14 Folgen

Das World Wide Web und zugrundeliegende Technologien gewinnen zunehmend an Bedeutung für die Entwicklung interaktiver Applikationen. Beispiele reichen von einfachen Informationsseiten bis zu komplexen Workflowsystemen, die Eigenschaften komplexer, verteilter Systeme aufweisen. Derzeit wird ein großer Teil der Systeme eher ad-hoc und unsystematisch entwickelt und die Qualität der Systeme nicht sichergestellt. Obwohl es bekannte Verfahren aus der Softwaretechnik, dem Entwurf von Informationssystemen und verteilten Systemen gibt, können diese nicht ohne weiteres auf die Entwicklung von Websystemen übertragen werden.
Web Engineering ist eine wissenschaftliche Disziplin, die die Theorie, Methoden und Werkzeuge der systematischen Entwicklung qualitativ hochwertiger web-basierter Systeme untersucht. Im Kern greift die Vorlesung eine große Menge verschiedener Methoden und Web-Technologien auf. Diese werden daher in der Regel nicht vertiefend behandelt, sondern exemplarisch vorgestellt und eingeübt. Z.T. können die zugrundeliegenden Technologien aus spezifischen Blickrichtungen in anderen Fachgebieten vertieft und theoretisch fundiert studiert werden (z.B. Verteilte Systeme, Datenkommunikation, Software Engineering, eCommerce Systeme, Informationssysteme, Hypermedia, Human-Computer Interaction und eLearning). In dieser Vorlesung werden die Methoden und Techniken zusammengeführt und im Kontext von Webprojekten besprochen.
Ziel der Vorlesung ist es, in die für die Entwicklung von Web-Anwendungen notwendigen Technologien und relevanten Themenbereiche einzuführen. Dazu werden zunächst kurz einige Basistechnologien (Internet, TCP/IP, World Wide Web, etc.) vorgestellt, um darauf aufbauend auf client- und serverseitige (u.a. Java Server Pages und Servlets, ASP.NET ) sowie dokumentspezifische Technologien (u.a. XML, CSS) einzugehen. Abschließend werden einige der Technologien im Zusammenhang mit Ajax aufgegriffen. Die Vorlesung wird von praktischen Übungen mit konkreten Werkzeugen begleitet.

Introduction to Web Engineering '07 RWTH Aachen University

    • Technologie
    • 2.9, 19 Bewertungen

Das World Wide Web und zugrundeliegende Technologien gewinnen zunehmend an Bedeutung für die Entwicklung interaktiver Applikationen. Beispiele reichen von einfachen Informationsseiten bis zu komplexen Workflowsystemen, die Eigenschaften komplexer, verteilter Systeme aufweisen. Derzeit wird ein großer Teil der Systeme eher ad-hoc und unsystematisch entwickelt und die Qualität der Systeme nicht sichergestellt. Obwohl es bekannte Verfahren aus der Softwaretechnik, dem Entwurf von Informationssystemen und verteilten Systemen gibt, können diese nicht ohne weiteres auf die Entwicklung von Websystemen übertragen werden.
Web Engineering ist eine wissenschaftliche Disziplin, die die Theorie, Methoden und Werkzeuge der systematischen Entwicklung qualitativ hochwertiger web-basierter Systeme untersucht. Im Kern greift die Vorlesung eine große Menge verschiedener Methoden und Web-Technologien auf. Diese werden daher in der Regel nicht vertiefend behandelt, sondern exemplarisch vorgestellt und eingeübt. Z.T. können die zugrundeliegenden Technologien aus spezifischen Blickrichtungen in anderen Fachgebieten vertieft und theoretisch fundiert studiert werden (z.B. Verteilte Systeme, Datenkommunikation, Software Engineering, eCommerce Systeme, Informationssysteme, Hypermedia, Human-Computer Interaction und eLearning). In dieser Vorlesung werden die Methoden und Techniken zusammengeführt und im Kontext von Webprojekten besprochen.
Ziel der Vorlesung ist es, in die für die Entwicklung von Web-Anwendungen notwendigen Technologien und relevanten Themenbereiche einzuführen. Dazu werden zunächst kurz einige Basistechnologien (Internet, TCP/IP, World Wide Web, etc.) vorgestellt, um darauf aufbauend auf client- und serverseitige (u.a. Java Server Pages und Servlets, ASP.NET ) sowie dokumentspezifische Technologien (u.a. XML, CSS) einzugehen. Abschließend werden einige der Technologien im Zusammenhang mit Ajax aufgegriffen. Die Vorlesung wird von praktischen Übungen mit konkreten Werkzeugen begleitet.

Kundenrezensionen

2.9 von 5
19 Bewertungen

19 Bewertungen

VEN0M86 ,

Soll das Englisch sein?

Inhalt ok, doch manchen Leuten sollte es verboten sein Englisch zu sprechen. Sorry aber da ist zuhören echt anstrengend.

Top‑Podcasts in Technologie

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von RWTH Aachen University