10 Folgen

Ideen für eine neue Arbeitswelt gibt es viele. Doch wie lassen sich diese umsetzen? In diesem Podcast erklären wir Begriffe, zeigen erfolgreiche Ansätze und suchen gemeinsam mit Euch nach der Antwort auf die Frage: How to make purpose work?

Dieser Podcast wird produziert von Mentessa - Where the future works. Mentessa entwickelt eine Software, die für mehr Wissensaustausch und menschliche Verbindungen sorgt. Unsere Plattform, in Form von geschlossenen Communities (digitale Ökosysteme), vernetzt das Schwarmwissen der Mitglieder durch KI-Algorithmen, Rituale und Gamifizierung auf Basis von Skills. So werden neue, agile & inklusive, Arbeitsgemeinschaften befähigt, in denen Bias & Organigramme zugunsten von Vielfalt und Innovation aufgelöst werden. Mehr Informationen: http://mentessa.ai

Make Purpose Work Mentessa GmbH

    • Wirtschaft
    • 5,0 • 1 Bewertung

Ideen für eine neue Arbeitswelt gibt es viele. Doch wie lassen sich diese umsetzen? In diesem Podcast erklären wir Begriffe, zeigen erfolgreiche Ansätze und suchen gemeinsam mit Euch nach der Antwort auf die Frage: How to make purpose work?

Dieser Podcast wird produziert von Mentessa - Where the future works. Mentessa entwickelt eine Software, die für mehr Wissensaustausch und menschliche Verbindungen sorgt. Unsere Plattform, in Form von geschlossenen Communities (digitale Ökosysteme), vernetzt das Schwarmwissen der Mitglieder durch KI-Algorithmen, Rituale und Gamifizierung auf Basis von Skills. So werden neue, agile & inklusive, Arbeitsgemeinschaften befähigt, in denen Bias & Organigramme zugunsten von Vielfalt und Innovation aufgelöst werden. Mehr Informationen: http://mentessa.ai

    Mentoring für Diversity im Konzern Henkel mit Katharina Doerner

    Mentoring für Diversity im Konzern Henkel mit Katharina Doerner

    In dieser Episode von Make Purpose Work stellen wir Katharina Doerner von Henkel vor. Katharina ist absolute Expertin für digitales Marketing und E-Commerce und hat für Brands wie Estée Lauder oder Amazon gearbeitet. Seit drei Jahren treibt sie das globale E-Commerce Geschäft und die digitale Transformation in Henkel’s Beauty Sparte voran. 


    Anfang 2020 hat sie dort zusammen mit drei Kolleginnen das RISE Netzwerk gegründet - eine Diversity Initiative. Mit RISE wollen die vier Female Leaders Gender Balance und eine inklusive Unternehmenskultur bei Henkel fördern. Das Netzwerk ist offen für alle Henkel Mitarbeiter und hat inzwischen über 1000 Mitglieder auf der ganzen Welt, die Zugang zur Online Community haben, an Netzwerk-Events teilnehmen können, und von einem internationalen Mentoring Programm profitieren.


    Katharina ist selber dort Mentorin, aber auch in anderen Programmen und unterstützt gerne Start-ups und NGO’s bei allen Fragen rund um E-Commerce und digitales Marketing - genaue die richtige Ansprechpartnerin für  unsere Mentoring-Staffel in Make Purpose Work, Deinem Podcast für eine bessere Arbeitswelt!


    Mehr über Katharina: 


    https://www.linkedin.com/in/katharinadoerner/


    Mehr über Henkel: 


    www.henkel.com

    • 32 Min.
    Mentoring Female Founders with Charlotte Hook

    Mentoring Female Founders with Charlotte Hook

    Charlotte Hook is Senior Program Manager at Factory Berlin, the community of innovators and creators. Among others, she runs Stealth Mode, a 3-month mentorship program for female, non-binary & underrepresented founders in Berlin & Hamburg.


     


    More information about Stealth Mode and applications: https://factoryberlin.com/stealth-mode/


     


    More information about Charlotte: LinkedIn

    • 24 Min.
    Mentoring in der Community mit Alexander Surminski

    Mentoring in der Community mit Alexander Surminski

    Wir glauben: Mentoring kann alles sein, ein Programm, eine Person, ein Gespräch, aber auch eine Community. Das zeigt auch unser Gast Alexander Surminski.


    Alexander ist erfahrener Finanzexperte, Unternehmer und Immobilieninvestor. Seit Anfang dieses Jahres leitet er als Geschäftsführer einen der am schnellsten wachsenden Start-ups in Deutschland - Immocation. Immocation bietet nicht nur die größte Community für Immobilieninvestments, sondern auch ein Premium-Ausbildungsprogramm für Menschen an, die das Thema private Altersvorsorge richtig angehen wollen. Mentoring ist ein wichtiger Bestandteil des Nutzenversprechens und der Grund, warum ich heute Alex eingeladen habe. 


     


    Im Gespräch erfahrt ihr, mehr darüber, worauf es bei der Bewertung von Immobilien ankommt, aber auch, welche Rolle gute Mentoren auf Investitionsentscheidungen haben können. Wir sprechen über Kreativität und Finanzen, Vielfalt und klären wir die Frage, welches Geschlecht besser im Investieren ist. Ein Paar Tipps für den Start gibt es auch noch.


     


    Alles über Immocation lernt ihr auf ihrer Webseite: http://www.immocation.de

    Ihr YouTube-Kanal findet ihr auf: https://www.youtube.com/c/immocation

    Und ihr eigener Podcast: https://immocation.de/podcast/

    Immocation bietet auch Stammtische, u.a. auch exklusiv für Frauen: https://immocation.de/stammtische/

    Dazu noch gibt es gerade eine besondere Möglichkeit! Zum 5. Jubiläum verschenkt Immocation aktuell ein kostenloses Hörbuch zum Thema Altersvorsorge: https://immocation.de/5-jahre/?utm_source=internal&utm_medium=ribbon&utm_campaign=ribbon1

    • 34 Min.
    Mentoring für Gründer in München

    Mentoring für Gründer in München

    Diese Woche zu Gast: Robert Richter von Werk1.Bayern in München. Robert arbeitet als Head of Startups & Operations bei WERK1 - dem Startup-freundlichsten Ort Münchens. Das vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie geförderte Gründerzentrum bietet ein Zuhause für jeweils dreißig Startups, sowie zwei Co-working Spaces. Das bunte Netzwerk aus Kreativen, Tech-Gründern und öffentlichen Institutionen lebt man dabei natürlich auch über das Mentoringprogramm.

    • 26 Min.
    Mentoring for the Sustainable Development Goals (SDGs) with Gyri Reiersen

    Mentoring for the Sustainable Development Goals (SDGs) with Gyri Reiersen

    🎙Make Purpose Work is hosting Gyri Reiersen - startup founder, AI expert, and a prominent member of the WEF Global Shapers Munich. Our conversation shows that mentoring can be a continuous relationship. Gyri's story will inspire you to embrace the power of #community, #curiosity, and #courage to bring your whole self to work.

    🚀 Role modelling the message, Gyri and her peer Global Shapers co-founded #MentorUp in 2019. It is a mentorship program aimed at early-stage founders to match them with industry contacts, senior founders, and experts. The startups selected work on innovative solutions within the three SDG areas of Health, Environment, and Education.
     
    ❤️ Gyri is a climate activist, founder, and a CTO of the recently funded startup #Tanso, and passionate about using technology and innovation to tackle society's greatest challenges. She holds an MSc. in Robotics, Cognition, and Intelligence from the TUM and ETH Zurich and an honors degree from the leading entrepreneurship program Center for Digital Technology and Management (CDTM) in Munich. As an active member of the World Economic Forum's Global Shapers Community, and with work experience from three continents, she has launched multiple initiatives to empower founders to tackle climate change, increase diversity in tech, and break the stigma around mental health.


     


    More information about Gyri Reiersen:


    Link to homepage: https://www.linkedin.com/in/gyrireiersen/


     


    More information about MentorUp:


    Link to homepage: https://mentorup.webflow.io/

    Applications for the winter batch opens in the end of October 2021


     


    More information about Global Shapers Munich:


    Homepage: https://globalshapersmunich.org/

    Applications to become a member closes the 16th of October


     


    More information about Tanso:


    Homepage: https://www.tanso.io/

    • 43 Min.
    Reverse Mentoring mit Anastasia Barner

    Reverse Mentoring mit Anastasia Barner

    Was ist eigentlich Mentoring? Mit Anastasia Barner, Gründerin von FeMentor, Journalistin und Content Creator (um sich kurz zu fassen), sprechen wir darüber:

    Was bekommt man eigentlich vom Mentoring als Mentor?
    Warum ist Mentoring ein Realitätenwechsel?
    Was kann man von einem Interview mit einer Prostituierten lernen?
    Welches Mentoring hilft Frauen bei ihrer persönlichen Entwicklung?
    Warum sind Familienmitglieder keine guten Mentoren?
    Wie viele Mentoren braucht man eigentlich?
    Warum macht Reverse Mentoring in der neuen Arbeitswelt ganz besonders viel Sinn?

    und vieles mehr!

    • 26 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

Top‑Podcasts in Wirtschaft