26 Folgen

Sozialwissenschaftlerin trifft auf zwei Theologen. Im Gespräch geht es um Gerechtigkeit, Mitgefühl und die Frage: "Wie kann man hoffen, dass sich der Einsatz für das Gute lohnt?". Meistens dreht sich das Gespräch um ein Schwerpunktthema. Dazu gibt es Berichte von Veranstaltungen aus Berlin.

heilig.Berlin Podcast heilig.Berlin

    • Religion und Spiritualität

Sozialwissenschaftlerin trifft auf zwei Theologen. Im Gespräch geht es um Gerechtigkeit, Mitgefühl und die Frage: "Wie kann man hoffen, dass sich der Einsatz für das Gute lohnt?". Meistens dreht sich das Gespräch um ein Schwerpunktthema. Dazu gibt es Berichte von Veranstaltungen aus Berlin.

    Folge 26 Digital ist anders

    Folge 26 Digital ist anders

    Manche Veränderungen sind wunderschön. Deshalb feiern wir am Anfang mal, dass Berlin-Köpenick in Saison 2019/20 einen Erstliga Herrenfußballclub hat. Somit hat die dortige Ökumene neben den sonstigen Gemeinsamkeiten noch ein weiteren Punkt gefunden, über den man sich gemeinsam freut und gleichzeitig gemeinsam in Konkurenz tritt: FC Union Berlin.
    Und sonst so? Wir sind mitten in einem Kulturwandel und am Ende wird Kirche anders aussehen. So unsere These. Dazu passen verschiedene Häppchen, die wir präsentieren. Gedanken zur Weiterbildung „Umgang mit älter und kleiner werdenden Gemeinden“. Ein Artikel zur Glaubwürdigkeit von Kirche, der Dietmar in die Hände gefallen ist. Und Inspirationen von Janas Besuch des BarCamps „#digitaleKirche“ in Essen.
    Für alle, die die vorangestellten Themen noch nicht zum Reinhören bewegen können, noch zwei Argumente, die auf jeden Fall zum Anhören bewegen sollten: Nach 26 Folgen wird nun endlich aufgelöst, wer wessen Schatzi ist und Stephan seichte Witze über Namen mag.
    Links
    Ökumene gegen FC Union vs. Borussia Dortmund

    Heute spielt #FCUBVB gegen den ökumenischen #Gottesdienst in #Köpenick. Konnte man bei der Planung noch nicht wissen, dass Union Berlin, der Köpenicker Heimatverein, in die erste Liga aufsteigt.Gerade singt die ökumenische Fankurve:es gibt nur einen Jesus Christus, Schalalalala— heilig.Berlin (@heiligBerlin) August 31, 2019
    https://twitter.com/heiligBerlin/status/1167833624386899968

    Pfarrer Matthias Laminski über FC Union im Domradio: https://www.domradio.de/audio/das-war-unglaublich-ein-interview-mit-mathias-laminski-pfarrer-der-gemeinde-st-josef-berlin

    Tagung: Umgang mit kleiner und älter werdenden Gemeinden

    Ein Post von Stephan dazu bei Instagram -> https://www.instagram.com/p/B2PhuQwhvCP/?utm_source=ig_web_copy_link

    Zum Artikel „Eine Frage der Glaubwürdigkeit“ von Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Graf

    Zum Text aus dem Magazin des Rotary Clubs

    https://rotary.de/gesellschaft/eine-frage-der-glaubwuerdigkeit-a-14301.html

    Barcamp Kirche in Essen

    https://barcamp-kirche-online.de/
    Link zur https://twitter.com/pressepfarrerin
    Ein Modell zur Glaubensentwicklung, was Jana spannend fand: Von Tobias Sauer https://tobi.leichtdio.de/2017/mehr-ich-wagen/

    Hilfreiche Hashtags für die weitere Suche auf Twitter und Instagram

    #bcKirche
    #digitaleKirche

    Ankündigung: Minifestival von heilig.Berln „im Januar“

    Am 18.1.2020 in Berlin-Wilmersdorf: Zur Festivalseite https://heilig.berlin/im-januar/
    Mitwirkende

    Jana, Dietmar und Stephan an den Mikrofonen.
    Titelfoto: Stephan Hartmann

    heilig.Berlin auf vielen Kanälen

    www.heilig.berlin
    www.facebook.com/Heilig.Berlin
    www.twitter.com/heiligberlin
    www.instagram.com/heiligberlin
    bei iTunes https://itunes.apple.com/de/podcast/heilig-berlin-podcast/id1199630984?mt=2
    bei Spotify https://open.spotify.com/show/7dNBDUzsLF39QRdtSAHv5l

    • 49 Min.
    Podcast #25 Muss das alles kompliziert sein?

    Podcast #25 Muss das alles kompliziert sein?

    Wie einfach darf etwas sein und in wie vielen Schattierungen sollte man denken und glauben? Doch bevor wir darüber reden, tragen wir noch bunte Eindrücke von Reisen und Begegnungen zusammen. Mit dabei El Anatsui, Sandra Roberts, das Kyffhäuserdenkmal und Flundern zum Streicheln.
    Links
    Dänemark

    Flundern streicheln in Thyborøn https://jyllandsakvariet.dk/de/
    Ballett am Strand von Agger. https://verdensballetten.dk/agger/ Mit einer Musikentdeckung: Wayne McGregors „Chroma“ mit Musik von den „White Stripes“.

    Haus der Kunst München

    Das Haus der Kunst findet sich im Netz hier: https://hausderkunst.de/ Es hat auch eine Instagramseite, die tolle Einblicke in aktuelle Ausstellungen gibt. www.instagram.com/haus_der_kunst
    El Anatsui, der Künstler, der “Teppiche” aus Metallstückchen herstellt, wird hier beschrieben: https://de.m.wikipedia.org/wiki/El_Anatsui

    Kyffhäuserdenkmal

    Das Kyffhäuserdenkmal erinnert in der Weite Nordthüringens an die Gründung des Deutschen Kaiserreichs. Dietmar fand es, erkundet es und es ist ihm doch fremdgeblieben. http://www.kyffhaeuser-denkmal.de/

    Sandra Roberts

    Dr. Sandra Roberts, Kirchenpräsidentin aus Kalifornien, war zu Besuch in Berlin. Jana und Dietmar haben ihr geschichtsträchtige Orte gezeigt und sich mit ihr über Vielfalt in der Kirche unterhalten. In Südkalifornien und setzt sich für fairen Umgang mit religiösen und kulturellen Unterschieden ein. https://seccpresident.adventistfaith.org/

    Muss dass alles kompliziert sein?

    Der Beitrag beim Deutschlandfunk beschäftigt sich mit der Frage, wann Glaube zu sehr simplifiziert und wie er die Komplexität des Lebens achten und sogar gut finden hilft. https://www.deutschlandfunk.de/theologie-wie-einfach-darf-der-glaube-sein.886.de.mhtml?dram:article_id=456282
    Im Podcast haben wir uns an Michael Blumes Buch „Islam in der Krise“ erinnert. Dort schreibt er, dass Monotheismus die Gefahr in sich trägt, die Welt in schwarz und weiß einzuteilen. In einem früheren Podcast erzählen wir auch von einer Lesung von Michael Blume aus dem Frühjahr 2018: https://heilig.berlin/2018/03/15/krisereloaded/

    Mitwirkende

    Jana, Dietmar und Stephan an den Mikrofonen.
    Titelfoto: https://www.pexels.com/photo/kyffhauser-monument-1565777/

    heilig.Berlin auf vielen Kanälen

    www.heilig.berlin
    www.facebook.com/Heilig.Berlin
    www.twitter.com/heiligberlin
    www.instagram.com/heiligberlin
    bei iTunes https://itunes.apple.com/de/podcast/heilig-berlin-podcast/id1199630984?mt=2
    bei Spotify https://open.spotify.com/show/7dNBDUzsLF39QRdtSAHv5l

    • 1 Std. 3 Min.
    Podcast #24 Viel Kirchentag und etwas Böses

    Podcast #24 Viel Kirchentag und etwas Böses

    Evangelischer Kirchentag

    Wieder eine bunte Folge mit vielen unterschiedlichen Themen. Viel Stoff zum Nachdenken hat der 37. Evangelische Kirchentag geliefert. Jana und Dietmar waren mit mehr als 100.000 Teilnehmern in Dortmund dabei und wir reden über ein paar Veranstaltungen, die sie besucht haben. Außerdem bieten wir noch eine Frage zu Feiertagen und Gesellschaft aus Berlin, die auch gut auf den Kirchentag gepasst hätte und blicken auf einen Kommentar zu unserer Folge über das Böse.
    Links und Bilder

    Kirchentag in Dortmund „Was für ein Vertrauen“

    Ofizielle Kirchentagsseite https://www.kirchentag.de
    Ein Tweet von Dunja Hayali über ihre Bibelarbeit https://twitter.com/dunjahayali/status/1142017123188953094

    Bibelarbeit mit Dunja Hayali

    Auf dem Weg zum Abschlussgottesdienst.

    Bibelarbeit zu Gut und Böse von Erik Flügge

    Bibelarbeit zum Nachlesen: https://www.erikfluegge.de/der-gut-boese-gott
    Interview von Steffen Groß mit Erik Flügge auf dem Kirchentag. https://www.kirchentag.de/aktuell_2019/donnerstag/nur_reden_wenn_man_was_zu_sagen_hat/
    Diskussion bei Instagram https://www.instagram.com/p/BzcyKiBIDU4/

    Erik Flügge bei seiner Bibelarbeit.

    Zu viele christliche Feiertage?

    Wir unterhalten uns über den Sinn von Feiertagen. Angestoßen von einer Veranstaltung, die Dietmar besucht hat und den Titel trägt: „Zusammenleben. Religionsgemeinschaften in europäischen Gesellschaften – Pflichten, Rechte, Privilegien, Verantwortung“

    Zur Veranstaltungsseite: -> https://dialogperspektiven.de/zusammenleben-religionsgemeinschaften-in-europaeischen-gesellschaften-pflichten-rechte-privilegien-verantwortung/
    Kommentar zur Folge „Es gibt nichts Böses, außer man tut es?“

    Zum Kommentar von Dennis Meier „https://heilig.berlin/2019/02/28/gutundboese/
    Podcast Empfehlung: Hossa Talk “In Kontakt
    mit Dämonen“ https://hossa-talk.de/125-in-kontakt-mit-daemonen-wenn-glaeubige-dem-boesen-begegnen/

    Segensroboter „BlessU2“
    Mitwirkende

    Jana, Dietmar und Stephan an den Mikrofonen.
    Fotos: Dietmar Päschel

    heilig.Berlin auf vielen Kanälen

    www.heilig.berlin
    www.facebook.com/Heilig.Berlin
    www.twitter.com/heiligberlin
    www.instagram.com/heiligberlin
    bei iTunes https://itunes.apple.com/de/podcast/heilig-berlin-podcast/id1199630984?mt=2
    bei Spotify https://open.spotify.com/show/7dNBDUzsLF39QRdtSAHv5l

    • 1 Std. 18 Min.
    Berliner Zwischentöne

    Berliner Zwischentöne

    „Berliner Zwischentöne“ haben wir Folge 23 genannt, weil wir diesmal Themen aus Berlin ins Auge fassen, die gerade nicht in den Schlagzeilen sind, aber uns bewegen. Mit „Re:publica“, „30 Jahre ökumenische Versammlung in der DDR“, „Jenseits von Eden“ im Senatssaal der Humbold Uni, was mit Ambiguitätstolereanz, was mit Wahl und was mit Segen.
    Links
    „Re:publica“ 2019

    Jana war bei der Gesellschaftskonferenz „ Re:publica “ . Ihre Top Links:

    Link zur Website:https://19.re-publica.com/de
    Youtube Kanal mit allen Vorträgen: https://www.youtube.com/republica

    Janas Top vier Vorträge auf der Re:publica

    „Sascha Lobo: Realitätsschock.“ https://www.youtube.com/watch?v=J-XvptA1XWc . Mancher nennt Lobos Hauptvorträge auf der re:publica auch „Predigt“. Lobo deutet wie Johannes der Täufer damals aktuelle Entwicklungen und ruft zur Reflexion und zum Handeln auf.
    „Cyberwar, hybride Kriegsführung und Desinformation – Auseinandersetzungen zwischen Machtblöcken im digitalen Raum.“ https://www.youtube.com/watch?v=IKjlzy4gSVw . Rieger kommt vom Chaos Computer Club und zeigt, wie globale Konflikte zunehmend in sozialen Medien und anderen digitalen Feldern ausgetragen werden.
    „Voss und Beckedahl: Lass uns reden“ https://www.youtube.com/watch?v=MUNg3I27Ftk . Markus Voss (CDU, Mitglied des Europäischen Parlamentes) und Markus Beckedahl von netzpolitik.org diskutieren die Bedeutung und Auswirkungen der EU-Urheberrechtsreform.
    „vollehalle – die Klimashow, die Mut macht.“ https://www.youtube.com/watch?v=_Ez-OK030ds . Sechs verschiedene konstruktive Geschichten aus der Welt der nachhaltigen Mobilität und nachhaltigen Wirtschaft werden vorgestellt. Sie zeigen: Es passiert gerade Gutes. Und jede/r kann sich daran beteiligen.

    „30 Jahre ökumenische Versammlung in der DDR. Aufbruch und Realität heute.“

    Stattgefunden am 29. April 2019 in Köpenick und veranstaltet vom Verein „Geschäftsstelle der kommunalen Ökumene Treptow Köpenick“. Mit Dr. Hans-Jürgen Fischbeck, Pfr.i.R. Bernd Winkelmann, Dr. Klaus Wazlawik, Klaus Simon und als Moderator der Podiumsdiskussion Heiko Lietz

    Wikipedia Artikel zu den ökumenischen Versammlungen in der DDR https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96kumenische_Versammlung_f%C3%BCr_Gerechtigkeit,_Frieden_und_Bewahrung_der_Sch%C3%B6pfung_in_der_DDR
    Link zur Pressemitteilung zur Veranstaltung am 29.4.19 https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/aktuelles/pressemitteilungen/2019/pressemitteilung.807087.php .

    Über„Jenseits von Eden: Stadt und Land in der biblischen Urgeschichte“. Ein Vortrag von Daniel Krochmalnik.

    Stattgefunden am 3. Juni 2019 im Senatssaal der Humbold Uni als Teil der „Ringvorlesung Religion in urbanen Lebenswelten“ der „Guardini Stiftung“ -> www.guardini.de

    Über Dr. Mirko Niehoff und „Ambiguitätstoleranz als wichtige Kompetenzdimension in der Demokratie“

    Aus der Reihe: „Rückfall in eine autoritäre Zukunft“ der Bundeszentrale für politische Bildung Berlin

    Buch zum Thema (PDF Download): http://www.kiga-berlin.org/index.php?page=antisemitismus&hl=de_DE

    Kommentar zu Folge 21 „ Es gibt nichst Böses, außer man tut es? “

    Zum Kommentar https://heilig.berlin/2019/02/28/gutundboese/#comment-42

    Mitwirkende

    Jana, Dietmar und Stephan an den Mikrofonen.
    Titelfoto vom Podium der Veranstaltung „30 Jahre ökumenische Versammlung in der DDR“: Stephan Hartmann

    heilig.Berlin auf vielen Kanälen

    www.heilig.berlin
    www.facebook.com/Heilig.Berlin
    www.twitter.com/heiligberlin
    www.instagram.com/heiligberlin
    bei iTunes https://itunes.apple.com/de/podcast/heilig-berlin-podcast/id1199630984?mt=2
    bei Spotify https://open.spotify.com/show/7dNBDUzsLF39QRdtSAHv5l

    • 56 Min.
    Ding, dong. „Darf’s ein bisschen Mission sein?“

    Ding, dong. „Darf’s ein bisschen Mission sein?“

    Glauben teilen, aber wie?Es klingelt, obwohl ich gar niemanden erwartet. Eine fremde Stimme meldet sich durch die Sprechanlage und fragt freundlich, ob sie mit mir über das Leben und Gott reden darf.Menschen die so offensiv ihre Glaubensvorstellung mitteilen, sind eine Minderheit und fallen auf. Manchmal werden sie belächelt, manchmal verspottet und manchmal auch für ihren Mut bewundert. Dass Christen eigentlich angehalten sind ihre Werte zu teilen und weiterzuverbreiten, zwar ist unstrittig. Aber in welcher Form und mit welcher Motivation das von statten gehen sollte, da gehen die Meinungen stark auseinander. Wir reden in dieser Folge über das Teilen von Glaubensvorstellungen, über Begriffe wie „Evangelisieren“ und „Missionieren“ und was uns an unserem Glauben als teilenswürdiger Kern erscheint.HäppchenMichael Rentz, der Projektkoordinator von „nachhaltig predigen“In unseren „Häppchen“ blicken wir auf die Netflixserie „Queer Eye“, bestaunen den „Achener Königsthron“ und stellen kurz das Projekt „nachhaltig predigen“ und die dazugehörige Website vor.LinksSerie „Queer Eye“ bei Netflixhttps://de.wikipedia.org/wiki/Queer_Eye_(Netflixserie)Der „Achener Königsthron“https://de.wikipedia.org/wiki/Aachener_K%C3%B6nigsthron„nachhaltig-predigen.de“nachhaltig-predigen.de Anregungen zu sonntäglichen Lesungen und Predigttexten im Kirchenjahr. Sowohl für die Leseordnungen der katholischen als auch der evangelischen Kirche.Englischsprachiges Parallelangebot mit eigenen Reflexionen (seit Dezember 2018). U.a. unterstützt und gefördert von der Ev. Kirche in Hessen und Nassau, dem „Andere Zeiten e.V.“ und der „Diocese in Europe“ der „Church of England“ -> http://www.sustainable-preaching.orgVerschiedene kirchliche Veröffentlichungen zur Nachhaltigkeit:Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus (2015) https://www.dbk-shop.de/media/files_public/qcrthlei/DBK_2202_4.pdf„Geliehen ist der Stern auf dem wir leben“ (EKD Text) (2018) https://www.ekd.de/ekd-text-130-agenda-2030-als-herausforderung-der-kirchen-37351.htmBroschüre „Schöpfungsverantwortung als kirchlicher Auftrag“ der Deutschen Bischofskonferenz (2018) https://www.dbk-shop.de/media/files_public/fymnnhdf/DBK_5301.pdf„Zehn Thesen zum Klimaschutz. Ein Diskussionsbeitrag“ Herausgegeben von der Deutschen Bischofskonferenz als (2019) https://www.dbk-shop.de/media/files_public/lemtwuxmywl/DBK_1248.pdfBeiträge auf heilig.Berlin, in denen sich auch mit Nachhaltigkeit auseinandergesetzt wird:Jana über die Veröffentlichung aus der Reihe „EKD Texte 130“ „Geliehen ist der Stern auf dem wir leben“ https://heilig.berlin/2018/10/05/bleibt-alles-anders/?t=04:54,08:28Wir über die 17 Nachhaltigkeitszielen der UN in Folge 008. https://heilig.berlin/2017/11/24/podcast008friedenundso/Ding, dong: „Darf's ein bisschen Mission sein?“BibeltexteLukasevangelium 10,1ff (nach der „Einheitsübersetzung“)Matthäusevangelium 28,18-20 (nach der Übersetzung der „BasisBibel“)Weiterlesen:Leider erst nach unserer Aufnahme erschienen, sonst hätten wir vielleicht darauf Bezug genommen: „Sag, wie hast du's mit der Mission?“ Artikel auf feinschwarz.net https://www.feinschwarz.net/sag-wie-hast-dus-mit-der-mission/Veranstaltungen und Hinweiseheilig.Berlin „Was glaubst du?“heilig.Berlin bei Apple Podcastsheilig.Berlin bei SpotifyMitwirkendeJana, Dietmar und Stephan an den Mikrofonen.Mix und Mastering: Auphonic.comTitelfoto: Stephan Hartmannheilig.Berlin auf vielen Kanälenwww.heilig.berlinwww.facebook.com/Heilig.Berlinwww.twitter.com/heiligberlinwww.instagram.com/heiligberlinbei iTunes  https://itunes.apple.com/de/podcast/heilig-berlin-podcast/id1199630984?mt=2bei Spotify https://open.spotify.com/show/7dNBDUzsLF39QRdtSAHv5l

    • 1 Std.
    „Es gibt nichts Böses, außer man tut es“?

    „Es gibt nichts Böses, außer man tut es“?

    Gut und Böse

    Wie man Gutes und Böses mit einem Gott zusammendenken kann, das bereitet vielen Kopfzerbrechen. Eigentlich ist das Christentum ja eine Religion, die nur einen Gott kennt. Manchmal erscheint aber der Eindruck, dass es einen Gegenspieler gibt, der diesem Gott sehr ähnlich und fast sogar ebenbürtig ist. Denkt man sich einen Widersacher stark, ist klar, dass auch die Angst vor ihm groß sein wird. Denkt man ihn schwach oder gar nicht existent, dann ist wohl auch die Notwendigkeit für ein Abgrenzungsverhalten gegenüber Andersgläubigen/Ungläubigen gar nicht so ausgeprägt.

    Was wäre wenn es Satan gar nicht als Person gäbe? Kann man so das Christentum auch denken? Oder auf der anderen Seite: Gibt es Erfahrungswelten, die einem die Vorstellung einer personalisierten bösen Kraft doch plausibel machen?

    Links
    Zum Brexit: Britischer Außenminister Jeremy Hunt im Gesprächsforum

    https://www.kas.de/veranstaltungsberichte/detail/-/content/trotz-brexit-geeint-durch-gemeinsame-werte


    Hannes Wittmer bei detektor.fm Session

    https://detektor.fm/musik/detektor-fm-session-mit-hannes-wittmer


    Ausflugstipps von unseren beiden Giganten des Nahverkehrs in Berlin

    https://sbahn.berlin/was-hast-du-vor/ausflugstouren/
    https://www.bvg.de/de/Service/Berlin-erleben/Ausflugstipps


    „Es gibt nichts Böses, außer man tut es“?

    Artikel von Petra Bahr über Hannah Arendt in "Die Zeit": https://www.zeit.de/2018/33/christentum-boese-gut-dualismus (evtl. hinter der Paywall versteckt)


    Veranstaltungshinweis: "Was glaubst du"

    "Auf der Suche nach adventistischer Identität",

    Sa., 13. April 2019, 16.30 Uhr -> „Grundsatzfragen“
    Sa., 18. Mai 2019, 16.30 Uhr -> „Wir in Berlin“

    In der Adventgemeinde Berlin-Zehlendorf (Gartenstraße 23, 14169 Berlin). Mehr Infos demänchst unter der Seite: https://heilig.berlin/was-glaubst-du


    Mitwirkende

    Jana, Dietmar und Stephan an den Mikrofonen.
    Mix und Mastering: Auphonic.com
    Titelfoto: Stephan Hartmann


    heilig.Berlin auf vielen Kanälen

    www.heilig.berlin
    www.facebook.com/Heilig.Berlin
    www.twitter.com/heiligberlin
    www.instagram.com/heiligberlin
    bei iTunes https://itunes.apple.com/de/podcast/heilig-berlin-podcast/id1199630984?mt=2
    https://open.spotify.com/show/7dNBDUzsLF39QRdtSAHv5l


    Ein Gesicht schaut den Betrachter an. Im Hintergrund gesprühter Schriftzug: "Seid Lieb" Unter dem Bild ist Text eingefügt: heilig.Berlin Podcast: Podcast 21 „Es gibt nichts Böses, außer man tut es“?

    • 1 Std. 4 Min.

Kundenrezensionen

Dr. Nippel ,

Gute Querdenkerei

Gute Querdenkerei wie christliche Werte in der heutigen Zeit eine Rolle spielen können, wie Christsein heute umgesetzt werden kann.

Top‑Podcasts in Religion und Spiritualität