10 Folgen

Der Podcast der #OperationHeuss zur Verteidigung der liberalen Demokratie.

Erste Bürgerpflicht - der Podcast der #OperationHeuss Benjamin Läpple und Christoph Giesa

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,6 • 11 Bewertungen

Der Podcast der #OperationHeuss zur Verteidigung der liberalen Demokratie.

    10 Jahre Utøya, 5 Jahre OEZ - Was wir gelernt haben (sollten)

    10 Jahre Utøya, 5 Jahre OEZ - Was wir gelernt haben (sollten)

    Angesichts des 10. Jahrestages der Morde von Anders Breivik in Norwegen gerät gerne in Vergessenheit, dass sich am selben Tag auch das OEZ-Attentat von München zum fünften Mal jährt. Beide Attentate wurden von rechtsextremen Einzeltätern, so genannten "Einsamen Wölfen" begangen. Doch wie einsam sind diese Menschen wirklich? Welche Verbindungen gibt es zwischen diesen und weiteren Attentaten und Attentätern weltweit? Und warum dauerte es mehr als drei Jahre, bis auch die Morde im OEZ als rechter Terror eingestuft wurden? Darüber sprechen wir mit dem deutschen Experten auf diesem Gebiet, dem Politikwissenschaftler und Autor des Buches "Einsame Wölfe", Dr. Florian Hartleb.

    • 39 Min.
    #Baerplag: Baerbocks Fehler oder rechte Kampagne?

    #Baerplag: Baerbocks Fehler oder rechte Kampagne?

    Die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat seit einigen Wochen mit Plagiatsvorwürfen zu kämpfen. Was steckt hinter der Debatte? Welche Fehler haben sie und die Grünen gemacht? Und was sagt die Art der Debatte über unsere Gesellschaft? Gemeinsam mit dem hochdekorierten PR-Berater Hasso Mansfeld und unserer Operation Heuss-Mitstreiterin und Kommunikationsexpertin Mareile Ihde werfen wir einen genaueren Blick auf die Kandidatin und den Shitstorm. Und kommen zu durchaus überraschenden Erkenntnissen.

    • 39 Min.
    "Holocaust? Was hat das mit mir zu tun?": Erinnerungskultur, aber richtig

    "Holocaust? Was hat das mit mir zu tun?": Erinnerungskultur, aber richtig

    Wie gelingt Erinnerungskultur, wenn es bald keine Zeitzeugen des Nationalsozialismus und des Holocausts mehr gibt? Mit Anna Staroselski von der Jüdischen Studierendenunion Deutschland und dem christlichen Rapper Samuel, zwei Vertretern der dritten und vierten Generation seit dem Krieg, hat Christoph über diese Frage gesprochen und bewegende Antworten bekommen.

    • 34 Min.
    Antisemitismus an Schulen: Riesiges Problem, keine Strategie

    Antisemitismus an Schulen: Riesiges Problem, keine Strategie

    Dass "Jude" ein beliebtes Schimpfwort auf deutschen Schulhöfen ist, dürfte inzwischen weitgehend bekannt sein. Doch der Problembereich Antisemitismus in der deutschen Bildungslandschaft geht viel tiefer und beschränkt sich nicht auf Schülerinnen und Schüler. Welche Probleme es mit Lehrerinnen und Lehrern und den Leitungen der Schule gibt - und welche Probleme engagierte Lehrkräfte haben, wenn sie mit Antisemitismus konfrontiert werden -, davon kann der jüdische Rapper aus einer dreistelligen Zahl von Veranstaltungen berichten.

    • 36 Min.
    Nach dem Desinformationsorkan: Gedanken in eigener Sache

    Nach dem Desinformationsorkan: Gedanken in eigener Sache

    Man kann es nicht anders sagen: Die letzte Woche war turbulent. Auslöser der Turbulenzen war ein Artikel bei der WELT, in dem die 'Operation Heuss' mit zahlreichen Falschbehauptungen überzogen wurde, die wieder einzufangen viel Kraft, Zeit und Nerven gekostet hat. Inzwischen ist der Artikel umfassend korrigiert, so dass für jeden interessierten Beobachter klar ist: Er hätte so nie erscheinen dürfen. Einige falsche Aussagen sind aber weiterhin zu finden. Und genau darauf wollen wir an dieser Stelle eingehen.

    • 30 Min.
    Great Reset im Internet? Facebook und die Desinformation

    Great Reset im Internet? Facebook und die Desinformation

    Felix Kartte ist Leiter der deutschen Dependance von Reset, einer Initiative, die sich an der Schnittstelle zwischen Demokratie und Technologie engagiert. Gerade erst hat er gezeigt, dass bei Facebook auch antisemitische, manipulative und sogar illegale Anzeigeninhalte ausgespielt werden können. Durchaus auch gezielt an Minderjährige. Und das, obwohl der Konzern behauptet, dass dies unterbunden werde. Wie groß ist sie also, die Gefahr durch Desinformation und Manipulation auf Plattformen wie Facebook? Darüber sprechen wir in der vierten Folge von "Erste Bürgerpflicht".

    • 34 Min.

Kundenrezensionen

4,6 von 5
11 Bewertungen

11 Bewertungen

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur