7 Folgen

Sie suchen Orientierung im Dschungel der Neuerscheinungen? Unsere Literaturredaktion hält Woche für Woche besondere Empfehlungen für Sie bereit.

MDR KULTUR empfiehlt: Frische Belletristik MDR

    • Bücher
    • 3.7, 3 Bewertungen

Sie suchen Orientierung im Dschungel der Neuerscheinungen? Unsere Literaturredaktion hält Woche für Woche besondere Empfehlungen für Sie bereit.

    Christina Hesselholdt: "Vivian" | Buchvorstellung

    Christina Hesselholdt: "Vivian" | Buchvorstellung

    Christina Hesselholdts Roman "Vivian" ist die fiktive Biografie einer wahren Person: der Hobby-Fotografin Vivian Maier, die erst posthum bekannt geworden ist. Ein vielschichtiges Porträt, das Raum für Rätselhaftes lässt.

    • 5 Min.
    Literatur-Tipp: "Das sind wir" von Graham Swift

    Literatur-Tipp: "Das sind wir" von Graham Swift

    Der britische Autor Graham Swift wurde unter anderem mit dem renommierten Booker-Preis ausgezeichnet, mehrere seiner Bücher wurden verfilmt. Sein neuer Roman "Da sind wir" dreht sich um eine Dreiecksbeziehung.

    • 6 Min.
    Charlotte Wood: "Ein Wochenende" – Buchkritik von Andrea Gerk

    Charlotte Wood: "Ein Wochenende" – Buchkritik von Andrea Gerk

    Drei Frauen räumen gemeinsam das Strandhaus ihrer verstorbenen Freundin aus. Dabei zeigt sich mehr und mehr vom Innenleben der Freundinnen. Das stimmt nachdenklich und tröstet zugleich, meint Kritikerin Andrea Gerk.

    • 6 Min.
    "Hotel du Lac" von Anita Brookner: Antrag durchbricht Hotelrituale

    "Hotel du Lac" von Anita Brookner: Antrag durchbricht Hotelrituale

    Manchmal geraten auch Booker-Preisträgerinnen in Vergessenheit. 1984 gewann "Hotel du Lac" von Anita Brookner die renommierte Auszeichnung. Nun unternimmt der Eisele Verlag einen neuen Versuch, die Autorin zu etablieren.

    • 5 Min.
    Bram Stoker: "Der Zorn des Meeres" | Buchempfehlung

    Bram Stoker: "Der Zorn des Meeres" | Buchempfehlung

    Bram Stoker hat mehr geschrieben als "Dracula". Seine Abenteuergeschichte "Der Zorn des Meeres" ist nun zum ersten Mal auf Deutsch erschienen und überzeugt vor allem mit den Beschreibungen der schottischen Küste.

    • 4 Min.
    Ann Petry: "Die Straße" – Rassismus in Harlem statt American Dream

    Ann Petry: "Die Straße" – Rassismus in Harlem statt American Dream

    Es war der erste Roman einer afroamerikanischen Frau, der sich über 1,5 Millionen Mal verkaufte: In Ann Petrys "The Street" versucht sich eine junge schwarze Frau 1940 in Harlem durchzuschlagen. Furios und spannend.

    • 6 Min.

Kundenrezensionen

3.7 von 5
3 Bewertungen

3 Bewertungen

Top‑Podcasts in Bücher

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von MDR