23 Folgen

Kochen und gutes Essen waren schon immer meine große Leidenschaft und jetzt spreche ich darüber - mit Menschen, die etwas davon verstehen.
Ich treffe mich mit Sterneköchen, Restaurantchefs, Gastronomen, Kochbuchautoren, Lebensmittelproduzenten, Bloggern, Gourmets zum Gespräch und versuche zu ergründen, woher ihre Liebe und Passion zum Kochen und zu guten Produkten stammt.
Wir sprechen über ihren persönlichen Werdegang, über Foodtrends, Leidenschaft und Überzeugung beim Kochen, über gutes Essen und ihre Inspiration.
Außerdem geben meine Interviewpartner Tipps zur sinnvollen Ernährung und Produktauswahl sowie Hintergrundgeschichten, Restaurant-Tipps, jede Menge Lebensweisheiten und Blitz-Rezepte zum Nachkochen.
Mein Name ist Boris Rogosch, ich bin der Moderator des FOODTALKER Podcasts und habe selbst eine sehr große Leidenschaft fürs Kochen und gutes Essen. Sei dabei, wenn ich mich mit spannenden Persönlichkeiten aus der Welt des Kochens und der Gastromie unterhalte.
Let's talk about food - alle 2 Wochen eine neue Folge.

FOODTALKER - Podcast über die Leidenschaft fürs Kochen und gutes Essen Boris Rogosch

    • Essen

Kochen und gutes Essen waren schon immer meine große Leidenschaft und jetzt spreche ich darüber - mit Menschen, die etwas davon verstehen.
Ich treffe mich mit Sterneköchen, Restaurantchefs, Gastronomen, Kochbuchautoren, Lebensmittelproduzenten, Bloggern, Gourmets zum Gespräch und versuche zu ergründen, woher ihre Liebe und Passion zum Kochen und zu guten Produkten stammt.
Wir sprechen über ihren persönlichen Werdegang, über Foodtrends, Leidenschaft und Überzeugung beim Kochen, über gutes Essen und ihre Inspiration.
Außerdem geben meine Interviewpartner Tipps zur sinnvollen Ernährung und Produktauswahl sowie Hintergrundgeschichten, Restaurant-Tipps, jede Menge Lebensweisheiten und Blitz-Rezepte zum Nachkochen.
Mein Name ist Boris Rogosch, ich bin der Moderator des FOODTALKER Podcasts und habe selbst eine sehr große Leidenschaft fürs Kochen und gutes Essen. Sei dabei, wenn ich mich mit spannenden Persönlichkeiten aus der Welt des Kochens und der Gastromie unterhalte.
Let's talk about food - alle 2 Wochen eine neue Folge.

    # 23 Stefan Fäth (Restaurant Jellyfish) - 'Jeden Tag ein bisschen besser werden'

    # 23 Stefan Fäth (Restaurant Jellyfish) - 'Jeden Tag ein bisschen besser werden'

    Stefan Fäth, der Küchenchef und Betreiber des Sternerestaurants 'Jellyfish' in Hamburg, hat sich mit seinen 26 Jahren einen großen Traum erfüllt und ist in die Selbständigkeit gegangen. Hier will er jetzt mit seinem jungen und ambitionierten Team nur das machen, was er selbst für richtig hält und dabei seine eigene Stilistik schärfen. Bereits im Alter von 15 begann Stefan Fäth die Ausbildung zum Koch und hat seine Fertigkeiten später in diversen renommierten Stationen, u.a. als Sous Chef unter Koch-Legende Dieter Müller, ausgebaut.
    Es braucht Mut, Naivität und ein bisschen Pioniergeist, wie er sagt, um sich als Koch selbständig zu machen. Kombiniert mit dem nötigen Ehrgeiz und handwerklichem Können bringt seine Küche - mit Fokus auf Fisch und Meeresfrüchte - phantasievolle Kreationen mit sehr stimmigen Aromen auf den Teller. Ein junger selbstbewußter Koch, der sich seinen Platz unter den Spitzenköchen erkochen will und dazu mit Sicherheit auch das Zeug hat.
    Neben seinem hochwertig-kreativem Kochhandwerk versteht es Stefan Fäth ebenfalls sehr gut, die Menschen auch außerhalb seiner Küche auf sich aufmerksam zu machen und in eigener Sache zu werben. Als Jungunternehmer muss man sich halt um vieles selbst kümmern.
    Kurzum, "der Junge kann was" und man wird sicher noch einiges von ihm hören.

    • 46 Min.
    #22 Thomas Kliefoth (Elbgold) - "Kaffee ist das Bindeglied, für alles was ich tue"

    #22 Thomas Kliefoth (Elbgold) - "Kaffee ist das Bindeglied, für alles was ich tue"

    Thomas Kliefoth hat seine Liebe zum Kaffee vor 15 Jahren zum Beruf gemacht, nachdem er zuvor als Architekt aktiv war. Gemeinsam mit seiner Partnerin Annika Taschinski gründete er die Kaffee-Edelmarke elbgold, die für höchste Kaffeequalität steht und mittlerweile diverse Auszeichungen wie "Deutschlands beste Rösterei" eingeheimst hat. In ihrer Spezialitäten-Rösterei mit Sitz im Hamburger Schanzenviertel werden ausschließlich feinste Arabica-Bohnen aus den besten Anbaugebieten der Welt traditionell von Hand veredelt. Diese Kaffees kann man nicht nur für den Hausgebrauch erwerben, sondern auch in den 5 eigenen elbgold-Kaffeebars geniessen.
    Thomas Kliefoth erzählt darüber, wie er zum Kaffee kam, wodurch sich herausragender Kaffee vom herkömlichen unterscheidet, welches seine favorisierten Anbaugebiete sind und wie man die besten Produzenten findet. Besonderen Wert legen Thomas Kliefoth und seine Partnerin dabei auf fairen und partnerschaftlichen Direkthandel mit den Kaffeebauern und auf nachhaltigen Anbau. Gleichzeitig unterstützen sie aber auch Entwicklungsprojekte und sind gemeinnützig in den Anbaugebieten aktiv.
    Wir sprechen über Kaffeetrends, darüber welche unterschiedlichen Brühmethoden es gibt und wie man den Kaffee am besten geniessen sollte. Mittlerweile haben sich Thomas Kliefoth und Annika Taschinski mit elbgold-Kaffee weit über Hamburg hinaus einen Namen gemacht und beliefern und beraten Sterneköche und Gastronomen bundesweit in Sachen Kaffee.

    • 49 Min.
    #21 Bobby Bräuer - "Das EssZimmer ist mein Wohnzimmer"

    #21 Bobby Bräuer - "Das EssZimmer ist mein Wohnzimmer"

    Bobby Bräuers Arbeitsplatz befindet sich in Bayerns meistbesuchter Touristenattraktion, der BMW Welt am Olympiapark in München. Das Restaurant "EssZimmer", in dem er 2 Michelinsterne erkocht hat, ist mit seiner gemütlich-eleganten Einrichtung und den persönlichen Accessoires so etwas wie sein Wohnzimmer und das ist auch exakt so gewollt. Hier fühlt sich der äußerst sympathische Bobby Bräuer pudelwohl und befindet "...das hab' ich mir ein auch ein bisschen verdient".
    In seiner bald 40 jährigen Kochkarriere, die von großen Namen wie Otto Koch, Dieter Müller und Eckart Witzigmann begleitet wurde, und ihn in namhafte Hotels und Restaurants führte, ist Bobby Bräuer nunmehr seit 7 Jahren mit seiner kulinarischen Handschrift für die gastronomischen Einrichtungen des Hause Käfer in der BMW Welt verantwortlich. Der vielfach ausgezeichnete Spitzenkoch war 2012 dem Ruf von Michael Käfer gefolgt und hat das "EssZimmer" in kürzester Zeit zu einer der Gourmetadressen in München gemacht.
    Wir sprechen darüber, wie sich die gehobene Gastronomie in den letzten Dekaden verändert hat, welche Bedeutung er der Regionaliät in seiner Küche gibt, wie er seine sehr junge Mannschaft führt und warum ihm seine Arbeit auch nach vielen Jahren immer noch so viel Freude und Inspiration gibt.
    Bobby Bräuer, der fast täglich noch einen Posten selbst kocht und seinem Team ein ständiges Vorbld sein möchte, hat in seinem Kochleben schon alles erreicht und dabei die Bodenhaftung nicht verloren. Sein Rezept, positiv sein und Freude am Leben haben. Aber hört selbst...

    • 46 Min.
    #20 Jan Hartwig - Ein Full House mit 3 Sternen

    #20 Jan Hartwig - Ein Full House mit 3 Sternen

    Jan Hartwig ist einer der Shootingstars in der deutschen Kochszene. In kürzester Zeit hat er sich auf seiner ersten Position als Küchenchef des Restaurant Atelier im Hotel Bayerischer Hof 3 Michelin-Sterne erkocht und viele weitere Top-Bewertungen abgeholt. Er erzählt darüber, wie er seine Auszeichnungen emotional erlebt, wie er auf deren Erscheinungstermine hinfiebert und was sich für ihn nach dem 3. Stern alles verändert hat.
    Er spricht im Foodtalker-Podcast über seine Lehrmeister und Kollegen, über die Zeit im Restaurant Aqua und über die Freundschaft zu seinem langjährigen Chef Sven Elverfeld. Sein Küchenstil so sagt er, ist keinen Trends unterworfen, sondern seine ganz eigene Handschrift und Interpretation von Genuss und Kreativität. Jan Hartwig spricht über die Leidenschaft, auch für die einfachen Dinge, die es braucht um ein richtig guter Koch zu sein. Und er berichtet darüber, dass er tiefe Dankbarkeit und Demut für sein Umfeld empfindet und dafür, was er bis jetzt schon alles erreicht hat - und er verrät, dass er für die Zukunft noch so einige Ziele hat, wie z.B. seinen internationalen Bekanntheitsgrad zu steigern. Das Wichtigste aber ist ihm, dass sein Restaurant immer ausgebucht ist. Und das wird ihm, mit seiner fokussierten und zielstrebigen Art sicher gelingen, paart er dieses doch mit viel Sensibilität und Einfühlungsvermögen.

    • 45 Min.
    #19 Fabrice Kieffer - Der Gastgeber in Perfektion

    #19 Fabrice Kieffer - Der Gastgeber in Perfektion

    Fabrice Kieffer, der Maître und Patron des Restaurants „Les Deux“ in München, gilt als Gastgeber in Perfektion. Für seinen herausragenden Service wurde der geborene Elsässer und ehemalige Spieler der französischen Jugend-Nationalmannschaft in den vergangenen Jahrzehnten mehrfach geehrt und ausgezeichnet. Zuletzt erhielt er für seine Leistungen den erstmalig verliehenen MICHELIN Service Award. Seine Gäste umsorgt er mit Witz, Charme und Fachkenntnis und nimmt sie - umgeben von einem kosmopoliten Ambiente - mit auf eine kulinarische Reise.
    Mit der Liebe zu den Menschen und dem Gen zum "Dienen" schafft er eine besondere Atmospäre für seine Gäste, abgerundet durch die herausragenden Speisen kreiert von seinem Küchenchef Edip Sigl.
    Aber Monsieur Kieffer überläßt auch hier nichts dem Zufall und nimmt Einfluss auf die Menügestaltung, schließlich geht es darum, dem Gast ein ganzheitliches Erlebnis zu schaffen, ob in der Brasserie oder im be-sternten Fine-Dining Restaurant.
    Fabrice Kieffer, ist nicht nur Patron, Maître, Sommelier und wie er sagt "Mädchen für alles" - er ist vor allem eines: Einer, der die Menschen kennt und versteht!
    Sein 60-köpfiges Team sieht er als seine Familie an und steht damit seinen Mitarbeitern, die meist schon viele Jahre mit ihm und seiner Frau Katrin zusammenarbeiten, mit Rat und Tat zur Seite.
    Auf der Suche nach dem perfekten Service, definiert durch Passion, Etiquette und Fachwissen, kommt man an Fabrice Kieffer und dem "Les Deux" nicht vorbei.

    • 47 Min.
    #18 Volker Fuhrwerk - Von der Natur und Saison inspirierte Gourmetküche

    #18 Volker Fuhrwerk - Von der Natur und Saison inspirierte Gourmetküche

    Volker Fuhrwerk ist Küchenchef im Hotel & Restaurant Ole Liese auf Gut Panker in der Holsteinischen Schweiz. Hier hat er nach Stationen im In- und Ausland, bei Sterneköchen wie Johann Lafer und Jens Rittmeyer eine neue Heimat gefunden und seinen ersten Michelin-Stern erkocht. Seine von der Natur inspirierte und von der Saison abhängige Küche kann der Gast im Gourmet-Restaurant "1797" und in der gutbürgerlichen Wirtschaft "Ole Liese" erleben. Wir sprechen über seine Leidenschaft für regionale Produkte, über den eigenen Restaurant-Garten und seine Verbindung zu lokalen Produzenten. Er berichtet darüber, wie spontan sich die Speisekarte ändern kann, welche Rolle neue Trends für ihn spielen und wie er sich mit neuen Ideen versorgt.

    • 50 Min.

Kundenrezensionen

Byrh ,

Guter Küchentalk

Schöne Einblicke in die Welt der Küchenchefs, Sternerestaurants und Lebensmittelerzeuger. Man erfährt viel über die Personen, deren Beweggründe, Überzeugung und Liebe zum Produkt. Entspannte Gespräche, auf den Punkt und ohne Schnörkel. Wünsche mir mal einen Podcast mit Tim Raue und dem Foodtalker.

Olllllllliiiiiiiii ,

Great Foodtainment

👊🏼 höre den FOODTALKER regelmässig und bin immer wieder begeistert über die Vielschichtigkeit der kulinarischen Themen und die Offenheit der Gesprächspartner. Boris Rogosch schafft es immer wieder, dass es sich anfühlt als würde man direkt an dem Gespräch teilnehmen.

ljdjbdd ,

Bewertung

Der Podcast ist super ich höre jeden Podcast ich Hofe der foodtalker kommt in die Trends

Top‑Podcasts in Essen

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: