103 Folgen

Der Podcast, der untersucht wie du eine Kultur erschaffst, in der mit Neugierde, Freude, Kreativität, Spiel und Leichtigkeit Ziele erreicht und Leistung garantieren werden. In den Episoden schauen wir uns furchtlos die Schattenseiten an, die genau das verhindern, und finden praxisorientierte Lösungswege.
Für eine furchtlose, gleichberechtigte Welt, in der die Potenziale der Menschen miteinander verbunden werden und zum Wohle aller genutzt werden. In der wir uns für unsere Talente und Stärken wertschätzen, und eine Verbindung in gegenseitigem Respekt, Achtung und Liebe eingehen.

Fearless Culture Podcast Jan Schleifer

    • Wirtschaft
    • 5,0 • 40 Bewertungen

Der Podcast, der untersucht wie du eine Kultur erschaffst, in der mit Neugierde, Freude, Kreativität, Spiel und Leichtigkeit Ziele erreicht und Leistung garantieren werden. In den Episoden schauen wir uns furchtlos die Schattenseiten an, die genau das verhindern, und finden praxisorientierte Lösungswege.
Für eine furchtlose, gleichberechtigte Welt, in der die Potenziale der Menschen miteinander verbunden werden und zum Wohle aller genutzt werden. In der wir uns für unsere Talente und Stärken wertschätzen, und eine Verbindung in gegenseitigem Respekt, Achtung und Liebe eingehen.

    #102 Fearless Unlearn — Interview mit Hanno Burmester über innere und äußere Transformation, Bewusstsein …

    #102 Fearless Unlearn — Interview mit Hanno Burmester über innere und äußere Transformation, Bewusstsein …

    Hanno Burmester, Changemaker, Autor und Speaker, sieht sich als Übersetzer zwischen Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Er unterstützt Transformationen von Menschen, Organisationen und der Gesellschaft als Berater und Innovator. Er ist Gründer und Managing Partner der Organisationsberatung unlearn consulting & development und Policy Fellow des Progressiven Zentrums, wo er Organisationen bei den Schritten zur Selbstorganisation und neuen Organisationsmodellen unterstützt. Er ist außerdem Mit-Initiator der Innocracy-Konferenz zu demokratischer Transformation und Teil des Democracy Labs.
     
    Außerdem ist Hanno Lehrtrainer am isb Wiesloch, einem der ältesten und renommiertesten systemischen Institute im deutschsprachigen Raum, wo er zum besseren Verständnis von Transformationsprozessen und den Potenzialen und Begrenzungen selbstorganisierter Organisationsmodelle lehrt.

    • 1 Std. 4 Min.
    #101 Fearless Male Mobilization — Interview mit Robert Franken über Feminismus und Männer …

    #101 Fearless Male Mobilization — Interview mit Robert Franken über Feminismus und Männer …

    Immer mehr Menschen wird klar, dass wir nicht einfach so weiter machen können, dass wir die Zukunft nicht linear aus der Vergangenheit ableiten können und dass wir einen systematischen Wandel benötigen. Zugegeben - noch nicht allen ist das klar, leider. Gerade wenn wir auf unser Konzept des Zusammenlebens und Zusammenarbeitens schauen, wird jedoch schnell deutlich, dass der Wandel auch das Konzept der Geschlechterrollen umfassen wird. Wie wir arbeiten, welche Rolle der Arbeit in unserem Leben zukommt, wie wir diese verteilen wollen, was wir unter Teilhabe verstehen, ist immer ganz eng mit unseren Rollenmustern und Geschlechterrollen verbunden. Immer (fast immer) wenn der Betrachtungsrahmen so groß wird, sind Frauen die Betroffenen, diejenigen, die weiterhin die Sorge- und Familienarbeit leisten, die versuchen, im Konzept des Patriarchalen einen Blumentopf zu gewinnen. Sie sind aber auch diejenigen, die für eine Neugestaltung der Rahmenbedingungen eintreten. Doch damit New Work, Gleichberechtigung und all die schönen Konzepte und Buzz-Words auch nur annähernd eine Chance haben, in der Zukunft gelebte Realität zu werden, braucht es das Mitwirken von Männern. Robert Franken, Feminist, Speaker und Experte für Diversity und Inklusion, gehört zu den wichtigen männlichen Stimmen in Deutschland. Im Podcast-Interview erörtert er mit mir, wie mehr Männer in den Diskurs um Gleichberechtigung und Teilhabe einbezogen werden können. An welchen Stellschrauben gedreht werden muss und warum die Erweiterung des Blickwinkels für den Feminismus, für die Frauen und besonders für Männer so wichtig ist.

    • 1 Std. 10 Min.
    #100 Fearless Wild — Interview mit Anna Yona von Wildling Shoes über Gründen, Sinn und Nachhaltigkeit,…

    #100 Fearless Wild — Interview mit Anna Yona von Wildling Shoes über Gründen, Sinn und Nachhaltigkeit,…

    Wer kennt dieses Gefühl nicht, wenn nach einem ausgiebigen Sommerurlaub die Füße erstmalig wieder in richtige Schuhe schlüpfen sollen und sich innerlich alles sträubt? Anna Yona und ihr Mann haben dieses Phänomen bei ihren Kindern gesehen, nachdem sie von Israel nach Deutschland übersiedelten und die Füße ihrer drei Kinder in festes Schuhwerk sollten. Also beschlossen sie, nach einer Lösung zu suchen: Nach Schuhen, die sich möglichst wenig nach Schuhen anfühlten. Aus der Schuh-Idee für ihre Kinder ist mittlerweile das mittelständische Unternehmen Wildling Shoes mit fast 200 Mitarbeitern geworden. Das alles andere als „normale“ Unternehmen ist mehrfach ausgezeichnet. Anna wollte von Anfang an von Zuhause arbeiten, um Arbeiten und Leben sowie Familie bestmöglich und mit der größtmöglichen Freiheit zu ermöglichen. Tägliches Pendeln wollte sie schlicht vermeiden und auch für ihre Mitarbeitenden nach Möglichkeit ausschließen. Wer will, kann wann sie/er es will in einem Co-Workings-Space arbeiten.

    • 1 Std. 15 Min.
    #099 Fearless New Work — Interview mit Marion King – Les Enfants Terribles über neues, gutes Arbeiten, New Work …

    #099 Fearless New Work — Interview mit Marion King – Les Enfants Terribles über neues, gutes Arbeiten, New Work …

    New Work ist in den vergangenen Jahren zu einem Buzzword geworden, also zu einem Wort, das jeder kennt, das fast jeder nutzt und über dessen Bedeutung sich die Wenigsten wirklich im Klaren sind. Nachdem die Pandemie mit vielen Sonderregelungen zu Ende geht, stellt sich die Frage: Wie hat sich das Arbeiten wirklich verändert hat und an welchen Stellen ist das Arbeiten vielleicht besser geworden? Benötigen wir für neues Arbeiten besondere Kompetenzen und was zeichnet das Arbeiten in der Post-Covid Zeit aus? Marion King, Gründerin von Les Enfants Terribles in Berlin, unterstützt mit langjähriger Erfahrung aus Marketing, Projekt Management und HR Organisationen dabei, neues, gutes Arbeiten zu etablieren und nachhaltige Veränderungen zu implementieren, die eine Organisation zukunftsfähiger machen.

    • 1 Std. 2 Min.
    #098 Fearless digitale Transformation — Interview mit Michael Bitzer über Veränderungen, Menschen, Kultur und …

    #098 Fearless digitale Transformation — Interview mit Michael Bitzer über Veränderungen, Menschen, Kultur und …

    Michael Bitzer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Augsburg, wo er gerade zu dem Thema „Digitale Transformation“ bei Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl promoviert. Im Rahmen seiner Forschungsarbeit im Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement beschäftigt sich Michael mit dem Themengebiet der Digitalen Transformation von Unternehmen. Aktuell stellt er sich (mit Kolleg:innen) die Frage, was digitale Transformation eigentlich ist - auch um daraus ableiten zu können, welches vielleicht erfolgsrelevante Kriterien für eine digitale Transformation sein können. Darüber sprechen wir (u.a.) in dieser Episode.

    • 1 Std. 21 Min.
    #097 Fearless Arbeitnehmer:innen-Vertretung — Interview mit Tanja Jacquemin über New Work, Gewerkschaften …

    #097 Fearless Arbeitnehmer:innen-Vertretung — Interview mit Tanja Jacquemin über New Work, Gewerkschaften …

    New Work, vorgedacht vom erst im Mai diesen Jahres verstorbenen Frithjof Harold Bergmann, wurde nicht in kleinen hipster Startups in internationalen Metropolen bei veganem Café Latte erprobt, sondern im Herzen der US-amerikanischen Automobilindustrie: In Flint in Michigan, wo Bergmann mit dem von ihm Anfang der 80er Jahre gegründeten „Center for New Work“ General Motors beriet. "Darum ist es schon etwas verwunderlich", so berichtet Tanja Jacquemin, Dozentin an der Academy of Labour und Aufsichtsratsmitglied der thyssenkrupp AG, in dieser Fearless Culture Episode, "dass heute die Arbeitnehmer:innen-Vertreter – sprich die Gewerkschaften – in der New Work Diskussion wenig Gehör finden. Denn zumindest in Deutschland sind sie zwar nicht für Obstschalen und Kicker-Tische in Unternehmen maßgeblich mitverantwortlich, wohl aber für Gesundheitsschutz, steigende (wenn auch noch nicht ausreichende) Chancen- und Lohngleichheit, Arbeitszeit und Arbeitszeitmodelle etc."

    • 1 Std. 9 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
40 Bewertungen

40 Bewertungen

Judith Geiß ,

Mutmacher-Podcast

Wertvolle Tipps und Impulse, die Mut machen! Weiter so!

Mana Akhigbe ,

Fearless Culture - Hier ist der Name Programm!

Tolle Geschichten von Furchtlosen Persönlichkeiten. Sehr schön anzuhören. Gerne wieder

Gnumy ,

Tolle Inhalte

Mit MUT voranschreiten - DANKE!

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Listeners Also Subscribed To