14 Folgen

Philosophie wird stumm gelesen, nur selten gehört. Der Klang eines philosophischen Textes bleibt uns meist verborgen, es sei denn, wir lesen ihn uns selbst in einer stillen Stunde vor. Dabei eröffnen gerade die klassischen Texte des Denkens ihren vollen Reichtum erst dann, wenn sie ausgesprochen werden; sie sagen dann Anderes und mehr. – Federlese möchte Philosophie wieder zum Klingen bringen: Ausgelesene Texte deutscher Denker werden von der Tübinger Künstlerin Fee vorgelesen und so für unsere Ohren versammelt. Eine Lese eben.

Federlese - Philosophie-Podcast Fee

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.6, 18 Bewertungen

Philosophie wird stumm gelesen, nur selten gehört. Der Klang eines philosophischen Textes bleibt uns meist verborgen, es sei denn, wir lesen ihn uns selbst in einer stillen Stunde vor. Dabei eröffnen gerade die klassischen Texte des Denkens ihren vollen Reichtum erst dann, wenn sie ausgesprochen werden; sie sagen dann Anderes und mehr. – Federlese möchte Philosophie wieder zum Klingen bringen: Ausgelesene Texte deutscher Denker werden von der Tübinger Künstlerin Fee vorgelesen und so für unsere Ohren versammelt. Eine Lese eben.

Kundenrezensionen

4.6 von 5
18 Bewertungen

18 Bewertungen

TINA-BELLA ,

Herzlichen Dank

es wäre eine Fortsetzung sicher erfolgreich. I ch habe es genossen. merci Bella

Serjoga90 ,

Danke für diesen Podcast :)

Danke für diesen Podcast :)

Hoeke ,

Lebendige Texte

Der Podcast ist zauberhaft, da durch das gesprochene Wort die alten Texte wieder zum Leben erweckt werden. Die Stimme der Sprecherin ist verführerisch und verführte mich zum philosophischen Grübeln. Die Auswahl der Texte ist sehr gut und weckt das Interesse weiter zu lesen.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: