15 Min.

Marktbericht Mo. 26.07.2021 - DAX mit kleinem Minus, Wall Street mit neuen Hochs, Zahlen von Atoss Software, Voquz Labs Börsenradio to go Marktbericht

    • Wirtschaftsnachrichten

Nach eine Reihe von Gewinntagen ist zu Wochenbeginn im DAX etwas Minus angesagt. Die Stimmung wurde durch den ifo-Index gesenkt, der erstmals seit Januar gesunken ist. Eigentlich war ein Anstieg erwartet worden. Die Argumente sind die schon bekannten: Sorge vor Delta und Sorge vor Inflation. Nachdem die Wall Street positiv öffnete und somit sowohl Dow Jones als auch S&P 500 neue Allzeithochs erreichen konnten, relativierte sich auch das DAX Minus wieder etwas. Schlusskurs 15.618 Punkte und -0,3 %. Der ATX in Wien konnte 1,6 % steigen auf 3.504 Punkte. Stärkster Gewinner im DAX die Deutsche Wohnen mit +1,2 % nach der geplatzten Übernahme durch Vonovia, weitere Gewinner waren vor den Zahlen in dieser Woche MTU und Deutsche Bank mit jeweils +0,9 %. Stärkste Verlierer im DAX waren Adidas mit -1,8 %, die Deutsche Börse mit -1,9 % und Schlusslicht Vonovia eben nach der geplatzten Deutsche Wohnen Übernahme mit -2,5 %. Hören Sie zu den Halbjahreszahlen von Atoss CFO Christof Leiber, zu den Jahreszahlen von Cleen Energy CEO Lukas Scherzenlehner, zum Voquz Labs AG Listing in Wien der Aufsichtsratsvorsitzende und Hauptaktionär Helmut Fleischmann und CEO Martin Kögel und zu seiner Strategie im German Top Momentum wikifolio Trader Maik Schwäbe.

Nach eine Reihe von Gewinntagen ist zu Wochenbeginn im DAX etwas Minus angesagt. Die Stimmung wurde durch den ifo-Index gesenkt, der erstmals seit Januar gesunken ist. Eigentlich war ein Anstieg erwartet worden. Die Argumente sind die schon bekannten: Sorge vor Delta und Sorge vor Inflation. Nachdem die Wall Street positiv öffnete und somit sowohl Dow Jones als auch S&P 500 neue Allzeithochs erreichen konnten, relativierte sich auch das DAX Minus wieder etwas. Schlusskurs 15.618 Punkte und -0,3 %. Der ATX in Wien konnte 1,6 % steigen auf 3.504 Punkte. Stärkster Gewinner im DAX die Deutsche Wohnen mit +1,2 % nach der geplatzten Übernahme durch Vonovia, weitere Gewinner waren vor den Zahlen in dieser Woche MTU und Deutsche Bank mit jeweils +0,9 %. Stärkste Verlierer im DAX waren Adidas mit -1,8 %, die Deutsche Börse mit -1,9 % und Schlusslicht Vonovia eben nach der geplatzten Deutsche Wohnen Übernahme mit -2,5 %. Hören Sie zu den Halbjahreszahlen von Atoss CFO Christof Leiber, zu den Jahreszahlen von Cleen Energy CEO Lukas Scherzenlehner, zum Voquz Labs AG Listing in Wien der Aufsichtsratsvorsitzende und Hauptaktionär Helmut Fleischmann und CEO Martin Kögel und zu seiner Strategie im German Top Momentum wikifolio Trader Maik Schwäbe.

15 Min.