336 Folgen

Der skeptische Podcast aus Hamburg - Hoaxilla beschäftigt sich mit Modernen Sagen (Urban Legends), Medien, Kultur und Wissenschaft aus Sicht der Skeptiker-Bewegung ohne sich dabei selbst zu ernst zu nehmen.

Hoaxilla - Der skeptische Podcast aus Hamburg Alexa & Alexander

    • Wissenschaft
    • 4.5 • 1,277 Bewertungen

Der skeptische Podcast aus Hamburg - Hoaxilla beschäftigt sich mit Modernen Sagen (Urban Legends), Medien, Kultur und Wissenschaft aus Sicht der Skeptiker-Bewegung ohne sich dabei selbst zu ernst zu nehmen.

    Hoaxilla #275 – Spuk und Horror im Hotel

    Hoaxilla #275 – Spuk und Horror im Hotel

    Hotels können nicht nur gemütlich und komfortabel sein, sondern auch als Kulisse für fiktionale und (angeblich) wahre Spuk- und Horrorgeschichten dienen.

    In der aktuellen Folge geht es um die Geschichten rund ums Stanley Hotel, das Hotel del Coronado, das Cecil Hotel und als hiesiges Beispiel das Hotel Waldlust im Schwarzwald.

    Was fasziniert uns seit Jahrhunderten am Spuk im Hotel?

    Zum HOAXILLA Merchandise geht es hier.

    Hier gibt es Informationen dazu, wie man uns unterstützen kann.

    Hoaxilla #274 - Space Oddities II - Das Space Shuttle

    Hoaxilla #274 - Space Oddities II - Das Space Shuttle

    In den dreißig Jahren von 1981 bis 2011 gehörte das US-amerikanische Space-Transportation-System oder kurz das „Space Shuttle“ mit 135 Flügen zum festen Alltag in der bemannten Raumfahrt.

    Das Shuttle-Programm war von Beginn an gleichermaßen umstritten wie faszinierend. 

    Wir blicken heute zurück auf dieses elementare Stück Raumfahrtgeschichte und versorgen euch mit interessanten Fakten.

    Wer Interesse an skurrilen Geschichten aus der Geschichte der Raumfahrt hat, kann auch gern in die erste Episode zu „Space Oddities“ reinhören, in der wir uns dem „Wettlauf ins All“ gewidmet haben.

    Das Charity-Shirt findet ihr hier…

    PS: Die Hoaxmistress hatte natürlich Recht mit ihrer Schätzung der 600fachen Distanz. 

    Zum HOAXILLA Merchandise geht es hier.

    Hier gibt es Informationen dazu, wie man uns unterstützen kann.

    WildMics Special #45 – Corona Update No. 5

    WildMics Special #45 – Corona Update No. 5

    Im 45. WildMics-Special mussten wir mit Tommy Krappweis zum fünften Mal ein Corona Update machen.

    Dabei ging es in der Runde um Impfstoffe und die Veränderung der Empfehlungen, aber auch um die Pandemie im Allgemeinen.

    Dieses Mal dabei waren Holm Hümmler, Martin Moder und Carsten Watzl.

    Die Sendung wurde am 13.04.2021 aufgezeichnet und erneut haben wir aus Aktualitätsgründen den Podcast vorgezogen.

    Den erwähnten Kaffee und alle Infos zur Verbindung zur #CoronaKünstlerHilfe bekommt ihr hier…

    #EUROPAgegenCovid19 #EUmythbusters

    In Zusammenarbeit mit Europe Direct Österreich, den Europäischen Föderalisten Österreich (JEF) (http://EFB.at | http://JEF.at) und R9 Regional TV.

    Zum HOAXILLA Merchandise geht es hier.

    Hier gibt es Informationen dazu, wie man uns unterstützen kann.

    Hoaxilla #273 - Morgellons

    Hoaxilla #273 - Morgellons

    Immer wieder tauchen vor allem im Internet und den sozialen Medien Berichte über „Morgellons“ auf.

    Fadenartige Parasiten, die für schwere Hautirritationen und viele Befindlichkeitsstörungen verantwortlich gemacht werden.

    In der jüngsten Vergangenheit wurden nun auch „Morgellons“ auf Corona-Teststäbchen gefunden – ein Versuch die Bevölkerung absichtlich zu infizieren?

    Wir gehen auf Spurensuche und erklären, warum es „Morgellons“ gar nicht gibt und doch nicht aus der Welt zu schaffen sind.

    Zum HOAXILLA Merchandise geht es hier.

    Hier gibt es Informationen dazu, wie man uns unterstützen kann.

    Hoaxilla #272 - Gedankenfotografie

    Hoaxilla #272 - Gedankenfotografie

    Seit Ende des 19. Jahrhunderts sind Menschen von der Idee fasziniert, dass man einen Fotoapparat mit Hilfe der Gedankenkraft beeinflussen kann.

    Manchen glauben sogar, dass sich Gedanken als Bilder in der Kamera manifestieren lassen.

    Wir schauen uns die bekanntesten Fälle von „Thoughtography“ an und überlegen, was dran sein könnte, an diesem Phänomen.

    Zum HOAXILLA Merchandise geht es hier.

    Hier gibt es Informationen dazu, wie man uns unterstützen kann.

    Hoaxilla #271 - Yeti "der abscheuliche Schneemensch"

    Hoaxilla #271 - Yeti "der abscheuliche Schneemensch"

    Seit Jahrhunderten fasziniert die Menschen der Yeti – „der abscheuliche Schneemensch“.
    Schon Plinius der Ältere beschrieb ihn im Jahr 77.

    Zu Beginn des zwanzigsten Jahrhundert erlangte der Yeti dann endgültig im Westen breite Bekanntheit und Glücksritter wie seriöse Forscher machten sich zum Himalaya auf, um als erste den Beweis für den Schneemenschen zu finden.

    Bis heute gibt es diesen Beweis nicht und auch eine Publikation aus dem Jahr 2013, die mit viel Tamm-Tamm präsentiert wurde, zeigt eher die Probleme der Kryptozoologie auf, als dass sie eindeutige Beweise für den Yeti liefert.

    Zum HOAXILLA Merchandise geht es hier.

    Hier gibt es Informationen dazu, wie man uns unterstützen kann.

Kundenrezensionen

4.5 von 5
1,277 Bewertungen

1,277 Bewertungen

Spaghettimonster Energydrink ,

Spitzenmäßig

Begleitet mich und den Skeptiker in mir seit Jahren. Professionell recherchiert und spannend aufbereitet. Motiviert mich selbst die Augen und Ohren aufgesperrt zu halten um Mythen, Aberglaube und Desinformation zu enttarnen und zu verstehen.

Dominik-rv24 ,

War mal mein Lieblingspodcast

Hoaxilla begleitet mich nun schon einige Jahre und durch Hoaxilla habe ich erst meine Liebe für Podcasts entdeckt.
Leider wurde der Podcast über die Jahre immer politischer und gerade bei einem skeptischen Podcast erwarte ich eigentlich eine gewisse Objektivität.
Diese Objektivität ist meiner Meinung nach nicht vorhanden.

Bei Hoaxilla habe ich immer den Eindruck die beiden Podcaster fühlen sich moralisch überlegen, weshalb auch nur eine Meinung zulässig ist.
Aber das ist leider ein Phänomen unserer heutigen Zeit, in der mir dieses moralische Überlegenheitsgefühls häufig begegnet.
Eine offene Diskussionskultur ist dadurch eigentlich nicht möglich.

Rundmc0814 ,

Geht garnicht!

Ist mir zu politisch einseitig gefärbt. Wer sich ‚skeptisch‘ nennt, impliziert ja schon, sich mit Themen nicht objektiv auseinanderzusetzen. Hier wird krampfhaft versucht zu argumentieren, um zu belegen, dass was nicht sein darf auch nicht sein kann. Das ist nicht der wissenschaftliche Anspruch, wie ich ihn kenne.

Top‑Podcasts in Wissenschaft

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: