10 Folgen

Wie überführt man einen Mörder? Warum werden Menschen zu Tätern? Und welche Abgründe können in jedem von uns stecken?
Im stern-Crime-Podcast „Spurensuche“ helfen Ermittler und Spezialisten, das auf den ersten Blick Unbegreifliche begreiflich zu machen. Bei ihrer Arbeit geht es guten Kriminalisten nicht um Rechtfertigungen, sondern um Erklärungen. Nicht um Verständnis, sondern ums Verstehen. „Denn genauso wenig wie ein Herzinfarkt durch die eine letzte Zigarette ausgelöst wird, geschehen auch Verbrechen nicht plötzlich und grundlos aus einer einzigen unglücklichen Situation heraus“, sagt zum Beispiel die Gerichtsgutachterin Hanna Ziegert. Und der Fallanalyst Alexander Horn erzählt: „Wir versuchen nicht, wie Mörder oder Serienkiller zu denken, wir versuchen nur, ihr Handeln nachzuvollziehen.“ CRIME-Redaktionsleiter Giuseppe di Grazia und seine Kollegen Silke Müller und Bernd Volland treffen im Wechsel für den Podcast "Spurensuche" die besten Ermittler und Spezialisten Deutschlands, die über ihre spannendsten Fälle und die speziellen Herausforderungen ihres Berufes erzählen.

Credits:
Redaktion: Giuseppe di Grazia, Bernd Volland, Silke Müller, Isa von Heyl
Produktion: Wei Quan

stern Crime - Spurensuche Stern.de GmbH / Audio Alliance

    • Kunst
    • 3.6, 574 Bewertungen

Wie überführt man einen Mörder? Warum werden Menschen zu Tätern? Und welche Abgründe können in jedem von uns stecken?
Im stern-Crime-Podcast „Spurensuche“ helfen Ermittler und Spezialisten, das auf den ersten Blick Unbegreifliche begreiflich zu machen. Bei ihrer Arbeit geht es guten Kriminalisten nicht um Rechtfertigungen, sondern um Erklärungen. Nicht um Verständnis, sondern ums Verstehen. „Denn genauso wenig wie ein Herzinfarkt durch die eine letzte Zigarette ausgelöst wird, geschehen auch Verbrechen nicht plötzlich und grundlos aus einer einzigen unglücklichen Situation heraus“, sagt zum Beispiel die Gerichtsgutachterin Hanna Ziegert. Und der Fallanalyst Alexander Horn erzählt: „Wir versuchen nicht, wie Mörder oder Serienkiller zu denken, wir versuchen nur, ihr Handeln nachzuvollziehen.“ CRIME-Redaktionsleiter Giuseppe di Grazia und seine Kollegen Silke Müller und Bernd Volland treffen im Wechsel für den Podcast "Spurensuche" die besten Ermittler und Spezialisten Deutschlands, die über ihre spannendsten Fälle und die speziellen Herausforderungen ihres Berufes erzählen.

Credits:
Redaktion: Giuseppe di Grazia, Bernd Volland, Silke Müller, Isa von Heyl
Produktion: Wei Quan

Kundenrezensionen

3.6 von 5
574 Bewertungen

574 Bewertungen

Persicaria ,

Gerade wenn man auditiv arbeitet...

....sollte besonderes Augenmerk auf die Stimme gelegt werden. Herr di Grazia, tut mir leid, aber das geht gar nicht. Ansonsten spannend.

Babea92 ,

Bitte Stimmtraining für den Moderator!

Der Podcast gefällt mir gut. Bewege mich schon lange in dem Genre und habe viel gehört. Aber das was mich jedes Mal vom hören abhält ist die Stimme des Moderators. So leid es mir tut aber das hört sich sehr stark nach Knoten auf den Stimmbändern an, so dass die Bänder nicht richtig schließen können und daher kommt die Heiserkeit. Generell sollte Sprecher vorab ein Stimmtraining belegen wenn ein Podcast moderiert werden soll. Ansonsten gefällt es mir gut und es sind wirklich interessante Themen

gugrun ,

Enttäuschend

Vor allem in auditiver Hinsicht. Verstehe nicht wie man ein so gutes Magazin zusammenstellen, aber bei einem Podcast so halbherzig vorgeht kann. Sprich: keine Sprecherqualität & schlechter Ton der Interviews (zumindest bei der ersten Folge... weitere Folgen wollte ich mir da nicht mehr antun)

Top‑Podcasts in Kunst

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: