21 Folgen

Im Bergpodcast „EinsFünfNull“ kommen Menschen zu Wort, die ohne Berge und den Bergsport nicht leben könnten, unsere Alpen schützen oder beruflich mit ihnen zu tun haben. Um die Vielfalt von Bergsport und Naturschutz erlebbar zu machen, entsteht „EinsFünfNull“ im Jubiläumsjahr des Deutschen Alpenvereins als Gemeinschaftsprojekt namhafter Podcaster.

EinsFünfNull – Der Bergpodcast zum DAV-Jubiläum Deutscher Alpenverein e.V.

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.5, 11 Bewertungen

Im Bergpodcast „EinsFünfNull“ kommen Menschen zu Wort, die ohne Berge und den Bergsport nicht leben könnten, unsere Alpen schützen oder beruflich mit ihnen zu tun haben. Um die Vielfalt von Bergsport und Naturschutz erlebbar zu machen, entsteht „EinsFünfNull“ im Jubiläumsjahr des Deutschen Alpenvereins als Gemeinschaftsprojekt namhafter Podcaster.

Kundenrezensionen

4.5 von 5
11 Bewertungen

11 Bewertungen

Bergfex123 ,

Schöner Podcast mit interessanten Themen!

Endlich mal ein Bergpodcast mit unterschiedlichen und interessanten Themen. Bin gepsnant auf die nächsten Folgen!

Don Palabera ,

Bin großer Fan

Aber die Sendung über die Hüttentour im Hohen Tauern Nationalpark... bitte nicht noch einmal so ne Aktion ... Podcast einsprechen und nebenbei Frühstücken und Schneefelder mit 60% Neigung überqueren ...also bitte ... hier muss vorher feststehen, was man sagen möchte und vor allem wie ... ansonsten bis jetzt sehr gute Themen ...

Einfach nur ein Bergsportler ,

Marken- und Resuméwerbung

Ich habe mir einige der Podcasts angehört, und neben ein paar wenigen interessanten Informationen hauptsächlich viel über die Marke VAUDE gelernt. Obwohl ich das Unternehmen gerne mag, war es nicht was ich erwartet hatte.
Ansonsten stellen verschiedene Interviewpartner oder Diskussionsleiter ausführlich ihre Resumés vor anstatt auf die Themen einzugehen. Am allerschlimmsten fand ich bisher die Folge “Medialität und Vermarktung des Bergsports” in der völlig abstrakt über den kommerziellen Zugang zum Bergsport vorgetragen wird. Fast im Format einer Doktorarbeit die möglichst viel mit Fremdwörtern, philosophischen Themenansätzen und Zitaten bespickt wird.

Bei aller Liebe zum DAV, so würde ich mir doch lieber Inhalt mit normalem Sprachgebrauch wünschen, und neutralen sowie markenunabhängigen Themenaufarbeitungen. Es gibt viel zu erzählen zum Thema. Vielleicht könnte der Podcast weniger wie eine Social Media Platform rüberkommen, sondern vielmehr ein Informationsforum für Mitglieder und Themeninteressierte.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: