39 Folgen

intellicar.de ist der Branchendienst für Entscheider mit dem Fokus auf Autonomes Fahren, Connected Cars & neue Mobilität. Der Podcast „Hack The Road Jack“ liefert Interviews mit spannenden MacherInnen der Mobilität von morgen.

intellicar.de – Hack The Road Jac‪k‬ Jens Stoewhase

    • Wirtschaft
    • 5.0 • 6 Bewertungen

intellicar.de ist der Branchendienst für Entscheider mit dem Fokus auf Autonomes Fahren, Connected Cars & neue Mobilität. Der Podcast „Hack The Road Jack“ liefert Interviews mit spannenden MacherInnen der Mobilität von morgen.

    Autonomes Fahren und Energieverbrauch – wie kriegen wir das in Einklang?

    Autonomes Fahren und Energieverbrauch – wie kriegen wir das in Einklang?

    Marena Pützschler ist Projekt Managerin für neue Mobilität bei der Initiative bzw. dem Think Tank Agora Verkehrswende. Neben dem Thema Elektromobilität spielt auch die Digitalisierung der Mobilität und das autonome Fahren eine wichtige Rolle in ihrer Arbeit. Zu Beginn des Jahres 2021 veröffentliche Agora Verkehrswende die Analyse „Auto tankt Internet“. Denn in Bezug auf den Energieverbrauch wird vor allem die Hoffnung betont, dass automatisierte Fahrzeuge effizienter fahren können und deshalb gegenüber herkömmlichen Pkw Energieeinsparpotenziale haben. Wenig Beachtung findet dagegen der zusätzliche Energieverbrauch, der mit der Automatisierung der Fahrzeuge und der Vernetzung dieser miteinander, mit Datenplattformen und der Infrastruktur einhergeht. Ich bat Frau Pützschler deshalb, mir die Hintergründe zu dieser Analyse etwas weiter auszuführen. Ton ab!


    Producerin: Dörte Milde
    Schnitt: Melanie Gollin
    Redaktion & Moderation: Jens Stoewhase

    Bringt uns Teleoperating dem autonomen Fahren näher?

    Bringt uns Teleoperating dem autonomen Fahren näher?

    Herzlich Willkommen zu unserem Staffelstart für das Jahr 2021. Und da beginnen wir gleich mal mit einem etwas extravaganten Thema – der Teleoperation. Fahrzeuge aus der Ferne steuern. Das kann vielleicht ein Weg sein, das autonome Fahren mit der notwendigen gesellschaftlichen Akzeptanz zusammen zu bringen. Daran glaubt man fest bei der Technologie-Beratung P3.

    Moritz Lewandrowski, Consultant bei der P3 Group, beschäftigt sich im Umfeld des Themenfeldes „Autonomous Driving“ vor allem mit der Zukunft der Transportlogistik und dem Thema Effizienz in der Intralogistik.

    Moritz wird uns auch über ein aktuelles Whitepaper zum Teleoperating etwas mehr erzählen. Ton ab!

    Producerin: Dörte Milde
    Schnitt: Melanie Gollin
    Redaktion & Moderation: Jens Stoewhase

    Connected Car Services: Was geht in den USA?

    Connected Car Services: Was geht in den USA?

    Dr. Oliver Rumpf-Steppat ist Head of Product Requirements, Development and Connected Drive bei BMW in den USA und er beschäftigt sich, wie man durch den Titel schon etwas hören kann, mit digitalen Services.

    Und das ist natürlich ein Thema, das in diesem Podcast auch immer mal wieder thematisiert wird.Ganz nebenbei ist es auch ein guter Gesprächsstoff, weil wir auf unseren Partner dieser Podcaststaffel hinweisen können: Denn diese Podcast entsteht mit freundlicher Unterstützung unseres Partners Bosch Service Solutions. Bosch Service Solutions könnte auch Ihr Partner werden, wenn Sie zum Beispiel gerade über Services rund um Flottenmanagement, Werkstattdienste oder Aftersale nachdenken: Dann bietet das internationale Team individuelle, speziell für Ihre Ansprüche konfigurierte Lösungspakete. Ausführliche Infos erhalten Sie auf www.boschservicesolutions.com


    Und damit wollen wir direkt in das Interview mit Dr. Oliver Rumpf-Steppat einsteigen. Wir starten mit der Frage: Welche digitalen Services nutzen denn us-amerikanische BMW-Kunden besonders gern?

    Der Bitkom Verband und die Mobilität der Zukunft

    Der Bitkom Verband und die Mobilität der Zukunft

    Nathalie Teer ist Referentin im Bereich Digitale Transformation des Bitkom und für das Thema Mobilität zuständig. Ob autonomes Fahren, Mobilitätsplattformen, Ridesharing oder Seamless Travelling - dies sind ihre Themen. Ich wollte mit ihr genau darüber sprechen, wie denn ein Digitalverband das Thema Mobilität und die Chancen, die sich durch Digitalisierung und Vernetzung ergeben. In dem Interview wird schnell klar, dass ein Auto nur noch Teil eines deutlich weiteren Verständnisses von Mobilität sein wird.



    Der Sponsor unseres Podcasts:

    Mit der Bosch Service Solutions GmbH haben wir einen Partner an der Seite, der die Produktion dieser Podcast-Staffel unterstützt.
    Das Unternehmen bietet unterschiedlichste Services an. Im Bereich der Mobilität zum Beispiel gibt es ein sattes Portfolio – angefangen von Notfall- und Pannendiensten über persönliche Assistenzsysteme wie Remote- und Concierge-Services bis hin zum schnellen, zuverlässigen Tracking gestohlener Fahrzeuge.
    Auf www.boschservicesolutions.com finden Sie ausführliche Infos und Kontakte, sollten Sie aktuell auf der Suche nach einem passenden Partner für Ihr Business sein.

    Flottes Floaten auf drei Rädern – und bald auch autonom

    Flottes Floaten auf drei Rädern – und bald auch autonom

    Oliver Risse aus Hamburg ist Gründer und Chef von Floatility, einem Anbieter für e-Scooter-Sharing-Netzwerke. Das Unternehmen entwickelt und betreibt diese Netzwerke selbst. Die bereits 2014 gegründete Firma hat womöglich die Lösung für ein uncharmantes Problem des eScooter-Sharing-Business: Während umgefallene e-Scooter seit dem Sommer 2019 auf den Gehwegen der Städte herumoxidieren, könnte der autonom fahrende E-floater aus Hamburg vielleicht Abhilfe schaffen.




    Im Interview spricht Oliver Risse über seinen dreirädrigen Scooter, der bald
    auch autonom zu den Kundinnen und Kunden gefahren kommen soll, aber auch
    über die Rückkehr von Singapur nach Deutschland sowie operative Kosten
    und das Distributionsproblem in Sharingflotten.


    Doch bevor wir in das Interview einsteigen, möchten wir noch auf unseren Partner für die aktuelle Podcaststaffel hinweisen. Bosch Service Solutions GmbH bietet unterschiedlichste Services an. Im Bereich der Mobilität zum Beispiel gibt es ein sattes Portfolio – angefangen von Notfall- und Pannendiensten über persönliche Assistenzsysteme wie Remote- und Concierge-Services bis hin zum schnellen, zuverlässigen Tracking gestohlener Fahrzeuge. Auf www.boschservicesolutions.com finden Sie ausführliche Infos und Kontakte, sollten Sie aktuell auf der Suche nach einem passenden Partner für Ihr Business sein.

    • 11 Min.
    On the road mit Bosch Secure Truck Parking

    On the road mit Bosch Secure Truck Parking

    Jan-Philipp Weers ist Head of Bosch Secure Truck Parking und wird uns in dieser Folge von „Hack The Road Jack“ genau davon berichten, wie man die Road bzw. die Autobahnen und Landstraßen ein Stück weit sicherer macht und dafür Sensoren und Software nutzt.

    Europaweit ist das Parken von Lkws, die über die Landstraßen und Autobahnen einen wesentlichen Teil der Logistik stemmen, nicht einfach. Es fehlen Parkplätze und die, die bisher da snd, müssen deshalb effizienter genutzt werden.

    Das Interview mit Jan-Philipp Weers wurde durch unseren  Partner für diese Podcaststaffel – Bosch Service Solutions – vermittelt. An dieser Stelle möchten wir uns für die Unterstützung bedanken.

    Steigen wir also ganz direkt ins Gespräch ein. Schwingen wir uns auf den Bock und fahren mit Herrn Weers ab auf die Autobahn. Ton ab!

    • 14 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
6 Bewertungen

6 Bewertungen

fsmitty22 ,

Sehr informativ

Ich arbeite selbst in einem Start Up mit Fokus auf Connected Car und Mobilität und kann aus dem Podcast sehr spannende Informationen ziehen!

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: