52 Min.

Was kommt nach dem privaten PKW? – Ein Ausblick FUTURE CANDY - Der Innovations-Podcast

    • Wirtschaft

Future of Mobility. Ein großer Begriff, den viele schon kennen und täglich davon Gebrauch machen. Denn die Future of Mobillity bedeutet unter anderem neue Mobilitätskonzepte, wie Uber, Lyft, MOIA und sämtliche E-Scooter und -Roller. Diese Innovationen verändern die Art und Weise, auf die wir uns fortbewegen, insbesondere innerhalb von großen Städten. Das Ziel ist es, effizient und nachhaltig von A nach B zu kommen, wobei der Besitz eins eigenen Autos immer überflüssiger wird. In dieser Folge spricht Nick mit Patrick Arle, Gründer des Softwareunternehmens M-TRIBES, das den Fokus auf Mobilität gesetzt hat. Gemeinsam mit ihm geht es sowohl um die schon bekannten Innovationen als auch um bahnbrechende Innovationen, die unsere Straßen und Fortbewegung neu definieren werden. Freut euch auf eine spannende Folge rund um Self-driving Cars, E-Mobilität und futuristische und doch so realistische Wege der Fortbewegung.

Was bedeutet Mobilität für Patrick? (1:00), Patrick erzählt von seiner Firma M-Tribes (3:30), Wie dynamisch ist der Markt der Future Mobility? (5:01), Mobilitätskonzepte müssen weiter ausreifen und an Nachhaltigkeit gewinnen (7:43), Autobesitzer könnten 3.000 bis 4.000€ im Jahr einsparen, wenn sie auf ein Auto verzichten würden. (13:50), ÖPNV kostet weniger Geld aber mehr Zeit – wer Geld hat oder wem es das wert ist, der fährt weiterhin Auto (17:09), Angebote sollten in Zukunft zentralisiert werden (21:42), Eine der treibenden Kräfte im Thema Mobilität sind Städte, Stichwort Multimodalität und Aggregatoren (28:37), Ist die Nutzerschaft von neuen Mobilitätskonzepten nach wie vor die selbe? (33:24), Tech Team Info (37:20), Let’s Talk About MOIA (38:13), Ein kurzer Abstecher ins Thema Self-driving Cars (42:25), Was für einen Mobilitätsanbieter gibt es, den wir noch nicht auf dem Schirm haben (48:54), Vielen Dank, Patrick, hear you next time! (51:52)


 
See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Future of Mobility. Ein großer Begriff, den viele schon kennen und täglich davon Gebrauch machen. Denn die Future of Mobillity bedeutet unter anderem neue Mobilitätskonzepte, wie Uber, Lyft, MOIA und sämtliche E-Scooter und -Roller. Diese Innovationen verändern die Art und Weise, auf die wir uns fortbewegen, insbesondere innerhalb von großen Städten. Das Ziel ist es, effizient und nachhaltig von A nach B zu kommen, wobei der Besitz eins eigenen Autos immer überflüssiger wird. In dieser Folge spricht Nick mit Patrick Arle, Gründer des Softwareunternehmens M-TRIBES, das den Fokus auf Mobilität gesetzt hat. Gemeinsam mit ihm geht es sowohl um die schon bekannten Innovationen als auch um bahnbrechende Innovationen, die unsere Straßen und Fortbewegung neu definieren werden. Freut euch auf eine spannende Folge rund um Self-driving Cars, E-Mobilität und futuristische und doch so realistische Wege der Fortbewegung.

Was bedeutet Mobilität für Patrick? (1:00), Patrick erzählt von seiner Firma M-Tribes (3:30), Wie dynamisch ist der Markt der Future Mobility? (5:01), Mobilitätskonzepte müssen weiter ausreifen und an Nachhaltigkeit gewinnen (7:43), Autobesitzer könnten 3.000 bis 4.000€ im Jahr einsparen, wenn sie auf ein Auto verzichten würden. (13:50), ÖPNV kostet weniger Geld aber mehr Zeit – wer Geld hat oder wem es das wert ist, der fährt weiterhin Auto (17:09), Angebote sollten in Zukunft zentralisiert werden (21:42), Eine der treibenden Kräfte im Thema Mobilität sind Städte, Stichwort Multimodalität und Aggregatoren (28:37), Ist die Nutzerschaft von neuen Mobilitätskonzepten nach wie vor die selbe? (33:24), Tech Team Info (37:20), Let’s Talk About MOIA (38:13), Ein kurzer Abstecher ins Thema Self-driving Cars (42:25), Was für einen Mobilitätsanbieter gibt es, den wir noch nicht auf dem Schirm haben (48:54), Vielen Dank, Patrick, hear you next time! (51:52)


 
See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

52 Min.

Top‑Podcasts in Wirtschaft