12 Folgen

Es ist leider wahnsinnig anstrengend die Welt zu verändern. Warum also nicht lieber ganz neu anfangen? Planet B ist ein Gedankenexperiment und ein Utopie-Testgelände. In diesem Podcast wollen wir neue, gerne radikale Gesellschaftsvisionen ausloten. Eine Gesellschaft ohne Geld, oder gar ohne Eigentum? Was wäre, wenn sich Städte gegen ihre Nationalstaaten durchsetzten? Was ist Identität im digitalen Zeitalter? Und wie sähe eine gerechte Gesellschaft überhaupt aus?

Michael Seemann begleitet als Blogger, Podcaster und Buchautor seit vielen Jahren die Aufs und Abs des Internetshypes. 2016 sind ihm Trump und Brexit ordentlich in die Euphorie-Parade gefahren. Weil er aber Rumjammern auf Dauer nervig und Kulturpessimismus intellektuell öde findet, sucht er nach neuen Hoffnungsschimmern. Die findet er in den Ideen seiner spannenden Gäste und Gästinnen, mit denen er in intensiven Gesprächen in utopische Welten abtaucht. | Eine Produktion von Viertausendhertz

Planet B | Ideen für den Neuanfang Viertausendhertz

    • Philosophie

Es ist leider wahnsinnig anstrengend die Welt zu verändern. Warum also nicht lieber ganz neu anfangen? Planet B ist ein Gedankenexperiment und ein Utopie-Testgelände. In diesem Podcast wollen wir neue, gerne radikale Gesellschaftsvisionen ausloten. Eine Gesellschaft ohne Geld, oder gar ohne Eigentum? Was wäre, wenn sich Städte gegen ihre Nationalstaaten durchsetzten? Was ist Identität im digitalen Zeitalter? Und wie sähe eine gerechte Gesellschaft überhaupt aus?

Michael Seemann begleitet als Blogger, Podcaster und Buchautor seit vielen Jahren die Aufs und Abs des Internetshypes. 2016 sind ihm Trump und Brexit ordentlich in die Euphorie-Parade gefahren. Weil er aber Rumjammern auf Dauer nervig und Kulturpessimismus intellektuell öde findet, sucht er nach neuen Hoffnungsschimmern. Die findet er in den Ideen seiner spannenden Gäste und Gästinnen, mit denen er in intensiven Gesprächen in utopische Welten abtaucht. | Eine Produktion von Viertausendhertz

Kundenrezensionen

bekado_ ,

Alles auf Anfang

Reflektieren über die Gesellschaft (und ihre Fehler), im geschützten Rahmen des Gedankenexperiments – das gelingt hier mühelos und „unter Aufsicht“, sodass der Einstieg auch für in den Geisteswissenschaften ungeübten Hörenden relativ niedrigschwellig bleibt. Mir gefällt die Themenvielfalt und der doppelte Boden, der diesen Podcast von anderen Gesprächsformaten deutlich abhebt.

DB2502 ,

Folge: Reproduktive Selbstbestimmung

Grundsätzlich schätze ich den Podcast und viertausendhertz sehr für ihre Arbeit.

Doch die Fokge mit Frau Schrupp zur Reproduktiven Selbstbestimmung ließ mich mit einigen Fragezeichen zurück.

Dabei empfand ich Frau Schrupp einerseits interessant in Ihrer Argumentation jedoch selten schlüssig. Und hier komme ich zum Kern meiner Kritik. Als Interviewer wäre es an etlichen Stellen notwendig gewesen nachzuhaken anstatt in den allermeisten Fällen durch Zustimmung aufzufallen und sich zu „verbrüdern“ gern auch zu „verschwestern“.

Ein wunderbarer Podcast zur Entwicklung von Utopien, der mehr Diskussion als Harmonie zulassen darf.

pr1vatsprache ,

In die Tiefe

Auch einer dieser Podcasts, bei denen ich mich auf jede Neue Folge freue! Anhören, tief eintauchen und nachdenken!

Top‑Podcasts in Philosophie

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Viertausendhertz