43 Folgen

Ihr habt euch entschlossen zu heiraten und seid jetzt auf dem wunderbaren Weg der Vorbereitungen für eure Hochzeit. Um euch diese Zeit zu versüßen und euch gleichzeitig dabei zu helfen, alles mit Bravour zu meistern, habe ich einen Podcast ins Leben gerufen.



Euch erwarten hier spannende Themen zur Vorbereitung, Tipps und Tricks von mir als Hochzeitsfotografen und Interviews mit Hochzeitsdienstleistern aus den verschiedensten Branchen. Und damit habt ihr die besten Voraussetzungen, um eine großartige Hochzeit zu feiern.

Hochzeitsliebe - Der Podcast rund ums Heiraten und eure Hochzeit Timo Raab - Fotograf

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.8, 42 Bewertungen

Ihr habt euch entschlossen zu heiraten und seid jetzt auf dem wunderbaren Weg der Vorbereitungen für eure Hochzeit. Um euch diese Zeit zu versüßen und euch gleichzeitig dabei zu helfen, alles mit Bravour zu meistern, habe ich einen Podcast ins Leben gerufen.



Euch erwarten hier spannende Themen zur Vorbereitung, Tipps und Tricks von mir als Hochzeitsfotografen und Interviews mit Hochzeitsdienstleistern aus den verschiedensten Branchen. Und damit habt ihr die besten Voraussetzungen, um eine großartige Hochzeit zu feiern.

    041: Emotionen am Hochzeitstag. Im Gespräch mit DJ Martin Meyer // Hochzeitsliebe Podcast

    041: Emotionen am Hochzeitstag. Im Gespräch mit DJ Martin Meyer // Hochzeitsliebe Podcast

    E041: Nach einem Jahr Pause ist der Hochzeitsliebe Podcast wieder zurück und es beginnt gleich mit einem spannenden Thema: Emotionen am Hochzeitstag.

    Weiterführende Links zum Thema:



    * Webseite: DJ Martin Meyer



    Jetzt anhören:



    Inhalt:

    In dieser Folge sprechen wir über Emotionen am Hochzeitstag. Wie Dienstleister wie Fotografen und DJ die Emotionen des Brautpaares, der Gäste aber auch anderer Dienstleister beeinflussen können und wie wichtig es ist, dass man sich nicht all zu viel Sorgen macht und als Paar den Hochzeitstag genießt.



    Mehr vom Hochzeitsliebe Podcast?

    Wenn du mehr über meinen Podcast oder mich erfahren möchtest, dann besuche doch einfach meine Seite:



    * www.timoraab.de/podcast-hochzeitsliebe



    Mehr Austausch für Gleichgesinnte:

    Zeitgleich gibt es bei Facebook auch eine Gruppe in der du Fragen stellen kannst, Vorschläge für Themen für den Podcast oder einfach mir ein Feedback da lassen kannst:



    * Hochzeitsliebe – Die Facebook-Gruppe zum Podcast!



    Um keine Folge zu verpassen könnt ihr



    * den Podcast auf »iTunes abonnieren

    * den Podcast auf dem Smartphone mit »Android abonnieren

    * den Podcast auf »Podcast.de anhören

    * den Podcast auf »Blubrry anhören

    * den Podcast im »RSS Feed abonnieren



     

    Music: Jason Shaw

    • 1 Std.
    040: Was darf ich mit meinen Bildern machen? Im Gespräch mit Rechtsanwalt Sebastian Deubelli // Hochzeitsliebe Podcast

    040: Was darf ich mit meinen Bildern machen? Im Gespräch mit Rechtsanwalt Sebastian Deubelli // Hochzeitsliebe Podcast

    E040: In Episode 035 hatte ich ja bereits über das Thema gesprochen. Heute habe ich mir den Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Sebastian Deubelli ans andere Ende des Mikrofon geholt um dieses Thema nochmals zu vertiefen, jedoch mit einem kompetenten Partner.

    Weiterführende Links zum Thema:



    * Hochzeitsliebe E035: Hochzeitsfotos – Was darf ich als Hochzeitspaar alles damit machen?

    * Podcast kreativ [ge]recht von Sebstian Deubelli

    * Webseite: Sebastian Deubelli

    * Facebook: Sebastian Deubelli



    Jetzt anhören:



    Inhalt:

    Wer ist Sebastian Deubelli eigentlich?

    Sebastian Deubelli aus Landshut ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und seit 2013 Inhaber der Kanzlei Deubelli. Daneben ist er Justiziar und stellvertretender Vorsitzender des PIC-Verbandes, Kooperationsanwalt des BVPA, Kolumnist für die ProfiFoto und hat einen eigenen Podcast zum Thema Urheber- und Medienrecht namens »kreativ [ge]recht.

    Was darf ich als Brautpaar mit meinen Hochzeitsfotos machen?

    Grundsätzlich ist es davon abhängig, welche Nutzungsrechte das Brautpaar von ihrem Hochzeitsfotografen bekommen hat. Auch wenn viele glauben, dass sie Eigentümer der Bilder wären, sobald sie sie erhalten und bezahlt haben, stimmt dies leider nicht. Im Urheberrecht ist es so vorgesehen, dass der Urheber (welcher immer der Fotograf oder die Fotografin ist) über den Verwendungszweck und die Art der Verwendung bestimmen kann. Daher ist dies meist in dem Vertrag mit dem Fotografen geregelt. Ist dies nicht der Fall, dann wäre nur die eigene Verwendung der Bilder erlaubt. Dies bedeutet, man würde sich schon strafbar machen, wenn man die Bilder auf eine andere CD kopieren oder sie auf sozialen Plattformen hochladen würde.

    Im Vertrag sollten die Nutzungsrechte geregelt sein.

    Daher sollte es immer im Vertrag festgelegt sein, was das Brautpaar aber auch der Fotograf mit den Bildern machen dürfen. Dieser Vertrag kann in der Regel frei gestaltet werden, denn manchen Fotografen ist es relativ egal wo ihre Bilder hochgeladen oder gezeigt werden, andere wiederum legen fest, dass sie verlinkt werden müssen und ob die Bilder verändert werden dürfen, wie zum Beispiel mit einem Filter bei Instagram. In der Regel nehmen es die Fotografen ja nicht so genau, aber wenn dann Hochzeitsbilder für den Dienstleister der Hochzeitslocation als Werbung verwendet werden, dann ist ein Einschreiten des Fotografen vollkommen nachvollziehbar und aufgrund des Vertrages auch rechtlich korrekt.

    Darf ich als Hochzeitspaar meine Hochzeitsbilder an andere Dienstleister (z.B. Location, Florist, etc.) weitergeben?

    Um die Bilder an Dienstleister weiterzugeben benötigt man ein ausschließliches Nutzungsrecht. Dies gibt es in der Regel aber sehr selten. Wenn man das ausschließliche Nutzungsrecht nicht hat, braucht man die ausdrückliche Erlaubnis des Fotografen um Unterlizenzen vergeben zu dürfen. Hat man diese Erlaubnis, ist es auch möglich, dass der Dienstleister der Hochzeitslocation Werbung mit den Brautbildern für seine Location macht. Doch wie gesagt, dass ausschließliche Nutzungsrecht zu erhalten, ist mehr als selten. Wenn die Weitergabe der Bilder zum gewerblichen Zweck erlaubt wird, ist meist eine Vergütung für den Fotografen festgelegt.

    Daher immer fragen und im besten Fall den Dienstleister an den Fotografen verweisen, dann kann nichts schief gehen und man ist auf der...

    • 43 Min.
    039: Wenn die Hochzeitsbilder ins Wasser fallen. Was tun bei Regen? // Hochzeitsliebe Podcast

    039: Wenn die Hochzeitsbilder ins Wasser fallen. Was tun bei Regen? // Hochzeitsliebe Podcast

    E039: In der heutigen Episode spreche ich darüber was ihr tun könnt wenn es bei eurer Hochzeit regnet und ihr trotzdem tolle Bilder haben wollt.

    Weiterführende Links zum Thema:



    * Hochzeitsliebe E027: Was machen eure Hochzeitsgäste während des Brautpaar-Fotoshooting

    * Hochzeitsliebe E032: After Wedding Shooting – Was ist das eigentlich?



    Jetzt anhören:



    Inhalt:

    Was tun bei Regen am Hochzeitstag?

    Meist plant man seine Hochzeit so, dass die Chance recht hoch ist tolles Wetter an diesem Tag zu haben. Doch leider ist unser Wetter sehr launenhaft, daher stellt sich die Frage: Was tun bei Regen am Hochzeitstag?

    Fallen die Hochzeitsbilder aus oder gibt es andere Möglichkeiten trotz schlechtem Wetter tolle Hochzeitsfotos zu machen?

    Ja, man kann trotz Regen tolle Hochzeitsbilder bekommen, natürlich ist dabei eine gewisse Gelassenheit bzw. Lockerheit des Brautpaares gefragt. Ist das Brautpaar bereit sich auch im Regen fotografieren zu lassen, besteht die Möglichkeit ganz tolle und vor allem besondere Bilder im Regen zu machen. Natürlich wird die Fotoshootingzeit dann etwas gekürzt, da sie ja nicht Klitsche nass zurück zu ihren Gästen sollen. Aber auch in kurzer Zeit kann man tolle und besondere Bilder machen. Gerade das Hervorheben der Regentropfen geben den Bildern einen ganz besonderen Charme. Ist der Regen nicht sehr stark, kann man das Fotoshooting z.B. in einen Wald zu verlegen. Dort kann man im Schutze der Blätter der Bäume, dem Regen etwas entfliehen.

    Geht doch unter eine Brücke oder ins Kaufhaus

    Sollte es natürlich aus Eimern schütten, dann rate ich sich nicht zwingend in den Regen stellen. Da bieten sich andere Möglichkeiten. Man kann z. B. einfach drinnen Bilder machen oder man geht auf die Suche nach überdachten Orten in der Nähe. Gerade in der Stadt lassen sich oft viele Plätze finden, wie unter Brücken oder unter Vordächern schöner Gebäuden. Alternativ kann man auch in Gebäuden Fotos machen. Zum Beispiel in einem Einkaufszenturm. (Bitte aber immer nach Erlaubnis fragen.

    Oder macht ein After-Wedding-Shooting

    Für Brautpaare, denen schönes Wetter für ihr Shooting sehr wichtig ist, besteht immer noch die Möglichkeit ein After-Wedding-Shooting zu machen.



     



    Mehr vom Hochzeitsliebe Podcast?

    Wenn du mehr über meinen Podcast oder mich erfahren möchtest, dann besuche doch einfach meine Seite:



    * www.timoraab.de/podcast-hochzeitsliebe



    Mehr Austausch für Gleichgesinnte:

    Zeitgleich gibt es bei Facebook auch eine Gruppe in der du Fragen stellen kannst, Vorschläge für Themen für den Podcast oder einfach mir ein Feedback da lassen kannst:



    * Hochzeitsliebe – Die Facebook-Gruppe zum Podcast!



    Um keine Folge zu verpassen könnt ihr



    * den Podcast auf »iTunes abonnieren

    * den Podcast auf dem Smartphone mit »Android abonnieren

    * den Podcast auf »Podcast.de anhören

    * den Podcast auf »Blubrry anhörenbr...

    • 8 Min.
    038: Im Gespräch mit der Eis-Dealerin Luna von Eis4Rent // Hochzeitsliebe Podcast

    038: Im Gespräch mit der Eis-Dealerin Luna von Eis4Rent // Hochzeitsliebe Podcast

    E038: In der heutigen Episode habe ich Luna von Eis4Rent im Gespräch. Wir reden ganz viel über leckeres Eis, wieso Eis toll ist auf der Hochzeit und was es mit dem Begriff Eis-Dealer auf sich hat.

    Weiterführende Links zum Thema:



    * Eis4Rent: Webseite

    * Eis4Rent: Facebook

    * Eis4Rent: Instagram

    * Hochzeitsliebe E004: Interview mit Weddingplanerin Nina Ossenfort



    Jetzt anhören:



    Inhalt:

    Wer steckt hinter Eis4Rent?

    Luna ist eine junge Frau aus Frankfurt am Main mit italienischen Wurzeln und betreibt seit 2015 einen Cateringservice für Eisspezialitäten.

    Wie kamst du zum Eisbusiness?

    Eis spielte in unserer Familie schon immer eine große Rolle. Als meine Mutter damals nach Deutschland kam, arbeitete sie in einem Eiscafé und lernte dort meinen Vater kennen. Als sie ein Paar wurden, beschlossen sie einen Eisladen zu übernehmen. Ich war aber nicht immer Feuer und Flamme für das Eisbusiness. Da ich als Kind oft im Laden mithelfen musste, beschloss ich irgendwann, dass ich einen anderen Weg gehen möchte und begann ein Lehramtsstudium. Dieses habe ich dann erfolgreich abgebrochen, nachdem mir bewusst wurde, dass es doch nicht das richtige für mich ist und kehrte zurück in unsere Eisdiele, bis diese vor ein paar Jahren geschlossen wurde. Da ich aber tun wollte was mir Spaß macht, und das ist nun mal Eis verkaufen, entstand die Idee auch weiterhin etwas mit Eis zu machen. Jedoch war mir wichtig mobil und flexibel zu sein – so bin ich bei der Idee für einem mobilen Cateringservice für Eis gelandet.

    Wo trifft man Eis4Rent an?

    Man kann mich für Feiern, Veranstaltungen und Hochzeiten buchen. In der Regel werde ich direkt vom Veranstalter gebucht und gehe nicht von alleine auf Veranstaltungen um mein Eis dort zu verkaufen, da dies meist nicht rentabel ist. So ist das Eis für die Konsumenten i.d.R. dann auch kostenfrei, denn der Veranstalter übernimmt dies.

    Wie läuft eine Buchung für eine Hochzeit ab?

    Die Brautpaare nennen mir alle wichtigen Daten, wie Datum, Einsatzort und Anzahl der Gäste und erhalten von mir ein Angebot dafür. Da ich ja keinen festen Standort habe, sondern mobil bin, ist es nur möglich komplette Eisschalen zu buchen. Doch mit der Gästeanzahl kann ich die benötigte Eismenge recht gut berechnen. In der Regel verzehrt jede Person ca. 2 Kugeln Eis und dies reicht eigentlich völlig aus, da wir ja nicht den ganzen Tag vor Ort sind, sondern nur ein paar Stunden.

    Hast du ein festes Eissortiment?

    Als ich mich entschlossen habe, mein Sortiment von Eisdielen zu beziehen und nicht selbst herzustellen, begann ich einige Eisdielen zu testen und habe dadurch ein paar tolle Partner gefunden mit denen ich zusammenarbeite. Da ich mich aber immer auf der Suche nach neuen und ausgefallenen Eissorten oder Eiswaffeln umschaue, besuche ich auch gerne Messen für Eisbedarf. Dort habe ich auch den „Verrückten Eismacher“ getroffen, er verfügt über viele ausgefallene Eissorten wie zum Beispiel Bier- oder Weißwurst-Eis. Schmeckt mir eine Eissorte oder wird eine bestimmte Geschmacksart von Kunden gewünscht, kann ich sie ihnen aufgrund der Zusammenarbeit mit den Eisdielen zur Verfügung stellen und auch dort für mich bzw. für die Kunden produzieren lassen. Kurz gesagt: Es gibt kein festes Sortiment und die Eissorten können je nach Auftrag variieren und vorallem auf Wunsch gemacht werden.

    Was wäre dir bei deiner eigenen Hochzeit wichtig?

    Gutes Essen, alles andere kann schlicht gehalten werden.

    • 49 Min.
    037: Pinterest – Fluch & Segen bei der Hochzeitsplanung // Hochzeitsliebe Podcast

    037: Pinterest – Fluch & Segen bei der Hochzeitsplanung // Hochzeitsliebe Podcast

    E037: In der heutigen Folge spreche ich über das Thema Pinterest. Wie kann mir Pinterest bei der Planung der Hochzeit helfen und wieso ist es möglicherweise auch nicht sinnvoll ist Pinterest für die Planung zu nutzen.

    Weiterführende Links zum Thema:



    * Timo Raab: Pinterest



    Jetzt anhören:



    Inhalt:

    Inspiration aber woher?

    Ihr kennt es alle, besonders die Brautpaare, beginnt man mit der Hochzeitsplanung, geht man auf die Suche nach Inspirationen. Man durchstöbert Hochzeitszeitschriften, Hochzeitsblogs oder sucht Ideen z. B. auf den Webseiten von Hochzeitsplanern und Hochzeitsfotografen. Überall findet man Infos und Inspirationen. Meiner Meinung nach findet man jedoch am schnellsten und die meisten Infos erhält man tatsächlich bei »Pinterest.

    Wie funktioniert Pinterest?

    Gibt man einen Suchbegriff ein, bekommt man viele Bilder zu sehen. Über die Bilder gelangt man auch auf die dazugehörigen Websites und die Suche wird dadurch verkürzt und erleichtert. Das tolle ist natürlich, dass Pinterest auch ähnliche Bilder oder Webseiten anzeigt die zu dem Suchbegriff passen. Der Sinn von Pinterest ist, dass man Beiträge auf seine Pinnwand setzen kann und diese jederzeit wieder einfach und schnell finden und darauf zugreifen kann.

    Fluch und Segen

    Diese Erleichterung durch Pinterest kann man schon fast einen kleinen Segen nennen, wenn man auf der Suche nach Inspiration ist, doch dieser Segen ist zugleich Fluch. Denn wie gesagt, man bekommt unglaublich viele Vorschläge, was auch schnell zur Reizüberflutung führen kann.Daher lautet mein Rat, hört ein paar Wochen vor der Hochzeit auf, bei Pinterest zu suchen. Denn bekommt ihr immer mehr Ideen gezeigt, will man auch immer mehr oder man weicht schnell von den bereits ausgewählten Sachen ab.

    Mein Fazit zu Pinterest, es ist eine tolle Plattform daher Daumen hoch.

    Mehr vom Hochzeitsliebe Podcast?

    Wenn du mehr über meinen Podcast oder mich erfahren möchtest, dann besuche doch einfach meine Seite:



    * www.timoraab.de/podcast-hochzeitsliebe



    Mehr Austausch für Gleichgesinnte:

    Zeitgleich gibt es bei Facebook auch eine Gruppe in der du Fragen stellen kannst, Vorschläge für Themen für den Podcast oder einfach mir ein Feedback da lassen kannst:



    * Hochzeitsliebe – Die Facebook-Gruppe zum Podcast!



    Um keine Folge zu verpassen könnt ihr



    * den Podcast auf »iTunes abonnieren

    * den Podcast auf dem Smartphone mit »Android abonnieren

    * den Podcast auf »Podcast.de anhören

    * den Podcast auf »Blubrry anhören

    * den Podcast im »RSS Feed abonnieren



     

    Music: Jason Shaw

    • 7 Min.
    036: Im Gespräch mit Marc Weber von Emotion Worx – Videograf // Hochzeitsliebe Podcast

    036: Im Gespräch mit Marc Weber von Emotion Worx – Videograf // Hochzeitsliebe Podcast

    E036: In der heutigen Folge spreche ich mit Marc Weber, seineszeichens Videograf und Hochzeitsfilmer. Er stammt aus dem kleinen Örtchen Naumburg in Hessen. Marc hält die einzigartigen Momente der Hochzeit fest und erstellt daraus einen anspruchsvolle Highlightfilm für das frisch vermählte Brautpaar.

    Weiterführende Links zum Thema:



    * Emotion Worx: Webseite

    * Emotion Worx: Facebook

    * Emotion Worx: Instagram

    * Emotion Worx: Vimeo



    Jetzt anhören:



    Inhalt:

    Highlightfilm von Marc Weber

    

    Wieso sollte man ein Videograf buchen?

    Grundsätzlich ist diese Entscheidung einen Videografen zu buchen reine Geschmackssache. Immerhin gibt es heutzutage immer noch Paare die weder Hochzeitsfotograf noch Hochzeitsvideograf für ihre Hochzeit buchen. Für alle die den besonderen Tag aber auf “Band” oder “Papier” haben möchten, sollten selbst abwägen was ihnen besser zusagt. Wenn Paare unschlüssig sind, zeige ich ihnen gerne ein Video um einen ersten Eindruck zu bekommen. Sind sie von diesem Video berührt, sollte man sich die Frage ernsthaft stellen, ob man ein Videograf buchen möchte. Natürlich spielt auch der finanzielle Aspekt eine Rolle, da ein Videograf meist teurer ist wie ein Fotograf und diesen hat man in der Regel auch schon gebucht.



    Wie kamst du in die Hochzeitsbranche und was liebst du an deinem Job?

    Das war eigentlich ganz klassisch, vor einiger Zeit habe ich ein Hochzeitvideo gesehen und dachte mir, das schaffe ich doch auch. So entstand also die Idee und 2007 hatte ich meinen ersten Auftrag als Videograf. Grundsätzlich wäre es übertrieben zu sagen, ich liebe die Liebe und daher diesen Job, aber dennoch bringt es viel Freude und es macht einfach Spaß, wenn man glückliche Paare an diesem einzigartigen Tag begleiten darf.

    Was war dir bei deiner eigenen Hochzeit besonders wichtig?

    Naja, schauen wir mal 26 Jahre zurück und vergleichen es mit heute, würde meine Frau mit Sicherheit eine andere Hochzeit feiern wollen. Damals war es noch im kleinen und familiären Kreis und nicht so pompös wie die Hochzeiten, die teilweise heutzutage gefeiert werden. Die Medien haben da ein großen Einfluss auf die Bräute. Im Großen und Ganzen sollte die Liebe zueinander im Fokus stehen und dies auch gefeiert werden.



    Wie sieht dein “Endprodukt” für das Brautpaar aus?

    Es gibt ein Highlightfilm, dabei wird der komplette Tag in 5 bis 7 Minuten zusammengefasst und wie der Name sagt, die Highlights gezeigt. Dann gibt es aber auch ein Film, der ca. 15 Minuten geht, in dem der komplette Tag zusammen gefasst wird. Viel länger sollte er nicht sein, klein kompakt aber alles drin. Natürlich gibt es auch Extravideos, wie Reden oder Hochzeitsspiele. Das kann alles nach der Hochzeit genau besprochen werden und den Wünschen des Brautpaares wird natürlich nachgegangen. Im Prinzip läuft es ab wie bei den Fotografen, nur können wir eben auch Musik einsetzen, um besondere Emotionen zu betonen und die wichtigsten Momente zusammen schneiden und in einem kurzen aber besonderen Film zusammenfassen.



    Auf was sollte man beim Buchen eines Videografen achten?

    Man sollte sich jedenfalls von den bereits vorhandenen Videos angesprochen fühlen und auch das Zwischenmenschliche sollte passen. Immerhin begleiten wir das Brautpaar den ganzen Tag, da ist es wichtig, dass die Chemie stimmt.



    Wie sollte eine “Wunsch-Anfrage” an dich aussehen?

    Also mit einer nicht aussagekräftigen Anfrage kann ich wenig anfangen,

    • 51 Min.

Kundenrezensionen

4.8 von 5
42 Bewertungen

42 Bewertungen

Lillifee2410 ,

Sehr sympathisch

Sehr sympathisch, angenehme Stimme und vor allem super informativ!

87Sina ,

Think out of the box 👀📦

Nicht nur persönlich bist du sehr sympathisch, kreativ und offen.
Nach nur 2 Podcasts bin ich überzeugt, dass du nächstes Jahr der richtige Fotograf für uns sein wirst. Danke für die tollen Inspirationen und Gedanken die uns in der weiteren Planung bestimmt weiter helfen.
Wir freuen uns auf Dich!

TtjnBrcknr ,

Ganz ganz toller Podcast!

Ich habe innerhalb von 1,5 Wochen alle Folgen angehört und bin ganz traurig, dass ich nun auf dem aktuellen Stand bin und warten muss, bis eine neue Folge kommt.

Ein sehr informativer und sympathischer Podcast. Hilfreich und unterhaltend!

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: