54 Min.

Im Tschad – die Wüste lebt Reisewarnung - Mit missio München unterwegs in Afrika, Asien und Ozeanien

    • Reisen und Orte

Nur in der Regenzeit können die Einwohner ihre Felder bewirtschaften. Denn dann wird die Wüste plötzlich grün. Eine der schönsten Reiseerinnerungen von Christian Selbherr. Doch er hat auch gesehen, wie es sich auswirkt, wenn Menschen buchstäblich gerade genug zu Essen haben. Dann ist es auch schwierig, viele Flüchtlinge aus der Region Darfur im Nachbarland Sudan zu integrieren. In den Flüchtlingslagern entlang der Grenze leben seit mehr als 15 Jahren Zehntausende Menschen. Der missio-Redakteur erinnert sich zum Beispiel an ein Gespräch mit Salahadin, der eine Perspektive sucht. Der 20-Jährige wägt gerade ab, ob er sich auf den gefährlichen Weg nach Europa machen soll, sich eine Zukunft im Tschad aufbauen will oder in die inzwischen unbekannte Heimat zurückgehen kann.
Mehr Infos über die Arbeit von missio-München: www.missio.com
Kontakt zur Podcastredaktion: reisewarnung@missio.de

Nur in der Regenzeit können die Einwohner ihre Felder bewirtschaften. Denn dann wird die Wüste plötzlich grün. Eine der schönsten Reiseerinnerungen von Christian Selbherr. Doch er hat auch gesehen, wie es sich auswirkt, wenn Menschen buchstäblich gerade genug zu Essen haben. Dann ist es auch schwierig, viele Flüchtlinge aus der Region Darfur im Nachbarland Sudan zu integrieren. In den Flüchtlingslagern entlang der Grenze leben seit mehr als 15 Jahren Zehntausende Menschen. Der missio-Redakteur erinnert sich zum Beispiel an ein Gespräch mit Salahadin, der eine Perspektive sucht. Der 20-Jährige wägt gerade ab, ob er sich auf den gefährlichen Weg nach Europa machen soll, sich eine Zukunft im Tschad aufbauen will oder in die inzwischen unbekannte Heimat zurückgehen kann.
Mehr Infos über die Arbeit von missio-München: www.missio.com
Kontakt zur Podcastredaktion: reisewarnung@missio.de

54 Min.