9 Folgen

Wir sind Melanie Vogel und Nadja Forster und wir blicken mit leicht provokanten Brillen auf wirtschaftliche Alltagsszenarien. Dazu liefern wir Tipps und Tricks, die auf der Grundlage von Empathyconomics - einer empathiegeprägten Ökonomie - basieren, zu der wir auch das gleichnamige Buch geschrieben haben.

EMPATHYCONOMICS® - Business-Philosophie für zwischendurch Nadja Forster & Melanie Vogel

    • Management
    • 5.0 • 2 Bewertungen

Wir sind Melanie Vogel und Nadja Forster und wir blicken mit leicht provokanten Brillen auf wirtschaftliche Alltagsszenarien. Dazu liefern wir Tipps und Tricks, die auf der Grundlage von Empathyconomics - einer empathiegeprägten Ökonomie - basieren, zu der wir auch das gleichnamige Buch geschrieben haben.

    Die Notwendigkeit des Gähnens

    Die Notwendigkeit des Gähnens

    Das Gähnen dient als Ausgleich und ist ein Zeichen für fehlende Energie im Körper. Gleichzeitig finden in unserem Körper jedoch Chaos und Zerstörung statt, wenn wir gähnen. In einer inkohärenten Energiebalance für Ausgleich zu sorgen, ist ein universelles Gesetz, dem alle Lebewesen folgen.

    Unsere Welt und unsere Wirtschaft leben genauso. Was das Gähnen für die Welt und die Wirtschaft bedeuten, erfahren Sie in unserer aktuellen Podcastfolge.


    Viel Freude beim Zuhören!


    Viele Grüße
    Melanie Vogel & Nadja Forster 





    P.S. Sie finden uns auch auf Instagram und linkedIn

    • 8 Min.
    Weichenstellung: Zurück zum Anfang

    Weichenstellung: Zurück zum Anfang

    Die Welt ist heute eine andere. Und dafür sollten wir eines tun: nämlich trauern. Im Business wird die Emotion der Trauer gerne unter den Teppich gekehrt, doch heute ist es notwendiger denn je, wenn es um die Grundsteinlegung der veränderten Normalität geht. 

    Warum es gerade jetzt das Gefühl der Trauer braucht, erfahren Sie in der aktuellen Folge von Empathyconomics®: "Weichenstellung: Zurück zum Anfang".

    Viel Freude beim Zuhören!


    Viele Grüße
    Melanie Vogel & Nadja Forster 





    P.S. Sie finden uns auch auf Instagram und linkedIn

    • 7 Min.
    Das wunderbare Geschenk der Wut

    Das wunderbare Geschenk der Wut

    Emotionen sind in unserer sachlichen Welt nicht gerne gesehen. Doch was ändert sich, wenn wir Emotionen bewusst zulassen und beobachten, was sie uns mitteilen möchten. In der aktuellen Podcastfolge "Das wunderbare Geschenk der Wut" haben wir genau das gemacht. Wir sind in die Emotion Wut einfach mal tiefer eingetaucht.

    Was wir gefunden haben: Echt befreiend. Mehr dazu im Podcast.


    Viel Freude beim Zuhören!


    Viele Grüße
    Melanie Vogel & Nadja Forster 

    • 8 Min.
    Das Wunder der Auferstehung

    Das Wunder der Auferstehung

    Warum brauchen wir Menschen immer wieder das Gefühl der Auferstehung? Warum ist es so wichtig, sich immer wieder wie neugeboren zu fühlen? Warum müssen wir als Individuen, und auch als Gesellschaft, durch Krisen gehen, um danach gefühlt wieder bei null anfangen zu können?

    Antworten darauf und noch einiges mehr gibt es in der aktuellen Podcastfolge: "Das Wunder der Auferstehung".


    Viel Freude beim Zuhören!


    Viele Grüße
    Melanie Vogel & Nadja Forster 

    • 9 Min.
    Die Faszination der Krise

    Die Faszination der Krise

    Was ein Besuch auf dem Rummel mit Erlebnissen in Krisenzeiten zu tun haben, erfahren Sie in der aktuellen Folge "Die Faszination der Krise" im Empathyconomics®-Podcast.

    Steigen Sie mit uns ein ins Riesenrad, und verfolgen Sie die Perspektivwechsel.


    Viel Freude beim Zuhören!


    Viele Grüße
    Melanie Vogel & Nadja Forster 

    • 9 Min.
    Das Phänomen der Liebe im Kontext der Wirtschaft

    Das Phänomen der Liebe im Kontext der Wirtschaft

    Liebe wird aus der Wirtschaft ständig ausgeklammert. Dabei lieben die
    meisten ihre Berufe. Sie gehen gern zur Arbeit, weil sie dort auf
    Menschen treffen, die sie zumeist mögen und sympathisch finden. Wir
    treffen auf Austausch, Interaktion und ein Gefühl von Geborgenheit.
    Gefühle sind in der Arbeitswelt immer mit dabei, denn wir sind Menschen,
    keine Maschinen. 
    Doch vor allem in Zeiten der aktuellen
    Ausgangssperre werden wir dieser Beziehungsebenen beraubt. Begründung:
    Es dient nur unserem Schutz. Doch wir sagen: "Die Versachlichung des
    'Social Distancing' muss aufhören. Wir müssen uns mit dem Phänomen der
    Liebe im Kontext der Wirtschaft endlich auseinandersetzen!"

    Viel Freude beim Zuhören!


    Viele Grüße
    Melanie Vogel & Nadja Forster

    • 10 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
2 Bewertungen

2 Bewertungen

Nadja101980 ,

Einfach mal anders

In der Wirtschaft wird alles anders, wirklich neu gedacht eher selten. Um neu zu Wirtschaften braucht es neue Ansätze und Gedankengänge. Genau das machen die beiden Podcasterinnen. Sie blicken auf die Aspekte, die bisher wenig Beachtung finden. Vielen Dank und weiter so!

Top‑Podcasts in Management