19 Min.

Folge 4: Manni darf nicht zu seiner Oma! "Hallo, ich bin Manfred!" - Ein Stofftier will alles wissen!

    • Geschichten für Kids

Manfred hat so ein großes Herz.. und er wollte doch nur wie viele andere Kinder auch einen Regenbogen an das Fenster malen, damit sie sehen: Hier wohnt auch ein Kind oder eine kleine Ratte, die wegen Corona nicht raus darf. Doch dann hat unser kleiner Schlawiner mal wieder Mist gebaut: Anstatt mit Fingerfarben hat Manfred mit Senf, Ketchup, Pflaumenmarmelade und Nutella auf der Fensterscheibe gemalt. Und das gab natürlich wieder Ärger mit Annika….

Aber Manni wollte ja auch für seine Oma den Regenbogen malen, denn er sehr traurig, dass er dieses Jahr zu Ostern nicht seine Oma Renate besuchen darf. Warum das so ist, erklärt ihm sein allerbester Freund und Psychologe Tilly.

Der erklärt ihm auch, warum immer mehr Menschen mit diesen gruseligen Masken herumlaufen.

Schliesslich führt Tilly seine kleine Plüschratte in der Phantasie doch zu seiner Oma Renate: Manfred lässt sich an Luftballons auf eine weiche Wolke hinaufziehen, die ihn dann vor das Fenster seiner Oma bringt. Beide können sich sehen und miteinander reden. Glücklich schwebt er dann auf der Wolke zurück in sein Bettchen und weiß, dass er zumindest in seinem Traum seine Oma jederzeit wiedersehen kann…

Ein Podcast der "Stiftung Kinderjahre", Hamburg.http://www.stiftung-kinderjahre.de/

Mit medizinischer Begleitung durch den Facharzt für Allgemeinmedizin Thorsten Gottschalk, Konstanz.

"Manfred": gesprochen von Annika Lohstroh

Idee, Konzept, Text und Produktion: Medienbüro Lohstroh+Thiel, Hamburg. www.medienbuero-LT.de , www.psychologethiel.de

Zeichnungen: Annika Lohstroh

Manfred hat so ein großes Herz.. und er wollte doch nur wie viele andere Kinder auch einen Regenbogen an das Fenster malen, damit sie sehen: Hier wohnt auch ein Kind oder eine kleine Ratte, die wegen Corona nicht raus darf. Doch dann hat unser kleiner Schlawiner mal wieder Mist gebaut: Anstatt mit Fingerfarben hat Manfred mit Senf, Ketchup, Pflaumenmarmelade und Nutella auf der Fensterscheibe gemalt. Und das gab natürlich wieder Ärger mit Annika….

Aber Manni wollte ja auch für seine Oma den Regenbogen malen, denn er sehr traurig, dass er dieses Jahr zu Ostern nicht seine Oma Renate besuchen darf. Warum das so ist, erklärt ihm sein allerbester Freund und Psychologe Tilly.

Der erklärt ihm auch, warum immer mehr Menschen mit diesen gruseligen Masken herumlaufen.

Schliesslich führt Tilly seine kleine Plüschratte in der Phantasie doch zu seiner Oma Renate: Manfred lässt sich an Luftballons auf eine weiche Wolke hinaufziehen, die ihn dann vor das Fenster seiner Oma bringt. Beide können sich sehen und miteinander reden. Glücklich schwebt er dann auf der Wolke zurück in sein Bettchen und weiß, dass er zumindest in seinem Traum seine Oma jederzeit wiedersehen kann…

Ein Podcast der "Stiftung Kinderjahre", Hamburg.http://www.stiftung-kinderjahre.de/

Mit medizinischer Begleitung durch den Facharzt für Allgemeinmedizin Thorsten Gottschalk, Konstanz.

"Manfred": gesprochen von Annika Lohstroh

Idee, Konzept, Text und Produktion: Medienbüro Lohstroh+Thiel, Hamburg. www.medienbuero-LT.de , www.psychologethiel.de

Zeichnungen: Annika Lohstroh

19 Min.

Top‑Podcasts in Geschichten für Kids