf gegen den Klimawandel durch. Dabei sollte auch die Bedeutung von sozialen Bewegungen als wichtige Lern- und Bildungsorte in den Mittelpunkt rücken.

    Zu Gast hatten wir Louise von Fridays For Future Mainz und Alex vom Klima*Kollektiv. In diesem Podcast hört ihr die Aufzeichnung des Großteils der Veranstaltung.



    Erwähnte Materialien:

    Grafikkampagne „Verwurzelt im Widerstand“: https://klimakollektiv.org/de/2018/11/28/neue-grafikkampagne-verwurzelt-im-widerstand/



    Inhalt:

    02:13 – Vorstellung von Alex

    05:56 – Louises Vorstellung

    10:24 – 1. Frage: Ziele, Strategien, Forderungen und Herausforderung (Louise)

    15:21 – 1. Frage: Ziele, Strategien, Forderungen und Herausforderung (Alex)

    21:18 – 2. Frage: Bildung und Lernen in sozialen Bewegungen (Alex)

    25:36 – Nachfrage: Klimagerechtigkeitsbewegung, der Weg zu sozialen Bewegungen (Alex)

    27:55 – 2. Frage: Bildungsbegriff, soziale Bewegungen als Lernort (Louise)

    35:23 – Nachfrage: Klimawandel und Schulstreiks auf den Pausehöfen und in den Klassenräumen (Louise)

    36:56 – Nachfrage: Auswirkung der Schulstreiks auf die Institution Schule (Louise)

    38:24 – 3. Frage: Bildungsangebote, Rolle von Schule und Bildung im gegenwärtigen Kontext (Louise)

    48:12 – Nachfrage: Beispiel eines Bildungsangebots (Louise)

    51:55 – 3. Frage: Bildungsansatz und Bildungsangebote (Alex)

    01:05:32 – Nachfrage: Beispiel eines Bildungsangebots (Alex)



    Wir freuen uns sehr über Rückmeldungen zum Podcast unter der E-Mail

    info[at]ebasa.org















    Dieses Werk von ebasa e. V. ist lizenziert unter einer Creative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 Lizenz - CC BY-NC-ND. 



    Förderhinweis:















    Die Podcasts entstehen im Rahmen eines Projekts, das durch Engagement Global mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, durch den Katholischen Fonds sowie mit Mitteln des evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes gefördert ist. Für den Inhalt dieses Podcasts ist allein ebasa e. V. verantwortlich. Die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt der oben genannten Förderinstitutionen wieder.



    Hintergrundmusik: freesound.org | setuniman, vintage-jingle-0n-58pz | joshuaempyre, groovy-guitar-loop | hoerspielwerkstatt-hef, guitar-jingle4















    Die in diesem Podcast verwendeten Werke von freesound.org sind lizenziert unter einer Creative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell 3.0 Lizenz - CC BY-NC.



    Das Impressum, die Datenschutzerklärung sowie weitere Informationen über unsere Podcasts finden Sie auf www.ebasa.org.



    Zurück zu Ebasa-Podcasts

    • 1 Std. 8 Min.
    Theorien und Konzepte einer “Transformativen Bildung” – Ebasa Podcast – Folge 5

    Theorien und Konzepte einer “Transformativen Bildung” – Ebasa Podcast – Folge 5

    Unter dem Schlagwort der „Transformativen Bildung“ findet derzeit eine Suche nach neuen Bildungskonzepten statt, die zu einer sozial-ökologischen Transformation beitragen können. Ausgehend von dieser Beobachtung führten wir im September 2019 im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Bildung in Transformation“ eine Veranstaltung in Mainz durch, bei der wir fragten: Wie ist das Aufkommen des Begriffs der “transformativen Bildung” zu erklären – zum Beispiel im Kontext des Globalen Lernens oder der Bildung für nachhaltige Entwicklung? Welche Theorien “transformativer Bildung” gibt es bisher und an welche Bildungstheorien könnte angeschlossen werden? Und ganz grundsätzlich: Welche Rolle kann Bildung bei gesellschaftlicher Veränderung spielen?



    Gast: Julia Lingenfelder (Universität zu Köln)



    Erwähnte Autor*innen und Institutionen:

    1. Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU): https://www.wbgu.de/de/

    2. Mandy Singer-Brodowski: https://www.ewi-psy.fu-berlin.de/einrichtungen/weitere/institut-futur/ueber_uns/MitarbeiterInnen/Mandy-Singer-Brodowski.html

    3. Jack Mezirow: https://de.wikipedia.org/wiki/Transformatives_Lernen

    4. Hans-Christoph Koller: https://www.ew.uni-hamburg.de/ueber-die-fakultaet/personen/koller.html

    5. Edmund O'Sullivan: https://www.oise.utoronto.ca/lhae/Faculty/635/Edmund_O_Sullivan.html

    6. Paulo Freire: https://de.wikipedia.org/wiki/Paulo_Freire

    7. Stephen D. Brookfield: http://www.stephenbrookfield.com/



    Inhalt:

    06:27 - Grundannahmen

    13:12 - Begriff "Transformative Bildung"

    18:31 - Ansätze/Theorien transformativer Bildung

    36:51 - Zusammenfassung und Abschluss



    Wir freuen uns sehr über Rückmeldungen zum Podcast unter der E-Mail

    info[at]ebasa.org















    Dieses Werk von ebasa e. V. ist lizenziert unter einer Creative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 Lizenz - CC BY-NC-ND. 



    Förderinstitutionen:















    Die Podcasts entstehen im Rahmen eines Projekts, das durch Engagement Global mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, durch den Katholischen Fonds sowie mit Mitteln des evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes gefördert ist. Für den Inhalt dieses Podcasts ist allein ebasa e. V. verantwortlich. Die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt der oben genannten Förderinstitutionen wieder.



    Hintergrundmusik: freesound.org | setuniman, vintage-jingle-0n-58pz | joshuaempyre, groovy-guitar-loop | hoerspielwerkstatt-hef, guitar-jingle4















    Die in diesem Podcast verwendeten Werke von freesound.org sind lizenziert unter einer Creative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell 3.0 Lizenz - CC BY-NC.



    Das Impressum, die Datenschutzerklärung sowie weitere Informationen über unsere Podcasts finden Sie auf www.ebasa.org.



    Zurück zu Ebasa-Podcasts

    • 46 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
3 Bewertungen

3 Bewertungen

Top‑Podcasts in Bildung

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: