5 Folgen

Die Luft ist voller C02, die Straßen voller Autos, die Meere voller Plastik und das Fleisch aus Massentierhaltung - da ist es schwer, nicht pessimistisch zu sein. Wir wollen den Blick auf nachhaltige Bewegungen lenken, die zeigen: “Geht doch!”. Wir stellen innovative und verrückte Ideen, Initiativen oder Projekte zu Themen wie Mobilität, Landwirtschaft oder Energie vor, die die Welt ein Stückchen besser machen. In jeder Episode spricht Greenpeace Digital Kampaigner Benjamin Borgerding dabei mit der freien Mitarbeiterin Christina.

Geht doch! - Der Greenpeace-Podcast über gute Ideen für eine bessere Welt Greenpeace Deutschland

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.0 • 32 Bewertungen

Die Luft ist voller C02, die Straßen voller Autos, die Meere voller Plastik und das Fleisch aus Massentierhaltung - da ist es schwer, nicht pessimistisch zu sein. Wir wollen den Blick auf nachhaltige Bewegungen lenken, die zeigen: “Geht doch!”. Wir stellen innovative und verrückte Ideen, Initiativen oder Projekte zu Themen wie Mobilität, Landwirtschaft oder Energie vor, die die Welt ein Stückchen besser machen. In jeder Episode spricht Greenpeace Digital Kampaigner Benjamin Borgerding dabei mit der freien Mitarbeiterin Christina.

    Plastic Free United Kingdom | Geht doch! #5

    Plastic Free United Kingdom | Geht doch! #5

    Die EU hat offiziell das Aus für Einwegplastik verkündet. Bis dahin war es aber ein weiter Weg. Im englischen Cornwall hat eine Gruppe von Surfern schon vor vielen Jahren erst gegen giftige Abwasser und später gegen die Vermüllung ihrer Strände gekämpft. James Harvey von Surfers Against Sewage erzählt von diesem und aktuellen Einsätzen gegen Plastik. Benni und Christina unterhalten sich darüber, was schon heute in Sachen Plastikvermeidung in Deutschland geschieht.

    • 19 Min.
    Landwirtschaft und ihre Rolle für Mensch, Tier und Umwelt | Geht doch! #4

    Landwirtschaft und ihre Rolle für Mensch, Tier und Umwelt | Geht doch! #4

    Der Hitzesommer hat uns nicht nur zum Schwitzen gebracht, sondern auch gezeigt: der Klimawandel ist da. Besonders haben in Deutschland Landwirte darunter gelitten und fordern sogar eine staatliche Entschädigung. Dabei ist Landwirtschaft zu einem nicht unwesentlichen Teil am Klimawandel beteiligt. Auch das Thema Tierleid in Massentierhaltung ist aktueller denn je. Ralf Bussemas vom Thünen Institut erklärt im Gespräch mit Christina wie das Bundesministerium mit Agrarforschern zusammenarbeitet und welche Alternativen es zur betäubungslosen Kastration von Ferkeln gibt.

    • 20 Min.
    Die Mobilität der Zukunft | Geht doch! #3

    Die Mobilität der Zukunft | Geht doch! #3

    Die Autoindustrie arbeitet an Technologien wie dem autonomen Fahren und E-Mobilität, doch eine mindestens genauso zentrale Rolle für die Mobilität der Zukunft spielt ein altbewährtes Transportmittel: das Fahrrad. Ute Symanski ist Gründerin der Initiative AUFBRUCH FAHRRAD und erzählt wie das Aktionsbündnis rund um ihren Kölner Verein RADKOMM e. V. mit geballter “Bürger-Power” eine bessere Infrastruktur für das Radfahren in NRW anregen will. Außerdem geht es um Vorzeigestädte im Ausland, Investitionen und andere kreative Projekte rund um nachhaltige Mobilität.

    • 29 Min.
    Fair oder Fast Fashion: Was für eine Mode wollen wir? | Geht doch! #2

    Fair oder Fast Fashion: Was für eine Mode wollen wir? | Geht doch! #2

    Modeartikel sind billiger und minderwertiger geworden. Doch nicht nur das: Kollektionen werden im Wochentakt von den Modeketten auf den Markt geworfen und was nicht verkauft wird, geht in Flammen auf, wie dänische Journalisten am Beispiel von H&M bewiesen. Es gibt mittlerweile aber viele Alternativen, sich dieser Wegwerfmentalität zu entziehen, wie Modeblogger Ralf-Tobias Zahn im Gespräch mit Christina aufzeigt. Außerdem sprechen Benni und Christina über den eigenen Modekonsum, Erbstücke und das Second Hand-Geschäft.

    • 30 Min.
    Zero Waste - Wie man Plastikmüll im Alltag vermeidet | Geht doch! #1

    Zero Waste - Wie man Plastikmüll im Alltag vermeidet | Geht doch! #1

    Plastik ist schlecht, das wissen wir alle. Wegwerfplastik wird nach einem EU-Verbot aus den Supermärkten verschwinden, immer mehr Leute werden Teil der Zero-Waste-Bewegung. Wie kann man in der Gastronomie auf den täglichen Plastikmüll verzichten? Christina hat mit einer der Betreiberinnen eines Zero-Waste-Cafés in Hamburg gesprochen. Außerdem sprechen sie und Benni über ihr eignen Plastikverbrauch, Kaufgewohnheiten und die Grundpfeiler eines plastikfreien Lebens.

    • 32 Min.

Kundenrezensionen

4.0 von 5
32 Bewertungen

32 Bewertungen

MatzeL7 ,

Sehr informativ

Die Folgen sind sehr informativ. Begriffe werden genug dort erklärt, wo es nötig ist.

MichaelDete ,

Themen gut gewählt

Mir gefällt der Podcast sehr, da die beiden sehr bodenständig wirken. Die Themen sind nicht zu komplex gewählt, weshalb man sie wirklich gut nachvollziehen kann. Ich fühle mich direkt motiviert und möchte mehr darauf achten, dass ich nachhaltiger lebe.
Danke für den tollen Podcast!
(Einziges Manko: zu wenige Folgen)

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: