13 Min.

Einmal Magie mit Schokosoße, bitte! Kinderbücher!

Katharina und Lisa lieben Eis – und ganz ehrlich, wer tut das nicht? Jetzt, da es wieder wärmer wird und die Sonne rauskommt, wollen die beiden über Eis und das Buch „Der Zauberhafte Eisladen – Einmal Magie mit Schokosoße“ von Heike Eva Schmidt reden. Und zwischendurch hören wir immer mal wieder gemeinsam ins Hörbuch rein, gelesen von Carolin Sophie Göbel.

Band 2 der Reihe rund um Elli, ihren Großvater und den zauberhaften Eisladen.
Seit Elli erfahren hat, dass sie das Talent in sich trägt, eine magische Eismacherin zu werden, ist ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Am liebsten würde sie lieber heute als morgen bei ihrem Großvater Leonardo in die Lehre gehen. Aber der verlangt noch ein wenig Geduld von ihr. Bis der geheime Unterricht beginnt, übt Elli mit ihren Hühnern einige Artistennummern für das Schulfest ein. Doch dann sind Ente, Picksel und Lady Gacker auf einmal wie vom Erdboden verschluckt. Sind die Tiere etwa ausgebüxt? Oder steckt doch der neue Mitschüler dahinter, der sich schon die ganze Zeit so merkwürdig benimmt? Elli weiß vor lauter Verzweiflung nicht mehr weiter. Zum Glück ist Großvater Leonardo nicht weit ...

Das Buch und das Hörbuch gibt's hier und in jeder Buchhandlung: https://www.luebbe.de/boje/buecher/kinderbuecher/der-zauberhafte-eisladen/id_6485361

Welche Eissorte mögt ihr denn am allerliebsten? Habt ihr Anregungen oder Fragen rund um den Podcast? Dann schreibt uns gerne eine Mail an podcast@luebbe.de

Rezept: Knusp-Erdnuss-Eis zum Selbermachen

Zutaten:
250g Erdnussmus oder Erdnussbutter (creamy oder crunchy)
400 ml Sahne
250 ml fettarme Milch
(1.5% Fett)
3 Eigelb
130 g Zucker
1 Vanille-Schote
evtl: Haselnuss-Stückchen
oder fertiger Krokant

Zubereitung:
1. Die Eigelbe zusammen mit dem Zucker und dem ausgekratzten Mark einer Vanilleschote in eine Schüssel geben und gut mit einem Schneebesen verrühren, bis eine geschmeidige Zuckermasse entsteht.
2. Die Milch erhitzen (nicht kochen lassen!!!), langsam nach und nach die Zuckermasse dazugeben und gut einrühren.
3. Die Masse so lange erhitzen (nicht kochen), bis sie anfängt, etwas dicker zu werden. Wird die Masse zu heiß, gerinnt das Ei und das Eis wird flockig.
4. Dann sofort vom Herd nehmen, in ein Gefäß umfüllen und Sahne und Erdnussbutter hinzugeben. Gut umrühren, bis sich die Erdnussbutter komplett aufgelöst hat.
5. Wenn man möchte: Haselnuss-Stückchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten und dann unterrühren (oder den fertigen Krokant unterrühren).
6. Gut abkühlen lassen, noch mal umrühren und in die Eismaschine geben.
7. Wer keine Eismaschine hat, gibt die Masse in einen großen gefrierfesten Behälter und stellt diesen in den Tiefkühler. Dann circa alle 30 Minuten mit einer Gabel gut umrühren (um Luft unterzurühren).
8. Nach ungefähr 3-4 Stunden ist das Eis fertig. (In der Eismaschine geht es natürlich wesentlich schneller.)

Katharina und Lisa lieben Eis – und ganz ehrlich, wer tut das nicht? Jetzt, da es wieder wärmer wird und die Sonne rauskommt, wollen die beiden über Eis und das Buch „Der Zauberhafte Eisladen – Einmal Magie mit Schokosoße“ von Heike Eva Schmidt reden. Und zwischendurch hören wir immer mal wieder gemeinsam ins Hörbuch rein, gelesen von Carolin Sophie Göbel.

Band 2 der Reihe rund um Elli, ihren Großvater und den zauberhaften Eisladen.
Seit Elli erfahren hat, dass sie das Talent in sich trägt, eine magische Eismacherin zu werden, ist ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Am liebsten würde sie lieber heute als morgen bei ihrem Großvater Leonardo in die Lehre gehen. Aber der verlangt noch ein wenig Geduld von ihr. Bis der geheime Unterricht beginnt, übt Elli mit ihren Hühnern einige Artistennummern für das Schulfest ein. Doch dann sind Ente, Picksel und Lady Gacker auf einmal wie vom Erdboden verschluckt. Sind die Tiere etwa ausgebüxt? Oder steckt doch der neue Mitschüler dahinter, der sich schon die ganze Zeit so merkwürdig benimmt? Elli weiß vor lauter Verzweiflung nicht mehr weiter. Zum Glück ist Großvater Leonardo nicht weit ...

Das Buch und das Hörbuch gibt's hier und in jeder Buchhandlung: https://www.luebbe.de/boje/buecher/kinderbuecher/der-zauberhafte-eisladen/id_6485361

Welche Eissorte mögt ihr denn am allerliebsten? Habt ihr Anregungen oder Fragen rund um den Podcast? Dann schreibt uns gerne eine Mail an podcast@luebbe.de

Rezept: Knusp-Erdnuss-Eis zum Selbermachen

Zutaten:
250g Erdnussmus oder Erdnussbutter (creamy oder crunchy)
400 ml Sahne
250 ml fettarme Milch
(1.5% Fett)
3 Eigelb
130 g Zucker
1 Vanille-Schote
evtl: Haselnuss-Stückchen
oder fertiger Krokant

Zubereitung:
1. Die Eigelbe zusammen mit dem Zucker und dem ausgekratzten Mark einer Vanilleschote in eine Schüssel geben und gut mit einem Schneebesen verrühren, bis eine geschmeidige Zuckermasse entsteht.
2. Die Milch erhitzen (nicht kochen lassen!!!), langsam nach und nach die Zuckermasse dazugeben und gut einrühren.
3. Die Masse so lange erhitzen (nicht kochen), bis sie anfängt, etwas dicker zu werden. Wird die Masse zu heiß, gerinnt das Ei und das Eis wird flockig.
4. Dann sofort vom Herd nehmen, in ein Gefäß umfüllen und Sahne und Erdnussbutter hinzugeben. Gut umrühren, bis sich die Erdnussbutter komplett aufgelöst hat.
5. Wenn man möchte: Haselnuss-Stückchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten und dann unterrühren (oder den fertigen Krokant unterrühren).
6. Gut abkühlen lassen, noch mal umrühren und in die Eismaschine geben.
7. Wer keine Eismaschine hat, gibt die Masse in einen großen gefrierfesten Behälter und stellt diesen in den Tiefkühler. Dann circa alle 30 Minuten mit einer Gabel gut umrühren (um Luft unterzurühren).
8. Nach ungefähr 3-4 Stunden ist das Eis fertig. (In der Eismaschine geht es natürlich wesentlich schneller.)

13 Min.