97 Folgen

Philosophie, Literatur, Kultur und Gesellschaft - von Gunnar Kaiser

IMPRESSUM http://www.gunnarkaiser.de/impressum

Gunnar Kaiser auf KaiserTV Gunnar Kaiser: KaiserTV

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,6 • 533 Bewertungen

Philosophie, Literatur, Kultur und Gesellschaft - von Gunnar Kaiser

IMPRESSUM http://www.gunnarkaiser.de/impressum

    Wir befinden uns im postmodernen Totalitarismus! – Prof. Dr. Michael Esfeld im Gespräch

    Wir befinden uns im postmodernen Totalitarismus! – Prof. Dr. Michael Esfeld im Gespräch

    Ohne das Fiat-Money-System hätte es die Corona-Maßnahmen nicht gegeben, sagt Prof. Dr. Michael Esfeld, Wissenschaftsphilosoph an der Universität Lausanne. Das Gelddrucken aus dem Nichts erlaubt eine vermeintliche Entkopplung von der Wirklichkeit. Doch am Ende des Tages muss das ausgegebene Geld von jemandem bezahlt werden. Wie dieser Mechanismus im größeren Zusammenhang mit der Bewegung der Ideologie des Postmodernismus steht, erläutert Esfeld im Gespräch. Fiat Money ist der real existierende Postmodernismus, der den intellektuellen Postmodernismus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in die Wirklichkeit überträgt. Doch hinter der Entkopplung von der Wirklichkeit steht eine grundlegendere Entkopplung: die von der Vernunft als einer letzten Bastion gegen die Übergriffigkeit des Staates. Da Vernunft als Mittel zur Machtbegrenzung in der Postmoderne als weiteres Machtmittel diskriminiert wird, hat der Staat freie Hand. Es setzt sich durch, wer am lautesten schreit bzw. am meisten gesellschaftliche Macht auf sich vereinigt. Ansprüche übertrumpfen Abwehrrechte und anerkannte Standards, etwa der Wissenschaft, werden ausgehöhlt. Das Ergebnis: Wir bewegen uns auf einen postmodernen Totalitarismus zu. Prof. Dr. Michael Esfeld hat seit 2002 den Lehrstuhl für Wissenschaftsphilosophie an der Universität Lausanne inne und ist seit 2010 Mitglied der Leopoldina. 2013 erhielt er den Forschungspreis der Alexander-von-Humboldt-Stiftung. Er gehört dem akademischen Beirat des Liberalen Instituts der Schweiz an. Im Dezember 2020 kritisierte er in einem offenen Brief die Forderung der Leopoldina nach einer Verschärfung des Lockdowns als politischen Missbrauch der Wissenschaft.

    • 51 Min.
    Befreit uns die Technik oder versklavt sie uns? – Prof. Dr. Oliver Schlaudt im Gespräch

    Befreit uns die Technik oder versklavt sie uns? – Prof. Dr. Oliver Schlaudt im Gespräch

    Künstliche Intelligenz, Digitalisierung und Human Enhancement: die technischen Herausforderungen der Gegenwart sind immens. Wie hat die Technik Körper und Geist des Menschen geprägt? Welches Licht wirft die Urgeschichte auf die Zukunft des Menschen? Welche Techniken sind dem Menschen zuträglich, welche führen ihn auf falsche Pfade oder gar in den Abgrund? Und wie autonom ist der Mensch im technischen Zeitalter? Zur Beantwortung dieser brennenden Fragen, so Oliver Schlaudt im KaiserTV-Interview, sollten wir in die Vergangenheit blicken und studieren, wie Mensch und Technik gemeinsam und in stetiger Wechselwirkung entstanden sind.  Was haben wir verloren?, fragt Schlaudt angesichts der dunklen Seite der Technik, die uns im "Technozän" umgibt (und in die wir eingesponnen sind). Ohne Smartphone, ohne Internet, urteilt Schlaudt, sei das menschliche Leben doch irgendwie besser gewesen - und doch geht es ihm nicht um eine regressive Technikfeindlichkeit. Dr. Oliver Schlaudt ist seit 2022 Heisenberg-Professor an der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung in Koblenz. Er war Dozent und Lehrbeauftragter in den Bereichen Philosophie und politische Ökonomie an Hochschulen wie der Universität Heidelberg, am  Institut d’études politiques de Paris, sowie am University College Freiburg, wo er von 2020 bis 2021 die Professur „Epistemology and Theory of Science“ vertrat.  Er ist Autor zahlreicher Bücher, wie das zuletzt erschienene "Das Technozän: Eine Einführung in die evolutionäre Technikphilosophie" (https://www.buchhandlung-lorenzen.de/shop/item/9783465045861/das-technozan-von-oliver-schlaudt-kartoniertes-buch)

    • 1 Std. 9 Min.
    Wenn alles zusammenbricht - wo gehst du hin?

    Wenn alles zusammenbricht - wo gehst du hin?

    Ein paar Gedanken über den Ort, an denen wir gehen, wenn um uns herum das Chaos ausbricht.

    • 10 Min.
    Darf ich mir das überhaupt leisten? | REAL TALK

    Darf ich mir das überhaupt leisten? | REAL TALK

    Warum rede ich in letzter Zeit so viel über mich selbst? Warum zeige ich private Reisen in der Öffentlichkeit? Warum mach ich überhaupt noch etwas öffentlich? Ein paar Gedanken von mir darüber, was ein paar kritische Kommentare zu meinem Asienreise-Video bei mir angeregt haben: von der Rechtfertigung über das schlechte Gewissen hin zur Erlaubnis, das Leben genießen zu dürfen - und es zu zeigen.

    • 16 Min.
    Oktoberfest der Grünen: WARUM TUN DIE UNS DAS AN?

    Oktoberfest der Grünen: WARUM TUN DIE UNS DAS AN?

    Claudia Roth, Ricarda Lang, Katharina Schulze und weitere Grünen-Politiker wurden auf dem Oktoberfest ohne Maske und Abstand gesichtet. Dabei fordern sie und ihre Partei strengere Maßnahmen wie Maskenpflicht u. ä. Wie geht das zusammen? Warum fällt ihnen der Widerspruch ihrer Taten zu ihren Worten nicht auf? Warum sind sie so wenig feinfühlig, was die Wirkung der Bilder angeht, die sie produzieren?  Hier geht es zu meinem Onlinekurs über die Geschichte der Philosophie: https://gunnarkaiser.myelopage.com/s/gunnarkaiser

    • 8 Min.
    Joe Biden will unsere Gene programmieren

    Joe Biden will unsere Gene programmieren

    In der Executive Order, die der US-amerikanische Präsident Joe Biden am 12. September 2022 unterzeichnet hat, heißt es: „Wir müssen gentechnische Technologien und Verfahren entwickeln, um in der Lage zu sein, Schaltkreise für Zellen zu schreiben und die Biologie vorhersehbar zu programmieren, so wie wir Software schreiben und Computer programmieren; wir müssen die Macht biologischer Daten erschließen, auch durch Computerwerkzeuge und künstliche Intelligenz.“ In welche Zukunft führen uns Biotechnologie und Human Genetic Enhancement, die bedeutende Bestandteile der transhumanistischen Agenda sind? Quellen zum Video: https://gunnarkaiser.substack.com/p/joe-biden-will-unsere-gene-programmieren?sd=pf

    • 17 Min.

Kundenrezensionen

4,6 von 5
533 Bewertungen

533 Bewertungen

Mausolini ,

Wie Gedanken zum Tage

Diese unsinnige und entsetzliche Krise, die soviel zerstört hat, hat auch ihr Gutes. Sie hat Gunnar Kaiser populär gemacht. Unermüdlich gibt er mit ausgewählten geistigen „Mitstreitern“ Anstöße dazu das eigene Hirnkastll nicht vollends einrosten zu lassen. DANKE DAFÜR!

Kaiserbraun ,

Gefährlich scheinfreundlich

Scheinfreundliche Anmache als Scharnierfunktion in den Rechtsextremismus

ecdwei ,

Sehr gute Gedanken für die Zukunft

Das Gespräch mit Dr. Maaz ist sehr positiv. Vielen Dank das Dr. Maaz so in Ruhe seine Gedanken aussprechen konnte. Sehr gute Impulse um selbst aktiv zu sein und nicht nur passiv weiter zu schimpfen. Danke

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Studio Bummens & Undone
ZEIT ONLINE
Sebastian "El Hotzo" Hotz, Salwa Houmsi & Studio Bummens
rbb | NDR | Undone
ZEIT ONLINE
Mit Vergnügen

Das gefällt dir vielleicht auch

PUNKT.PRERADOVIC
Paul Brandenburg
Redaktion NachDenkSeiten
apolut
apolut
Tichys Einblick