16 Folgen

Klimaschutz ist das entscheidende Thema des 21. Jahrhunderts. Noch haben wir es in der Hand, die Weichen so zu stellen, dass unsere Erde nicht völlig aus der Bahn gerät. Aber wie machen wir das und wo fangen wir an? In ausführlich recherchierten & gleichzeitig unterhaltsamen Interviews spricht Verena Fulton-Smith mit Experten für den Klimaschutz, blickt hinter die Kulissen und zeigt Wege auf, wie jeder Einzelne von uns etwas für ein grünes und erfülltes Leben tun kann.

Monatlich erscheinen neue Mut machende Interviews zu verschiedenen Themenbereichen wie Ernährung, plastikfreies Leben & nachhaltige Mobilität.

GREEN LIFE - Der Klimaschutz Podcast Verena Fulton-Smith

    • Gesellschaft und Kultur
    • 5.0 • 26 Bewertungen

Klimaschutz ist das entscheidende Thema des 21. Jahrhunderts. Noch haben wir es in der Hand, die Weichen so zu stellen, dass unsere Erde nicht völlig aus der Bahn gerät. Aber wie machen wir das und wo fangen wir an? In ausführlich recherchierten & gleichzeitig unterhaltsamen Interviews spricht Verena Fulton-Smith mit Experten für den Klimaschutz, blickt hinter die Kulissen und zeigt Wege auf, wie jeder Einzelne von uns etwas für ein grünes und erfülltes Leben tun kann.

Monatlich erscheinen neue Mut machende Interviews zu verschiedenen Themenbereichen wie Ernährung, plastikfreies Leben & nachhaltige Mobilität.

    Mikroplastik - Die unsichtbare Gefahr

    Mikroplastik - Die unsichtbare Gefahr

    Ca. 5 Gramm Mikroplastik nimmt ein Mensch im globalen Durchschnitt pro Woche auf, das entspricht in etwa dem Gewicht einer Kreditkarte. Lecker! Mikroplastik ist bereits überall. In unserer Luft, auf unseren Feldern und in unseren Seen, Flüssen und Weltmeeren. Mikroskopisch kleine Partikel lösen sich z.B. beim Waschen aus unseren Textilien und gelangen dann über das Abwasser in die Kläranlagen. Über den Klärschlamm gelangt das Mikroplastik schließlich als Dünger auf unsere Felder und auf diesem Weg auch in unsere Böden und ins Trinkwasser. Im Interview mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) gehen wir den Ursachen von Mikroplastik auf den Grund und erläutern die Auswirkungen auf unsere Umwelt, die Organismen und unsere Gesundheit.



    https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/ressourcenschonung/kunststoffe-und-bioplastik/25222.html



    https://www.wwf.de/fileadmin/user_upload/WWF-Report-Aufnahme_von_Mikroplastik_aus_der_Umwelt_beim_Menschen.pdf



    https://www.umsicht.fraunhofer.de/content/dam/umsicht/de/dokumente/publikationen/2018/kunststoffe-id-umwelt-konsortialstudie-mikroplastik.pdf



    https://www.bund.net/fileadmin/user_upload_bund/publikationen/meere/meere_mikroplastik_einkaufsfuehrer.pdf




    Der Beitrag Mikroplastik – Die unsichtbare Gefahr erschien zuerst auf Green Life.

    • 38 Min.
    Siegeszug der Pflanzenmilch

    Siegeszug der Pflanzenmilch

    Das Bild von glücklichen Kühen auf grünen Wiesen bröckelt unaufhaltsam. Die Realität sieht leider anders aus. Nitratverseuchte Böden, verschmutztes Grundwasser und kranke und leidende Nutztiere entsprechen eher dem heutigen Bild unserer Massentierhaltung. Viele der weltweit dringendsten Probleme haben eine gemeinsame Ursache: Unsere Ernährung. Immer mehr Menschen stellen deshalb den Konsum von Tierprodukten und die Auswirkungen auf unser Klima, auf unsere Gesundheit und auf die Tiere in Frage und suchen nach geeigneten Alternativen. Pflanzenmilch gehört dabei zu dem umsatzstärksten Alternativ-Produkt und erfährt einen wahren Siegeszug. Wie eine geeignete Lebensmittelauswahl wirklich dabei hilft, effektiven Klimaschutz zu betreiben, erzählt Anna-Lena Klapp von ProVeg International. Die führende internationale Ernährungsorganisation erklärt komplexe Zusammenhänge und unterstützt den Wandel zu einer Gesellschaft und Wirtschaft, die weniger von der Tierhaltung abhängig und nachhaltig für unseren Planeten ist.



    https://proveg.com/de/ernaehrung/pflanzliche-alternativen/pflanzenmilch-report/



    https://utopia.de/neue-studie-fleisch-milch-haben-groessten-umwelt-einfluss-92556/



    https://www.br.de/radio/bayern1/pflanzenmilch-100.html



    https://vegconomist.de/markt-und-trends/proveg-der-markt-fuer-milchalternativen-waechst-rasant/
    Der Beitrag Siegeszug der Pflanzenmilch erschien zuerst auf Green Life.

    • 40 Min.
    Problemkind Plastikmüll #2

    Problemkind Plastikmüll #2

    Plastikverpackungen oder Produkte aus Plastik so weit das Auge reicht. Unsere Supermarktregale sind immer noch voll mit Plastik, als hätte niemand den Warnschuss gehört. Man fragt sich: Tut sich überhaupt irgendetwas an der mächtigen Front?



    Was unternehmen die einflußreichen Player aus Industrie und Handel wirklich, um Plastik zu reduzieren und gesetzliche Vorgaben umzusetzen? Im „Problemkind Plastikmüll #2“ geht es um die große Herausforderung, recycelbare Produktverpackungen auf den Weg zu bringen und diese in einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft zu etablieren. Dabei ist auch die Verantwortung der Konsumenten extrem entscheidend. Gesprächspartner von GREEN LIFE in dieser Folge sind der Lebensmittelkonzern Nestlé und der Sprecher der aktuellen bundesweiten Informationskampagne „Mülltrennung wirkt“.



    https://www.muelltrennung-wirkt.de



    https://www.nestle.de/plastik/recycling-von-verpackungen



    https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/umwelt-haushalt/wohnen/so-kann-jeder-plastik-im-alltag-vermeiden-7553



    https://www.greenpeace.de/themen/endlager-umwelt/plastikmuell




    Der Beitrag Problemkind Plastikmüll #2 erschien zuerst auf Green Life.

    • 48 Min.
    Problemkind Plastikmüll #1

    Problemkind Plastikmüll #1

    „Problemkind Plastikmüll #1“ bringt die dramatische Verschmutzung unserer Umwelt durch Plastikverpackungen ans Licht und erklärt die komplexen Zusammenhänge. Im Gespräch mit dem Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz werden Neuerungen in der Gesetzgebung diskutiert und die Schwachstellen im System aufgedeckt. Unterschiedliche Blickwinkel veranschaulichen, wie vielseitig die Herausforderungen bei Plastikverpackungen sind und wie uns allen ein vernünftiger Umgang mit dem „Wertstoff Kunststoff“ gelingen kann.



    https://www.bmu.de/themen/wasser-abfall-boden/abfallwirtschaft



    https://www.bmbf.de/de/wie-kann-ich-plastikmuell-vermeiden-12900.html



    https://www.wwf.de/themen-projekte/meere-kuesten/plastik



    https://www.nabu.de/natur-und-landschaft/meere/muellkippe-meer/muellkippemeer.html



    https://www.boell.de/de/plastikmuell
    Der Beitrag Problemkind Plastikmüll #1 erschien zuerst auf Green Life.

    • 37 Min.
    Kampf gegen Welthunger und Klimawandel

    Kampf gegen Welthunger und Klimawandel

    Der Friedensnobelpreisträger WFP im Interview: Der Klimawandel heizt nicht nur die Atmosphäre, sondern auch den Welthunger weiter an. Wetterextreme machen mittlerweile bis zu 90 Prozent aller Naturkatastrophen in einem Jahr aus und führen schnell zu massiven Ernährungskrisen. Bis 2030 wird, je nach Region, mit einem Ernteausfall von bis zu 30% gerechnet und das bei stetig wachsender Weltbevölkerung. Steigende Nahrungsmittelpreise können dadurch bis zu 100 Millionen Menschen zusätzlich in die Armut treiben. Ein Überlebenskampf mit fatalen Folgen. Das UN World Food Programme (WFP) hat sich diesem Kampf angenommen und wurde dieses Jahr dafür mit dem Friedensnobelpreis geehrt. Nina Schroeder von WFP gibt uns ein aufwühlendes Bild von den täglichen Herausforderungen und Kraftanstrengungen, den Hunger auf der Welt in Zeiten des Klimawandels endlich in den Griff zu bekommen. Wie wir alle mithelfen können, diese Probleme gemeinsam zu bekämpfen, hört ihr in der aktuellen Folge. Copyright des Fotos: UN WFP/GREEN LIFE.



    https://de.wfp.org/



    https://sharethemeal.org/de/values.html



    https://de.wfp.org/innovation



    https://www.metoffice.gov.uk/food-insecurity-index/



    https://kontext.wfp.org/10-mythen-über-den-welthunger-231816a8d70d
    Der Beitrag Kampf gegen Welthunger und Klimawandel erschien zuerst auf Green Life.

    • 46 Min.
    Klimakompensation - CO2 als Ware?

    Klimakompensation - CO2 als Ware?

    Klimaneutral Bus fahren, klimaneutrale Gesichtscreme oder klimaneutral gedruckte Kataloge. Die klimaneutralen Angebote werden täglich mehr. Aber was bedeutet „klimaneutral“ eigentlich? Und vor allem, wie funktioniert erfolgreiche CO2 Kompensation genau?



    „Klimaschutz ist im Mainstream angekommen“, sagt Tristan Foerster, Geschäftsführer von ClimatePartner im GREEN LIFE Interview. „Das war vor ein paar Jahren noch ganz anders.“ Immer mehr Menschen und Unternehmen sind bereit, sich aktiv freiwillig daran zu beteiligen. Wir sind es unseren Kindern schuldig, das Schlechte, das wir unserer Umwelt angetan haben, an anderer Stelle wieder gut zu machen. CO2 Kompensation ist dabei eine Möglichkeit. Climate Partner, als kompetenter Lösungsanbieter im Klimaschutz unterstützt Privatpersonen und Unternehmen auf ihrem Weg klimaneutral zu werden und erklärt im Podcast, worauf es bei der CO2 Kompensation wirklich ankommt. (Copyright des Fotos: 1032_ClimatePartner_03, GREEN LIFE)



    www.climatepartner.com



    www.hassia.com



    www.umweltbundesamt.de




    Der Beitrag Klimakompensation – CO2 als Ware? erschien zuerst auf Green Life.

    • 42 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
26 Bewertungen

26 Bewertungen

DocMajce ,

Tolle Podcast!

Sehr spannend und informativ , kann ich sehr empfehlen !

apptester#101 ,

5 Sterne

Definitiv einer der besten Klimaschutz Podcasts! Monat für Monat gut recherchierte, spannende Interviews!

BNDOC ,

Problemkind Plastikmüll

Der gut recherchierte und aufschlussreiche Podcast hat neben einigen bisher unbekannten Aspekten bei der Problem-lösung gezeigt, dass es noch zahlreicher Maßnahmen vonseiten der Industrie, der Politik, aber auch der Verbraucher bedarf, Kunststoffabfälle zu vermeiden oder noch mehr davon zu recyceln. Schade nur, dass das alles so lange dauert!

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: