21 Folgen

Strahlend, keimfrei, lupenrein – dafür steht das Gebäudereiniger-Handwerk. Was viele nicht wissen: Mit mehr als 27.500 Unternehmen und rund 700.000 MitarbeiterInnen ist die Gebäudereinigung Deutschlands beschäftigungsstärkstes Handwerk. Und als diese Nummer 1 im Handwerk haben wir erstens Lust auf spannende, neue kommunikative Wege und zweitens den Anspruch, mitzudiskutieren – über Politik und Wissenschaft, über Handwerk im Speziellen oder Wirtschaft im Allgemeinen, über Bildung, Digitalisierung, Migration oder Nachhaltigkeit. Die Liste der Themen, die unser industrienahes Handwerk berühren, ist riesig.

Glanzstück - Der Podcast des Gebäudereiniger-Handwerks Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV)

    • Wirtschaft
    • 4,8 • 10 Bewertungen

Strahlend, keimfrei, lupenrein – dafür steht das Gebäudereiniger-Handwerk. Was viele nicht wissen: Mit mehr als 27.500 Unternehmen und rund 700.000 MitarbeiterInnen ist die Gebäudereinigung Deutschlands beschäftigungsstärkstes Handwerk. Und als diese Nummer 1 im Handwerk haben wir erstens Lust auf spannende, neue kommunikative Wege und zweitens den Anspruch, mitzudiskutieren – über Politik und Wissenschaft, über Handwerk im Speziellen oder Wirtschaft im Allgemeinen, über Bildung, Digitalisierung, Migration oder Nachhaltigkeit. Die Liste der Themen, die unser industrienahes Handwerk berühren, ist riesig.

    Verband der Zukunft - Zukunft des Verbandes

    Verband der Zukunft - Zukunft des Verbandes

    Vor rund zwei Monaten rief der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV) mit der „JungunternehmerInnen-Tagung“ eine neue interne Veranstaltungsreihe ins Leben. Zwei Tage lang trafen sich in Berlin rund 50 Unternehmerinnen und Unternehmer (Höchstalter 45 Jahre). Ziel war und ist es künftig, engagiertem Nachwuchs frühzeitig Chancen und Herausforderungen des Ehrenamts vor Augen zu führen und neue Sichtweisen für die Verbandsarbeit zu diskutieren.

    Mit dabei war Magdalena Collenbusch. Die 32-Jährige ist gemeinsam mit ihrem Vater seit Anfang 2023 Geschäftsführerin des BIV-Mitgliedsunternehmens „Weisbender Gebäudedienste“, einem mittelständischen Familienunternehmen aus Höxter.
    Wie hat sie die Tagung erlebt?
    Welche Themenbereiche haben sie besonders interessiert?
    Welchen Bezug hat sie zur Verbandsarbeit bisher?
    Und vor allem: Welche Perspektiven sieht sie als junge Unternehmerin für die Zukunft der Verbandsarbeit bzw. für den Verband der Zukunft?
    Zu hören ist der Branchentalk in der heute veröffentlichten „Glanzstück“-Episode 21!

    • 20 Min.
    Richtig saubermachen - Ihr fragt, wir antworten_02

    Richtig saubermachen - Ihr fragt, wir antworten_02

    Als Hélène Staiber im Februar 2022 erstmals Alltags-Reinigungsfragen im Podcast "Glanzstück" beantwortete, war es ein Testballon. Fest steht, dass genau diese Folge die bisher reichweitenstärkste des Jahres ist. Insofern – wie versprochen – widmet sich Hélène Staiber in der heute veröffentlichten neuen „Glanzstück“-Episode ein zweites Mal den Fragen der Podcast-Community:

    Wie wendet man Zitronensäure im Haushalt ordnungsgemäß an?
    Wie lassen sich Fliesen und Fugen im Badezimmer fachgerecht reinigen?
    Wie lässt sich Holz im Haushalt schonend pflegen?

    Staiber hat nicht nur eine Ausbildung und einen Meistertitel in der Gebäudereinigung. Sie ist studierte Betriebswirtin, arbeitet als Prokuristin bei einem Reinigungsunternehmen in Rheinland-Pfalz und ist öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für die Gebäudereinigung der Handwerkskammer Kaiserslautern. Im Ehrenamt ist sie Obermeisterin der Innung Rheinhessen-Pfalz sowie Mitglied im BIV-Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit.

    Ihre Premiere als Reinigungsexpertin im BIV-Podcast „Glanzstück“ im Frühjahr 2022 hat erfreulicherweise zu weiterem medialen Interesse geführt. Staiber ist vom öffentlich-rechtlichen Fernsehen entdeckt worden und seitdem regelmäßiger Studiogast in der ARD-Sendung „Buffet“ – ein schöner Erfolg für den BIV und seine Öffentlichkeits- und Imagearbeit.

    • 17 Min.
    Einwanderung: Antwort auf den zunehmenden Personalmangel?!

    Einwanderung: Antwort auf den zunehmenden Personalmangel?!

    Mario Gomez Pajares (35) hat eine beispielhafte Einwanderungsgeschichte: 2013 kam der Bauzeichner aus der Nähe von Madrid über das Projekt „Move for your future – Welcome to Heidelberg“ nach Deutschland. Bei der Firma „Breer Gebäudedienste“ schloss er seine Ausbildung ab und arbeitet seitdem bei dem Unternehmen. Mittlerweile hat er auch familiär in Deutschland Fuß gefasst.
    Von solchen Beispielen brauchen wir mehr – meint Karl Breer, Geschäftsführer des Unternehmens und im Ehrenamt Vorsitzender des BIV-Ausschusses für Technik und Betriebswirtschaft sowie Vizepräsident der IHK Rhein-Neckar. Zusammen mit anderen Playern hatte er vor knapp einem Jahrzehnt das Spanisch-Deutsche Einwanderungsprojekt ins Leben gerufen.
    Wie fällt das Fazit nach rund einem Jahrzehnt aus?
    In welchem Umfang kann Einwanderung den Personalmangel lindern?
    Wo liegen die größten Hürden für Beschäftigte wie Unternehmen?
    In unserer neuen "Glanzstück"-Episode, dem Podcast des Gebäudereiniger-Handwerks, sprechen wir darüber ausführlich mit Mario Gomez-Pajares und Karl Breer.

    • 26 Min.
    Robotik in der Gebäudereinigung: Imagethema oder Zukunftstrend?

    Robotik in der Gebäudereinigung: Imagethema oder Zukunftstrend?

    Ist es vorstellbar - und wenn ja - wann, dass künftig Maschinen, technische Geräte bzw. Roboter ganze Tätigkeitsstränge der Menschen übernehmen? Einer, der es wissen muss, sagt: Ja! Theo Jacobs, Diplom-Ingenieur, Certified Machinery Safety Expert (CMSE) und Projektleiter Haushalts- und Assistenzrobotik beim Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA. Ob Bodenreinigung, Desinfektion oder Glas- und Fassadenreinigung – Robotik ist für ihn auch im Gebäudereiniger-Handwerk ein „substantieller Zukunftstrend“. Seine Einschätzung erläutert er in der neuen „Glanzstück“-Folge, dem Podcast des Bundesinnungsverbands des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV).

    Außerdem:
    Worin liegt für die Forschung die Faszination Robotik?
    Was können Roboter heute schon, was können Roboter noch gar nicht?
    Und: An welchen Trends sitzt die Roboterwissenschaft?

    • 24 Min.
    Der "echte" Tatortreiniger

    Der "echte" Tatortreiniger

    In „Glanzstück“-Folge 17 geht es um das Thema Tatortreinigung. Hierzu erhält der BIV regelmäßig Anfragen – zum einen von Menschen, die sich für die Tätigkeit interessieren, aber auch von der Presse, die Reiz an der Berichterstattung empfindet. Popularität hat dieser Reinigungsdienstleistung auch die bekannte Comedy-Fernsehserie „Der Tatortreiniger“ mit Schauspieler Bjarne Mädel in der Hauptrolle eingebracht, die zwischen 2011 und 2018 in sieben Staffeln im NDR ausgestrahlt wurde. Mit der Realität hat all das wenig zu tun, sagt Ralf Zschäbitz vom BIV-Mitgliedsunternehmen „Tereg Gebäudedienste“ mit Hauptsitz in Hamburg. Er ist seit vielen Jahrzehnten „Tatortreiniger“ oder genauer gesagt: Fachbereichsleiter für den Bereich Schädlingsbekämpfung, Bau- und Sonderreinigung. Seine wichtigste Botschaft lautet: Tatortreinigung ist eine „Nischendienstleistung“, bei der es an erster Stelle auf sauberes Handwerk, auf Diskretion, Seriosität und Fingerspitzengefühl zum Beispiel im Umgang mit Angehörigen ankommt.

    • 17 Min.
    Caroline Bosbach über Politik, Handwerk und "Let's Dance"

    Caroline Bosbach über Politik, Handwerk und "Let's Dance"

    Beraterin, Moderatorin, Autorin, politische Referentin – Caroline Bosbach hat vielfältige berufliche Facetten. Einem Millionenpublikum präsentierte sie sich zuletzt als Teilnehmerin der aktuellen Staffel von „Let’s Dance“ (RTL). Gleichzeitig feilt sie an ihrem politischen Profil. Seit vergangenem Herbst ist die 32-Jährige Bundesvorsitzende des „Jungen Wirtschaftsrates“, einer traditionsreichen und bekannten Lobby-Plattform für Unternehmerinnen und Unternehmen, Gründerinnen und Gründer sowie Führungskräfte bis 35 Jahre. In "Glanzstück"-Episode 16, dem Podcast des Bundesinnungsverbands des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV), beantwortet sie, welche Themen sie politisch umtreiben, vergleicht das Image von Politik und Handwerk und klärt auf, wie seriöse Politik und Unterhaltungs-TV zusammenpassen.

    • 22 Min.

Kundenrezensionen

4,8 von 5
10 Bewertungen

10 Bewertungen

Kraut und Rüben ,

Spannend!

Interessante Themen und Personen aus der Branche und darüber hinaus! Weiter so! :-)

Towanda1967 ,

Glanzstück

Ich freue mich schon auf Alltagsberichte aus diesem wichtigen Handwerk.

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Teresa Stiens, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
WELT
Finanzfluss
Lena Jesberg, Anis Mičijević, Sandra Groeneveld, Ina Karabasz
Philipp Westermeyer - OMR
DER AKTIONÄR

Das gefällt dir vielleicht auch