62 Folgen

Die Klimakrise ist da, und wir tun immer noch nicht genug für den Klimaschutz. Aber wer bremst die Energiewende aus? Muss jetzt eine Billion neue Bäume gepflanzt werden? Hat Bill Gates Recht, wenn er neue Atomkraftwerke fordert - und darf ich eigentlich noch Fleisch essen?

Zusammen mit Wissenschaftlerinnen, Tagesspiegel-Kollegen oder vom Klimawandel betroffenen Menschen spricht Tagesspiegel-Redakteurin Ruth Ciesinger über diese und andere Fragen rund um Klimawandel und Klimaschutz.

In Zeiten von Energieknappheit und -krise analysieren die Expert:innen des Tagespiegel Newsletters Background Energie und Klima außerdem regelmäßig entsprechende Entscheidungen und weitere Klimaschutzpläne von Bundesregierung und EU.

Alle Podcasts aus der Tagesspiegel-Redaktion finden Sie unter
www.tagesspiegel.de/podcasts

Gradmessser – der Klima-Podcast des Tagesspiegels Der Tagesspiegel

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,0 • 69 Bewertungen

Die Klimakrise ist da, und wir tun immer noch nicht genug für den Klimaschutz. Aber wer bremst die Energiewende aus? Muss jetzt eine Billion neue Bäume gepflanzt werden? Hat Bill Gates Recht, wenn er neue Atomkraftwerke fordert - und darf ich eigentlich noch Fleisch essen?

Zusammen mit Wissenschaftlerinnen, Tagesspiegel-Kollegen oder vom Klimawandel betroffenen Menschen spricht Tagesspiegel-Redakteurin Ruth Ciesinger über diese und andere Fragen rund um Klimawandel und Klimaschutz.

In Zeiten von Energieknappheit und -krise analysieren die Expert:innen des Tagespiegel Newsletters Background Energie und Klima außerdem regelmäßig entsprechende Entscheidungen und weitere Klimaschutzpläne von Bundesregierung und EU.

Alle Podcasts aus der Tagesspiegel-Redaktion finden Sie unter
www.tagesspiegel.de/podcasts

    Artenschutz und Klimakrise: Wie wir zweimal die Welt retten

    Artenschutz und Klimakrise: Wie wir zweimal die Welt retten

    Tiere, Pflanzen, Pilze – immer mehr Arten sterben aus. Die Biodiversitätskrise ist so bedrohlich wie die Klimakrise. Was gegen beide hilft, wie es um den Artenschutz in Deutschland steht, und wie die Welt-Biodiversitätskonferenz in Montréal ein Erfolg werden kann.

    • 27 Min.
    Rohstoffe für die Energiewende werden knapp - und was helfen kann

    Rohstoffe für die Energiewende werden knapp - und was helfen kann

    Nickel, Lithium, Seltene Erden: Sie sind essentiell für Windräder, Solarpaneele, E-Autos. Der Bedarf an bestimmten Rohstoffen steigt enorm, ebenso wie die Abhängigkeit von China. Warum jetzt umgedacht werden muss und um die Rolle der Kreislaufwirtschaft, darum geht es in dieser Folge.

    • 31 Min.
    Fußball-WM in Katar: Das Märchen vom klimaneutralen Turnier

    Fußball-WM in Katar: Das Märchen vom klimaneutralen Turnier

    Katar hatte ein CO2-neutrales Turnier angekündigt, trotz riesiger neuer Stadien und täglicher Fan-Flüge. Die Praxis sieht jetzt deutlich weniger grün aus, Fifa-Chef Gianni Infantino stört das nicht. Kein Wunder, schließlich hat die Fifa die Emissionen mit schöngerechnet.

    • 31 Min.
    Warum Rechtsextremisten gegen Klimaschutz hetzen

    Warum Rechtsextremisten gegen Klimaschutz hetzen

    Propaganda mit dem Blackout und Hass auf die Grünen: Rechtsextremismusforscher Matthias Quent darüber, wann sich Rechte und Libertäre zusammenschließen, wo die CDU ein Orientierungsproblem hat und warum Demokratie und Klimaschutz zusammengehören.

    • 32 Min.
    Wozu braucht es noch die Weltklimakonferenz?

    Wozu braucht es noch die Weltklimakonferenz?

    Klimaschutz steht international aktuell nicht ganz oben auf der Agenda. Beim Klimagipfel, der COP27, kommt es in Ägypten zum Schwur: Halten reiche Staaten wie Deutschland ihre Versprechen? Gerade bei der Bundesregierung fragen sich Partner derzeit, wo die Reise eigentlich hingehen soll.

    • 31 Min.
    Was die Wissenschaft besser machen kann

    Was die Wissenschaft besser machen kann

    Was gegen die Klimakrise zu tun ist, ist bekannt. Warum passiert trotzdem nicht genug? Das wollten viele Menschen im Wissenschaftsjahr 2022 wissen. Ob das ein Fehler der Wissenschaftlerinnen und Experten ist, und was sich ändern kann und sollte, darum geht es in dieser Folge.

    • 26 Min.

Kundenrezensionen

4,0 von 5
69 Bewertungen

69 Bewertungen

tiggerjaeger ,

Was drei Grad Erwärmung für die Welt bedeuten

Das Interview mit dem Klimaphysiker Stefan Rahmstorf war interessant und ernüchternd zugleich. Mein Wunsch wäre, dass sich mehr Menschen aktiv engagieren, jeder im Kleinen sein Handeln hinterfragt und dass das Thema „Klimawandel“ viel präsenter in allen gängigen Medien wird.

Böse und Faul ,

Gute Themenauswahl

Auch die Länge der Folgen und die Gäste sind super gewählt.

DennisJan ,

Tolle Idee, aber…

die Themen werden bloß angeritzt, ich würde mir mehr tiefe wünschen. Mehr Ideen für Umsetzungen eines jeden Einzelnen.
Die Ziwschenmusik ist nervig und passt einfach nicht.
Die Kurzen Kommentare, sind okay, aber nicht von Mehrwert und meist aus dem Kontext gerissen. Erläuterungen zum Kommentar fänd ich toll!

Aber Ansich ein guter Potcast, höre gerne rein.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Studio Bummens & Undone
ZEIT ONLINE
Bayerischer Rundfunk
rbb | NDR | Undone
Atze Schröder & Leon Windscheid
Mit Vergnügen

Das gefällt dir vielleicht auch

Mitteldeutscher Rundfunk
DER SPIEGEL
Kathrin Witsch, Kevin Knitterscheidt, Michael Scheppe
NDR Info
Philip Banse & Ulf Buermeyer
ZEIT ONLINE