307 Folgen

Die kulturWelt berichtet tagesaktuell von Ausstellungs-Eröffnungen, bringt Nachtkritiken aus Ballett-, Sprech- und Musiktheater, bespricht Bücher und Filme, porträtiert Künstler, kommentiert und glossiert kulturpolitische Ereignisse, ist auf Messen und Festivals vertreten, hält die Hörer über neue Entwicklungen auf dem Kunstmarkt, im Internet und in der Architektur auf dem Laufenden und befragt regelmäßig interessante Studiogäste. Schwerpunkt der Berichterstattung ist Bayern, aber auch das deutsche und internationale Kulturleben behält die kulturWelt jederzeit im Blick.

kulturWel‪t‬ Bayerischer Rundfunk

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.7 • 27 Bewertungen

Die kulturWelt berichtet tagesaktuell von Ausstellungs-Eröffnungen, bringt Nachtkritiken aus Ballett-, Sprech- und Musiktheater, bespricht Bücher und Filme, porträtiert Künstler, kommentiert und glossiert kulturpolitische Ereignisse, ist auf Messen und Festivals vertreten, hält die Hörer über neue Entwicklungen auf dem Kunstmarkt, im Internet und in der Architektur auf dem Laufenden und befragt regelmäßig interessante Studiogäste. Schwerpunkt der Berichterstattung ist Bayern, aber auch das deutsche und internationale Kulturleben behält die kulturWelt jederzeit im Blick.

    Peter Licht und sein Album "Beton und Ibuprofen"

    Peter Licht und sein Album "Beton und Ibuprofen"

    "Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf‘m Sonnendeck" - mit diesem Song brachte Peter Licht vor 20 Jahren das Lebensgefühl seiner Generation zum Ausdruck. Heute erscheint mit "Beton und Ibuprofen" das neue Album des Musikers, Theatermachers und Buchautors, eine spannende musikalische Erkundung unserer Zeit. Außerdem in der kulturWelt: ein Gespräch mit den Autoren Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt über die Figur des Influencers im digitalen Zeitalter und eine Betrachtung über das Konzept von "Mental Load", in unserer Serie über den Feminismus.

    • 24 Min.
    Die deutschen Filme der Berlinale

    Die deutschen Filme der Berlinale

    Ein Gespräch über die Beiträge der deutschen Wettbewerbsteilnehmer auf der digitalen Berlinale 2021: Dominik Grafs Verfilmung von Erich Kästners Roman "Fabian" ist für Kritiker Markus Aicher ein Favorit beim Rennen um die Bären. Außerdem in der kulturWelt: Die Ministerpräsidenten-Konferenz hat sich auf minimale Lockerungen für die Kultur verständigt - die Münchner Schriftstellerin und Filmemacherinnen Jovana Reisinger und ihr Buch "Spitzenreiterinnen" - und ein Blick auf die britische Fernsehserie "Fleabag" und deren Bedeutung für den Feminismus, in unserer Serie zum Welttag der Frauen.

    • 25 Min.
    "Komplett Gänsehaut" von Sophie Passmann

    "Komplett Gänsehaut" von Sophie Passmann

    Ein Gespräch mit der Bestseller-Autorin über ihr neues Buch und das Unbehagen an der Bürgerlichkeit. Außerdem: die ägyptische Schriftstellerin Nawal El Saadawi und ihre Bedeutung für den arabischen Feminismus, im Rahmen unserer kulturWelt-Serie. Und ein Blick auf Debatte um die Übersetzung der Gedichte von Amanda Gorman und die Frage, wer ihr Werk übertragen soll und darf.

    • 21 Min.
    Das Ende des Großraumbüros?

    Das Ende des Großraumbüros?

    Alle reden über Home Office - wir nicht. Sondern mit Sibylla Amstutz, Schweizer Professorin für Innenarchitektur, darüber, ob das Großraumbüro die Pandemie überleben wird. Ihre Studie zur Büro-Gestaltung brachte seinerzeit viel Ärger über Ablenkung und Geräuschpegel zutage. Trotzdem möchte sie selbst nicht mehr im Einzelbüro arbeiten. Außerdem in dieser kulturWelt: Cardiff am Meer - neue Stories der amerikanischen Schriftstellerin Joyce Carol Oates / Um Rechte kämpfen mit Hedwig Dohm - Feminismus-Serie vor dem Frauentag / Tankstellen des Geistes - Anmerkungen zu einer Metapher

    • 24 Min.
    Kulturleben mit dem grünen Impfpass

    Kulturleben mit dem grünen Impfpass

    In Israel sind Kulturveranstaltungen wieder möglich - von Geimpften für Geimpfte. Voraussetzung ist der grüne Impfpass. Erster Konzerte finden statt, internationale Bands hoffen auf Auftritte in Israel. Aber wie sich zeigt, hat auch das Kulturleben mit dem Impfpass seine Tücken. Außerdem in dieser kulturWelt: Die Berlinale startet - halb, als Branchenevent und ohne Streams fürs Publikum /
    Nichts auslassen mit Pipilotti Rist - Feminismus-Serie vor dem Frauentag / Die Gartenmärkte machen auf und Ulf Soltau warnt wieder vor Gärten des Grauens.

    • 22 Min.
    Christian Kracht: Eurotrash

    Christian Kracht: Eurotrash

    26 Jahre nach seinem Pop-Literatur-Erfolg "Faserland" knüpft Christian Kracht an den Roman an. "Eurotrash" ist wieder ein Road-Trip - diesmal als Reise in die Familiengeschichte. Unterwegs ist der Ich-Erzähler mit seiner über 80jährigen Mutter. Außerdem in dieser kulturWelt: Denis Scheck traf Barack Obama zum Literaturgespräch / Die Münchner Balkantage "Balkanconnection 2.0" stellen sich mit Kultur gegen Missverständnisse und Animositäten - ein Gespräch mit der Leiterin Sadija Klepo.

    • 24 Min.

Kundenrezensionen

4.7 von 5
27 Bewertungen

27 Bewertungen

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Bayerischer Rundfunk