92 Folgen

Gunnar Kaiser spricht über Literatur, Philosophie, Kultur und Gesellschaft

KaiserTV Gunnar Kaiser: KaiserTV

    • Philosophie
    • 4.6, 74 Bewertungen

Gunnar Kaiser spricht über Literatur, Philosophie, Kultur und Gesellschaft

    Leviathan oder: Wie wir lernten, das Ungeheuer zu lieben

    Leviathan oder: Wie wir lernten, das Ungeheuer zu lieben

    Ein Corona-Hörspiel aus der Zukunft

    • 12 Min.
    Der Egoismus der Hamsterkäufe

    Der Egoismus der Hamsterkäufe

    • 10 Min.
    10 Arten, zuhause zu bleiben

    10 Arten, zuhause zu bleiben

    • 12 Min.
    Die Leugnung des WAHREN Virus

    Die Leugnung des WAHREN Virus

    • 10 Min.
    Die Grünen an der Macht

    Die Grünen an der Macht

    Ansgar Graw im Gespräch

    • 1 Std.
    Bin ich ein Coronaleugner?

    Bin ich ein Coronaleugner?

    Zwischen Panikmache und Verharmlosung

    • 21 Min.

Kundenrezensionen

4.6 von 5
74 Bewertungen

74 Bewertungen

Er ist USELESS ,

Das geht besser!

Sehr guter YouTube Kanal. Aber die Podcastfolgen werden gefühlt zu völlig unberechenbaren Zeiten in einer völlig durcheinander gebrachten Reihenfolge hochgeladen, dass man sehr schnell den Überblick verliert, wenn man beides nutzt.

Das ist nicht würdig.

Nomen Nominatur ,

Vorläufer der Generation Y?

Das Problem besteht darin, dass hier hochwertiger Inhalt (neudeutsch: content) gegenteilig präsentiert wird. Der Vlogger/Podcaster tritt mit einer Rigorosität und Überheblichkeit auf, die stark befremdet. Hier ist einer, der fest davon überzeugt ist, dass er die Welt verstanden hat und alle anderen eben doof sind.

Und das begründet einen unerträglichen Widerspruch. Nämlich einen Podcaster, der inhaltlich (richtig) von Freiheit und Selbstbestimmung redet, der sich dabei aber benimmt, wie ein Lehrer vor der Klasse, ein Philosophen-König bei Plato oder ein Gott-Herrscher der alten Ägypter, Inka oder Maya. Wenn der Inhalt der Botschaft nicht zum Charakter des Boten passt, ist positiv formuliert unauthentisch und negativ formuliert ❌.

Vielleicht kann man versöhnlich überlegen, ob das eine Generationenfrage ist. Sendungsbewusstsein und mangelnde Selbstkritik sollen ja ein Merkmal der Generation Y sein... Obwohl, die sind ja etwas jünger 🤔

Der eingangs erhobene Vorwurf muss umso schwerer wiegen, als es andere libertäre Podcaster gibt, die offen zugeben, dass sie nicht alle Antworten haben, über manches noch nachdenken und sich weiter entwickeln. Wirklich liberal ist es nämlich, nicht nur eine Ansicht als richtig anzusehen, sondern anzuerkennen, dass es aus einem zutreffenden Lichtstrahl ein Prisma an möglichen Schlussfolgerungen gibt.

Gluecksstreber ,

Gunnar for Kaiser

Für mich der beste deutschsprachige Podcast! Gunnar erklärt die großen Philosophen und kritisiert den kollektivistischen Zeitgeist sowohl von rechts als auch links. Darüberhinaus führt er tolle Interviews mit streitbaren Gästen. Ein besonderes Bonbon ist seine Demaskierung von Everybodys Darling R.D.Precht. Er ist ein echter Lehrer und liberal-libertärer Denker, der hoffentlich nicht erst posthum von einem breiten Publikum entdeckt wird. Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann das Gunnar seine eigene Philosophie aufschreibt und in Buchform veröffentlicht 😀 Ich wünsche ihm allen Erfolg dieser Welt.

Top‑Podcasts in Philosophie

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: