21 Folgen

Migration und ihre Auswirkungen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten - Das wollen wir mit Grenz:frei. Hier zeigen wir euch wie Integration in München und Deutschland funktioniert und lassen euch teilhaben an der Arbeit mit den Geflüchteten. Wir sprechen über Probleme und Hindernisse, aber auch über die schönen Seiten der ehrenamtlichen Arbeit.
Mehr Infos findet ihr auf unserer Website: www.grenzfrei.net
Neue Folgen gibt es immer am ersten Freitag im Monat.

Grenzfrei - der Podcast des Münchner Flüchtlingsrats Münchner Flüchtlingsrat

    • Nachrichten
    • 5,0 • 1 Bewertung

Migration und ihre Auswirkungen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten - Das wollen wir mit Grenz:frei. Hier zeigen wir euch wie Integration in München und Deutschland funktioniert und lassen euch teilhaben an der Arbeit mit den Geflüchteten. Wir sprechen über Probleme und Hindernisse, aber auch über die schönen Seiten der ehrenamtlichen Arbeit.
Mehr Infos findet ihr auf unserer Website: www.grenzfrei.net
Neue Folgen gibt es immer am ersten Freitag im Monat.

    Grenzfrei - Blickwinkel - Flüchtlinge erster und zweiter Klasse?

    Grenzfrei - Blickwinkel - Flüchtlinge erster und zweiter Klasse?

    Es war ein schöner und hoffnungsvoller Moment als ukrainische Flüchtlinge nach der Invasion Russlands mit offenen Armen empfangen wurden. Sie mussten kein Asylverfahren durchlaufen und konnten sofort Arbeit suchen. Gleichzeitig harrten weiterhin bspw. Flüchtlinge aus dem Nahen Osten an der belarussisch-polnische Grenze aus und verloren ihre mediale Aufmerksamkeit. Werden die ukrainischen Flüchtlinge tatsächlich anders behandelt und falls ja, wieso? Diese und weitere Fragen versuchen wir mit dem Journalist Jonas Schreijäg, der sich selbst intensiv mit der Thematik in seiner Reportage „Kein echter Flüchtling“ beschäftigt hat, zu klären.

    • 17 Min.
    Grenzfrei - Einblick: Guter Flüchling schlechte Welle? Fragen zum medialen Framing Geflüchteter von 2015 bis heute

    Grenzfrei - Einblick: Guter Flüchling schlechte Welle? Fragen zum medialen Framing Geflüchteter von 2015 bis heute

    Wir laden Euch ein auf eine Reise in die Jahre 2015 – 2022. Die Feier der „Willkommenskultur“ wurde abgelöst von kritischen bis skeptischen Tönen: Schaffen wir das wirklich? Wollen wir das überhaupt schaffen? Wir fragen nach der Rolle der Medien: Unbedachte Äußerung oder Meinungsmache? Politische Willensbildung oder Manipulationsversuch? Was darf und muss gezeigt, was sollte besser nicht gezeigt werden? Mit diesen und einigen weiteren Aspekten medialen Framings Geflüchteter beschäftigt sich die neue Folge von „Grenzfrei“.

    • 19 Min.
    Grenzfrei Blickwinkel auf Bosnien-Herzigowina

    Grenzfrei Blickwinkel auf Bosnien-Herzigowina

    In dieser Folge vom Grenzfrei geht es um die Geschichte, Staatsstruktur, das politische System sowie politische Situation in Bosnien-Herzegowina. Zu Gast ist Anela Dumonjić sie stammt aus Bosnien und ist zur Zeit Studentin an der  Ludwig-Maximilian-Universität.

    • 45 Min.
    Blickwinkel - Rassismus auf der Flucht aus der Ukraine

    Blickwinkel - Rassismus auf der Flucht aus der Ukraine

    Die heutige Folge handelt von Schwarzen Geflüchteten und People of Colour auf der Flucht des Ukraine Kriegs. Um auf die rassistischen Begegnungen und Missstände aufmerksam zu machen, haben sich mehrere Organisationen zusammengeschlossen und einen Black Future Jam veranstaltet. Wir, vom Münchner Flüchtlingsrat, waren auf diesem Jam und haben dort den Mitveranstalter und Aktivisten Jireh Emanuel interviewt. 

    Die Informationen aus der Folge haben wir aus dem Interview und folgenden Artikeln: 

    • 15 Min.
    Grenzfrei - Blick auf Europäische Grenzen mit Migrationsforscher Bernd Kasparek

    Grenzfrei - Blick auf Europäische Grenzen mit Migrationsforscher Bernd Kasparek

    In dieser Folge von Grenzfrei geht es um die Asylpolitik und die Grenzschutz-Agentur der EU aus dem Blickwinkel von Bernd Kasparek. Er arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin mit den Forschungsschwerpunkten Migration und Grenzen.



    Wir haben ihn gefragt, was aktuell passiert an den europäischen Außengrenzen, wie es um die Grenzpolitik der EU steht - und wie die EU Flucht und Migration solidarisch und human gestalten könnte.



    Link zur Website von Bernd Kasparek: https://b-kasparek.net

    • 28 Min.
    Grenzfrei ein Blick auf eine Zeitreise - Flüchtlingsdramen auf See

    Grenzfrei ein Blick auf eine Zeitreise - Flüchtlingsdramen auf See

    Dieser Beitrag kontrastiert die dramatische Geschichte einer transatlantischen Seeflucht von 1939 mit den Fluchtversuchen vieler tausender Menschen im europäischen Mittelmeer des 21. Jahrhunderts.

    Wir berichten wie die verfolgten, vom Tod bedrohten Passagiere des Schiffs "St. Louis", sich 1939 in Situationen wiederfanden, die stark an aktuelle Medienbeiträge über Push-Backs und verweigerte Asylanträge an den EU-Außengrenzen erinnern.

    Die Genfer Flüchtlingskonvention und das Seerechtsübereinkommen der Vereinten Nationen, die die Aufnahme von Geflüchteten per See und Land international regeln, gab es 1939 noch nicht. Aber auch heute, wo es diese und weitere gesetzliche Regelungen zur Aufnahme von Menschen in humanitären Notsituationen gibt, wiederholen sich Flüchtlingsdramen, die im Ausmaß das der „St. Louis“ noch übertreffen.

    Die Worte von Gustav Schröder, dem Kapitän der "St. Louis", sind auch ein knappes Jahrhundert später noch nicht verhallt: "Niemals aber möge die Mahnung vergessen werden, die das tragische Schicksal der Passagiere für die gesamte Menschheit bedeutet, damit sich Grausamkeit und Unmenschlichkeit, wo es auch immer sei, nie wieder breit machen können.“

    Quellenangaben zu dieser Folge:

    Zeitungsartikel zur Geschichte der St. Louis:

    https://www.spiegel.de/geschichte/irrfahrt-der-st-louis-wie-die-usa-937-juedische-fluechtlinge-abwiesen-a-1134494.html

    https://www.abendblatt.de/hamburg/magazin/article127570842/Die-St-Louis-war-ihr-Schicksal.html

    Zahlen zur heutigen Situation:

    https://www.proasyl.de/thema/tod-an-den-aussengrenzen/

    Memoiren Gustav Schröder: https://www.natuerlichteambuilding.de/teambuilding-blog/2016/2/15/von-florida-nach-auschwitz-oder-heimatlos-auf-hoher-see-gustav-schrder-1949-kapitel-7-ende

    • 12 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

Top‑Podcasts in Nachrichten

ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht
Micky Beisenherz & Studio Bummens
Philip Banse & Ulf Buermeyer
ZEIT ONLINE
NDR Info
Gabor Steingart