5 Folgen

Big Data im Gesundheitswesen: Mediziner und Psychiater sind euphorisiert - per künstlicher Intelligenz könnten unendlich viele Patientendaten aus Kliniken und Arztpraxen gewonnen, sortiert und ausgewertet werden. Das ermögliche genauere Diagnosen und bessere Therapien. Wer profitiert davon?

Mein Körper, meine Daten Westdeutscher Rundfunk

    • Wissenschaft
    • 2.9, 56 Bewertungen

Big Data im Gesundheitswesen: Mediziner und Psychiater sind euphorisiert - per künstlicher Intelligenz könnten unendlich viele Patientendaten aus Kliniken und Arztpraxen gewonnen, sortiert und ausgewertet werden. Das ermögliche genauere Diagnosen und bessere Therapien. Wer profitiert davon?

Kundenrezensionen

2.9 von 5
56 Bewertungen

56 Bewertungen

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: