13 Folgen

Kurt Krömer mit neuen Podcast-Folgen! Die dritte Staffel von „Zwei Männer - drei Welten: Krömer and friends“ läuft seit dem 26. Oktober 2018. Sechs neue einstündige Podcast-Folgen. Immer freitags in gekürzter Form im Radio und in voller Länge auf radioeins.de
Kurt Krömer und Jakob Hein haben ein Konzept aber keinen Plan. Sie nehmen sich viel Zeit, um mit bekannten oder weniger bekannten Menschen ins Gespräch zu kommen.  Judith Holofernes wird garantiert nicht zu ihrer neuesten Platte oder Sendung befragt. Wenn Hatice Akyün da ist, sprechen sie nicht über Migration, sondern fragen, wie man sich als Kaiserin von Duisburg fühlt. Und mit Sigrid Nikutta geht es nicht um ihre Kinder oder Fahrgastzahlen, sondern um die Freundlichkeit der Berliner aus der Sicht der Busfahrer.
Krömer und Hein bekommen dadurch, dass sie nicht noch einmal das Immerselbe fragen, genau die Antworten, die die anderen gern hätten. Ob es nun daran liegt, dass der Komiker und der Psychiater ihre Gespräche brilliant vorbereiten oder ob die beiden Freunde eine ansteckend offene Atmosphäre verbreiten oder ob es an den Erfrischungsstäbchen aus alten SFB-Beständen liegt: Am Ende hat noch jede der Gästinnen bedauert, dass der Podcast schon vorbei ist.
Herr Krömer hat zwar einen Keller voller alter Schuko-Stecker und Herr Hein hat noch seine alten Chromdioxid-Kassetten, aber das Internet verstehen sie beide nicht ganz. Sie haben sich sagen lassen, dass alles mit Vögeln sehr viele Zuhörer und Zuhörerinnen bei Podcasts bringt. Darum fragen sie Katia Saalfrank nach ihrem Wellensittich und Judith Holofernes nach ihrem Papagei. Es sind eben „Zwei Männer, drei Welten“.
Jeweils eine Stunde, immer mit Kurt Krömer und Jakob Hein, aber jede Folge mit einem anderen zusätzlichen Gast.

Krömer and friends | radioeins rbb

    • Komödie
    • 4.5, 364 Bewertungen

Kurt Krömer mit neuen Podcast-Folgen! Die dritte Staffel von „Zwei Männer - drei Welten: Krömer and friends“ läuft seit dem 26. Oktober 2018. Sechs neue einstündige Podcast-Folgen. Immer freitags in gekürzter Form im Radio und in voller Länge auf radioeins.de
Kurt Krömer und Jakob Hein haben ein Konzept aber keinen Plan. Sie nehmen sich viel Zeit, um mit bekannten oder weniger bekannten Menschen ins Gespräch zu kommen.  Judith Holofernes wird garantiert nicht zu ihrer neuesten Platte oder Sendung befragt. Wenn Hatice Akyün da ist, sprechen sie nicht über Migration, sondern fragen, wie man sich als Kaiserin von Duisburg fühlt. Und mit Sigrid Nikutta geht es nicht um ihre Kinder oder Fahrgastzahlen, sondern um die Freundlichkeit der Berliner aus der Sicht der Busfahrer.
Krömer und Hein bekommen dadurch, dass sie nicht noch einmal das Immerselbe fragen, genau die Antworten, die die anderen gern hätten. Ob es nun daran liegt, dass der Komiker und der Psychiater ihre Gespräche brilliant vorbereiten oder ob die beiden Freunde eine ansteckend offene Atmosphäre verbreiten oder ob es an den Erfrischungsstäbchen aus alten SFB-Beständen liegt: Am Ende hat noch jede der Gästinnen bedauert, dass der Podcast schon vorbei ist.
Herr Krömer hat zwar einen Keller voller alter Schuko-Stecker und Herr Hein hat noch seine alten Chromdioxid-Kassetten, aber das Internet verstehen sie beide nicht ganz. Sie haben sich sagen lassen, dass alles mit Vögeln sehr viele Zuhörer und Zuhörerinnen bei Podcasts bringt. Darum fragen sie Katia Saalfrank nach ihrem Wellensittich und Judith Holofernes nach ihrem Papagei. Es sind eben „Zwei Männer, drei Welten“.
Jeweils eine Stunde, immer mit Kurt Krömer und Jakob Hein, aber jede Folge mit einem anderen zusätzlichen Gast.

Kundenrezensionen

4.5 von 5
364 Bewertungen
364 Bewertungen
FrauVJ ,

Kurt Krömer - bitte ohne „friends“

Für Kurt Krömer gibt es eindeutig mehr Sterne, aber sein akademischer Co-Moderator ist schwer zu ertragen. Selbstgefällig, nicht in der Lage, auf die eingeladen Gäste einzugehen...Bitte mehr von Kurt Krömer - aber „mit ohne friends“ oder einem anderen Freund.

Waerner ,

Vielen Dank Herr Krömer!

Nach Ihrem Hinweis habe ich sie endlich gefunden, die Bücher-App!!! Danke, Vielen Dank!
Ich hoffe die nächste Staffel startet bald!.

Elwwin ,

Love it!

Kurt Krömer halte ich sowieso schon für den lustigsten Menschen in Deutschland und Herr Hein rundet das ganze perfekt ab.
Einziger Kritikpunkt: Die Staffeln sind zu kurz und man wartet lange auf die nächste. Wobei – Kritik ist das eigentlich nicht, sondern eher ein wenig Selbstmitleid.

Top‑Podcasts in Komödie

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von rbb