37 Folgen

Hier ist proton. In unserem Podcast geht es zum großen Teil um Wissenschaft, Technik und den Dunstkreis drumherum. Da es auch "pro-TON" heisst, gibt es auch Plattenempfehlungen und Musik von unserem Barden.

proton Detlef Breitenbach, Uli Gebhard, Sven Gaedtke

    • Naturwissenschaften
    • 4.5, 15 Bewertungen

Hier ist proton. In unserem Podcast geht es zum großen Teil um Wissenschaft, Technik und den Dunstkreis drumherum. Da es auch "pro-TON" heisst, gibt es auch Plattenempfehlungen und Musik von unserem Barden.

Kundenrezensionen

4.5 von 5
15 Bewertungen

15 Bewertungen

oboeman63 ,

Auch für Laien verständlich

Hier hab ich einen Zufallstreffer gelandet. Eine Mischung aus Laberpodcast und Wissenschaft. Ich finde die Erklärungen zu Elementen und deren Wirkungen sehr interessant. Gut, wollte mal Chemie studieren und bin doch bei der Musik gelandet. Ich kann das gut verstehen, zumindest das Meiste. Lang ist er, das stimmt, aber mein Ipod merkt sich ja, wo ich stoppe. Fahre lang und oft Zug oder Auto und höre gern zu. Freu mich auf neue Folgen. Einer der Sprecher ist noch mit sehr vielen "Äh" belastet, das strengt etwas an, kann man aber bestimmt mit Konzentration verbessern. Alles in Allem ein tolles Projekt das fest bei mir gebucht ist.

TangoX73 ,

Super Podcast für Laien verständlich und unterhaltsam

Ich muss sagen - ein super Podcast!
Ich finde Euer Konzept einfach klasse. Warmlabern, Getränkevorstellung, Freiraum, Botanik (Chilli) und Wissenschaft und zum Abschluss ein wenig Musik. Ich warte immer mit Spannung auf die nächste(n) neue(n) Folge(n). Der Wissenschaftsteil ist gut verständlich und regt zusätzlich noch zu eigenen Recherchen an. Für lange Autofahrten oder Spaziergänge genau das Richtige für mich. Außerdem der gelegentliche flache Humor. Ganz mein Stil ;-)

Aber auch ein wenig Kritik.
Teilweise sind politische Äußerungen von Euch meiner Meinung nach nicht immer gut recherchiert. Man merkt ganz einfach eure persönliche, subjektive Wahrnehmung. Das ist erstmal nicht schlimm und auch in Ordnung. Sie führtren aber zum Konflikt mit meinen täglichen Wahrnehmungen, natürlich auch jubjektiv ;-)
Ein Beispiel ist das Thema Flüchtlinge, Südländer mit oder ohne doppelter Staatsbürgerschaft. Okay, es sind schon einige Episoden inzwischen vergangen. Aber Straftaten von Zuwanderern verharmlosen??? Ich sitze quasi in zweiter Reihe nach der Polizei und bekomme Suchmeldungen über Funk bei Einbrüchen, Diebstahl und Gewaltdelikten. Und wenn ich die Täterbeschreibung päsentiert bekomme, fängt die Suchmeldung leider sehr oft mit, "... gesucht wird eine südländische Person...", an. Ich weis schon im Vorfeld auf was ich achten soll und bin überrascht wenn die Suchmeldung mit einem anderen Wortlaut anfängt. Und auffällig ist auch der Umstand der dicken PKW's die unsere Südländer so fahren. Und das von jemanden der seinen 30.sten Geburtstag nicht ansatzweise erreicht hat Also einen Mercedes E500 AMG oder Audi R8 kann ich mir im Leben nicht leisten. Selbst wenn ich darauf hinsparen würde, müßte ich jeden Monat auf knapp 10 Jahre hinweg 500€ Sparen. Klar sind das jetzt Extrembeispiele. Doch ich wette immer mit meinen Arbeitskollegen wenn wir solch einen Schlitten sehen, welche Personengruppe da wohl hinter dem Lenkrad sitzt?
Ich möchte nicht als "Brauner" bezeichnet werden. Denn das bin ich nicht. Das könnte ich mir dienstlich und sozial auch nicht leisten. Nur sind das "gesehene und direkt gehörte" Fakten.

Trotzdem. Ein rundum gelungener PodCast auch mit politischen Kontroversen.

Vielen Dank an Euch.

Cord Hagen ,

Marathon für die Ohren

Ich mag ja zugegebenermaßen lange Podcasts lieber, als zu Kurze. Der proton bringt aber sogar mich an meine Grenzen und kostet zudem fast eine volle Akkuladung meiner Kopfhörer. Aber in einem Stück hört man solche Episoden ohnehin vielleicht nicht. Schön sind immer wieder auch die Podcastempfehlungen, die selbst mir Podcastjunky noch neue Fundstücke sichern. Dankeschön dafür.

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: