1 Std. 2 Min.

Folge 12 mit Anne Oldach Kapitelrauschen - Der Literaturpodcast für MV

    • Bücher

In Kapitelrauschen Nr. 12 nimmt die Rostocker Jugendbuchautorin Anne Oldach uns mit in die dystopische und utopische Science-Fiction-Welt ihrer "New Worlds" Reihe. Wir sprechen über ihr Debüt „New Worlds - Lüge & Verrat“ (2021, Kampenwand Verlag) und den, Ende März erschienenen Fortsetzungsband „New Worlds - Tod & Vergebung“. Das zweite Buch hat sie sogar als Selfpublisherin veröffentlicht. Im Gespräch bekommen wir Einblicke in ihren Weg als Autorin und natürlich einen Vorgeschmack auf ihre Geschichte über die alterslose Hauptprotagonistin Lika.
Lika stammt aus einer paradiesischen neuen Welt und reist im Jahr 2358 in unsere Welt auf der Erde. Hier sammelt sie neben äußerlichen Erfahrungen über Zerstörung und Umweltverschmutzung, vor allem Erfahrungen über sich selbst und wächst enorm an ihnen. Es tun sich mit jedem Lesen wortwörtlich neue Welten auf, für die es sich lohnt den zweiten Teil der Reihe auf jeden Fall zu lesen.

Stephan Lesker geht den Bedeutungen und Hintergründe von Utopie und Dystopie genauer auf den Grund. Dabei ergibt sich eine, nicht ganz uninteressante Feststellung zu Anne Oldachs Büchern.

In Kapitelrauschen Nr. 12 nimmt die Rostocker Jugendbuchautorin Anne Oldach uns mit in die dystopische und utopische Science-Fiction-Welt ihrer "New Worlds" Reihe. Wir sprechen über ihr Debüt „New Worlds - Lüge & Verrat“ (2021, Kampenwand Verlag) und den, Ende März erschienenen Fortsetzungsband „New Worlds - Tod & Vergebung“. Das zweite Buch hat sie sogar als Selfpublisherin veröffentlicht. Im Gespräch bekommen wir Einblicke in ihren Weg als Autorin und natürlich einen Vorgeschmack auf ihre Geschichte über die alterslose Hauptprotagonistin Lika.
Lika stammt aus einer paradiesischen neuen Welt und reist im Jahr 2358 in unsere Welt auf der Erde. Hier sammelt sie neben äußerlichen Erfahrungen über Zerstörung und Umweltverschmutzung, vor allem Erfahrungen über sich selbst und wächst enorm an ihnen. Es tun sich mit jedem Lesen wortwörtlich neue Welten auf, für die es sich lohnt den zweiten Teil der Reihe auf jeden Fall zu lesen.

Stephan Lesker geht den Bedeutungen und Hintergründe von Utopie und Dystopie genauer auf den Grund. Dabei ergibt sich eine, nicht ganz uninteressante Feststellung zu Anne Oldachs Büchern.

1 Std. 2 Min.